BENCHMARKS (Timedemos) Voodoo bis Voodoo 5 im Vergleich vom Pentium II 233 bis AthlonXP 3000+

  • Daywhite_81 : Die Bilder über Photobucket sind zurzeit down. Gut das du vor kurzem noch größere Auflösungen über abload.de hochgeladen hast ;)


    Anscheinend wurden die Rechte da geändert, der Account geht noch und die Bilder sind auch da, aber ich hätte irgendwas updaten müssen um auf dritten Seiten Bilder verlinken zu können.
    Interessiert mich eh nicht mehr das Photobucket glump, das ist so dermaßen Benutzerfeindlich geworden, das benutze ich schon seit Ewigkeiten nimmer.

    3dfx SYSTEME (Silent/low Noise) Windows 98 SE:

    QDI Legend V2200 AGP +Diamond Monster 3D +Videologic Apocalypse 3Dx | ASUS P2B-B | PII 450 | 128MB | 32GB CF
    Matrox G400 MAX +Matrox m3D +Orchid Righteous 3D² SLI | ASUS P3B-F | PIII 1100 | 256MB | 8GB CF
    Voodoo 5 5500 AGP | ASUS TUSL2-M | PIII-S 1400 | 256MB | 120GB SSD
    Voodoo 5 5500 AGP | EPoX EP-8K5A3+ | AthlonXP 3000+ | 512MB | 16GB CF |

  • Aufgrund des aufkeimenden Interesses (hier) an einem Vergleich zwischen Athlon 1400 MHz vs. Pentium III 1400 MHz hab ich hier schon mal mein paar nackte Daten von 3DMark99 und Unreal Tournament.
    Später wenn alle Daten ermittelt wurden möchte ich noch ein zwei Diagramme damit erstellen.


    Als Grafikkarte diente eine V5 5500 AGP, letzter 3dfx Treiber mit Win98SE und 256MB RAM.
    Testboards waren bisher: ASUS TUSL2-M und ASUS A7V333, hinzukommen wird noch ein Sockel A Board mit SD-RAM.


    3D Mark 1999 Max
    AMD: 10030 3Dmarks +3,17% ; 22919 CPU 3DMarks +5,77%
    Intel: 9721 3Dmarks; 21668 CPU 3DMarks


    UNREAL TOURNAMENT - Timedemo UTbench


    ##### Pentium III 1400 & V5 5500 = 85 Watt Systemleistung #####


    *** 640x480x16 ***


    NoFSAA = 57,73
    2xFSAA = 57,40
    4xFSAA = 45,50


    *** 800x600x16 ***


    NoFSAA = 57,08
    2xFSAA = 53,72
    4xFSAA = 33,23


    *** 1024x768x16 ***


    NoFSAA = 55,53
    2xFSAA = 41,05
    4xFSAA = 22,70


    *** 1280x1024x16 ***


    NoFSAA = 49,02
    2xFSAA = 29,53
    4xFSAA = 14,09


    ##### AMD Athlon 1400 & V5 5500 = 130 Watt Systemleistung #####


    *** 640x480x16 ***


    NoFSAA = 62,91
    2xFSAA = 61,72
    4xFSAA = 45,63


    *** 800x600x16 ***


    NoFSAA = 61,52
    2xFSAA = 55,60
    4xFSAA = 33,06


    *** 1024x768x16 ***


    NoFSAA = 59,66
    2xFSAA = 41,99
    4xFSAA = 22,70


    *** 1280x1024x16 ***


    NoFSAA = 50,18
    2xFSAA = 28,93
    4xFSAA = 14,06

    3dfx SYSTEME (Silent/low Noise) Windows 98 SE:

    QDI Legend V2200 AGP +Diamond Monster 3D +Videologic Apocalypse 3Dx | ASUS P2B-B | PII 450 | 128MB | 32GB CF
    Matrox G400 MAX +Matrox m3D +Orchid Righteous 3D² SLI | ASUS P3B-F | PIII 1100 | 256MB | 8GB CF
    Voodoo 5 5500 AGP | ASUS TUSL2-M | PIII-S 1400 | 256MB | 120GB SSD
    Voodoo 5 5500 AGP | EPoX EP-8K5A3+ | AthlonXP 3000+ | 512MB | 16GB CF |

  • Wie sehen die RAM Latenzen aus? Ich habe z.B. einen 512er Riegel der 150MHz noch mit den schärfsten Latenzen mitmacht, somit kann man beim Tuli noch schön was raus holen.


    Müsste ich auch mal einen Vergleich anstellen. 133 FSB vs. 150 FSB und den schnellsten Settings im Bios.

    XP-M 2600+, A7N8X-E, 1GB, Gainward Bliss 7800GS 512MB, XtremeMusic
    XP-M 2600+, 8K3A+, 1GB,
    V5 6000 AGP 3700, Audigy2 ZS 
    XP 2400+, DFI AD75, 512MB, V5 5500 AGP 200MHz, Audigy Player
    PIII 1GHz SL4KL, P3B-F, 512MB, Asus V8420, Hercules V2 SLI 12MB, Diamond MX300
    PIII 550 Katmai, MSI-6147, 512MB, V3 3000 PCI, SB Live! 5.1
    Celeron 333, FIC VL-601, 256MB, Diamond Stealth III S540 AGP, STB V2 1000 12MB, AWE64 Gold


    :!:AMD K7 Slot A mit V4 4500 AGP in Planung! :!:

  • Alles Standard nichts "getuned"

    3dfx SYSTEME (Silent/low Noise) Windows 98 SE:

    QDI Legend V2200 AGP +Diamond Monster 3D +Videologic Apocalypse 3Dx | ASUS P2B-B | PII 450 | 128MB | 32GB CF
    Matrox G400 MAX +Matrox m3D +Orchid Righteous 3D² SLI | ASUS P3B-F | PIII 1100 | 256MB | 8GB CF
    Voodoo 5 5500 AGP | ASUS TUSL2-M | PIII-S 1400 | 256MB | 120GB SSD
    Voodoo 5 5500 AGP | EPoX EP-8K5A3+ | AthlonXP 3000+ | 512MB | 16GB CF |

  • Also Bios Defaults mit gemütlichen Latenzen.

    XP-M 2600+, A7N8X-E, 1GB, Gainward Bliss 7800GS 512MB, XtremeMusic
    XP-M 2600+, 8K3A+, 1GB,
    V5 6000 AGP 3700, Audigy2 ZS 
    XP 2400+, DFI AD75, 512MB, V5 5500 AGP 200MHz, Audigy Player
    PIII 1GHz SL4KL, P3B-F, 512MB, Asus V8420, Hercules V2 SLI 12MB, Diamond MX300
    PIII 550 Katmai, MSI-6147, 512MB, V3 3000 PCI, SB Live! 5.1
    Celeron 333, FIC VL-601, 256MB, Diamond Stealth III S540 AGP, STB V2 1000 12MB, AWE64 Gold


    :!:AMD K7 Slot A mit V4 4500 AGP in Planung! :!:

  • Also Bios Defaults mit gemütlichen Latenzen.


    Ja, bei beiden Boards.

    3dfx SYSTEME (Silent/low Noise) Windows 98 SE:

    QDI Legend V2200 AGP +Diamond Monster 3D +Videologic Apocalypse 3Dx | ASUS P2B-B | PII 450 | 128MB | 32GB CF
    Matrox G400 MAX +Matrox m3D +Orchid Righteous 3D² SLI | ASUS P3B-F | PIII 1100 | 256MB | 8GB CF
    Voodoo 5 5500 AGP | ASUS TUSL2-M | PIII-S 1400 | 256MB | 120GB SSD
    Voodoo 5 5500 AGP | EPoX EP-8K5A3+ | AthlonXP 3000+ | 512MB | 16GB CF |

  • Interessant!
    In hohen Auflösungen und FSAA limitiert dann eher die Graka. Da sind beide Systeme gleichauf.
    Sonst is das AMD-System ein paar Frames schneller. Kann aber gut sein, dass beide System am Ende etwa gleich sind, sobald nen nen KT133 zum Einsatz kommt.

    Voodoo-Kiste (seit 3dfx BayernLAN 2007):
    TUSL2-C, P3-S 1400, 512MB SDR, Voodoo 5 5500 AGP, 9,1GB IBM SCSI (OS), 40GB HDD (Games), Adaptec 2940-U2W SCSI
    Voodoo-Kiste 2: GA-7VRXP, A-XP 2400+, 512MB DDR, Voodoo 5 5500 AGP, 1x 20GB, 1x 80GB HDD
    So.754-Kiste: K8V Deluxe, mobile A-64 4000+ 2,6GHz (Newark) 1MB L2, 2GB DDR400, HD 3850 AGP, 80GB HDD
    Dualatin: GA-6VTXD, 2x P3-S 1400, 1GB SDR, 2x 60GB, Hercules Radeon 8500 128MB

  • SEHR interessant wären die min FPS, hast du die auch notiert? Vor allem nachher wenn das SD RAM Board für den Athlon kommt.. so im Vergleich.


    Hab ich leider nicht gemacht, werd ich bei kommenden Tests machen.
    ---
    Edit:
    Hab grad das K7AMA im Betrieb, mit SD-RAM macht es -14,9 % Frames gegenüber dem A7V333 mit DDR-RAM
    Das Board hat auch DDR Slots, aber das verweigert damit grad den Dienst.


    UTbench
    *** 1024x768x16 ***
    NoFSAA = avg 51,07 min 32,52 max 91,14


    Im 3DMark99
    8761 3Dmarks, 19400 CPU 3Dmarks -12,6% bzw. -15,3%


    Chipsatz laut CPU-Z AliMagiK1, Southbridge M1533
    Kann sein das das ECS Elitegroup Board so mies performt wie das P6BAP-A+ das war mit den PIII auch wesentlich langsamer als das P3B-F und andere ASUS Boards, mal schaun was das K7T Turbo2 so raushaut, da muss ich allerdings noch ein BIOS update machen damit der Tbird mit 133 läuft.

    3dfx SYSTEME (Silent/low Noise) Windows 98 SE:

    QDI Legend V2200 AGP +Diamond Monster 3D +Videologic Apocalypse 3Dx | ASUS P2B-B | PII 450 | 128MB | 32GB CF
    Matrox G400 MAX +Matrox m3D +Orchid Righteous 3D² SLI | ASUS P3B-F | PIII 1100 | 256MB | 8GB CF
    Voodoo 5 5500 AGP | ASUS TUSL2-M | PIII-S 1400 | 256MB | 120GB SSD
    Voodoo 5 5500 AGP | EPoX EP-8K5A3+ | AthlonXP 3000+ | 512MB | 16GB CF |

    Einmal editiert, zuletzt von Daywhite_81 ()

  • Das ist auch ein guter Grund einen zeitlich nicht passenden Athlon XP oder Pentium 4 (oder allgemein CPUs um 2GHz) zu verwenden bei ner V5, denn zeitlich passende CPUs sacken dort deutlich mehr ein.

    Die Pixel beschleunigt, die Kanten gefixt, lang leben die Karten von 3dfx! :spitze:

  • Der Tualatin hat ja auch noch Reserven für die letzten zwei- vier FPS ;) 
    Lang lebe der König! :thumbsup:

    In meinen Augen ein Fakt ist, egal ob Gott oder die Philosophie werken will, ein bedauerliches Übel bleibt erhalten, das Erbe, was an Menschen weiter gegeben wird, die es selbst nicht erwirtschaftet haben.

    Das Erbrecht muss erlöschen, erst dann wird die Vernunft triumphieren können über die Macht des Geldes als Druckmittel oder Sklavenpeitsche hinter dem Menschen selbst und die Erde wieder für folgende Generationen befreien.

    Zitat: V.F

  • Der Tualatin hat ja auch noch Reserven für die letzten zwei- vier FPS ;) 
    Lang lebe der König! :thumbsup:


    Das SL6BY Stepping welches ich hier habe, hat auch noch Reserven bis 1600MHz bei 1,45V Standardspannung. ;)
    SL5XL geht da noch bis 1550MHZ.


    Alles primestable!

    XP-M 2600+, A7N8X-E, 1GB, Gainward Bliss 7800GS 512MB, XtremeMusic
    XP-M 2600+, 8K3A+, 1GB,
    V5 6000 AGP 3700, Audigy2 ZS 
    XP 2400+, DFI AD75, 512MB, V5 5500 AGP 200MHz, Audigy Player
    PIII 1GHz SL4KL, P3B-F, 512MB, Asus V8420, Hercules V2 SLI 12MB, Diamond MX300
    PIII 550 Katmai, MSI-6147, 512MB, V3 3000 PCI, SB Live! 5.1
    Celeron 333, FIC VL-601, 256MB, Diamond Stealth III S540 AGP, STB V2 1000 12MB, AWE64 Gold


    :!:AMD K7 Slot A mit V4 4500 AGP in Planung! :!:

  • Wobei die ersten Steppings wohl nicht so gut mit der VCore skaliert haben sollten...irgendwo gelesen.


    Ich übertakte max. mit Standard VCore. Ungenutze Reserven sollte man nutzen, vor allem wenn man einen Chip erwischt hat in der goldenen Wafermitte. ;)

    XP-M 2600+, A7N8X-E, 1GB, Gainward Bliss 7800GS 512MB, XtremeMusic
    XP-M 2600+, 8K3A+, 1GB,
    V5 6000 AGP 3700, Audigy2 ZS 
    XP 2400+, DFI AD75, 512MB, V5 5500 AGP 200MHz, Audigy Player
    PIII 1GHz SL4KL, P3B-F, 512MB, Asus V8420, Hercules V2 SLI 12MB, Diamond MX300
    PIII 550 Katmai, MSI-6147, 512MB, V3 3000 PCI, SB Live! 5.1
    Celeron 333, FIC VL-601, 256MB, Diamond Stealth III S540 AGP, STB V2 1000 12MB, AWE64 Gold


    :!:AMD K7 Slot A mit V4 4500 AGP in Planung! :!:

  • So, das K7T verweigert auch mit dem neuesten BIOS den Dienst mit FSB 133.
    Neuer Plan, da es mir an einem vernünftigen Alternativboard fehlt, das komische K7AMA fällt wegen der miesen Performance weg.


    Ich vergleiche beide Prozessoren einfach @100MHz FSB.
    Den kompletten Test den ich schon angefangen habe mit DDR mach ich trotzdem, zusätzlich halt noch eine kleinere Übersicht @FSB100.


    Eventuell zusätzlich noch Interessant da die Performance ähnlich einem SlotA GHz Prozessor ist.
    Auf jeden Fall limitiert hier der Prozessor schon.


    Schon mal ein paar Daten vorweg.


    3DMark99:
    - TUSL2-M (256MB SD RAM): 8185 3DMarks; 16911 CPU 3DMarks
    - K7T Turbo2 (256MB SD RAM): 7874 3DMarks; 16133 CPU 3DMarks
    - A7V333 (256MB DDR RAM): 7816 3DMarks; 17171 CPU 3DMarks +6,4%


    3DMark2000:
    - TUSL2-M (256MB SD RAM): 4887 3DMarks; 281 CPU 3DMarks
    - K7T Turbo2 (256MB SD RAM): kommt noch
    - A7V333 (256MB DDR RAM): kommt noch


    UT 1280x1024x16:
    - TUSL2-M (256MB SD RAM): min. 28,33 / Avg. 45,18
    - K7T Turbo2 (256MB SD RAM): min. 28,63 / Avg. 44,42
    - A7V333 (256MB DDR RAM): min. 30,1 fps / Avg. 45,91 (+5,1% bzw. +3,3% Avg. FPS)


    Derzeitiges Fazit: SD oder DDR RAM mit dem Athlon Thunderbird? Messbar aber eigentlich egal!
    Mal schaun ob sich das Bild mit Quake III Arena ändert.


    EDIT: Nachtrag


    Q3A 1024x768x32 Demo001 & (Annihilator): 
    - TUSL2-M (256MB SD RAM): 75,1 fps (33,8 fps)
    - K7T Turbo2 (256MB SD RAM): kommt noch
    - A7V333 (256MB DDR RAM): kommt noch

    3dfx SYSTEME (Silent/low Noise) Windows 98 SE:

    QDI Legend V2200 AGP +Diamond Monster 3D +Videologic Apocalypse 3Dx | ASUS P2B-B | PII 450 | 128MB | 32GB CF
    Matrox G400 MAX +Matrox m3D +Orchid Righteous 3D² SLI | ASUS P3B-F | PIII 1100 | 256MB | 8GB CF
    Voodoo 5 5500 AGP | ASUS TUSL2-M | PIII-S 1400 | 256MB | 120GB SSD
    Voodoo 5 5500 AGP | EPoX EP-8K5A3+ | AthlonXP 3000+ | 512MB | 16GB CF |

    2 Mal editiert, zuletzt von Daywhite_81 () aus folgendem Grund: Tualatin & Quake III Arena Daten hinzugefügt

  • Bisher sehr interessant aber schade, dass die Unterschiede so gering ausfallen ...


    Wo hättest dir mehr Unterschiede erwartet?


    Hier mal ein alter Vergleich den ich mal gemacht habe PCI vs. PCIx, hier ist auf jeden Fall ein großer Unterschied festzustellen.


    [IMG:https://abload.de/thumb/v5_pci_pcix_agp_vergl1xymy.png]
    Direktlink zum Bild (ohne Werbung)


    Edit: und noch ein alter Vergleich "Was schaffen die V3 Karten beim Übertakten?".
    Das Ergebnis ist das maximal mögliche bei meinen schnellsten 3500, 3000, 2000er Karten, die 1000er wollte ich nicht übertakten.
    Welches System ich da genutzt habe ist leider nicht notiert und ich kann mich leider nicht mehr erinnern, aber definitiv Win98SE mit letzten offiziellen Treibern.


    [IMG:https://abload.de/thumb/v3_oc_potentialkyybg.png]
    Direktlink zum Bild (ohne Werbung)

    3dfx SYSTEME (Silent/low Noise) Windows 98 SE:

    QDI Legend V2200 AGP +Diamond Monster 3D +Videologic Apocalypse 3Dx | ASUS P2B-B | PII 450 | 128MB | 32GB CF
    Matrox G400 MAX +Matrox m3D +Orchid Righteous 3D² SLI | ASUS P3B-F | PIII 1100 | 256MB | 8GB CF
    Voodoo 5 5500 AGP | ASUS TUSL2-M | PIII-S 1400 | 256MB | 120GB SSD
    Voodoo 5 5500 AGP | EPoX EP-8K5A3+ | AthlonXP 3000+ | 512MB | 16GB CF |

    Einmal editiert, zuletzt von Daywhite_81 ()

  • So jetzt ist es so weit, jetzt ist gerade die letzte Timedemo durchgelaufen.


    Der Vergleich Pentium III 1400 (Tualatin) vs. Athlon 1400 (Thunderbird) ist fertig.
    leider nur @100 MHz FSB also 1050MHz Prozessortakt, das musste leider sein um SD mit DDR-RAM zu vergleichen.
    Mein K7T Turbo2 verweigerte auch nach dem BIOS update die 133 MHz FSB, anderes konnte ich mit SD-RAM leider nicht testen.


    Hier die Hardware Auflistung.
    - ASUS TUSL2-M | Pentium III-S 1400 | 256MB SD-RAM
    - ASUS A7V333 | Athlon 1400 | 256MB DDR-RAM
    - MSI K7T Turbo 2 | Athlon 1400 | 256MB SD-RAM
    - 3dfx Voodoo 5 5500 AGP (letzter offizieller Treiber)
    - Windows 98 SE | DirectX 8.1


    Timedemos (von 3DCenter)folgender Spiele wurden durchgeführt.
    - Unreal Tournament (UTbench)
    - Quake III Arena (demo001, annihilator)
    - Return to Castle Wolfenstein (Checkpoint)


    Zusätzlich mit in die Diagramme kamen noch der 3,06 GHz Pentium 4 (mit ASRock GE PRO-HT) und der sehr beliebte AthlonXP 3000+
    Anhand der Diagramme kann man wohl gut erkennen warum er zusammen mit der Voodoo 5 sehr beliebt wurde.


    So aber nun genug geschrieben, hier sind die Diagramme.


    [IMG:https://abload.de/thumb/timedemo_ut_amd_vs_inuljn9.png]
    Direktlink zum Bild (ohne Werbung)


    [IMG:https://abload.de/thumb/timedemo_q3a_amd_vs_i8ajh4.png]
    Direktlink zum Bild (ohne Werbung)


    [IMG:https://abload.de/thumb/timedemo_rtcw_amd_vs_0sjjq.png]
    Direktlink zum Bild (ohne Werbung)
    In RTWC wurde die Auflösung 1024x768 real am Bildschirm in 1152x864 ausgegeben, ein Bug???


    Fazit: SD oder DDR RAM, nicht sonderlich groß der Unterschied, im ASRock GE PRO-HT, bei dem man entweder SD oder DDR RAM einbauen kann war der Unterschied größer, soweit man das mit 3DMark beurteilen kann, evtl. vergleiche ich das auch mal.
    Was mich eher erstaunt, dass der Athlon doch um so viel schneller ist als der Pentium 4, das hätte ich mir so nicht erwartet, ich hätte die eher gleich auf gesehen, also das 3000+ des AthlonXP trifft mehr als zu, zumindest im Zusammenhang mit einer Voodoo 5.

    3dfx SYSTEME (Silent/low Noise) Windows 98 SE:

    QDI Legend V2200 AGP +Diamond Monster 3D +Videologic Apocalypse 3Dx | ASUS P2B-B | PII 450 | 128MB | 32GB CF
    Matrox G400 MAX +Matrox m3D +Orchid Righteous 3D² SLI | ASUS P3B-F | PIII 1100 | 256MB | 8GB CF
    Voodoo 5 5500 AGP | ASUS TUSL2-M | PIII-S 1400 | 256MB | 120GB SSD
    Voodoo 5 5500 AGP | EPoX EP-8K5A3+ | AthlonXP 3000+ | 512MB | 16GB CF |


  • Was mich eher erstaunt, dass der Athlon doch um so viel schneller ist als der Pentium 4, das hätte ich mir so nicht erwartet, ich hätte die eher gleich auf gesehen, also das 3000+ des AthlonXP trifft mehr als zu, zumindest im Zusammenhang mit einer Voodoo 5.


    Ist ja auch nen Northwood. Bei Benchmarks ist nen Presskopf "schneller" :topmodel:

    (a + b) x (a - b) = a² - b²


    DAGEGEN, wenn andere DAFÜR sind.
    DAFÜR, wenn andere DAGEGEN sind.


    Rebell bis in alle Ewigkeit.