Analoge Fotografie?

  • Servus!


    Ich hab vor, meine alte Kamera (Canon EOS irgendwas, glaub 1000FN) wieder flott zu machen. Die ist analog (also so richtig mit Film ^^) und da wollte ich mal fragen, ob hier überhaupt noch jemand analog arbeitet und wie man seine Bilder am besten digitalisiert.


    Wie sieht's aus? Gibt's jemanden, der mit Film fotografiert?

    I.: (a + b)² = a² + 2ab + b²

    II.: (a - b)² = a² - 2ab + b²

    III.: (a + b) x (a - b) = a² - b²


    DAGEGEN, wenn andere DAFÜR sind.
    DAFÜR, wenn andere DAGEGEN sind.

  • ich hab mir vor ner weile passend zu meiner Digitalen EOS ne analoge 50E gekauft, die hat aber leider n schuss weg und tuts nicht richtig.



    denk dran, EF-S Objektive passen nicht an die analogen

  • Ich hab noch eine Polaroid Sofortbild rum fliegen.
    Aber es gibt wohl dafür kein Film mehr zu kaufen oder?!


    edit// grad gesehen bei ebay kann man schon noch... fragt sich wohl eher wie lange.
    hmmm vielleicht sollte man sie doch noch mal anschmeißen ;):)

  • Naja, die Polaroid-Bilder sind von der Qualität nicht so prickelnd, dafür hat man aber schnell das Bildchen.
    Normale Filme gibts ja noch zu kaufen. Hab da eigentlich immer Fuji oder Agfa genommen. Grade dieser Agfa Vista oder wie er hieß machte ganz gute Bilder.

    I.: (a + b)² = a² + 2ab + b²

    II.: (a - b)² = a² - 2ab + b²

    III.: (a + b) x (a - b) = a² - b²


    DAGEGEN, wenn andere DAFÜR sind.
    DAFÜR, wenn andere DAGEGEN sind.

  • So! Ewigkeiten ist es her, als ich ein Bild auf Film gebannt habe. Der erste Versuch geschah mit einer einfachen Kamera von Chinon. Schon irgendwie ungewohnt, durch einen Sucher schauen zu müssen :D
    Naja, das Bild hab ich jetzt mal schnell eingescannt und etwas nachbearbeitet (Rauschen des Scanners entfernt).
    Eingescannt wurde mit max. Auflösung, die der Scanner hergibt (600 dpi).
    Dafür, daß es ne 08/15 Kamera ist, finde ich das Resultat durchaus gelungen.


    Meine Katze:
    [IMG:http://www.muldenaue.de/uploads/pic.jpg]

    I.: (a + b)² = a² + 2ab + b²

    II.: (a - b)² = a² - 2ab + b²

    III.: (a + b) x (a - b) = a² - b²


    DAGEGEN, wenn andere DAFÜR sind.
    DAFÜR, wenn andere DAGEGEN sind.

    Einmal editiert, zuletzt von CryptonNite ()

  • Joar, sehr schöne Bilder!

    I.: (a + b)² = a² + 2ab + b²

    II.: (a - b)² = a² - 2ab + b²

    III.: (a + b) x (a - b) = a² - b²


    DAGEGEN, wenn andere DAFÜR sind.
    DAFÜR, wenn andere DAGEGEN sind.

  • Ich hab vor, meine alte Kamera (Canon EOS irgendwas, glaub 1000FN) wieder flott zu machen. Die ist analog (also so richtig mit Film ^^) und da wollte ich mal fragen, ob hier überhaupt noch jemand analog arbeitet und wie man seine Bilder am besten digitalisiert.


    Meine Mom knippst (im Automatikmodus :topmodel: ) mit der1000 FN immer noch recht passable Fotos. Sie hat z.B. neulich in der Arbeit ein Foto von meinem Hund auf Leinwand bannen lassen (ca. 30x45) und das Ergebnis kann sich wirklich sehen.

  • das eine Bild ein DeLorean?
    Dürft ich mir das Bild nehmen?

    IBM ThinkpadX31 der kleine Pinguin für unterwegs
    2x AMD Opteron 246 (ehm. 244er) 4 GB RAM, Tyan K8W Tiger eine "Troye" Linux Workstation für den Power-User,Debian, 7 3.2.0-4 amd64
    Thinkpad 760ED, Win 3.11 für Unterwegs.
    achja: GA-7IXE4 Sockel A Board, Voodoo 5 5500. Die LAN Schlampe, eines Tages bekommt sie anständiges Zuhause.
    Gigabyte-G5AA, Matrox G450DualHead, AMD K6-2, Terratec EWS64XL (64MB RAM) - Keyboard MIDI Workstation


    Nur ein Klassiker ist'n Klassiker. 3dfx und BMW

  • Zitat

    Achtung! Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 2 402 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet.


    Leck mich doch einfach ;) :spitze:


    Ich spiele mal den Leichenschänder und poste mal ein paar Testbilder meiner Praktica BX20.
    Sonderlich Mühe gegeben habe ich mir nicht, da ich erst testen wollte, ob die Kamera auch noch problemlos funktioniert. Kann ja irgendwo Licht einfallen und die Bilder zerstören oder irgendwo ein mechanisches Problem sein. Ich habe auch entdeckt, daß man mit der Kamera Doppel- bzw. Mehrfachbelichtungen anstellen kann, also die gleiche Stelle des Films mehrfach belichten. Das könnte mal interessante Bilder ergeben. Größtenteils sind die Bilder mit Blende 8 bei einer Verschlusszeit zwischen einner 125. bis 500. Sekunde gemacht worden. Als Objektiv kommt ein Prakticar 3.5-4.5 / 35-70mm zum Einsatz.


    [IMG:https://abload.de/img/ana133syw.jpg]


    [IMG:https://abload.de/img/ana2inspl.jpg]


    [IMG:https://abload.de/img/ana3ors41.jpg]


    [IMG:https://abload.de/img/ana45psiv.jpg]


    [IMG:https://abload.de/img/ana5c0s6k.jpg]


    [IMG:https://abload.de/img/ana6kcsme.jpg]


    [IMG:https://abload.de/img/ana7gvs81.jpg]


    Als Film war ein AGFA vista plus mit ISO 400 im Einsatz, daher die etwas gröbere Körnung. Er scheint auch etwas stärker auf Rottöne zu reagieren.
    Den Dynamikumfang finde ich stark. Das Bild mit dem Baum und der Brücke wäre mit einer Digitalkamera wohl schwerer zu realisieren.

    I.: (a + b)² = a² + 2ab + b²

    II.: (a - b)² = a² - 2ab + b²

    III.: (a + b) x (a - b) = a² - b²


    DAGEGEN, wenn andere DAFÜR sind.
    DAFÜR, wenn andere DAGEGEN sind.

    3 Mal editiert, zuletzt von CryptonNite ()

  • Rottöne.. sieht das letzte Bild deswegen so leicht desaturiert aus, speziell die Grashalme? Na jedenfalls gefällt mir von der Reihe das letzte mit Abstand am besten! Hat einfach was.


    Läßt sich das noch in etwas höherer Auflösung scannen, falls sinnvoll?

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be!

  • Das letzte Bild?
    Das sind keine Grashalme, das sind Schneeglöckchen. Die sind jetzt gerade tief in Schnee eingedeckt ;)


    Hier das Bild in größerer Auflösung (1536 auf 1024), mein Scanner ist nicht mehr der neuste (17 Jahre alt)
    [IMG:https://abload.de/img/schneegloeckchenpgosi.jpg]


    Das hier ist das letzte Bild vom Film. Ich habs nen bissl nachbearbeitet. Hier hilft Neat Image und nen leichter Scharfzeichner recht gut. Es entstand eigentlich nur, weil eben der Film voll werden musste, daher war mir der Fokus wurschd ;) Auch hier finde ich den Kontrastumfang irre hoch.


    [IMG:https://abload.de/img/ana8guoxv.jpg]


    Im Allgemeinen finde ich die Linsenreflexionen einiger Bilder irgendwie geil, obwohl sie ja eigentlich als "unschön" gelten.

    I.: (a + b)² = a² + 2ab + b²

    II.: (a - b)² = a² - 2ab + b²

    III.: (a + b) x (a - b) = a² - b²


    DAGEGEN, wenn andere DAFÜR sind.
    DAFÜR, wenn andere DAGEGEN sind.

    2 Mal editiert, zuletzt von CryptonNite ()

  • Aah! Hab das zuerst bei der kleinen Version vom Bild gar nicht gesehen. :P Daher danke für die höhere Res! Anders als Frühlingsknotenblumen sind die Schneeglöckchen bei uns ja kaum mehr anzufinden, aber wundersamerweise wachsen hier direkt vor meiner Tür jedes Jahr noch einige wenige davon. Mittlerweile steht das alles hier schon in voller Blüte, weil's so warm war die letzten Tage.


    Dynamikumfang schaut gut aus, aber ohne selbst vor Ort zu sein und das mit einer digitalen Aufnahme vergleichen zu können isses schwer abzuschätzen (also für mich zumindest, bin ja nicht Mal Hobbyfotograf).


    Und wer sagt, das Lens Flares "unschön" wären? Je nach Einsatz sind die meiner Meinung nach einfach ein Stilmittel, das durchaus aufwertend wirken kann. Finde ich halt.

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be!

  • Ich stehe ja bei analog auf mechanische Kameras. Ist irgendwie kultiger und auch schwieriger dort gute Fotos zu schießen, mehr Herausforderung halt.


    Z.B. meine Minolta SRT 101:



    [IMG:https://abload.de/img/bild1jmr5v.jpg]



    [IMG:https://abload.de/img/3ahgrei.jpg]



    [IMG:https://abload.de/img/107wro3.jpg]



    [IMG:https://abload.de/img/11a1pqh.jpg]



    [IMG:https://abload.de/img/16ab8p2g.jpg]



    [IMG:https://abload.de/img/21aobrsz.jpg]

    Die Pixel beschleunigt, die Kanten gefixt, lang leben die Karten von 3dfx! :spitze:

  • Das vorletzte ist nicht rein zufällig in Schaffhausen am Rheinfall (ja, einem "h")?

    I.: (a + b)² = a² + 2ab + b²

    II.: (a - b)² = a² - 2ab + b²

    III.: (a + b) x (a - b) = a² - b²


    DAGEGEN, wenn andere DAFÜR sind.
    DAFÜR, wenn andere DAGEGEN sind.

  • Richtig, das Vorletzte ist am Rheinfall in Schaffhausen gemacht worden.
    Das Letzte dann in Stein am Rhein, nicht weit von Schaffhausen. Entstanden sind die Bilder 2014 auf einer Fahrradtour von Konstanz nach Schaffhausen und wieder zurück.

    Die Pixel beschleunigt, die Kanten gefixt, lang leben die Karten von 3dfx! :spitze:

  • SANE - Scanner Access Now Easy


    Es lebe SANE!
    Unter Windows ist mein Scanner nicht mehr zur Funktion zu überreden, da es keine 64 Bit-Treiber gibt. Ich hab mir zwar ne ganze Zeit lang mit dem Windows XP-Modus geholfen, aber das ist eher buggy.
    Heute habe ich mich mal dazu entschlossen, den Scanner unter Linux zur Funktion zu überreden. Die Konfiguration ist recht einfach (ich verwende zur Zeit ein OpenSUSE), jedoch muss die Firmware händisch ins System eingebracht werden. Etwas belesen in der Manpage und schon läuft der Scanner.
    Unter Linux bekomme ich eine deutlich bessere Scan-Qualität als unter Windows. Auch kann ich den Scanner mit voller Auflösung betreiben.
    Ich habe das Bild mit den Schneeglöckchen danach nen bisschen mit GIMP bearbeitet (Ich hasse Photoshop) und denke, das kann sich sehen lassen.


    [IMG:https://abload.de/img/ana7gvs81.jpg]
    Unbearbeitet vom Labor


    [IMG:https://abload.de/img/schneegloeckchen2vumt.jpg]
    Mit 1200 dpi unter Linux gescannt und bearbeitet.


    Also ich denke, mit meinen Geräten kann ich da doch noch etwas aus den Bildern rausholen.
    Ich bin zwar eh nicht so der Bildmanipulierer, aber mit etwas Einarbeitung sollte ich dann gute Resultate erzielen können.
    Hier habe ich das Bild in der Farbsättigung angepasst, Gradationskurve geändert, Flecken und Bildrauschen (digital vom Scanner) entfernt, unscharf maskiert und anschließend das Bild auf eine handliche Größe gebracht.

    I.: (a + b)² = a² + 2ab + b²

    II.: (a - b)² = a² - 2ab + b²

    III.: (a + b) x (a - b) = a² - b²


    DAGEGEN, wenn andere DAFÜR sind.
    DAFÜR, wenn andere DAGEGEN sind.

    Einmal editiert, zuletzt von CryptonNite ()