Smartfone Laber Thread

  • :D ja hab eins davon vor einigerzeit geschenkt bekommen und zumindest rennt cyanogen mod drauf. ...
    Und da es jetzt eingerichtet ist muss ein baugleiches daneben falls mir das aktuelle wegstirbt. ---> lebensdauer Handy bei mir 6 -->12 Monate also gleich ersatz hinlegen :D


    Leider ist Android der letzte Rotz an Handy OS ...

  • :D ja hab eins davon vor einigerzeit geschenkt bekommen und zumindest rennt cyanogen mod drauf. ...
    Und da es jetzt eingerichtet ist muss ein baugleiches daneben falls mir das aktuelle wegstirbt. ---> lebensdauer Handy bei mir 6 -->12 Monate also gleich ersatz hinlegen :D


    Leider ist Android der letzte Rotz an Handy OS ...


    Hau dir Tizen oder Sailfish OS drauf :)

  • Ich sage jetzt Mal nichts (hätte fast, werde es aber lassen), aber diese Frage war grade ca. so, wie ein brennendes Streichholz in ein Silo voller gärenden Zunders zu werfen? ;)

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be!

  • Na ich weiß ja, dass viele hier Android nicht mögen. Ich meine ja, dass man gegen die meisten Kritikpunkte vorgehen kann. Gerade wenn man Cyanogen/Lineage installiert hat und nicht auf die Google Play Services angewiesen ist.


    Oder gibts iwas aus der Vergangenheit von Bier.jpg, das mit entgangen ist?


    Was kann denn Android nicht, das die Smartphones vor iOS/Android konnten?

  • Fangen wir mal oben an:
    1. Brauchst ein Onlinekonto um das OS von werk aus brauchbar zu nutzen.
    2. Wecker klingelt nach der Akkuleer abschaltung nicht
    3. kein Brauchbarer Dateiexplorer von Werk aus vorhanden
    4. Keine vernuenftige APK download/backup/verwaltungs Struktur von werk aus (nein Google play taugt da nix)
    5. Keine brauchbare Kontaktverwaltung
    6. Kannst nochnicht mal schriftart / groesse / farbe einstellen.
    7. Kannst von werk aus nicht einen Einfarbiges Hintergrund einstellen
    8. laed ungefragt sachen aus dem Netz. (z.b. Kontakte, Standord von Kontakten, Karten in sms etc)
    9. etc etc etc


    um nur mal ein paar zu nennen...

  • Zitat

    Was kann denn Android nicht, das die Smartphones vor iOS/Android konnten?


    Also ich nehme mal ein ganz normales Handy von Siemens zum vergleich. Also noch nicht mal ein Smartphone:


    1. SyncML
    2. Emails Verwalten / Lesen / Schreiben
    3. Kalender Mit Sync
    4. Kontakte vernuenftig anzeigen (auf einem Kleinen Display mehr Kontakte als ein Android auf dem riesen ding...
    5. Weckerfunktionen klingeln auch in Ausgeschaltetem zustand etc...


    ich denke das reicht mal :)

  • Erstmal danke, dass du dich darauf einlässt und die Punkte auflistest. Das geht schon in eine Richtung wie ich es mir gedacht habe.


    Die Sache mit der Weckerfunktion mit "leerem" Akku, ja das vermisse ich auch von früher. Ich lass es nicht soweit kommen, da man ein modernes Smartphone ohnehin ohne nennenswerte Akkualterung täglich laden darf. Aber ich verstehe, dass dieser Fall vorkommen kann.


    Android ist wie iOS so konzipiert, dass es die Anforderungen der meisten Menschen erfüllt. Das sind dann Normalos, die keine besonderen Anforderungen haben. Aber es bringt auch die Magie mit sich, so unglaublich präzise an die eigenen Wünsche angepasst werden zu können.


    Ich lese ja als Hauptkritikpunkt Google raus. Ein Leben ohne Google auf nem Android-Handy ist möglich. Es gibt alternative App-Stores, der bekannteste ist da https://f-droid.org/. Und dann findet man da auch Apps die bestimmt viel von dem können was du willst. Ich nutzte momentan die Synchronisation der Kontakte und des Kalenders durch Google, plane aber das durch meine Nextcloud zu ersetzten.


    Also ja, Android ist erstmal ungeeignet für Nerds wie uns, aber es kann meiner Meinung auch die Basis sein, für das was man will.


    Das Alles kann übrigens auch verschoben werden, wir haben doch sogar nen Smartphone-Thread?

  • Ein Leben ohne Smartphone ist auch möglich. ;)

    XP-M 2600+, A7N8X-E, 1GB, Gainward Bliss 7800GS 512MB, XtremeMusic
    XP-M 2600+, 8K3A+, 1GB,
    V5 6000 AGP 3700, Audigy2 ZS
    XP 2200+, DFI AD75, 512MB, V5 5500 AGP 200MHz, Audigy Player
    PIII 1GHz SL4KL, P3B-F, 512MB, Asus V8420, Hercules V2 SLI 12MB, Diamond MX300

    K7 Slot A 750MHz Thunderbird, 512MB, V4 4500 AGP, Aureal Vortex 2
    PIII 550 Katmai, MSI-6147, 512MB, V3 3000 PCI, SB Live! 5.1
    Celeron 333, FIC VL-601, 256MB, Diamond Stealth III S540 AGP, STB V2 1000 12MB, AWE64 Gold

  • Ich weiss.
    Ich habe selbst den F-Driod mit Cyanogenmod am rennen. Selbst der Cyanogen mod kann auch nicht alles von den oben genannten punkten.



    Zitat

    Aber es bringt auch die Magie mit sich, so unglaublich präzise an die eigenen Wünsche angepasst werden zu können


    Wo kann ich die Schriftart einstellen? Wo kann ich einstellen Welche Farbe die Android menus haben sollen? Wo kann ich einstellen, dass Ich eine Master Lautstaerke habe. WO kann ich dem Handy sagen das wenn ich auf die Uhr Tippe er mir den Wecker oder Kalender oeffnen soll?



    Sorry aber das sind Grundfunktionen die da Fehlen.

  • @Aristo: Da hast du Recht, aber ich werde in Kürze ebenfalls meinen zweiten Anlauf auf Android wagen (und ich werde noch nicht Mal Custom ROM Support haben). Einer der Hauptgründe ist einfach, daß ich unterwegs schnell und ohne einen PC bemühen zu müssen surfen und arbeiten (bestimmte Tasks) können will. Das kannst mit alten Telefonen und sogar meinem semi-smarten E72 einfach vergessen. Webseiten sind zu fett geworden, und man leidet an mangelhafter Standardunterstützung (CSS3, HTML5, Javascript usw.).


    Alleine die Fähigkeit der schnellen Informationsbeschaffung unterwegs isses, was mir am alten Telefon schon abgeht. Kommunikation geht noch, aber auch hier bröckelt's schon. Der offizielle ICQ 1.0 Java Client ist seit einigen Monaten ausgesperrt z.B. (zu ICQ kann sich jetzt jeder seinen Teil denken, is mir schon klar). PGP verschlüsselte Mails kann ich auch ned lesen.. Keine IBM Notes Anbindung, die ich aber bräuchte...


    Also klar geht's ohne, aber es ist einfach lästig. Sagen wir Mal, einer meiner Services schickt mir eine SMS auf's Handy, weil irgendwas nicht stimmt. Vielleicht gibt es einen Stromausfall, vielleicht einen Diskausfall, oder eine sonstige Geschichte dir mir wichtig genug ist, um den gratis eMail-2-SMS Gateway meines mobilen Providers zu nutzen. Darauf will ich natürlich sofort reagieren können!


    Manche dieser Komponenten sind via Webinterfaces zu steuern, die ich dann auf einem alten Teil nicht Mal mehr darstellen, oder deren Bedienung durch fehlerhafte Javascript Ausführung sogar gefährlich werden kann. Aber wenn sowas passiert, will ich schnell das Phone (wo ich die Infos bekomme) sofort nutzen können, um einzugreifen - sei es via HTTPS, SSH Terminal oder auch VNC+SSH. Ich kann ja nicht ständig mein Windows 10 Convertible/Tablet mit rumschleppen, wie schaut denn das aus... zudem stört's.


    Ich bin ja selber einer der ärgeren Gegner von Google, und ich finde auch so einiges an Android zum Scheißen (um mich Mal ungepflegt auszudrücken), vor allem aus der Sicht der Netzpolitik und auch der Privatsphäre und der teils fehlenden nutzergesteuerten Kontrolle.


    Aber ich kann gewisse Sachen einfach sonst nicht mehr zeitnah und effizient erledigen, und bevor ich mir echt iOS antue... da ist Android noch die weit verträglichere Option (und die einzige, wo ich ein Phone mit sinnvollem HW Keyboard kriege, das is leiiider ein Killerargument für mich, gröbere Einschränkung).


    Wobei: Für einige Dinge, die man angepaßt haben will (z.B. eMail Client oder Kalendersyncs) sollt's wohl Apps geben? SyncML Clients gibts ja auch. Muß man halt alles erst zusammensuchen und nachinstallieren, schaun wie die Komponenten zusammenarbeiten usw...

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be!

    Einmal editiert, zuletzt von GrandAdmiralThrawn ()


  • Wäre vorhanden bei Sailfish OS :whistling:


  • Danke für die sehr umfassende Aufklärung. :spitze:

    XP-M 2600+, A7N8X-E, 1GB, Gainward Bliss 7800GS 512MB, XtremeMusic
    XP-M 2600+, 8K3A+, 1GB,
    V5 6000 AGP 3700, Audigy2 ZS
    XP 2200+, DFI AD75, 512MB, V5 5500 AGP 200MHz, Audigy Player
    PIII 1GHz SL4KL, P3B-F, 512MB, Asus V8420, Hercules V2 SLI 12MB, Diamond MX300

    K7 Slot A 750MHz Thunderbird, 512MB, V4 4500 AGP, Aureal Vortex 2
    PIII 550 Katmai, MSI-6147, 512MB, V3 3000 PCI, SB Live! 5.1
    Celeron 333, FIC VL-601, 256MB, Diamond Stealth III S540 AGP, STB V2 1000 12MB, AWE64 Gold

  • Jo, finde ich auch sehr aufschlussreich. Deine Erklärung beschreibt auch genau das, was man nicht ignorieren darf. Die Technik entwickelt sich weiter.


    Wenn man das Smartphone in den Internet-Alltag von heute einbinden will, dann tuts die alte Technik einfach nimmer. Ich z.b. fand Symbian so unendlich geil. Da hat einfach alles gepasst. Mein Nokia N8 war das beste Handy was ich je hatte. Das kann man heute einfach nicht mehr verwenden. Zu lahm und das Display zu grob aufgelöst. Und natürlich ist Symbian (S60) auch tot.


    Manchmal muss man einfach umdenken und sich anpassen. Mit Trotzeinstellung tut man sich keinen Gefallen. Das tut dann ein bisschen weh, aber oft führst zu ner Verbesserung. Natürlich nicht immer.


    @Bier speziell: Mach dir n Uhr-Widget aufn Homescreen, Kalender noch gleich dazu und schau dir mal Substratum an.

  • Ich hatte bis April diesen Jahres noch mein Nokia E8 mit echter Tastatur und Symbian Belle und das konnte alles, was man brauchte - war allerdings gerade was web angeht mittlerweile arg lahm, stimmt. Naja, E8 hat ne defekte USB Buchse und daher lies es sich nicht mehr laden und ich musste es nach nun 5 Jahren als zuverlässigen Begleiter durch was "neues" ersetzen. Nun hab ich seit April ein Blackberry Classic und bin sehr zufrieden damit, die Tastatur ist genial und das Blackberry OS ist für mich wesenltich intuitiver und logischer zu bedienen als Android und IOS - und auch der Browser ist flott und moderne Webseiten stellt er auch problemlos dar. Und der Akku hält auch 2-4 Tage, je nach Nutzungsintensität.

  • feinripp : Ob man sich (und der Welt als ganzes) mit Trotzstellung nun einen Gefallen tut, ist sehr, sehr schwer zu beantworten finde ich. Immer der Convenience nachzulaufen ist sicher auch nicht der richtige Weg, denn damit bewegt man sich in Vendor Lockins, also starke Abhängigkeitsverhältnisse von kommerziellen Anbietern, die dann letzten Endes machen was sie wollen.


    Zudem bestätigt man u.a. Google und Konsorten durch den Kauf ihrer Produkte und v.a. der Nutzung ihrer Dienste, daß sie auf einem "richtigen" (=profitablen), weiter verfolgenswerten Weg sind, was ethisch sicher nicht so ist. Eine gewisse Widerstandshaltung ist durchaus nötig, um aufzuzeigen, daß nicht jeder mit der Entwicklungsrichtung so einverstanden ist. Gäbe es diese Einstellung nicht, gäbe es z.B. auch keine freien Betriebssysteme und keine freie Software.. Deswegen tut mir mein erneuter Versuch mit Android doch auch ein wenig weh, überzeugungstechnisch.


    @Neo900: Erinnert mich ein wenig an mein Motorola Milestone 2, das ich Mal versucht hatte. Najo, das war ein Fail, aus mehrfachen Gründen. An dem Gerät da stören mich oberflächlich betrachtet vor allem schon Mal zwei Dinge: 1.) Ich kann es nicht jetzt sofort kaufen*, obwohl ich schon arg unter Zugzwang stecke, weil mein E72 obendrein auch zu sterben begonnen hat und 2.) zu dick, selbst für meinen Geschmack. Daher wieder Barren, statt E72 halt BB KEYone.


    *Edit: Oder? So ganz check ich's ned..

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be!

    Einmal editiert, zuletzt von GrandAdmiralThrawn ()

  • @GAT: Absolut richtig, eine kompromissloses Nachgeben und Angleichen wäre natürlich der falsche Ansatz. Ich hab mich da unglücklich ausgedrückt. Ich lehne mich sogar so weit aus dem Fenster, zu behaupten, dass hier im Forum kaum jemand so denkt. Aber vllt tendiert die Denke eben oft auch in die andere Richtung. Ich beobachte das an mir auch oft: Da wird dann das Produkte gekauft, das nicht notwendigerweise das am besten reviewte ist aber einfach nur ein Alleinstellungsmerkmal hat, ja "indie" ist.


    Und dennoch: Der "Wiederstand" hier bei Smartphones geht ins Leere. Smartphones sind schon lange Mainstream-Produkte, definiert durch die Bedürfnisse der Konsumenten. Und Konsument definitv negativ konnotiert. Der Enthusiast bleibt außen vor.

  • Ich hatte bis April diesen Jahres noch mein Nokia E8 mit echter Tastatur und Symbian Belle und das konnte alles, was man brauchte - war allerdings gerade was web angeht mittlerweile arg lahm, stimmt. Naja, E8 hat ne defekte USB Buchse und daher lies es sich nicht mehr laden und ich musste es nach nun 5 Jahren als zuverlässigen Begleiter durch was "neues" ersetzen. Nun hab ich seit April ein Blackberry Classic und bin sehr zufrieden damit, die Tastatur ist genial und das Blackberry OS ist für mich wesenltich intuitiver und logischer zu bedienen als Android und IOS - und auch der Browser ist flott und moderne Webseiten stellt er auch problemlos dar. Und der Akku hält auch 2-4 Tage, je nach Nutzungsintensität.



    Willkommen auf der Insel Blackberry! :D
    Also auf der ECHTEN mit BB OS10 xD :spitze: