BENCHMARKS (Timedemos) Voodoo bis Voodoo 5 im Vergleich vom Pentium II 233 bis AthlonXP 3000+

  • Ist ja auch nen Northwood. Bei Benchmarks ist nen Presskopf "schneller" :topmodel:


    Das würde ich, speziell bei Benchmarks mit "klassischen" Anwendungen, ARG bezweifeln. Der Presskopf war bei gleichem Takt eher etwas langsamer, wenn nicht irgenwelche neuen Erweiterungen genutzt wurden.. so habe ich das immerhin in Erinnerung. Zumindest war das in der Anfangszeit des Presskopf der Tenor bei Tests.

  • Ersteinmal vielen Dank für die Tests und die übersichtlichen Tabellen Daywhite_81 :respekt:
    Ich hätte auch gedacht dass der DDR Unterbau ein paar Prozente mehr in der Geschwindigkeit raushaut im Gegensatz zum SDR aber so ist das ja nicht nennenswert.

    Die Pixel beschleunigt, die Kanten gefixt, lang leben die Karten von 3dfx! :spitze:

  • Ist ja auch nen Northwood. Bei Benchmarks ist nen Presskopf "schneller" :topmodel:


    Das würde ich, speziell bei Benchmarks mit "klassischen" Anwendungen, ARG bezweifeln. Der Presskopf war bei gleichem Takt eher etwas langsamer, wenn nicht irgenwelche neuen Erweiterungen genutzt wurden.. so habe ich das immerhin in Erinnerung. Zumindest war das in der Anfangszeit des Presskopf der Tenor bei Tests.


    Bei Voodoos hatte ich mitm Pressi immer ein paar Punkte mehr. In Benchs wie AIDA war aber der Northwood schneller, zumindest meistens. Hab da mal nen Vergleich gemacht.

    (a + b) x (a - b) = a² - b²


    DAGEGEN, wenn andere DAFÜR sind.
    DAFÜR, wenn andere DAGEGEN sind.


    Rebell bis in alle Ewigkeit.

  • Ersteinmal vielen Dank für die Tests und die übersichtlichen Tabellen Daywhite_81


    Dankeschön!

    3dfx SYSTEME (Silent/low Noise) Windows 98 SE:

    QDI Legend V2200 AGP +Diamond Monster 3D +Videologic Apocalypse 3Dx | ASUS P2B-B | PII 450 | 128MB | 32GB CF
    Matrox G400 MAX +Matrox m3D +Orchid Righteous 3D² SLI | ASUS P3B-F | PIII 1100 | 256MB | 8GB CF
    Voodoo 5 5500 AGP | ASUS TUSL2-M | PIII-S 1400 | 256MB | 120GB SSD
    Voodoo 5 5500 AGP | EPoX EP-8K5A3+ | AthlonXP 3000+ | 512MB | 16GB CF |

  • Ersteinmal vielen Dank für die Tests und die übersichtlichen Tabellen Daywhite_81 :respekt:


    Dem schließ ich mich an. Danke für die Mühen! :thumbup:


    Finde ich auch nicht von schlechten Eltern, was der 3000+ XP da noch rausholt. Gegen den 3,06 GHz P4 war er damals ja nicht schlecht aufgestellt.
    Nur ab dem FSB800 P4 passte das P-Rating nicht mehr.

    Voodoo-Kiste (seit 3dfx BayernLAN 2007):
    TUSL2-C, P3-S 1400, 512MB SDR, Voodoo 5 5500 AGP, 9,1GB IBM SCSI (OS), 40GB HDD (Games), Adaptec 2940-U2W SCSI
    Dualatin: GA-6VTXD, 2x P3-S 1400, 1GB SDR, 2x 60GB, Hercules Radeon 8500 128MB

    Work: ASRock X399 Taichi, AMD TR 1950X, 128GB RAM, GTX 1080, 480 GB SSD, 500GB NVME, 3x 2TB HDD

    Zock: GA-P67-D3-B3, i7 2600K 4,2GHz. 16GB RAM, RX 580, 240GB SSD, 1TB HDD

  • Die 3000er XP Variante mit 200MHz FSB dürfte da wohl noch was raus holen, nur leider halt nicht Voodoo AGP tauglich mangels passenden Chipsatz. Ab dem VIA KT600 war 200MHz FSB offiziell möglich. Ich hatte mal das Asus A7V600, war nicht schlecht das Board, aber relativ langsam im Vergleich zu meinem 7VAXP Ultra von Gigabyte bei gleichem Takt.

    XP-M 2600+, A7N8X-E, 1GB, Gainward Bliss 7800GS 512MB, XtremeMusic
    XP-M 2600+, 8K3A+, 1GB,
    V5 6000 AGP 3700, Audigy2 ZS
    XP 2400+, DFI AD75, 512MB, V5 5500 AGP 200MHz, Audigy Player
    PIII 1GHz SL4KL, P3B-F, 512MB, Asus V8420, Hercules V2 SLI 12MB, Diamond MX300

    K7 Slot A 750MHz Thunderbird, 512MB, V4 4500 AGP, Aureal Vortex 2
    PIII 550 Katmai, MSI-6147, 512MB, V3 3000 PCI, SB Live! 5.1
    Celeron 333, FIC VL-601, 256MB, Diamond Stealth III S540 AGP, STB V2 1000 12MB, AWE64 Gold

  • Das schreit ja gerade zu nach einem Vergleich, Pentium 4 FSB 800 vs. AthlonXP FSB 200 am besten mit Voodoo 5 PCI :D


    Ich hätte da noch ein P5WDG2-WS Pro mit diversen S775 P4 da könnte man PCIx gleich mit rein nehmen.
    Für AMD zB ein A7N8X-E Deluxe.

    3dfx SYSTEME (Silent/low Noise) Windows 98 SE:

    QDI Legend V2200 AGP +Diamond Monster 3D +Videologic Apocalypse 3Dx | ASUS P2B-B | PII 450 | 128MB | 32GB CF
    Matrox G400 MAX +Matrox m3D +Orchid Righteous 3D² SLI | ASUS P3B-F | PIII 1100 | 256MB | 8GB CF
    Voodoo 5 5500 AGP | ASUS TUSL2-M | PIII-S 1400 | 256MB | 120GB SSD
    Voodoo 5 5500 AGP | EPoX EP-8K5A3+ | AthlonXP 3000+ | 512MB | 16GB CF |

  • Auch von mir danke für die Becnhmarks. Für mich ziehe ich daraus, dass bei authentischen Maschinen aus den Jahren bis 2000 der PIII immer ein wenig vorne liegt gegenüber dem vergleichbaren Athlon Modell und wenn man halt drüber hinaus geht, die Mainboard-Auswahl bzgl. RAM völlig egal ist. Gilt natürlich nur für V5 5500 :rolleyes:


    Sehr sehr geil - war sicher viel Aufwand!

  • Sehr sehr geil - war sicher viel Aufwand!


    Jep, war nicht wenig, und der andere Vergleich der noch in Arbeit ist wird glaub ich noch mehr (da ich FSAA mit einfließen lassen möchte)
    I hab auch noch in Planung sämtliche V3 Karten untereinander zu vergleichen mit Skalierung von K6-2 500 bis Athlon XP 3000+

    3dfx SYSTEME (Silent/low Noise) Windows 98 SE:

    QDI Legend V2200 AGP +Diamond Monster 3D +Videologic Apocalypse 3Dx | ASUS P2B-B | PII 450 | 128MB | 32GB CF
    Matrox G400 MAX +Matrox m3D +Orchid Righteous 3D² SLI | ASUS P3B-F | PIII 1100 | 256MB | 8GB CF
    Voodoo 5 5500 AGP | ASUS TUSL2-M | PIII-S 1400 | 256MB | 120GB SSD
    Voodoo 5 5500 AGP | EPoX EP-8K5A3+ | AthlonXP 3000+ | 512MB | 16GB CF |