BENCHMARKS (Timedemos) Voodoo bis Voodoo 5 im Vergleich vom Pentium II 233 bis AthlonXP 3000+

  • Na das is ja mal n Vergleich


    Ich für mich finde das schon erstaulich.
    Auch wenn du ein Banshee Fan bist, finde ich es halt für eine V1 erstaunlich das sie der Banshee ebenbürdig ist, wenn auch mit veringerte Auflöung.
    Und ich hab ja auch extra erwähnt, das der Vergleich unter anderen Anforderungen steht.


    Trozdem eine Banshee hat 4x mal so viel MB Ram und läuft zudem mit min 50 Mhz (100% steigerung) mehr als eine V1.
    So gesehen muß sie nur 384 zu 288 Pixel mehr berechnen.
    Differenz von 1024-768 zu 640-480 = 384 zu 288


    Kurze Rechnung
    Das doppelte von 640 - 480 ist 1280 zu 960.
    Sprich die Banshee muß mit ihren 4x-Fach überlegenden MB Ram, und ihren min doppelten so hohen takt nur etwas mehr als 40% mehr an Auflösunganfoderung berechnen.
    Zudem läuft die Banshee mit AGP und die V1 mit PCI


    Mir ist es aber auch egal, aber genau durch solche test hatte schon damals die Banshee bestimmt ihren schlechten Ruf bekommen.


    Wenn ich mir nun vorstelle das ich damals V1 gehabt hätte, und man nehme nun an ich wollte mir nun den Traum erfüllen endlich auch auf 1024 zu 768 Pixel spielen zu können. Ich hätte mir dan die Banshee geholt und würde merken das ich zwar nun mit 1024-768 Pixel Spielen kann, aber die FPS nun geringer sind hätte mich das auch sauer gemacht. Zudem 20 FPS in einem Shooter ziemlich wenig sind.
    Und beim Erscheinungstermin von UT99 war die Banshee grade selbst erst auf dem Markt gekommen. Also ganz up to Date...


    Aber wie ich sehe soll UT99 für die Banshee ein ungünstiges Spiel gewesen sein. Das könnte natürlich der Grund sein. Aber verwundert hat es mich halt schon.

  • Ich würde Dungeon Siege (1) und Serious Sam SE vorschlagen. Beide Spiele habe ich früher öffters mit meiner V5 gezockt und es wäre interessant zu wissen wie die anderen Karten sich im D3D Milieu schlagen.


    Schön zu sehen ist auch die Skalierung der V5 unter den verschiedenen CPU Klassen. Besonders auffällig ist der Sprung von einem P3 1100 zu einem AMD XP 1800+ (sprich: 1533 MHz), das sind gerade einmal 433 MHz, wobei der Sprung von einem P3 800 zum P3 1100, mit 300 Mhz, nicht einmal halb so groß ausfällt. Merkwürdig ist auch bei Q3, das es vom 1800+ zum 3000+ auch so gut wie keinen Unterschied gibt, wobei bei UT99 genau das Gegenteil deutlich wird, hier provitiert die V5 vom 3000+.

  • Und das stimmt eben einfach nicht was du sagst.
    Wenn man so will, ist die Banshee technisch einer übertakteten V1 sehr ähnlich.
    Beide können kein Multitexturing und die Banshee hat je nach Modell mindestens den doppelten Takt.


    Allerdings ist deine Rechnung falsch:


    Bei 640x480 hat die V1 eine Pixelmenge von 307200 Pixeln zu berechnen.
    Die Banshee hat bei 1024x768 eine Menge von 786432 Pixeln zu berechnen.


    Das sind nach Adam Riese knapp 61% mehr Pixel sind - da gehen die fast gleichen FPS bei "nur" doppelten Takt, aber ~60% mehr Rechenaufwand völlig in Ordnung denke ich.
    Man muss ja immer im Hinterkopf behalten, dass die Banshee keine High-End Gamerkarte war, obwohl das damals falsch verstanden wurde (und von 3dfx scheisse promoted wurde).


    Die RAM-Größe ist eh nur ein Faktor, wenn er denn limitiert, sonst kann der RAM auch 50mal so groß sein und er hat keine Effekt auf die Leistung, also das lassen wir mal einfach außen vor ;)


    €:
    Und ja - UT ist sowohl für die V1 als auch für die Banshee ein schweres Pflaster gegen Karten, die Multitexturing unterstüzen :spitze:

  • Wenn ich mir nun vorstelle das ich damals V1 gehabt hätte, und man nehme nun an ich wollte mir nun den Traum erfüllen endlich auch auf 1024 zu 768 Pixel spielen zu können. Ich hätte mir dan die Banshee geholt und würde merken das ich zwar nun mit 1024-768 Pixel Spielen kann, aber die FPS nun geringer sind hätte mich das auch sauer gemacht. Zudem 20 FPS in einem Shooter ziemlich wenig sind.


    Bitte gedenken, der Test wurde mit high details gemacht!
    Damals wurde eher noch 800x600 verwendet, 1024x768 war eher eine Ausnahme. Mit mittleren oder niedrigen Details ist das Spiel durchaus gut spielbar.


    Allerdings ist deine Rechnung falsch:


    Bei 640x480 hat die V1 eine Pixelmenge von 307200 Pixeln zu berechnen.
    Die Banshee hat bei 1024x768 eine Menge von 786432 Pixeln zu berechnen.


    Das sind nach Adam Riese knapp 61% mehr Pixel sind - da gehen die fast gleichen FPS bei "nur" doppelten Takt, aber ~60% mehr Rechenaufwand völlig in Ordnung denke ich.


    Das gleiche bzw. so ähnlich wollte ich das auch schon schreiben als ich das Obige gelesen habe, danke das du mir das erspart hast ;)


    Die 61% stimmen nur wenn man die Banshee mit 100% als Referenz nimmt, denn die Voodoo 1 muss bei 640x480 nur 39% der Datenmenge berechnen die eine Banshee bei 1024x768 zu berechnen hat.

    3dfx SYSTEME (Silent/low Noise) Windows 98 SE:

    QDI Legend V2200 AGP +Diamond Monster 3D +Videologic Apocalypse 3Dx | ASUS P2B-B | PII 450 | 128MB | 32GB CF
    Matrox G400 MAX +Matrox m3D +Orchid Righteous 3D² SLI | ASUS P3B-F | PIII 1100 | 256MB | 8GB CF
    Voodoo 5 5500 AGP | ASUS TUSL2-M | PIII-S 1400 | 256MB | 120GB SSD
    Voodoo 5 5500 AGP | EPoX EP-8K5A3+ | AthlonXP 3000+ | 512MB | 16GB CF |

    2 Mal editiert, zuletzt von Daywhite_81 ()

  • Naja so ganz einfach ist das nicht, die V1 hat doch das Polygonsetup (welche Pixel ein Polygon auf dem fertigen Bild einnimmt z.B.) noch nicht komplett in Hardware wenn mich nicht alles täuscht.
    Alles auf die Füllrate zu schieben ist da falsch.

  • Ich für mich finde das schon erstaulich.
    Auch wenn du ein Banshee Fan bist, finde ich es halt für eine V1 erstaunlich das sie der Banshee ebenbürdig ist, wenn auch mit veringerte Auflöung.
    Und ich hab ja auch extra erwähnt, das der Vergleich unter anderen Anforderungen steht.


    Soviel zum Thema ebenbürtig!


    Voodoo Banshee bei 640x480x16 high details: 33,01 fps (somit 65% schneller als eine Voodoo 1)
    Voodoo Banshee bei 640x480x16 medium details: 40,79 fps
    Voodoo Banshee bei 640x480x16 low details: 41,45 fps (nebenbei bemerkt, low detail sieht extrem schlecht aus)


    Voodoo Banshee bei 800x600x16 high details: 27,24 fps
    Voodoo Banshee bei 800x600x16 medium details: 32,27 fps
    Voodoo Banshee bei 800x600x16 low details: 32,55 fps

    3dfx SYSTEME (Silent/low Noise) Windows 98 SE:

    QDI Legend V2200 AGP +Diamond Monster 3D +Videologic Apocalypse 3Dx | ASUS P2B-B | PII 450 | 128MB | 32GB CF
    Matrox G400 MAX +Matrox m3D +Orchid Righteous 3D² SLI | ASUS P3B-F | PIII 1100 | 256MB | 8GB CF
    Voodoo 5 5500 AGP | ASUS TUSL2-M | PIII-S 1400 | 256MB | 120GB SSD
    Voodoo 5 5500 AGP | EPoX EP-8K5A3+ | AthlonXP 3000+ | 512MB | 16GB CF |

  • Kurze Rechnung
    Das doppelte von 640 - 480 ist 1280 zu 960.
    Sprich die Banshee muß mit ihren 4x-Fach überlegenden MB Ram, und ihren min doppelten so hohen takt nur etwas mehr als 40% mehr an Auflösunganfoderung berechnen.
    Zudem läuft die Banshee mit AGP und die V1 mit PCI


    Wenn du die Seitenlängen verdoppelst, dann vervierfacht sich die Fläche!

    3dfx SYSTEME (Silent/low Noise) Windows 98 SE:

    QDI Legend V2200 AGP +Diamond Monster 3D +Videologic Apocalypse 3Dx | ASUS P2B-B | PII 450 | 128MB | 32GB CF
    Matrox G400 MAX +Matrox m3D +Orchid Righteous 3D² SLI | ASUS P3B-F | PIII 1100 | 256MB | 8GB CF
    Voodoo 5 5500 AGP | ASUS TUSL2-M | PIII-S 1400 | 256MB | 120GB SSD
    Voodoo 5 5500 AGP | EPoX EP-8K5A3+ | AthlonXP 3000+ | 512MB | 16GB CF |

  • Jo, Flächenskalierung ist dummerweise eine quadratische Funktion. Ein Umstand, den ich bei 2560x1600 des öfteren besonders schmerzlich zu spüren bekomme...


    Vielen Dank an dich übrigens für die Korrekturen an den Graphen-Titeln! 8)

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be!

  • Vielen Dank an dich übrigens für die Korrekturen an den Graphen-Titeln! 8)[/quote]

    Jo, Flächenskalierung ist dummerweise eine quadratische Funktion. Ein Umstand, den ich bei 2560x1600 des öfteren besonders schmerzlich zu spüren bekomme...


    xD



    Vielen Dank an dich übrigens für die Korrekturen an den Graphen-Titeln! 8)


    Kein Problem, es sollen ja keine Fehlinformationen verbreitet werden.

    3dfx SYSTEME (Silent/low Noise) Windows 98 SE:

    QDI Legend V2200 AGP +Diamond Monster 3D +Videologic Apocalypse 3Dx | ASUS P2B-B | PII 450 | 128MB | 32GB CF
    Matrox G400 MAX +Matrox m3D +Orchid Righteous 3D² SLI | ASUS P3B-F | PIII 1100 | 256MB | 8GB CF
    Voodoo 5 5500 AGP | ASUS TUSL2-M | PIII-S 1400 | 256MB | 120GB SSD
    Voodoo 5 5500 AGP | EPoX EP-8K5A3+ | AthlonXP 3000+ | 512MB | 16GB CF |

  • Testsystem:
    - EPoX EP-8K3A+
    - AMD AthlonXP 3000+ (Barton)
    - 512MB DDR RAM
    - WindowsXP SP3


    Testkarten:
    - Creative Graphics Blaster Riva TNT AGP
    - Creative 3D Blaster Riva TNT2 Ultra AGP
    - Creative GeForce 256 Annihilator AGP
    - Creative 3D Blaster GeForce 3 AGP
    - MSI GeForce 4 Ti4200 8xAGP
    - LeadTek GeForceFX 5900 Ultra AGP


    Der Vergleichswert der Voodoo stammt vom noch Windows 98 System.


    [IMG:http://img.photobucket.com/alb…CH_TimeDemo_UT_nVidia.png]
    Hier in höherer Auflösung


    [IMG:http://img.photobucket.com/alb…H_TimeDemo_Q3A_nVidia.png]
    Hier in höherer Auflösung


    Mein Fazit, für Unreal Tournament gibt es nichts besseres als eine Voodoo 5 :)



    Moin,


    wollte mal ein kurzes an Daywhite_81 da lassen, sehr schöne Arbeit!!


    DANKESCHÖN, freut mich wenn auch anderen meine Tests/Vergleiche gefallen. :)

    3dfx SYSTEME (Silent/low Noise) Windows 98 SE:

    QDI Legend V2200 AGP +Diamond Monster 3D +Videologic Apocalypse 3Dx | ASUS P2B-B | PII 450 | 128MB | 32GB CF
    Matrox G400 MAX +Matrox m3D +Orchid Righteous 3D² SLI | ASUS P3B-F | PIII 1100 | 256MB | 8GB CF
    Voodoo 5 5500 AGP | ASUS TUSL2-M | PIII-S 1400 | 256MB | 120GB SSD
    Voodoo 5 5500 AGP | EPoX EP-8K5A3+ | AthlonXP 3000+ | 512MB | 16GB CF |

    Einmal editiert, zuletzt von Daywhite_81 ()

  • Daywhite_81 : Hast du die Bilder im Startpost auch noch in einer größeren Auflösung? Ist ja doch ein interessanter Test und die Frage der Skalierbarkeit stellt sich häufiger. Eventuell könnte man diesen Test von 666psycho mit deinem "verschmelzen". Link.

    Die Pixel beschleunigt, die Kanten gefixt, lang leben die Karten von 3dfx! :spitze:

    2 Mal editiert, zuletzt von Avenger ()

  • Hast du die Bilder im Startpost auch noch in einer größeren Auflösung?


    Ich hab die Excel Tabelle noch, es war damals halt die direkte Auflösung am Bildschirm.
    Welche Auflösung benötigst denn, bzw. wäre wünschenswert?

    3dfx SYSTEME (Silent/low Noise) Windows 98 SE:

    QDI Legend V2200 AGP +Diamond Monster 3D +Videologic Apocalypse 3Dx | ASUS P2B-B | PII 450 | 128MB | 32GB CF
    Matrox G400 MAX +Matrox m3D +Orchid Righteous 3D² SLI | ASUS P3B-F | PIII 1100 | 256MB | 8GB CF
    Voodoo 5 5500 AGP | ASUS TUSL2-M | PIII-S 1400 | 256MB | 120GB SSD
    Voodoo 5 5500 AGP | EPoX EP-8K5A3+ | AthlonXP 3000+ | 512MB | 16GB CF |

  • Also ich habe da so an die Allgemeinheit gedacht. Der Thread ist ja jetzt "sticky". Vielen Dank an S2 :spitze:
    Ich selbst habe auch mal auf 3 meiner Retro Rechner die V5 in UT und Q3 gebencht. Wie zu erwarten sind die Ergebnisse deckungsgleich mit deinen.
    Da die Frage eigentlich immer wieder auftaucht in wie fern die Voodoos mit dem CPU Takt skalieren, ist dein Thread (die Testreihe) prädestiniert um sich ein Bild davon zumachen.


    800x450? Seltsame Auflösung :topmodel: :D


    Also einfach ein bisschen größer, sodass man sich nicht mehr anstrengen muss die Ergebnisse zu lesen.

    Die Pixel beschleunigt, die Kanten gefixt, lang leben die Karten von 3dfx! :spitze:

  • 800x450? Seltsame Auflösung


    Also einfach ein bisschen größer, sodass man sich nicht mehr anstrengen muss die Ergebnisse zu lesen.


    Die Auflösung kam raus in dem ich einen Screenshot machte und das Diagramm zurecht Schnitt.
    Ich werde das demnächst mal durch höher auflösende Bilder austauschen.
    Ist nun erledigt! :spitze:


    EDIT:


    Was ich auch noch gefunden habe, interessiert evtl. auch einige.


    AMD vs. Intel (Pentium, Pentium MMX, Pentium II, Pentium III gegen AMD K6, K6-2, K6-III)
    Die CPU Werte in den weißen Spalten hat es mit dieser Taktfrequenz tatsächlich gegeben, die in grau sind heruntergetaktet bzw. übertaktet.


    TESTSYSTEME:
    - Gigabyte GA-5AX (Sockel 7)
    - ASUS P3B-F (Slot 1)
    - 64 MB Samsung 100Mhz SD-RAM
    - 3dfx Voodoo 3 3000 AGP
    - Windows 98SE


    [IMG:https://abload.de/thumb/3dmark99max_intelvsamr4kx3.png]

    3dfx SYSTEME (Silent/low Noise) Windows 98 SE:

    QDI Legend V2200 AGP +Diamond Monster 3D +Videologic Apocalypse 3Dx | ASUS P2B-B | PII 450 | 128MB | 32GB CF
    Matrox G400 MAX +Matrox m3D +Orchid Righteous 3D² SLI | ASUS P3B-F | PIII 1100 | 256MB | 8GB CF
    Voodoo 5 5500 AGP | ASUS TUSL2-M | PIII-S 1400 | 256MB | 120GB SSD
    Voodoo 5 5500 AGP | EPoX EP-8K5A3+ | AthlonXP 3000+ | 512MB | 16GB CF |

    Einmal editiert, zuletzt von Daywhite_81 ()

  • Astrein, so habe ich mir das vorgestellt :thumbup:
    Auch die AMD vs. Intel Testreihe ist sehr interessant.


    Sehr gut dass wir das jetzt hier schnell auffindbar untergebracht haben.

    Die Pixel beschleunigt, die Kanten gefixt, lang leben die Karten von 3dfx! :spitze:


  • :spitze:
    Also so wie ich das sehe, ist der K6-III im CPU Mark deutlich schneller als ein gleichgetakteter PII, kackt aber im 3D Mark voll ab :(
    Hat jemand so eine Übersicht mit der V³ auch mit realen Spielen und höheren Auflösungen?

    Ich werde mich von keinem einzzzigen Prozzzessor trennen.
    Jedoch lockt es mich beinahe, ihn Dir zu überlassen, nur um zu sehen, wie er Dich in den Wahnsinn treibt :evil:


    Meine Begehren

  • Hat jemand so eine Übersicht mit der V³ auch mit realen Spielen und höheren Auflösungen?


    Also ich leider nicht, schade das ich damals nicht gleich noch UT und Q3A mitgetestet habe.
    Aber was nicht ist kann ja noch werden, die Hardware hab ich ja noch ;) aber im Sommer passiert da mal sicherlich gar nichts :)

    3dfx SYSTEME (Silent/low Noise) Windows 98 SE:

    QDI Legend V2200 AGP +Diamond Monster 3D +Videologic Apocalypse 3Dx | ASUS P2B-B | PII 450 | 128MB | 32GB CF
    Matrox G400 MAX +Matrox m3D +Orchid Righteous 3D² SLI | ASUS P3B-F | PIII 1100 | 256MB | 8GB CF
    Voodoo 5 5500 AGP | ASUS TUSL2-M | PIII-S 1400 | 256MB | 120GB SSD
    Voodoo 5 5500 AGP | EPoX EP-8K5A3+ | AthlonXP 3000+ | 512MB | 16GB CF |

  • aber im Sommer passiert da mal sicherlich gar nichts :)


    :( :adsh:
    Ab welchem Prozessor (Modell, Taktrate) ist eine Voodoo3 in Spielen eigentlich voll ausgelastet?

    Ich werde mich von keinem einzzzigen Prozzzessor trennen.
    Jedoch lockt es mich beinahe, ihn Dir zu überlassen, nur um zu sehen, wie er Dich in den Wahnsinn treibt :evil:


    Meine Begehren

  • Ab welchem Prozessor (Modell, Taktrate) ist eine Voodoo3 in Spielen eigentlich voll ausgelastet?


    Siehe Startpost, ab ca. 1100-1500 MHz flacht die Kurve ab.

    3dfx SYSTEME (Silent/low Noise) Windows 98 SE:

    QDI Legend V2200 AGP +Diamond Monster 3D +Videologic Apocalypse 3Dx | ASUS P2B-B | PII 450 | 128MB | 32GB CF
    Matrox G400 MAX +Matrox m3D +Orchid Righteous 3D² SLI | ASUS P3B-F | PIII 1100 | 256MB | 8GB CF
    Voodoo 5 5500 AGP | ASUS TUSL2-M | PIII-S 1400 | 256MB | 120GB SSD
    Voodoo 5 5500 AGP | EPoX EP-8K5A3+ | AthlonXP 3000+ | 512MB | 16GB CF |