nVidia RTX GeForce 2080 / Quadro "Turing"

  • Woher kommt denn die Idee, dass Nvidia bereits 2019 die Nachfolgegeneration released? Nur weil AMD dann 7nm anbietet, heißt das nicht dass Nvidia nachziehen wird. Nur wenn Navi gleich schnell / schneller ist, besteht Handlungsbedarf.


    Battlefield 5 wird übrigens verschoben weils inhaltlich unfertig ist, die RTX-Implementierung spielt da eine untergeordnete Rolle, vermute ich.

  • Es ist ja nichtmal sicher, was Navi genau wird.

    Entweder wird Navi der Vega-Nachfolger - oder, und das halte ich fast für wahrscheinlicher, eine RX680. Leider findet man dazu noch gar keine Infos...

    Voodoo5-PC: Athlon XP 2600+, Gigabyte GA-7VRXP, Voodoo 5 5500 AGP, 1,5GB RAM


    Realität ist eine Illusion, die durch Alkoholmangel hervorgerufen wird.
    MainPC: AMD Ryzen 7 2700X, 32 GB DDR4-2666 @ 3066 MHz, nVidia GeForce GTX 1080 TI, Samsung 960 Evo NVMe SSD, Thermaltake Smart DPS 700W ( Stand 15.08.18 )

  • Woher kommt denn die Idee, dass Nvidia bereits 2019 die Nachfolgegeneration released? Nur weil AMD dann 7nm anbietet, heißt das nicht dass Nvidia nachziehen wird. Nur wenn Navi gleich schnell / schneller ist, besteht Handlungsbedarf.


    Battlefield 5 wird übrigens verschoben weils inhaltlich unfertig ist, die RTX-Implementierung spielt da eine untergeordnete Rolle, vermute ich.

    Die Spekulation besagt 3. Quartal 2019. 2019 wird auch im CPU Bereicht interessant werden. Ryzen 2 mit 7 nm Fertigung und mind. 5GHz Takt.

    XP-M 2600+, A7N8X-E, 1GB, Gainward Bliss 7800GS 512MB, XtremeMusic
    XP-M 2600+, 8K3A+, 1GB,
    V5 6000 AGP 3700, Audigy2 ZS
    XP 2200+, DFI AD75, 512MB, V5 5500 AGP 200MHz, Audigy Player
    PIII 1GHz SL4KL, P3B-F, 512MB, Asus V8420, Hercules V2 SLI 12MB, Diamond MX300

    K7 Slot A 750MHz Thunderbird, 512MB, V4 4500 AGP, Aureal Vortex 2
    PIII 550 Katmai, MSI-6147, 512MB, V3 3000 PCI, SB Live! 5.1
    Celeron 333, FIC VL-601, 256MB, Diamond Stealth III S540 AGP, STB V2 1000 12MB, AWE64 Gold

  • Notfalls mit Reduzierung der RT-Effekte, aber hauptsache man wird sagen können "Schaut, eine 2080 kann aktuelle Spiele mit "RTX high" flüssig darstellen".

    https://www.computerbase.de/20…eld-v-weniger-raytracing/

    Ich würde mal sagen, meine Glaskugel hatte Recht :topmodel:

    Voodoo5-PC: Athlon XP 2600+, Gigabyte GA-7VRXP, Voodoo 5 5500 AGP, 1,5GB RAM


    Realität ist eine Illusion, die durch Alkoholmangel hervorgerufen wird.
    MainPC: AMD Ryzen 7 2700X, 32 GB DDR4-2666 @ 3066 MHz, nVidia GeForce GTX 1080 TI, Samsung 960 Evo NVMe SSD, Thermaltake Smart DPS 700W ( Stand 15.08.18 )

  • Generell sauber verarbeitet und tolle Technik. Die Kühler können überzeugen, aber die Drehzahl unter Idle muss schnell gefixt werden.


    Die 2080TI ist schon ein Brett. Wer Leistung für UHD @ 60FPS sucht, der wird hier fündig. Das zahlt man natürlich, aber so schnell ist auch keine Ablösung in Sicht (so viel mehr würde ein vollaktivierter TU102 auch nicht leisten).


    Die 2080 sehe ich kritisch bezüglich P/L, die 1080TI bietet hier einfach identische Rohleistung für weniger Geld. Ob es hier der Aufpreis für DLSS und später RT wert ist? Ich denke nein.

  • Pascal Chips sind noch ne Menge auf Halde, die müssen weg. Preissenkungen dafür will nVidia nicht, also macht man Turing entsprechend teuer.
    Der Plan scheint aufzugehen.

    Das macht Turing jetzt technisch nicht uninteressanter, ich finde den Chip schon ziemlich geil. Unattraktiv macht es ihn halt zu den gesalzenen Preisen.

    Was bleibt sind entweder 600€+ (1080Ti) für im Prinzip drei Jahre alte Technik oder 850€+ für aktuelle aber kaum mehr Leistung (RTX 2080).

    Auf dem Gebrauchtmarkt bekommt man Pascal Ti bestimmt günstiger, hat jedoch meist das Risiko.


    Ich lass' 2018 mit der standard 1080 mal zu Ende gehen. Dann schauen wir weiter.

    Voodoo-Kiste (seit 3dfx BayernLAN 2007):
    TUSL2-C, P3-S 1400, 512MB SDR, Voodoo 5 5500 AGP, 9,1GB IBM SCSI (OS), 40GB HDD (Games), Adaptec 2940-U2W SCSI
    Dualatin: GA-6VTXD, 2x P3-S 1400, 1GB SDR, 2x 60GB, Hercules Radeon 8500 128MB

    Work: ASRock X399 Taichi, AMD TR 1950X, 128GB RAM, GTX 1080, 480 GB SSD, 500GB NVME, 3x 2TB HDD

    Zock: GA-P67-D3-B3, i7 2600K 4,2GHz. 16GB RAM, RX 580 8GB, 240GB SSD, 1TB HDD

  • Ich glaub' für die Extrafeatures braucht man die 20xx nicht kaufen. Das is wie mit Pixel Shading. Das hatte die GF3 zum Teil auch. Aber war das echt benutzbar? Für'n Arsch war das, viel zuwenig Leistung. Für das Geld? Niemals.


    DLSS kann ich natürlich noch nicht vollumfassend einschätzen, aber demzufolge was wir jetzt drüber wissen ist das ein kompletter Volldreck. Quincunx reloaded (rein vom praktischen Wert her).


    AA hat nicht auf einer niedrigeren Basisauflösung zu basieren, das ist dem Grundkonzept des Subsamplings völlig entgegen entwickelt. Alles was damit kommen kann, ist bestenfalls "gut gelernte" Interpolation. Von daher erachte ich MSAA + SSTAA (nicht "temporal", sondern "transparency") weiterhin als die einzig sinnvolle Option, bis zu dem Zeitpunkt an dem wir Alphatexturen vollständig durch Polygone ersetzen können (Stichwort Dschungel).


    Bleibt mir also nur das RT als Killerargument, und wie gesagt, da scheint mir das Warten auf die nächste Gen fast sinnvoller als das Investment in einen Chip, der das nie "so richtig" auf den Schirm bringen kann - in UHD und 120fps+, zudem.

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be!

  • Whelp here a nice review of the RTX 2080 & RTX 2080 Ti, EVGA did a great job with the cooler since the cards can breathe more, Great job EVGA!

    Yet quite the disappointment to how these cards perform compare to the previous cards the GTX 1080 & GTX 1080 Ti, it's rather depressing for the least, if any of you have a GTX 1080 TI , you may as well keep on using it, even in the 4K tests with DX12 & Vulkan the 2080 Ti is barey 20 to 25% faster thann my RX Vega 64 LE 2.0, so surely not worth paying 1400 euro for as what they cost where I live.


    JaysTwoCents did a nice detailed review of these pricey GPU's
    https://www.youtube.com/watch?v=WDrpsv0QIR0

    He explains clearly what NVIDIA did wrong when it comes to the Founders Edition cooler compared to EVGA's much better designs.
    Jay explains that the RTX 2080 is not really worth it if you are using a GTX 1080 Ti, 70% more cost for 15% to 30% performance or even less than 15%.

    The other card the RTX 2080, barely beats a 1080 Ti in some caes a 1080 Ti still beats it, facts remain clear there are NO games that use Ray Tracing & DLSS so as that goes, great for their marketing but useless for the user, Battlefield 5 showed lots of issues when it even comes tto RT's use, also NV's Ray Tracing uses Vulkan API to function, the same AMD Has been using Radeon Rays 2.0 since March 2017.

    Ray tracing is pure marketing gimmick and the performance of these cards is plain depressing due to how bad they perform over the previous generation, so best not to buy them in the end.
    Keep your 1080's & 1080 Ti's or Vega 56's & Vega 64's and just wait until Ray Tracing become the nrom and that is probably 3 to 4 years from now anyway.

    For the price increase... the performance increase is abysmal. This card makes nVIDIA deserve the name nGReedia :topmodel:

  • I wouldn't think bad of the +20% to +30% or whatever we're getting actually. It's just that the cards are far too expensive for that kind of boost. RT is basically what T&L was in the beginning. It took quite a while before that tech evolved into anything useful (vertex shading and pixel shader lighting). For RT it's simply too early. By the time it takes off, the 2080Ti won't be able to handle it anymore, due to lack of RT performance.


    But yeah, there seemingly were tremendous development costs (I have mentioned earlier how much money nVidia is investing in the field), so they're gonna grab some money from enthusiasts and early adopters. Guess it'll take a while before the investments into developing the tech will have returned to nVidia.


    Also reminds me of GeForce 3 with its v1.1 pixel shaders. Brand new tech, but not enough speed to really drive it a few years later.


    Guess the 1080Ti will become a very long-lived card model.

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be!

  • Yeaps it will so will the GP-104 boards GTX 1080, 1070 Ti & GTX 1070 for that part.
    Eventho I am happier with my RX Vega 64 than the EVGA GTX 1080 FTW2 I had before it tbh, I prefer the best Image Quality over a few fps more, eventho the Vega 64 I use now is around 15 to 27% faster than the 1080 FTW2 I had before it in games and apps I use.

    But I won't leave out NVIDIA for that part, Imma see what 2019 brings and maybe the prices of these RTX boards will also drop.
    2020 Intel will also joning the gaming GPU race so that too will bring us a 3rd choice :)

  • Full Ack. Und damit Back 2 Topic:

    Ich hatte ne 2080ti vorbestellt und die die Vorbestellung heute aufgehoben. Irgendwie isses mir zu viel Kohle obwohl ichs mir natürlich leisten kann. Ich habe aber immer noch Bock auf die Generation und glaube Raytracing hat ultra viel Potential. Deswegen beobachte ich mal bissle den Preis und schlag dann eher bei einer 2080 zu. Vor Battlefield 5 am 20.Nov ist eh kein Handlungsbedarf. Und Vollausbau gönne ich mir dann erst mit der 7nm Generation. Hoffentlich zocke ich dann noch.

  • Edit: Beitrag gesplittet


    Hätte Nvidia nicht an ihrer bisherigen Namensgebung festgehalten, dann hätte sich niemand über den Preis beschwert.
    Wäre Touring mit großem Tamtam zur ersten "Rayforce" gekührt und explizit als erster Hardwarebeschleuniger für Raytracing beworben worden,
    dann hätte niemand etwas sagen können.


    Man wollte aber wohl zu viel auf einmal.

    Man wollte den Ruhm der vorigen Generationen und die Unwissenheit der an Hardware uninteressierten Gamer mit abschröpfen.

    Die Publicity wäre besser gewesen, aber auch die Gefahr, dass Raytracing aufgrund von Unreife auf dem Markt scheitert.

    So wird die neue Funktionalität mit dem Vorschlaghammer in die Produkte integriert und die Kosten auf den Consumer abgewälzt.

    Come to the dark side, we have cookies!

    11 Mal editiert, zuletzt von S2 Sedan ()

  • rockys82 : Biiitte nicht, dazu bin ich ein gutes Eck zu heterosexuell! :spitze:


    Zum Thema, ich wär mir da gar nicht so sicher, RaVeNsClaw... Die Karte is so oder so eine Grafikkarte für Gamer (zumindest hoffe ich Mal, daß der extreme Miningwahnsinn langsam an ein Ende kommt), und es is denk ich einfach klar, daß die 2080Ti niemals ein potenter 144-165Hz UHD Raytracer sein kann. Vielleicht schätze ich den modernen Gamer auch falsch ein, weil ich selber einfach schon zu lange nicht mehr an dieser Front zugegen bin, bzw. noch nicht wieder so ganz bin.


    Aber ich denke den meisten is klar, daß es noch eine Weile mit Rastergrafik weitergehen wird. Also mit Rastergrafik sowieso, aber auch mit Rasterizer-Rendering. Es is daher völlig egal wie gut die RTX das jetzt können, wenn sie in klassischer Grafik ned die Reisser sind. Für den Preis müßte der Chip einfach +100% drauflegen. Aber das geht sich halt ned so aus, wenn da jetzt klassische Shaderkerne, Tensorkerne und Raytracingkerne alle zusammen Platz finden müssen.


    Daß RT scheitert glaub ich jetzt Mal nicht, einfach deswegen nicht, weil es schon fix in Direct3D landet. In kann mich an keine größere in D3D verankerte Neuerung erinnern, die in den letzten Jahren am Markt gescheitert wäre, oder übersehe ich was?

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be!

    Einmal editiert, zuletzt von GrandAdmiralThrawn ()

  • Just for comming with some RTX related, is there somebody who have preordred the card? And maybe can tell me the size of the backplate edge and the front edge?
    Know the backplate is like the most thin thing out there only the top edge looks huge and the top aint the actual width ofcourse. But this model is very WIP. But need it to be accurate.

    [IMG:https://i.imgur.com/FYtGFQd.png]

    Edit:
    Know the faces are inverted.

  • Nur darum kauf ich nVidia, eben weil die Dinge keine Totgeburt sind... Aber wa solls... Die rot-grüne Brille scheint die Sicht einzuschränken, denn langsam artet das in Trolling aus.

    I.: (a + b)² = a² + 2ab + b²

    II.: (a - b)² = a² - 2ab + b²

    III.: (a + b) x (a - b) = a² - b²


    DAGEGEN, wenn andere DAFÜR sind.
    DAFÜR, wenn andere DAGEGEN sind.

    Einmal editiert, zuletzt von CryptonNite ()

  • Wegen des ironischen Schwulettentalks auf VA? rofl.


    Na, aber die RTX, auch wenn sie natürlich massiv schneller is als meine neue Gamingkarte, das isses einfach nicht, nicht für die ganzen bestehenden 1080Ti Nutzer zumindest. Und gefühlt hat so ziemlich jeder eine 1080 oder 1080Ti? ;) Es wär in jedem Fall aber spannend die Verkaufszahlen zu sehen, im speziellen in Relation zur 1080 und 1080Ti.


    Eines finde ich aber immer noch saukomisch. Früher waren die Rear Exhausts immer Standard, und die Hersteller haben sich gefreut, da leisere Alternativen (mit höherer Hitzebelastung im Rechner) anbieten zu können... und jetzt auf einmal fängt NV mit Axiallüftern und "ab in's Case mit der Hitze" an.. und plötzlich sehen die Custom Designs [so] und [so] aus. ;) Heh...

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be!

  • Sag das meinen Kumpels. Was glaubst wie die sich bei mir drüber mokiert hatten, weil denen meine beiden GTX 480er Fermi Fans auf voller Pulle die Ohren zugedröhnt haben über Skype. ;) Aber gut, das waren auch schon die beiden schlechtesten Beispiele für Radiallüfter...


    Also, wenn ich mir eine RTX 2080Ti kaufen würde (vor 5-6 Jahren hätte ich das sicher noch gemacht), dann wär's eine Custom mit Rear Exhaust... vor allem wo mein neues Spielesys ja Mini-ITX is.

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be!