RX Vega...anyone?

  • Guten Morgen :)


    AMD hat heute Nacht die Consumer-Modelle ihrer Vega-Reihe vorgestellt und war dabei erstaunlich ruhig was die Performance der Karten angeht. Wenn man zurück denkt, wie großmundig damals RX480 (Polaris) angekündigt hatte...


    Wissen tut man heute eigentlich nur die Preise ($399 für Vega56, $499 für Vega64).
    Leistungstechnisch wird nur grob spekuliert: Irgendwo zwischen GTX1080 und 1080Ti, wobei wohl näher an der 1080, als an der 1080Ti; respektive ca. 30% vor FuryX.
    Und Verbrauchstechnisch soll es wohl wieder nicht so gut aussehen; spekuliert wird bei gleicher Leistung zur GTX1080 ein höherer Verbauch.
    Release wird wder 14.8. sein (Danke OutOfRange für den Hinweis!)


    Hier mal ein paar Links zur den News:
    https://www.computerbase.de/20…deon-rx-vega-vorgestellt/
    https://www.hardwareluxx.de/in…ise-details-und-mehr.html
    https://videocardz.com/71430/a…-radeon-rx-vega-64-series
    https://www.guru3d.com/article…-rx-vega-56-and-64,1.html


    Alles in Allem klingt das alles nicht wirklich berauschend, was aber für mich so auch zu erwarten war, nachdem AMD selbst ja ziemlich ruhig geblieben ist. Ein GTX1080-Konter, über 1 Jahr nach nVidias Release der Karte, das wäre natürlich alles andere als prickelnd. Und von der 1080Ti ganz zu schweigen; da sind sich alle News-Seiten einig. Die Ti wird wohl (je nach Spiel mit Abstand) die schnellste Karte bleiben.
    Benchmarks werden wohl im Laufe des Augusts kommen. Man darf dennoch gespannt bleiben.


    Was sagt ihr zur RX Vega bisher?



    EDIT - 14.08.2017


    Reviews sind da:


    https://www.computerbase.de/20…adeon-rx-vega-64-56-test/
    https://www.hardwareluxx.de/in…d-rx-vega-56-im-test.html
    http://www.pcgameshardware.de/…rk-Preis-Release-1235445/
    http://www.pcgameshardware.de/…gleich-vs-Nvidia-1235712/
    http://www.anandtech.com/show/…-rx-vega-64-and-56-review
    http://www.tomshardware.com/re…deon-rx-vega-64,5173.html



    Und paar Vids:
    https://www.youtube.com/watch?v=OU5kcRUpEks
    https://www.youtube.com/watch?v=0PftkOaKfik


    Danke@feinripp für die Links :)

    Voodoo5-PC: Athlon XP 2600+, Gigabyte GA-7VRXP, Voodoo 5 5500 AGP, 1,5GB RAM


    Realität ist eine Illusion, die durch Alkoholmangel hervorgerufen wird.
    MainPC: AMD Ryzen 7 1700 @ 3825MHz, 16 GB DDR4-2400 @ 2933 MHz, nVidia GeForce GTX 1080 TI, Samsung 960 Evo NVMe SSD, Thermaltake Smart DPS 700W ( Stand 07.03.18 )

    3 Mal editiert, zuletzt von Der_Karlson () aus folgendem Grund: Release-Datum eingefügt

  • Der offizielle Release ist übrigens der 14.August.


    Die Preisansage zusammen mit den Bundles finde ich ziemlich frech, wenn gleich auch nicht absolut über dem Limit. Attraktiv dürfte das Angebot sein.
    Irgendwie hätte ich aber schon erwartet, dass das Ding mit einer 1080Ti gleichzieht. Dass man nun auf Höhe der 1080er mit höherem Stromverbrauch steht zeigt leider, dass man nVidia derzeit doch noch nicht paroli bieten kann.


    Sicher gut, dass man wieder ein wenig weiter vorne mitziehen kann, unter dem Strich aktuell aber eher enttäuschend.

    main sys: i7-7700, Z270G Gaming, 32GB, 1080Ti FE, Win10
    3dfx sys: PICMG Boser HS6050, PIII 933, 1GB, V3 3000 PCI, AWE64Gold ISA, WinXP SP3 [KLICK]

  • <-- Vega Frontier Edition


    Benches sprechen eine deutliche Sprache, 1080TI ist nicht einzuholen. Ich warte schon sehnsüchtig auf den neuen Treiber um nochmal ein paar Benches machen zu können. Alle meine Testergebnisse gibt's hier: http://www.planet3dnow.de/vbul…nchmarks-Energiemessungen


    Waren das die über 1000€ wert? Jain. Für mich als AMD-Fan verschmerzbar, bevor ich eine NV-Desktopkarte kaufe, muss AMD es wirklich richtig vergeigen oder die NV so preiswert sein, dass es dumm wäre, was anderes zu kaufen. Beides tritt bisher nicht ein. Andererseits hätte ich mir auch noch ein bisschen mehr versprochen. Man muss abwarten, was die Treiber in Zukunft noch reißen, da liegt sicher noch einiges an Potential. Und da kommt auch noch was, so pfeiffen es die Spatzen von den Dächern. Mehr sieht man sicherlich im Laufe der nächsten tage.


    Ich bin mit den 16GB VRAM hervorragend aufgestellt für die Zukunft, das ist sicher. Ich bin von den HW-Features ebenfalls ganz vorne mit dabei und muss sagen, die Vorstellung ist aus Marketingsicht diesmal wirklich nicht schlecht. Man versucht ganz gezielt die Aufmerksamkein weg von "wer hat den längsten (FPS-)Balken" hin zum Gesamtpaket zu lenken. Man legt Augenmerk auf die "Smoothness" des Gaming-Erlebnisses und ich denke da ist man mit der Vega und FreeSync hervorragend aufgestellt. In den Foren wird sich ja das Maul zerrissen aber es gab durchaus Benches, in denen die Vega FE nicht so stark einbricht (1440p und höher) wie die 1080 (Ti). Das ist nicht zu unterschätzen würde ich sagen. Max FPS schön und gut, aber die Min FPS geben ja den Ausschlag zwischen spielbar und nicht spielbar. Und da sehe ich die Vega weit vorne.


    Alles in allem wird Vega sicher erfolgreich werden. 100% sicher ist, dass alle Tester den Stromverbrauch bemängeln werden, gerechtfertigt ja, aber man muss es in Relation zu den 1080 Ti Custom Modellen setzen, die bei weitem auch nicht sonderlich sparsam unter Last sind. Aber am Ende liest aus den Tests eh jeder das, was er lesen will. Ich für meinen Teil lehne mich entspannt zurück und zocke lieber, als dass ich mich in den Foren streite. :)

    AMD Athlon XP 2400+ - Epox EP-8KHA+ - 1,5GB RAM - Voodoo 5 5500 AGP - Aureal Vortex2

  • Enttäuschend ist das ganze schon wenn man die Rohleistung mit den aktuellen nVidias vergleicht.
    Besonders über ein Jahr später. Dazu noch der höhere Stromverbrauch etc.
    Mal sehen was die Tests in 3 Wochen sagen. Schwer zu sagen, was da genau abging während der Entwicklung.


    Was man fast meinen kann:
    je bedeckter sich AMD mit Infos bezüglich der Leistung neuer Hardware hält, desto wahrscheinlicher ist es, dass dieses nicht so performt wie erhofft.


    Unterm Strich nicht berauschend, das ist wahr. Bin aber doch versucht mir eine zu holen, weil ich eher an der Technik und den Hardwarefeatures interessiert bin, als an der nackten Rohleistung.
    Pascal ist technisch eigentlich schon 3 Jahre alt und die aktuellen hohen Preise auch nicht wirklich wert meiner Meinung nach.


    Zum Zocken reicht Vega allemal. Ist ja nicht so, dass kein Spiel damit läuft ;)


    Yoshi ,
    Schöner Test! Mich würde interessieren, wie die FE mit dem Radeon Pro Renderer performt. Auch später verglichen mit der RX.

    Voodoo-Kiste (seit 3dfx BayernLAN 2007):
    TUSL2-C, P3-S 1400, 512MB SDR, Voodoo 5 5500 AGP, 9,1GB IBM SCSI (OS), 40GB HDD (Games), Adaptec 2940-U2W SCSI
    Voodoo-Kiste 2: GA-7VRXP, A-XP 2400+, 512MB DDR, Voodoo 5 5500 AGP, 1x 20GB, 1x 80GB HDD
    So.754-Kiste: K8V Deluxe, mobile A-64 4000+ 2,6GHz (Newark) 1MB L2, 2GB DDR400, HD 3850 AGP, 80GB HDD
    Dualatin: GA-6VTXD, 2x P3-S 1400, 1GB SDR, 2x 60GB, Hercules Radeon 8500 128MB

    Einmal editiert, zuletzt von eLuSiVe ()

  • Aktuell gibt's außer bei der Farbe das CCC keinen Unterschied zwischen Gaming Modus und Radeon Pro Modus, das hat sogar AMD bestätigt. Wie meine teilweise etwas unterschiedlichen Ergebnisse zu Stande kommen, konnte ich noch nicht abschließend klären. Habe aber auch nicht weiter darüber nachgedacht, eben weil es eigentlich noch keinen Unterschied machen sollte.


    Der Gaming Modus hat ein paar mehr Features als der Radeon Pro Modus und das war's bis jetzt. Aber der neue Treiber verspricht da Abhilfe zu schaffen bzw diesen Modus-Wechsel erst richtig sinnvoll zu machen.

    AMD Athlon XP 2400+ - Epox EP-8KHA+ - 1,5GB RAM - Voodoo 5 5500 AGP - Aureal Vortex2

  • zum Verbrauch möchte ich noch was kurz sagen:
    Ich hoffe, dass die Tester auch mal Verbrauchsmessungen mit aktiviertem AMD's RadeonChill durchführen. Mich würde mal wirklich sehr interessieren, wie sich das auf den Verbrauch auswirkt. Da ich mein Messgerät (seit dem Umzug) leider nicht mehr finden kann, kann ich den Test mit der Fury leider nicht durchführen :(

    Voodoo5-PC: Athlon XP 2600+, Gigabyte GA-7VRXP, Voodoo 5 5500 AGP, 1,5GB RAM


    Realität ist eine Illusion, die durch Alkoholmangel hervorgerufen wird.
    MainPC: AMD Ryzen 7 1700 @ 3825MHz, 16 GB DDR4-2400 @ 2933 MHz, nVidia GeForce GTX 1080 TI, Samsung 960 Evo NVMe SSD, Thermaltake Smart DPS 700W ( Stand 07.03.18 )

  • Ich hab vor nem Jahr noch überlegt auf die Vega zu warten, da gabs ja schon Gerüchte um nen baldigen Release. Habe dann ne 1070 gekauft und bereue die Entscheidung auch jetzt nicht. Ich bin mal gespannt auf echte Benchmarks, die nackte Performance ist m.M. schon sehr wichtig bei einer Grafikkarte.


    Zudem munkelt man ja zum Jahreswechsel ja schon mit der Volta-Generation. Wird man sich dann nen Sympathiekauf von AMD noch gutreden können?

  • Ich will diese Diskussion eigentlich nicht lostreten, aber guckt doch erstmal, was Volta eigentlich ist... Das wird keine Gaming-Karte sondern eine für Deep Learning und HPC. Sicher wird's davon vermutlich auch wieder einen Gaming-Ableger geben, aber das geplante Einsatzgebiet von Volta ist ein ganz anderes. 8)

    AMD Athlon XP 2400+ - Epox EP-8KHA+ - 1,5GB RAM - Voodoo 5 5500 AGP - Aureal Vortex2

  • Hier mal eine Tabelle, mit den Minimum-FPS in von AMD ausgewählten Spielen:


    [IMG:https://abload.de/img/vegadnu5v.jpg]


    Quelle


    Komische Sache: seit wann gibt man "Minimum fps" an :topmodel: Nunja, da die Werte von AMD stammen, ohnehin mit vorsicht zu genießen.
    Da auch keine 1080p-Werte genommen werden, denke ich, dass Vega und Fury noch enger zusammen liegen, was die Vega für mich dann erstmal ohnehin uninteressant macht, da ich weiterhin in FullHD spiele.

    Voodoo5-PC: Athlon XP 2600+, Gigabyte GA-7VRXP, Voodoo 5 5500 AGP, 1,5GB RAM


    Realität ist eine Illusion, die durch Alkoholmangel hervorgerufen wird.
    MainPC: AMD Ryzen 7 1700 @ 3825MHz, 16 GB DDR4-2400 @ 2933 MHz, nVidia GeForce GTX 1080 TI, Samsung 960 Evo NVMe SSD, Thermaltake Smart DPS 700W ( Stand 07.03.18 )

  • Ich denke mal, wenn Du höhere btw. stabilere Min FPS hast, dann spürst Du die Einbrüche in sehr teuren Szenen nicht so sehr und somit auch weniger "Zucken" / kurzzeitige Ruckler.
    Das ist es, worauf AMD wohl abzielt in der Zukunft und es scheint recht gut zu funktionieren.
    In ein paar Papers von AMD wird zB der Fokus mehr auf Bandbreite als auf pure Erhöhung des VRAM betont.
    Beispiel: HBCC. Finde ich sehr interessant. Wenn das durchweg gut performt in Spielen, reichen auch 4GB VRAM noch einige Zeit.

    Voodoo-Kiste (seit 3dfx BayernLAN 2007):
    TUSL2-C, P3-S 1400, 512MB SDR, Voodoo 5 5500 AGP, 9,1GB IBM SCSI (OS), 40GB HDD (Games), Adaptec 2940-U2W SCSI
    Voodoo-Kiste 2: GA-7VRXP, A-XP 2400+, 512MB DDR, Voodoo 5 5500 AGP, 1x 20GB, 1x 80GB HDD
    So.754-Kiste: K8V Deluxe, mobile A-64 4000+ 2,6GHz (Newark) 1MB L2, 2GB DDR400, HD 3850 AGP, 80GB HDD
    Dualatin: GA-6VTXD, 2x P3-S 1400, 1GB SDR, 2x 60GB, Hercules Radeon 8500 128MB

  • Bei mir wird es eine RX VEGA 64 Air in der Limited Ausführung. Leistung könnte wirklich besser sein bzw. die Effizienz im allgemeinen, aber mir fehlen die Optionen (meinen FreeSync Monitor werde ich NICHT tauschen) und irgendwo habe ich eine Schwäche für problematische Architekturen :D Fermi und R600 sind beliebte Sammelobjekte bei mir, möglicherweise reiht sich Vega dort wunderbar ein.


    Schade dass es bei AMD fast immer an der Software hakt und erst recht spät die Leistung auf die Straße gebracht wird. Auf Leistungswerte zum aktiven HBCC bin ich jedenfalls sehr gespannt, diese Technik hätte zu Fiji wunderbar gepasst.

  • Ich verfolge die News seit ein paar Tagen und hab so langsam genug davon.
    Man weiß eigentlich immer noch genau gar nichts.


    Also:
    -erstmal unabhängige Benchmarks abwarten
    -Customvarianten abwarten
    -OC verhalten abwarten
    -Preis abwarten (499 + Steuern, aber UVP? da geht ja noch was, bzw. Preis geht mit Custom und OC Versionen wieder hoch)


    AMD Karten reifen über den Treiber ja meißtens noch etwas.


    Was den Verbrauch angeht, hatte irgendwo was mit 220w gelesen, wäre zu einer 180w 1080 ja noch ganz ok.




    Zitat

    Bei mir wird es eine RX VEGA 64 Air in der Limited Ausführung ... (meinen FreeSync Monitor werde ich NICHT tauschen)


    so siehts bei mir auch aus, aber wenns nun gar nicht passen sollte, dann versuch ich ne günstige 1080Ti zu bekommen.

  • Was passt dir an der RX580 nicht? Der Superposition-Score ist hoffentlich nicht der Grund? In "echten Spielen" ist die doch gut?

    Voodoo5-PC: Athlon XP 2600+, Gigabyte GA-7VRXP, Voodoo 5 5500 AGP, 1,5GB RAM


    Realität ist eine Illusion, die durch Alkoholmangel hervorgerufen wird.
    MainPC: AMD Ryzen 7 1700 @ 3825MHz, 16 GB DDR4-2400 @ 2933 MHz, nVidia GeForce GTX 1080 TI, Samsung 960 Evo NVMe SSD, Thermaltake Smart DPS 700W ( Stand 07.03.18 )

  • Die läuft permanent am Limit Temperatur und die Lüfter drehen voll hoch, ob Treiber default oder angepasst, keine änderung auch per Wattman... in 4k hat sie bei diversen Spielen "nicht alle" Bildverluste, mein Monitor wird schwarz kein Bild und kommt hier und da wieder, teils hatte ich das auch schon auf dem Desktop beim simplen Bilder angucken. Ob DP 1-3 oder HDMI überall das gleiche, die 4k ballern sie wohl zusehr zu das sie das nicht halten kann, kleinere Auflösungen alles io...


    Ich dachte das bessert sich und liegt am Treiber habe da aber schon alle probiert die es aktuell gibt, kein unterschied.


    Nun die EVGA GTX 780 TI SC ACX drin, nicht eins der Probleme nicht einmal einen Blackscreen oder ähnliches, es geht alles. Auch 4k, dort teils immer mehr FPS als die 580, aber halt drops wegen dem kleineren RAM.
    Irgendwie ergibt das keinen Sinn, aber ich hab auch kein bock ewig rumzufrimmeln, es soll einfach sauber gehen!


    Mal schauen was mit VEGA noch passiert oder ich werde not oder über auf lang eine große NVIDIA kaufen müssen um eben sinnvoll mein 4K genießen und nutzen zu können.


    Gruß :spitze:

  • Ah ok, danke für den kleinen Erfahrungsbericht.
    Ja, ich denke auch, dass die Polaris keine 4K-Karte ist. Wenn man so die Benchmarks sieht, soll sie wohl bis 1440p noch brauchbar sein, darüber wirds schon eng. Um so erstaunlicher, dass die GeForce das ab kann. Ich hatte bisher immer die Erfahrung, dass nVidia eher schlecht altert...


    2 Wochen noch gedulden, dann kommen die ersehnten Benchmarks :topmodel:

    Voodoo5-PC: Athlon XP 2600+, Gigabyte GA-7VRXP, Voodoo 5 5500 AGP, 1,5GB RAM


    Realität ist eine Illusion, die durch Alkoholmangel hervorgerufen wird.
    MainPC: AMD Ryzen 7 1700 @ 3825MHz, 16 GB DDR4-2400 @ 2933 MHz, nVidia GeForce GTX 1080 TI, Samsung 960 Evo NVMe SSD, Thermaltake Smart DPS 700W ( Stand 07.03.18 )

  • Mh, also seitdem die FE von AMD in den Medien ist, wird im Prinzip hoch und runter spekuliert.


    Bis jetzt habe ich noch nichts wirklich aussagekräftiges gefunden. Es heist also weiter warten.


    Warum selbst bei dem mageren Kenntnisstand auf diversen Hardwareseiten da so ein großer Artikel zu gemacht wird leuchtet mir irgendwie nicht ein. Ein paar Bilder und ein paar zusammen geklaubte Benchmarks. Preise in USD. :rolleyes:

  • Naja und man hat die finalen technischen Specs veröffentlicht. Diese waren bisher auch noch nicht wirklich bekannt.
    Ok, anhand der Specs kann man auch nicht wirklich abschätzen, wie die Karte nun laufen wird, aber so ist das eben bei den Vorstellungs-Shows der Hersteller :)


    Aber gut, alles über RX Vega wird man erst in 2 Wochen wissen, da stimm ich dir zu :)

    Voodoo5-PC: Athlon XP 2600+, Gigabyte GA-7VRXP, Voodoo 5 5500 AGP, 1,5GB RAM


    Realität ist eine Illusion, die durch Alkoholmangel hervorgerufen wird.
    MainPC: AMD Ryzen 7 1700 @ 3825MHz, 16 GB DDR4-2400 @ 2933 MHz, nVidia GeForce GTX 1080 TI, Samsung 960 Evo NVMe SSD, Thermaltake Smart DPS 700W ( Stand 07.03.18 )

  • Mh, also seitdem die FE von AMD in den Medien ist, wird im Prinzip hoch und runter spekuliert.


    Bis jetzt habe ich noch nichts wirklich aussagekräftiges gefunden. Es heist also weiter warten.


    Warum selbst bei dem mageren Kenntnisstand auf diversen Hardwareseiten da so ein großer Artikel zu gemacht wird leuchtet mir irgendwie nicht ein. Ein paar Bilder und ein paar zusammen geklaubte Benchmarks. Preise in USD. :rolleyes:


    Clickbait