WhatsApp und die lieben AGBs

  • Ich hab noch eine etwas andere, abgefahrene Theorie, wieso jeder WA nutzt und nicht mehr telefoniert.
    (Trotz des sehr guten Arguments der Telefon-Flat)


    Die Leute wollen keine "Face2Face" Kommunikation mehr, bzw. die emotionale Ebene (und das ist beim Telefonieren die Stimme)
    wird ausgeblendet / weggeschoben. Weil sie nicht gewollt ist.


    Ich habe Kollegen, die regeln wichtige, private, geschäftliche Dinge, über WhatsApp.
    Beziehungen werden beendet und entstehen - über WhatsApp.


    Es ist ja soviel bequemer und einfacher, einfach über Worte (welche ja bekanntlich nicht wehtun) zu kommunizieren,
    als sich auf den Gegenüber einzulassen. Emotionen über die Stimme herauszuhören, Dinge wie Ironie und Sarkasmus.


    Das sind in meinen Augen Dinge, die kein Emotion-Smiley korrekt ausdrücken kann!
    Wie oft kommt es zu Missverständnissen und unnötigen Reibereien, weil eine Nachricht
    falsch zwischen den Zeilen interpretiert wurde.


    Auch Beleidigungen, Anschuldigen, böse Worte - geht alles viel leichter, wenn man es nur schreiben muss,
    anstelle es wirklich auszusprechen.

    IBM ThinkpadX31 der kleine Pinguin für unterwegs
    2x AMD Opteron 246 (ehm. 244er) 4 GB RAM, Tyan K8W Tiger eine "Troye" Linux Workstation für den Power-User,Debian, 7 3.2.0-4 amd64
    Thinkpad 760ED, Win 3.11 für Unterwegs.
    achja: GA-7IXE4 Sockel A Board, Voodoo 5 5500. Die LAN Schlampe, eines Tages bekommt sie anständiges Zuhause.
    Gigabyte-G5AA, Matrox G450DualHead, AMD K6-2, Terratec EWS64XL (64MB RAM) - Keyboard MIDI Workstation


    Nur ein Klassiker ist'n Klassiker. 3dfx und BMW

  • Tja... Richtige Freunde funktionieren ohne Strom.


    Moment... Das muss ich als Status in WA setzen, auf Facebook posten und twittern.

    (a + b) x (a - b) = a² - b²


    DAGEGEN, wenn andere DAFÜR sind.
    DAFÜR, wenn andere DAGEGEN sind.


    Rebell bis in alle Ewigkeit.

  • Mit "Briefe" meinte ich auch weniger persönliche Kommunikation (die passiert ja wirklich nicht mehr via Schriftverkehr), sondern eher wichtige Dokumente (Finanzdokumente, ärztliche Atteste, Kredit- und Bankomatkartenzusendungen usw.)


    Viele davon sind in ihrer Wichtigkeit ggf. ähnlich hoch einzustufen wie sehr private Dinge, die ich über's Netz sende. Der Umstand, daß daraus detaillierte Beziehungsinformationen extrahiert und kreuzreferenziert werden könnten, ist mir aber schon sowas von unbehaglich...


    Wenn der Mensch nur nicht so stark zur Bequemlichkeit, Faulheit und Ignoranz neigen würde, ich kenn's eh zur Genüge von mir selbst auch. Das ist ja direkt schon fortschrittshemmend und krankmachend (im Bezug auf die Gesamtheit der Gesellschaft), so schlimm ist das.


    Man ist echt viel zu einfach zu "benutzen".

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be!

  • Vielleicht bin ich doof oder naiv:
    Aber wie konnte WA vor ein paar Monaten eine Verschlüsselung bewerben und jetzt können sie auf einmal für FB meinen Traffic analysieren? Dann kann es ja nicht weit her sein damit, kann da nicht mal das Verbraucherschutzamt aufmerksam gemacht werden? Oder hab ich wieder irgendwo einen Accepthaken gemacht?
    The other side: Sozialleben geht kaum ohne Whatsapp und ob ich Pizza oder Pornowerbung im FB habe ist mir auch schnuppe, weil ich brauch die WA-Gruppen wenn ich kicken, beach, wandern oder was auch immer gehen will, weil einfach jeder es hat. No way out und Telegram, Threema und Co. wurden einfach nie beliebt und keiner installiert sich für Dich ne andere App wenn 98% der Kommunikation über WA gehen. Geht mir ja selber auch nicht anders....

    P3C-D, 2 Kings @1.3V, Matrox Parhelia mit 3 SyncMastern und 2x512MB RDRAM

  • Najo, ich mach's halt so: Wer meine Kommunikationsprotokolle nicht unterstützt, den unterstütze ich nicht, und damit hat sich die Angelegenheit.


    @WhatsApp: Scheint in der Tat eine datenorientierte (nicht verbindungsorientierte) Verschlüsselung implementiert zu haben, solange man die neueste Version einsetzt. Info [hier]. Damit sollten die Nachrichteninhalte sicher sein, laut WhatsApp haben die Burschen auch keinen Masterschlüssel dafür. Gibt auch ein [Whitepaper] dazu. Basieren tut die Lösung auf [Signal].


    Deinen Traffic können's natürlich trotzdem analsysieren. Die Inhalte deiner Nachrichten sind ja nicht alles. Aus der Größe eines Ciphertexts und an der Anzahl der Nachrichten läßt sich auch schon vieles ableiten. Auch ohne die Inhalte zu kennen, kann ich ein soziales Netzwerk identifizieren, und auch "besonders gute Freunde" oder anderweitig intensive Beziehungen filtern. Sofern es mir noch möglich/erlaubt ist, Geolocations zu referenzieren kann ich damit auch wieder die klassischen Bewegungs- und Aufenthaltsprofile erstellen.


    Alles ohne auch nur eine einzige Nachricht mitgelesen zu haben. Vielleicht ist nur das damit gemeint?

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be!

  • @GAT:
    Wir drehen uns da im Kreis. Ich vermute, vieles wird auch einfach so gemacht, weil man keine Ahnung hat oder keine Ahnung haben will.
    Versteht man etwas mehr von Hard- und Software als nur neu=muss ich haben, sieht man das sicherlich alles kritischer. Nur versteht der überwiegende Teil der Bevölkerung absolut NICHTS davon und ist somit schnell für derartige Dinge zu begeistern.

  • Klar, da hast du Recht! Nur muß ich mich da ja nicht mit reinziehen lassen. Statt dessen kann ich das auch verweigern, und den erstaunten Mitmenschen (die nicht verstehen warum) meine Motivation erklären. Wie sich die dann entscheiden ist ihre Sache, mehr als es vor Augen zu führen (so gut ich kann) geht auch ned. Ich kenne auch solche, die sich der Umstände trotz fehlenden technischen Hintergrundwissens durchaus ziemlich bewußt sind, und einfach willentlich trotzdem weiter machen.


    Ist deren Entscheidung. Ich mach's halt anders..

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be!

  • Moin Moin :)


    Ich hab mir damals schon überlegt, nachdem WA von Facebook aufgekauft wurde, auf diesen Messenger ganz zu verzichten und habe danach erstmal Threema einige Monate ausprobiert und dann letztendlich bin ich jetzt bei Telegram gelandet.
    Ich hab jetzt auch nicht 100 Kontakte in WA mit denen ich regelmäßig schreibe, deshalb musste ich eigentlich nur 3, 4 Leute überzeugen, erst einmal Threema zu installieren. War kein großes Problem eigentlich und es ging los. Anfangs lief auch alles ganz gut. Man könnte sagen "ganz normal eben". Irgendwann kam es dann aber zu deutlichen Verzögerungen beim Nachrichtenzustellen oder es blieben Pushbenachrichtigungen aus, so dass man gar nicht mitbekam, dass etwas angekommen ist.
    Also weiter geschaut und auf Telegram aufmerksam geworden. Auf den ersten Blick auch "ein Whatsapp Klon" aber mit damals schon netten Features wie den verschlüsselten Chats. Oder so Features wie, wenn man aus einem Nachrichtenverlauf einzelne Nachrichten löscht, sind diese auch beim Gegenüber weg (oder eben der gesamte Verlauf). Auch die GIF-Unterstützung in den Chats ist eigentlich ne lustige Sache. Einziges Problem bei Telegram war die WP-App, die bei meiner Frau nie richtig funktionierte. Entweder keine Benachrichtigungen bei Nachrichten oder Nachrichten kamen doppelt oder was auch immer. Da sie aber seit gut nem Monat jetzt auch n Android hat ist auch das Problem gelöst.


    Jetzt habe ich nur noch Whatsapp für 4 Gruppen - und da is das Problem: 3, 4 Kontakte zu nem anderen Messenger zu bewegen ist einfach. Aber 4 Gruppen mit insges. ca 50 Leuten.... das geht irgendwie nicht wirklich. Das erste was man direkt immer als Antwort bekommt "Ach die wissen doch eh schon alles über uns" oder gar ein "ist mir egal" :whistling:
    Ich bin jetzt noch am abwägen was ich mit WA mache.



    Aber selbst wenn ich WA abschaffe auf meinem Telefon - in den AGBs steht ja klipp und klar:

    Das heißt ja, ich hab eh keine Chance, dass WA / Facebook nicht an meine Nummer kommt. Sobald jemand meine Nummer hat und WA nutzt, is es doch eh schon vorbei.... 8|

    Voodoo5-PC: Athlon XP 2600+, Gigabyte GA-7VRXP, Voodoo 5 5500 AGP, 1,5GB RAM


    Realität ist eine Illusion, die durch Alkoholmangel hervorgerufen wird.
    MainPC: AMD Ryzen 7 1700 @ 3825MHz, 32 GB DDR4-2666 @ 3133 MHz, nVidia GeForce GTX 1080 TI, Samsung 960 Evo NVMe SSD, Thermaltake Smart DPS 700W ( Stand 07.06.18 )

  • Die reine Nummer an sich ist doch langweilig und uninteressant. Was will jemand nur mit dieser Nummer anfangen?
    Metadaten, wie welche Nummer schreibt an welche Nummer und wie oft, sind da interessanter. Und wo befindet sich die Nummer gerade.


    Die Ausrede "Ach die kennen meine Nummer doch eh schon" ist kein Argument. Das Internet kennt deinen Namen auch. Also ist eh schon alles verloren und man kann sich gleich einäschern?!
    Personenzugehörigkeit und Lokalität. Wer kennt wen und wie gut und wo ist er gerade und wo will er evtl. hin. Das ist die Kirsche auf der Sahne.


    Achja...
    AGB = Allgemeine Geschäftsbedingungen. Bitte kein s oder 's.

  • Die reine Nummer an sich ist doch langweilig und uninteressant. Was will jemand nur mit dieser Nummer anfangen?
    Metadaten, wie welche Nummer schreibt an welche Nummer und wie oft, sind da interessanter. Und wo befindet sich die Nummer gerade.

    Das heißt ja eigentlich, wenn man das Argument bzw den Denkansatz hernimmt, dass es eigentlich egal ist, wenn ich WA nur noch für meine wenigen belanglosen Gruppenchats benutze.
    Konkret bei mir wäre das: eine Gruppe für ein Handyspiel, in der wir über Events im Spiel schreiben -> toll, dann weiß WA dass ich das Spiel spiele.
    Die anderen 2 Gruppen sind Familiengruppen, aber das is ja keine "kritische Info" wer meine Mutter, Schwiegermutter oder Schwägerin ist?



    Mir ist eher allgemein unwohl bei der Sache, dass man Whatsapp nicht wirklich loswird.
    Klar ich kann meinen Account löschen, aber wie es in den AGB ja steht: "Du bestätigst, dass du autorisiert bist, uns solche Nummern zur Verfügung zu stellen". Und das ist der Punkt: Woher weiß ich denn, wer meine Nummer gespeichert hat und sie damit an WA teilt? Dieser Kontrollverlust ist das, was mich so stört.
    Wenn ich aus eigenen freien Stücken auf Facebook zB meine Mutter markiere, dass sie meine Mutter ist; Infos preisgebe dass ich mich gerade auf dem Klo befinde; oder Fotos veröffentliche vom Urlaub... das is ja alles, was in meiner Hand liegt. Aber der Auszug aus den AGB... ich mein, is das überhaupt zulässig?!

    Voodoo5-PC: Athlon XP 2600+, Gigabyte GA-7VRXP, Voodoo 5 5500 AGP, 1,5GB RAM


    Realität ist eine Illusion, die durch Alkoholmangel hervorgerufen wird.
    MainPC: AMD Ryzen 7 1700 @ 3825MHz, 32 GB DDR4-2666 @ 3133 MHz, nVidia GeForce GTX 1080 TI, Samsung 960 Evo NVMe SSD, Thermaltake Smart DPS 700W ( Stand 07.06.18 )

  • Naja das mit der Nummer seh ich auch eher gelassen. Die hat seit dem Ebay-Hack ja sowieso eigentlich jeder inkl. Postanschrift.
    Und wenn man sich bei Whatsapp abmeldet, werden ja zu Dir (also deine Nummer) auch keine weiteren Daten mehr erhoben. Das deine Nummer und vermutlich damit verbunden dein Name nun Allgemeingut ist, ist nervig aber absolut nicht mehr abzuwenden. Selbst wenn Du nie WA und Ebay hattest, sickert sie 100% irgendwann mal durch. Und sie gar niemandem mehr geben oder nie Internet zu benutzen bzw. FakeID everywhere, ist ja auch nicht wirklich eine Option.
    So traurig es ist, hier kann uns eigentlich nur die Legislative wirklich schützen. Dafür müssten die Politiker aber mal darauf aufmerksam werden und die whatsappen ja gerade alle...

    P3C-D, 2 Kings @1.3V, Matrox Parhelia mit 3 SyncMastern und 2x512MB RDRAM

  • Ich verstehe einfach nicht wozu man den Müll ÜBERHAUPT brauchen soll. Ich WILL einfach auch nicht ständig wegen irgend ner Scheisse gestört werden.
    Mal von den ganzen Datenerhebungen ganz abgesehen. Es gibt immer noch die Möglichkeit anzurufen, ne SMS zu schreiben oder ne Mail zu schreiben. Wem das zu anstregend oder uncool ist, der kann mich mal am After schmatzen.

  • Ich verstehe einfach nicht wozu man den Müll ÜBERHAUPT brauchen soll. Ich WILL einfach auch nicht ständig wegen irgend ner Scheisse gestört werden.
    Mal von den ganzen Datenerhebungen ganz abgesehen. Es gibt immer noch die Möglichkeit anzurufen, ne SMS zu schreiben oder ne Mail zu schreiben. Wem das zu anstregend oder uncool ist, der kann mich mal am After schmatzen.


    Mein Handy kann das nicht mal. Mir reicht die 160 Zeilen Textnachricht.

    XP-M 2600+, A7N8X-E, 1GB, Gainward Bliss 7800GS 512MB, XtremeMusic
    XP-M 2600+, 8K3A+, 1GB,
    V5 6000 AGP 3700, Audigy2 ZS 
    XP 2400+, DFI AD75, 512MB, V5 5500 AGP 200MHz, Audigy Player
    PIII 1GHz SL4KL, P3B-F, 512MB, Asus V8420, Hercules V2 SLI 12MB, Diamond MX300
    PIII 550 Katmai, MSI-6147, 512MB, V3 3000 PCI, SB Live! 5.1
    Celeron 333, FIC VL-601, 256MB, Diamond Stealth III S540 AGP, STB V2 1000 12MB, AWE64 Gold


    :!:AMD K7 Slot A mit V4 4500 AGP in Planung! :!:

  • Naja das mit der Nummer seh ich auch eher gelassen. Die hat seit dem Ebay-Hack ja sowieso eigentlich jeder inkl. Postanschrift.
    Und wenn man sich bei Whatsapp abmeldet, werden ja zu Dir (also deine Nummer) auch keine weiteren Daten mehr erhoben. Das deine Nummer und vermutlich damit verbunden dein Name nun Allgemeingut ist, ist nervig aber absolut nicht mehr abzuwenden. Selbst wenn Du nie WA und Ebay hattest, sickert sie 100% irgendwann mal durch. Und sie gar niemandem mehr geben oder nie Internet zu benutzen bzw. FakeID everywhere, ist ja auch nicht wirklich eine Option.
    So traurig es ist, hier kann uns eigentlich nur die Legislative wirklich schützen. Dafür müssten die Politiker aber mal darauf aufmerksam werden und die whatsappen ja gerade alle...


    Guter Witz :spitze: Für die "Volksvertreter" ist das Internet ohnehin Neuland. :rolleyes:

  • Ich habe niemandem gestattet meine Nummer an WA weiterzugeben.



    Ich finde diese ganze FB/WS scheisse sowas von ueberfluessig. Wer nicht bereit ist mich Anzurufen, eine sms, eine Email oder einen Brief zu Schreiben oder mich via IRC versucht zu erreichen, ist es einfach nicht WERT mein Freund zu sein. Sorry aber Leute die nicht bereit sind sich mühe zu geben mich zu erreichen sinds einfach nicht WERT.

  • Ich habe niemandem gestattet meine Nummer an WA weiterzugeben.


    Was keine Sau interessiert.
    Das ist wie GEZ: Ob du diese Dienste nutzt oder nicht, du MUSST die Scheiße bezahlen, ob du willst oder nicht. Das ist GESETZLICH festgelegt und vom STAAT geduldet.

    (a + b) x (a - b) = a² - b²


    DAGEGEN, wenn andere DAFÜR sind.
    DAFÜR, wenn andere DAGEGEN sind.


    Rebell bis in alle Ewigkeit.

  • Ich habe niemandem gestattet meine Nummer an WA weiterzugeben.


    Deswegen gibt es ja wohl auch die AGB, die festlegt, daß du sicherzustellen hast, daß du als Privatperson die Erlaubnis von allen deinen Kontakten eingeholt hast, ihre Daten weiterzugeben, und zwar wohl BEVOR du beginnst, den WA Dienst zu nutzen! Wenn ein neuer Kontakt dazukommt mußt du die Person halt außerhalb von WA kontaktieren, um diese Erlaubnis einzuholen. Erst wenn du das für all deine Kontakte getan hast und auch für weiter dazukommende tust, bist du mit der Nutzung von WA rechtlich abgesichert. So einfach ist das.


    Sprich: Bevor ich WA installiere und starte, muß ich eben alle Leute in meiner Kontaktliste anrufen o.ä. und sie dazu befragen. Kontaktpersonen die diese Form der Datenweitergabe verweigern oder schlichtweg nicht erreichbar sind, muß ich eben vor der WA Nutzung aus dem Adressbuch löschen.


    Natürlich scheißt da jeder drauf, womit man WA bei gegebener Lage unterstellen könnte, Nutzer zu kriminellem Verhalten zu verleiten... aber he... nachdem wirklich JEDER drauf scheißt, wird da wohl nichts passieren. :rolleyes:

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be!