Matrox Parhelia AGP Kompatibilität

  • Eine Problem, das mich aktuell beschäftig, ist die Kompatibilität der Matrox Parhelia Karte zu AGP 2X. Genauer gesagt, kann die Karte mit 3,3V betrieben werden?


    Hierzu habe ich nirgends verlässliche Informationen gefunden, da die Karte über all mit AGP 4X/8X beworben wird. Das erweckt bei mir den Verdacht, dass ich da nicht all zu viel Erfolg erwarten kann. Bei meiner Suche konnte ich folgende Varianten der Matrox Parhelia ausfindig machen:


    PH-A128B

    - AGP mit 2 Kerben

    - 128MB




    PH-A128R

    - AGP mit 2 Kerben

    - 128MB




    PH-A256

    - AGP mit 2 Kerben

    - 256MB




    Bei den oben aufgeführten Karten ist der AGP Port so ausgeführt, dass er ja eigentlich auch für AGP 2X verwendet werden kann. Doch stimmt das? Nicht das am Ende die Karte nur über die 1,5V Schiene versorgt werden kann und zweite Kerbe ist nur zum Schein da. Wie bei der ATI Fury MAXX oder den Kyro Karten, hier war das Problem nur umgekehrter Natur von 2X zu 4X.


    Die folgenden Karten habe ich nur der Übersicht halber hinzugefügt, bei diesen steht zu 100% fest, dass diese nur AGP 4X/8X kompatibel sind.


    PH-A8X128

    - AGP mit einer Kerbe

    - 128MB




    PH-A8X256

    - AGP mit einer Kerbe

    - 256MB



  • Dem [Vogons Wiki] nach zu urteilen gibt es 3.3V-kompatible Karten, und spätere Versionen, bei denen der 3.3V Support entfernt wurde. Ich gehe Mal davon aus, daß das Keying damit einhergeht, dann wären die universell ausgelegten Karten (also die mit 2 Kerben) wirklich 3.3V-fähig, und die anderen halt nicht.


    All das ist aber nur eine blinde Mutmaßung meinerseits, basierend auf Infos aus'm Netz, also mit Vorsicht zu genießen.

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be!