• Nicht, wenn das inoffizielle Zusatzpakete von Drittanbietern sind, klar. Aber wenn Microsoft selber sowas bereitstellen sollen müßte, das wär schon eine ganz andere Kategorie. Die interessiert das logischerweise aus mehrerlei Gründen nicht (Riesen Aufwand für minimalste Profite).


    Auf jeden Fall würde ich dieses LTSB aber legal einsetzen wollen, WENN ich es überhaupt einsetzen will. Software cracken / raubkopieren interessiert mich irgendwie einfach überhaupt nicht mehr.


    Edit @ feinripp: Warst vor mir! ;) Ich würde sagen es haftet der Verkäufer? Im Falle von Hehlerei z.B., siehe dieses [interessante Urteil] nach Deutschem Recht.

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be!

    2 Mal editiert, zuletzt von GrandAdmiralThrawn ()

  • Es is ja ned so daß es langsam wäre. Auch die GUI ist zackig. Also am Speed mangelts ja ned. Die Gründe für meine Abneigung gegen Windows 10 als Arbeitspferd wurden aber ohnehin schon breitgetreten. Fehlender Speed gehört aber Mal sicher nicht dazu.


    Wobei es aber auch nicht so ist, daß Windows 2000 oder XP x64 für mich aus heutiger Sicht out-of-the-box brauchbare Systeme wären, bei weitem nicht... und das betrifft stellenweise auch die GUI.


    Windows 10 läßt sich nur nicht mehr hinreichend zurechtbiegen für meine Zwecke (oder ich hab's bisher nicht zusammengebracht). Deswegen würde ich's nur für Spiele einsetzen. Für die Arbeit bleibt XP x64 bis es endgültig eingeäschert werden muß plus Linux und FreeBSD, die ich halt auch intensiver nutze.


    Aber wenn ich mich so ein bisserl einlese in das LTSB, würde ich es direkt Mal gern ausprobieren. Vielleicht setz ich testweise Mal eine VM auf und schau mir das ein wenig an.

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be!

  • Ich will nicht mehr weg von Win10. Auf meinem FX-8120, also meinem "Mädchen für alles" - Rechner läuft das Built 1709. Rockstable, nie Probleme, alles rennt wie es rennen soll! Hiermit arbeite ich aber auch tatsächlich und lasse mich nicht auf dobiose Updates ein.
    Auf dem Ryzen Rechner bin ich im "Fast Windows Insider Preview Ring". Also alles was neu ist wird sofort installiert. Etwas Bauchschmerzen macht mir die Tatsache das ich quasi die Rechte für Updates abgegeben habe, aber dafür war der Ryzen auch nie Mitglied in der Domäne. Der Rechner hat zur Zeit eigentlich nur die Aufgabe mich im Arbeitszimmer zu "unterhalten" - sprich: Musik, Filme usw. also relativ unverfängliches Zeux, und jeden Abend läuft ein Backup, also how cares?
    Windows 7 läuft bei mir nur noch auf dem i7 2600 und der ist einmal im Halbjahr an. :topmodel:

    Diskutiere niemals mit Idioten, sie ziehen dich auf ihr Niveau runter und schlagen dich mit ihrer Erfahrung
    Mein Herzblut:
    AMD 5x86-P75, 64MB-Ram, Voodoo I, Win3.11
    AMD K6-III+ 400 @ 550MHz, 768MB-Ram, Voodoo II SLI, Win98SE
    AMD 3700+, 3072MB-Ram, ATi FireGL X3-256
    , WinXP SP3 (Sockel 754)

  • Findest du Undertaker? Ich finde Windows 10 extrem nervig. Mich nervt das start menu ganz derbe. Am meisten stoert mich zu wissen, das man die Telemetrie nicht ganz abschalten kann, solange man keine Business version hat. Cortana laesst sich nicht richtig deinstallieren und ohne Hotmail/Outlook account durfte ich mich in Windows 10 NICHT einloggen.
    Die suche in Windows 10, wenn man ein programm benutzen moechte das bei Windows 7 dabei war, sucht dir alles andere raus, ausser das was du eigentlich haben willst. Zu der alten Systemsteuerung kommt man nur wenn man danach in der Suche sucht, sonst bekommt man nur diese kack neue Windows Settings die mir NICHT weiter hilft.
    Als erstes musste ich Windows Update ausstellen, da Windows Update FUER MICH entscheiden wollte welche Grafiktreiber ich auf dem PC haben soll. Ich hoere hier auf, sonst bekomme ich noch hohen Blutdruck. Ich wuenschte ich koennte auf 7 zurueck gehen.

  • Komisch, ich habe auf der Mühle hier weder einen Outlook/Hotmail Account, noch jemals Cortana gesehen und dank dem Classic Start Menu finde ich mich wunderbar zurecht.
    Der Trick Programme per "Windows"-Taste->Name eingeben->Enter zu starten funktioniert hier einwandfrei (z.B. Calc).
    Ja, die Telemetrie nervt, damit habe ich mich aber schon lange abgefunden. Ich mache was bekannt ist um die Sachen auszuschalten, weiter gehe ich allerdings auch nicht mehr.


    Die Kiste läuft wunderbar rund, neueste Games sehen geil aus und in meinem Fall hatte Windows sogar endlich einen stabilen WLAN Treiber zur Verfügung (f*** y** Qualcomm).

    main sys: i7-7700, Z270G Gaming, 32GB, 1080Ti FE, Win10
    3dfx sys: PICMG Boser HS6050, PIII 933, 1GB, V3 3000 PCI, AWE64Gold ISA, WinXP SP3 [KLICK]

  • Ich schau mir jetzt erst Mal diese LTSB in einer VM an, und dann schaun wir Mal was da wirklich so alles "besser" ist. Fakt ist (für mich persönlich halt), daß die Win10 GUI schon 100 Tantrums geschmissen hat, die mir richtig den Tag versäuert haben, soviele Dinge wo ich mir dachte "warum stellst du dich mir und meiner Arbeit permanent störend in den Weg". Leider habe ich halt keine Liste geführt, daher kann ich jetzt keine exakten Belege anführen, müßte man sich mühsam aus dem ganzen Forum zusammensuchen, und auch dann hätte man vielleicht nur 10-20%.


    Ist halt eben auch immer die Frage was man tut mit'm Rechner, und wie. Najo, schaun wir Mal, reguläres Win10 kenne ich ja zumindest halbwegs von meinem Convertible und aus einer VM für die Arbeit. Wenn da was grundlegend besser ist, wird's mir schon auffallen.

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be!

    Einmal editiert, zuletzt von GrandAdmiralThrawn ()

  • solange man keine Business version hat

    Nehme mal an du hast die Heimat (Home) Edition installiert? Dazu kann ich nichts sagen, sämtliche Versionen von mir sind Pro. Und das läßt dich soweit alles machen und alles einsehen. Außer du bist im "Fast Ring" das hatte ich ja oben schon beschrieben... :whistling:


    Was witzig ist und auch vielleicht nicht ganz uninteressant: Seit neuesten habe ich im "Taskmanager" unter "Leistung " die Auslastung der GPU und deren verwendeten Speicher. Also das was der MSI Afterburner seit jeher kann. :D :spitze:
    Also auf dem Ryzen im "Fast Ring" nicht auf der 1709... ;)

    Diskutiere niemals mit Idioten, sie ziehen dich auf ihr Niveau runter und schlagen dich mit ihrer Erfahrung
    Mein Herzblut:
    AMD 5x86-P75, 64MB-Ram, Voodoo I, Win3.11
    AMD K6-III+ 400 @ 550MHz, 768MB-Ram, Voodoo II SLI, Win98SE
    AMD 3700+, 3072MB-Ram, ATi FireGL X3-256
    , WinXP SP3 (Sockel 754)

  • Ich hab die Professional version. Wenn du dir mal die Telemetry optionen ansiehst (Computer Configuration\Administrative Templates\Windows Components\Data Collection And Preview Builds\Allow Telemetry), dann wirst du sehen, das man die Telemetry nur komplett abschalten kann, wenn man die "Enterprise" version hat. Notfalls mach ich dir einen Screenshot davon. Und ich bin nicht im Fast Ring. Ich benutze Windows hauptsaechlich zum Spielen, und fuer sonst fast nichts anderes. Ausser meine 2 Monate alte Grafikkarte geht kaputt und ich hab keine Lust meine Intel integrierte unter Linux einzurichten :rolleyes:

  • Meinst du: "disable Telemetry and Data Collection in Windows 10 Home and Windows 10 Pro"?


    Schau mal hier , ist ziemlich weit oben unter dem Punkt 3. "Full" - Erklärung... Soweit ich das gesehen habe muss man ein wenig im regeditor und in den Diensten etwas korrigieren...

    Diskutiere niemals mit Idioten, sie ziehen dich auf ihr Niveau runter und schlagen dich mit ihrer Erfahrung
    Mein Herzblut:
    AMD 5x86-P75, 64MB-Ram, Voodoo I, Win3.11
    AMD K6-III+ 400 @ 550MHz, 768MB-Ram, Voodoo II SLI, Win98SE
    AMD 3700+, 3072MB-Ram, ATi FireGL X3-256
    , WinXP SP3 (Sockel 754)

  • Es geht auch in anderen Versionen als der Enterprise, ist aber wie von undertaker_2 richtig bermekt, nur nicht einfach per Knopfdruck möglich ;)

    main sys: i7-7700, Z270G Gaming, 32GB, 1080Ti FE, Win10
    3dfx sys: PICMG Boser HS6050, PIII 933, 1GB, V3 3000 PCI, AWE64Gold ISA, WinXP SP3 [KLICK]

  • Bisher bin ich ja von allen möglichen Updateproblemen bei Windows 7 Home Premium (32-bit) und Windows 10 (64-bit) auf diesem Rechner verschont geblieben - als Dualbootsystem mit Microsofts eigenem Bootmanager :P


    Board: Asus P5GC-VM/Pro/S (Rev. 1.03G)
    BIOS: 1101 (16.07.2010)
    RAM: 2 GiB
    Prozessor: Intel Pentium Dual E2160 @ 1,8 GHz
    Grafik: Intel 82945G Express Chipsatz (onboard)
    Sound: Realtek High Definition
    WLAN: AVM Fritz!WLAN USB Stick v1.1


    Gestern abend lief Windows 10 auch noch problemlos. Ich habe entweder das Creators Update (1703) oder das Fall Creators Update (1709) drauf. Das Update habe ich im Januar oder Februar installiert und seitdem eigentlich keine Schwierigkeiten damit gehabt. Aber heute morgen kam beim Startversuch direkt ein BSOD:


    PROCESS1 INITIALIZATION FAILED


    Dies ist der einzige Hinweis, es wurden keinerlei Änderungen an der Hardware durchgeführt. Windows 7 startete direkt danach zwar, hat aber als erstes das Systemlaufwerk von Windows 10 auf Fehler überprüft und dann sein eigenes Systemlaufwerk ebenfalls. Anschließend erfolgte zum Glück ein normaler Bootvorgang von Win 7 zum Desktop.


    Bei den nächsten Versuchen Win 10 zu booten, scheiterten alle Reparaturangebote/-versuche: sei es
    - ein Neustart (Problem immer noch vorhanden)
    - Automatische Reparatur (kann Fehler nicht beheben)
    - ein Zurücksetzen (geht nicht),
    - einen Wiederherstellungpunkt auswählen (geht nicht),
    - zur vorherigen Windowsversion zurückkehren (geht nicht),
    - Eingabeaufforderung -> sfc /scannow (kann Fehler nicht beheben),
    - ein Systemimage zurückspielen (hab ich nicht :mauer: )
    und so weiter und so fort :cursing:


    Habe eben gelesen, daß MS das neueste Update 1803 wegen eines seltenen schweren Bugs zurückgezogen und stattdessen ein kumulatives Update geliefert hat.
    Ein Zufall ?(
    Ich hatte bei mir mal eingestellt, daß Updates verzögert installiert werden sollen.


    Wie krieg ich den Kack wieder ans laufen, am liebsten ohne Neuinstallation?
    Hat jemand von Euch schon was ähnliches dazu gelesen/gehört?

    Ich werde mich von keinem einzzzigen Prozzzessor trennen.
    Jedoch lockt es mich beinahe, ihn Dir zu überlassen, nur um zu sehen, wie er Dich in den Wahnsinn treibt :evil:


    Meine Begehren

  • Never change a running system,
    never run a changing system,
    ever change a never running system.


    Najo leider kann ich dir mit diesem System nicht helfen. Wobei hast du kein Backup ;)

  • ICH HAB JA AUCH NICHTS AN DER HARDWARE ODER SOFTWARE GEÄNDERT.
    WENN, HAT WINDOWS DAS ALLEINE GEMACHT. ICH HAB DAVON BEIM LETZEN MAL AUSSCHALTEN ABER NICHTS MITBEKOMMEN. :grr:

    Ich werde mich von keinem einzzzigen Prozzzessor trennen.
    Jedoch lockt es mich beinahe, ihn Dir zu überlassen, nur um zu sehen, wie er Dich in den Wahnsinn treibt :evil:


    Meine Begehren

  • DAS IST EBEN BEI WINDOWS SO.


    :topmodel:


    Aber auch nur beim 10er mit seinen Zwangsupdates, setzt nach der Installation auch Dinge zurück, ohne nachzufragen.

    XP-M 2600+, A7N8X-E, 1GB, Gainward Bliss 7800GS 512MB, XtremeMusic
    XP-M 2600+, 8K3A+, 1GB,
    V5 6000 AGP 3700, Audigy2 ZS
    XP 2400+, DFI AD75, 512MB, V5 5500 AGP 200MHz, Audigy Player
    PIII 1GHz SL4KL, P3B-F, 512MB, Asus V8420, Hercules V2 SLI 12MB, Diamond MX300

    K7 Slot A 750MHz Thunderbird, 512MB, V4 4500 AGP, Aureal Vortex 2
    PIII 550 Katmai, MSI-6147, 512MB, V3 3000 PCI, SB Live! 5.1
    Celeron 333, FIC VL-601, 256MB, Diamond Stealth III S540 AGP, STB V2 1000 12MB, AWE64 Gold


  • Grafik: Intel 82945G Express Chipsatz (onboard)


    Da dürfte deine Fehlerquelle liegen. Hatte in der Verwandtschaft letztens einen ähnlichen Fall mit genau so einer alten Intel onboard Grafik und Windows 10, da hatte es automatisch einen "neuen" Treiber übers Windows Update für die onboard Grafik installiert, danach Bluescreen und kein Start mehr möglich -> hab die Kiste dann mit Win 7 neu installiert und gar kein 10 mehr drauf gemacht.

  • DAS IST EBEN BEI WINDOWS SO.


    :topmodel:


    Aber auch nur beim 10er mit seinen Zwangsupdates, setzt nach der Installation auch Dinge zurück, ohne nachzufragen.


    Warum installiert man denn auch so ne gequirlte Scheiße wie Windows 10 überhaupt?

    (a + b) x (a - b) = a² - b²


    DAGEGEN, wenn andere DAFÜR sind.
    DAFÜR, wenn andere DAGEGEN sind.


    Rebell bis in alle Ewigkeit.


  • Ich nutze ja auch das 7er. Das 10er habe ich auch nur wegen DX12 installiert, aber das scheint auch tot zu sein. Vulkan ist sowieso der Hammer, aber da gibts auch so gut wie keine Games, alle hocken noch auf DX11 rum.

    XP-M 2600+, A7N8X-E, 1GB, Gainward Bliss 7800GS 512MB, XtremeMusic
    XP-M 2600+, 8K3A+, 1GB,
    V5 6000 AGP 3700, Audigy2 ZS
    XP 2400+, DFI AD75, 512MB, V5 5500 AGP 200MHz, Audigy Player
    PIII 1GHz SL4KL, P3B-F, 512MB, Asus V8420, Hercules V2 SLI 12MB, Diamond MX300

    K7 Slot A 750MHz Thunderbird, 512MB, V4 4500 AGP, Aureal Vortex 2
    PIII 550 Katmai, MSI-6147, 512MB, V3 3000 PCI, SB Live! 5.1
    Celeron 333, FIC VL-601, 256MB, Diamond Stealth III S540 AGP, STB V2 1000 12MB, AWE64 Gold