Voodoo4/5-Treiber 4.12.01.0667/0675 (Win9x)

  • Edit: Wurde schon 2003 hier angesprochen, nur nicht verteilt wie es scheint. Seht es mir nach...aber bitte testen!


    Einen hab ich noch. Und dafür brauche ich gleich einmal eure Hilfe.


    Der mir bekannte letzte offizielle und aktuellste Win9x-Treiber für die Voodoo4 und Voodoo5 stammt aus dem Driver Kit 1.04.01-Beta.


    Driver kit: 1.04.01-Beta
    DirectX Driver Version: 4.12.01.0666
    Glide(tm) 2.X Driver: 2.61.00.0658
    Glide 3.X Driver: 3.10.00.0658
    OpenGL(r) Driver Version: 1.0.0.0761 ICD
    Das Paket wurde wohl am 21.11.2000 zusammengestellt, die D3D-Treiber stammen vom 02.11.2000.


    Ich habe mich die letzte Zeit ein wenig mit Treibern Beschäftigt und dabei ein paar neuere Versionen gefunden.


    DirectX Driver Version: 4.12.01.0667
    Glide 2.X Driver: 2.61.00.0674
    Glide 3.X Driver: 3.10.00.0674
    OpenGL Driver Version: 1.0.0.0761 ICD


    Das Glide-Zeug stammt aus dem Januar 2001. Das sehe ich mal so als semioffiziell an.
    Interessant ist der D3D-Treiber. Auch wenn nur eine 7 statt 6, aber laut Build neuer. Die Datei stammt aus dem Treiberarchiv von Hank Semenec. Liegt im Ordner vom 06.11.2000, hat aber den zeitstempel vom 19.10.2000. Wieso ist diese Version höher, ist aber älter?
    Ich stell mir vor, dass die offizielle v0666 schon länger soweit war, aber erst am 02.11.00 kompiliert wurde. Marke Stabil. Die v0667 stammt wohl aus der Entwicklung und wurde vorher kompiliert. Aber das sind nur Mutmaßungen...
    Ich bitte euch diesen Treiber einmal zu testen. Wer ein Win98-System mit Voodo4 oder Voodoo5 hat darf hier gerne mal die Ergebnisse zeigen. Läuft der Treiber überhaupt sauber? Da ich kein System dafür habe dürft ihr ran.



    Geht aber noch eine Nummer neuer. In Version und Datum :)


    Schaut man im geleakten Source Code findet man eine v0675 vom 10.11.2000. Also 4.12.01.0675.


    Die verlinke ich hiermit auch und darf ausgiebig getestet werden. Zu dieser Version muss ich jedoch noch etwas sagen.
    Der Treiber besteht aus vielen unterschiedlichen Einzeldateien. Und mit meinem gefährlichen Halbwissen behaupte ich, dass die Dateien 3dfx32vs.dll, 3dfx16vs.drv und 3dfxvs.vxd immer zusammen gehören, weil sie in jedem Treiber immer die identische Versionsnummer tragen.
    Außer hier, weil ich eine Datei nicht mehr gefunden habe. Die Datei 3dfx16vs.drv hat die Version 4.12.01.0667. Ich hoffe der Treiber läuft, aber wenn nicht glaube ich, dass es daran liegt. Die Datei war nicht im Archiv aufzutreiben.


    Link #1: 4.12.01.0667
    Link #2: 4.12.01.0675


    Benutzung auf eigene Gefahr. Seht die Treiber als ungetestet und instabil an.


    Ich freue mich auf die Ergebnisse...und hoffe, dass ich hier jetzt nicht gerade alten Wein in neue Schläuche getan habe.
    Da aber die ganzen 3rd Party Treiberbastler auch nur mit v0666 rumgespielt haben und den dann in der .inf einfach 4.13.x genannt haben bin ich guter Hoffnung. Sonst :steinigung: mich kurz ;)


    PS: Die letzten 2 Wochen waren sehr informativ :)

  • Win 2000 nicht kompatibel? Ne, nutze kein 98er, ausser auf den V1/2 Karten.

    XP-M 2600+, A7N8X-E, 1GB, Gainward Bliss 7800GS 512MB, XtremeMusic
    XP-M 2600+, 8K3A+, 1GB,
    V5 6000 AGP 3700, Audigy2 ZS
    XP 2200+, DFI AD75, 512MB, V5 5500 AGP 200MHz, Audigy Player
    PIII 1GHz SL4KL, P3B-F, 512MB, Asus V8420, Hercules V2 SLI 12MB, Diamond MX300

    K7 Slot A 750MHz Thunderbird, 512MB, V4 4500 AGP, Aureal Vortex 2
    PIII 550 Katmai, MSI-6147, 512MB, V3 3000 PCI, SB Live! 5.1
    Celeron 333, FIC VL-601, 256MB, Diamond Stealth III S540 AGP, STB V2 1000 12MB, AWE64 Gold

  • Sorry, wnen ich das jetzt aufwärme, aber habe ein wenig rumprobiert. Ausganslage war ein installierter 1.04.00 für meine Voodoo 5 5500 AGP. Habe dann auf den .0675 aktualisiert. Damit war es nicht möglich, den Dxdiag-Test für Direct3D zu beenden. Er führte den Test zwar aus, nach Beendigung hatte ich aber nurnoch Grafiksalat auf dem Bildschirm. Das passiert mit den .0666 auf jeden Fall nicht. Da springt er dann ganz normal zurück auf den Desktop.


    Weitere Tests habe ich dann nicht gemacht, wollte erstmal ein lauffähiges System haben. Auch kann ich nicht 100% ausschließen, dass das auch eine andere Ursache hatte, aber ich werde den .0675 erstmal nicht weiter nutzen.

    AMD Athlon XP 2400+ - Epox EP-8KHA+ - 1,5GB RAM - Voodoo 5 5500 AGP - Aureal Vortex2

  • Hier passt es dann besser rein ;)


    Habe gestern Abend kurz diese "inoffiziellen" Treiber seitens 3dfx ausprobiert.

    Der 4.12.01.0667 läuft stabil in Direct3D, Glide und OpenGL, aber jetzt auch nicht besonders schnell. Besonders unter Direct3D bremst er ordentlich, 3DMark99Max ca. 800 Punkte Differenz zum AmigaMerlin 2.9.

    Der 4.12.01.0675 läuft unter Direct3D instabil, wie von Yoshi schon erwähnt. Wird eine Anwendung mit dieser API gestartet, hagelt es Fehlermeldungen ohne Ende. Glide und OpenGL laufen, aber auch dort nicht sonderlich schnell im Gegensatz zum letzten Offiziellen oder dem AmigaMerlin.


    Chosen_One :

    Reicht das als Feedback oder sind exakte Benchmark Ergebnisse gewünscht?

    Die Pixel beschleunigt, die Kanten gefixt, lang leben die Karten von 3dfx! :spitze:

  • Danke für die Infos. Der 675 ist auch krude zusammengewürfelt. Leider gab es da nicht alle Teile im Archiv des Quellcodes.

    Dass die offziellen Treiber langsamer im Vergleich zu den 3rd Party sind, hätte ich mir auch gedacht. Interessant wären mal Test der offiziellen Treiber. Ganz alte, gegen nicht so Alte, gegen die neusten Versionen.

    Ob der 667 jetzt der neuste und beste offizielle Treiber ist, glaube ich auch irgendwie nicht. Die Buildnummer ist höher, er ist aber älter. Das spielt sich auch alles in einem 3-Wochen-Zeitraum ab und ich bezweifle, dass der 667 derartig viele Bugfixes o.ä. gegenüber dem 666 hat.


    Mal gucken, ob ich da noch einmal Zeit zwecks Recherche reinstecke. Ich glaube, da kann man viel Zeit verbrennen ohne einen Erkenntnisgewinn zu bekommen.

  • Interessant wären mal Test der offiziellen Treiber. Ganz alte, gegen nicht so Alte, gegen die neusten Versionen.

    Du meinst die offiziellen 6 Stück für V4/5, Windows 9x Treiber? Oder gibt es da noch mehr?

    Da ist man vermutlich schneller wenn man die selbst durch einen Benchmark Parkour jagt. Die Frage ist dann nur welchen? Einfach ne UT99 Timedemo und dann die einzelnen APIs durchschalten (Glide / OpenGL / Direct3D)? Eine Auflösung würde doch auch reichen m.M.n..

    Das wäre vermutlich aussagekräftiger.

    Die Pixel beschleunigt, die Kanten gefixt, lang leben die Karten von 3dfx! :spitze:

  • Avenger

    Genau, die offiziellen. Die 3rd Party hat sich Raff ja mal vorgenommen. Generell, da die 3rd Party Entwicklung ja auch eingestellt wurde (wie es scheint), könnte man einen kompletten round-up machen. Einfach mal alles benchen. Das ist aber ein riesen Aufwand. Wer sich da berufen fühlt ;)


    Harrold  

    Der bekannte 3dfx Source Code (10/2000, leaked 2003): Link

    Napalm Win9x Source Code Fragment (03/2000, 2015 gefunden): Link

    Rampage Win9x Source Code Fragment (12/2000, 2015 gefunden): Link

  • Wer sich da berufen fühlt ;)

    Noch fühle ich mich da noch nicht berufen ;)

    Ich finde vorher sollte man noch einige Dinge ausdiskutieren als einfach wild loszulegen.

    • Was verspricht man sich von den Ergebnissen?
    • Auf welchen System oder Systemen sollte das getestet werden? Zeitgenössisch aus der Zeit aus der die Karten stammen oder max. Speed? Oder ist es egal, da eh nur die Differenzen zwischen den Treiber Versionen interessant sind?
    • Welche Auflösungen sind sinnvoll? Ich halte niedrige Auflösungen (640x480 z.B.) für nicht sinnvoll. Weil man sich da im CPU Limit bewegt.
    • Alle 3 APIs sollten getestet werden, nur welche Anwendungen nimmt man dafür? Timedemos aus Spielen oder auch synthetische Benchmarks?

    Vielleicht sollte das in einem separaten Thread behandelt werden.

    Die Pixel beschleunigt, die Kanten gefixt, lang leben die Karten von 3dfx! :spitze:

  • ich denke es wäre interessant den ersten 1.0xxxx offiziellen 3dfx treiber und den letzten 1.04.00 bzw noch den letzten beta 1.04.01 von 3dfx mal gegeneinander zu testen (also 3 treiber) Super wäre natürlich das jeweils bei ner v5 und ner v3. Os win8x

    Ich finde es vor allem interessant da man erstmal sieht wie sich die v3 und v5 im laufe der zeit an Performance verbessert haben und viellleicht kann man zumindest bei der V5 Rückschlüsse ziehen, was passiert wäre wenn es 3dfx noch eine zeitlang gegeben hätte in Bezug auf Leistungssteigerung. Meiner Meinung nach war zumindest die V5 noch am Anfang der Entwicklung und noch lange nicht ausgereizt.....

  • Und genau deshalb sollte man den Test für v5 und v3 machen da die v3 ja gut über ein Jahr Treiber bekommen hat. Wenn man dann nach dem Test zb sehen würde das vom ersten zum letzten Treiber die v3 zb 20% zugelegt hat und die v5 8% kann man denke ich gut hochrechnen was noch möglich gewesen wäre bei der V5 und ggf. sogar mal mit den +20% die v5 neu gegen die nvidia karten positionieren. Vielleicht wäre die v5 am Ende doch noch vor der 2 ultra gelandet.....

  • PS:

    Es gibt die Möglichkeit, Beiträge zu bearbeiten. Somit ist das Mehrfachposten innerhalb weniger Minuten unsinnig.

    I.: (a + b)² = a² + 2ab + b²

    II.: (a - b)² = a² - 2ab + b²

    III.: (a + b) x (a - b) = a² - b²


    DAGEGEN, wenn andere DAFÜR sind.
    DAFÜR, wenn andere DAGEGEN sind.

  • Merci. Noch was sinnvolles zum Thema beizutragen?

    Auch wenn CryptonNite oft genug diskutable/fragwürdige Posts erstellt, in diesem Fall hat er vollkommen Recht!


    Viele Grüße

    soggi