Ich brauche mal Hilfe - Nadel für Plattenspieler

  • Ich möchte für meinen Sony PS-LX350H eine neue Nadel kaufen. Ist kein High-End-Dreher, aber für meine Bedürfnisse ausreichend. Nach was muss ich suchen für eine neue Nadel bzw. welchen Hersteller kann ich nehmen?
    Ein bekannter meinte man könne Audio-Technica nehmen.

    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x Monster II 12MB, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x 3D Blaster Voodoo² 12MB, SB Live!
    P3B-F, PIII 800MHz, 512MB, G400 Max 32MB AGP, 2x Monster II 12MB, SB AWE64 Gold
    P2B-F, PIII 600MHz, 512MB, G200 8+8MB AGP, 2x Monster II 8MB, SB 32 PnP

  • ortofon?


    *duckundweg* :topmodel:

    Diskutiere niemals mit Idioten, sie ziehen dich auf ihr Niveau runter und schlagen dich mit ihrer Erfahrung
    Mein Herzblut:
    AMD 5x86-P75, 64MB-Ram, Voodoo I, Win3.11
    AMD K6-III+ 400 @ 550MHz, 768MB-Ram, Voodoo II SLI, Win98SE
    AMD 3700+, 3072MB-Ram, ATi FireGL X3-256
    , WinXP SP3 (Sockel 754)

  • Die Frage ist, ob sich das lohnt, so einen Haufen Kohle zu investieren, schließlich ist ne Schallplatte alles, aber nicht HiFi. Ich würde daher vorschlagen, ein Abtastsystem vom Hersteller zu kaufen. Das dürfte billiger sein und genau so klingen.

    I.: (a + b)² = a² + 2ab + b²

    II.: (a - b)² = a² - 2ab + b²

    III.: (a + b) x (a - b) = a² - b²


    DAGEGEN, wenn andere DAFÜR sind.
    DAFÜR, wenn andere DAGEGEN sind.

  • Wieso sollte eine Schallplatte nicht Hi-Fi sein? Wenn die nicht total abgenudelt und voll mit Staub ist... der Klang ist doch wirklich richtig gut dann ?(

  • Die klangliche Unreinheit macht ja deren Charme aus ;)
    Dennoch: Die uralte HiFi-Norm von anno Schießmichtot bekommt die Platte gerade so mit Biegen und Brechen hin. Für mehr reicht es nicht bzw. heutigen Normen schafft sie nicht. Messen will man das eigentlich gar nicht ;)
    Aber Platte ist Platte! Mit Knistern, Knacksen, Springen, Laufunruhe und Rumpeln. Nur so macht das Hören Spaß, weil's eben alles andere als perfekt ist. Genau das macht die Platte aus.
    Die CD hat perfekten Klang, weils perfekt zum Gehör passt und keine Nebengeräusche entstehen können. Aber Musik von CD zu hören kann anstrengend sein.

    I.: (a + b)² = a² + 2ab + b²

    II.: (a - b)² = a² - 2ab + b²

    III.: (a + b) x (a - b) = a² - b²


    DAGEGEN, wenn andere DAFÜR sind.
    DAFÜR, wenn andere DAGEGEN sind.

    3 Mal editiert, zuletzt von CryptonNite ()

  • Bin gerade darüber gestolpert @ Matrox


    klick


    Der Kollege hier verkauft einen ganzen Haufen Nadeln für einen 5er :spitze:
    Vielleicht ist ja was für dich dabei... :gadget:

    Diskutiere niemals mit Idioten, sie ziehen dich auf ihr Niveau runter und schlagen dich mit ihrer Erfahrung
    Mein Herzblut:
    AMD 5x86-P75, 64MB-Ram, Voodoo I, Win3.11
    AMD K6-III+ 400 @ 550MHz, 768MB-Ram, Voodoo II SLI, Win98SE
    AMD 3700+, 3072MB-Ram, ATi FireGL X3-256
    , WinXP SP3 (Sockel 754)

  • Äh, da muß ich aber jetzt mal wiedersprechen, die CD ist bestimmt vieles aber bestimmt nicht der perfekte Klang! Die CD ist einfach, billig, homogen, aber perfekt ist in meinen Augen was anderes.
    Und das mit dem knistern, knacksen, springen, rumpeln.......naja da kommt halt dann die Qualität des Drehers ins Spiel und eben die der Nadel.

    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x Monster II 12MB, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x 3D Blaster Voodoo² 12MB, SB Live!
    P3B-F, PIII 800MHz, 512MB, G400 Max 32MB AGP, 2x Monster II 12MB, SB AWE64 Gold
    P2B-F, PIII 600MHz, 512MB, G200 8+8MB AGP, 2x Monster II 8MB, SB 32 PnP

  • Äh, da muß ich aber jetzt mal wiedersprechen, die CD ist bestimmt vieles aber bestimmt nicht der perfekte Klang! Die CD ist einfach, billig, homogen, aber perfekt ist in meinen Augen was anderes.
    Und das mit dem knistern, knacksen, springen, rumpeln.......naja da kommt halt dann die Qualität des Drehers ins Spiel und eben die der Nadel.


    Subjektiv gebe ich dir Recht, ganz klar. Lässt man jedoch die puren Messwerte, also die Realität sprechen, dann ist die CD erhaben. Setzt natürlich gutes Mastering voraus, wie bei der guten, alten Schallplatte auch.


    Du kannst natürlich etwas wertigeres als Abtastsystem kaufen, aber du kannst die Grenzen der Platte nicht umgehen. Wie gesagt, ich würde beim Hersteller gucken.

    I.: (a + b)² = a² + 2ab + b²

    II.: (a - b)² = a² - 2ab + b²

    III.: (a + b) x (a - b) = a² - b²


    DAGEGEN, wenn andere DAFÜR sind.
    DAFÜR, wenn andere DAGEGEN sind.

  • Wo kauft man Teile für Sony-Plattenspieler? :(

    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x Monster II 12MB, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x 3D Blaster Voodoo² 12MB, SB Live!
    P3B-F, PIII 800MHz, 512MB, G400 Max 32MB AGP, 2x Monster II 12MB, SB AWE64 Gold
    P2B-F, PIII 600MHz, 512MB, G200 8+8MB AGP, 2x Monster II 8MB, SB 32 PnP

  • Kauf dir eine Nadel. Auf jeden Fall. Ich habe einen Sony PS515 hier, dessen Abnehmer meine Ortofon und Audio Technika Systeme um Längen und Breiten schlägt.
    MM Abnehmer haben sich in den letzten 30 Jahren nicht weiterentwickelt. Ortofon OM 5 und 10 wurden schon in den Achzigern unter der Bezeichnung DN165E gefertigt.


    Ein Abnehmersystem richtig einzubauen ist verdammt schwer. Verdammt schwer. Ich habe schon dutzende Stunden meines Lebens damit verbracht.
    Zum Einstellen brauchst du eine Schablone. Wenn deine Nadel einen elliptischen Schliff hat, dann reicht ein leicht falscher Einbauwinkel um deine Platten und die Nadel zu zerstören.
    Oft passt auch die Höhe des Abnehmersystemes nicht und du musst Distanzen selbst fertigen.
    Ein Tonabnehmer muss vom Auflagegewicht auch zum Tonarm passen. Bei ULM Tonärmen gehen nur leichte Systeme bis 1,75g und bei schweren Tonarmen 2,5g aufwärts.
    Wenn man das nicht beachtet, dann poltert oder hüpft die Nadel.


    Kurzum: Kauf dir eine Nadel. Systemwechsel kostet unnötig Geld, Zeit und deinen letzten Nerv.
    Ausgenommen, du holst die ein MC System und wendest viel Zeit auf. Das kann sich lohnen. Dazu ist der Spieler aber zu billig. :P

  • Kuhl, das hilft mir schon mal weiter. Danke!

    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x Monster II 12MB, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x 3D Blaster Voodoo² 12MB, SB Live!
    P3B-F, PIII 800MHz, 512MB, G400 Max 32MB AGP, 2x Monster II 12MB, SB AWE64 Gold
    P2B-F, PIII 600MHz, 512MB, G200 8+8MB AGP, 2x Monster II 8MB, SB 32 PnP