SMD (?) abgebrochen

  • Hallo zusammen,


    ich habe heute meine 1080 TI Founders Edition umgebaut und zwar habe ich den Accelero Xtreme IV montiert.

    Leider ist mir bei der Demontage des Referenzkühlers ein Missgeschick passiert. Ich habe ein kleines Bauteil abgerissen als ich die Schraube löste (siehe Anhang - Beispielfoto). Die Position ist auf der Rückseite des PCB hinter einem VRAM Chip.

    Ich habe den Umbau direkt pausiert, die Karte wieder eingebaut und getestet - funktioniert auch alles, keine Grafikfehler o.ä.

    Also habe ich mit dem Umbau weitergemacht und abgeschlossen.


    Nun habe ich schon ein paar Stündchen gezockt, Benchmarks laufen lassen und sogar ein paar Minuten Furmark. Ich habe ebenfalls drauf geachtet den VRAM so gut es geht zu füllen (Assassins Creed Origin belegt hier mit über 8 GB VRAM am meisten), da meine Vermutung natürlich ist, dass der VRAM-Chip, zu dem dieses Bauteil gehört, evtl einen Hau bekommen hat. Aber alles läuft einwandfrei und problemlos. Keine Grafikfehler, Artefakte oder sonstiges auffälliges Verhalten.


    Jetzt frage ich mich: Hatte ich einfach richtig Glück? Oder muss ich noch mit Spätfolgen rechnen?

    Bilder

    Voodoo5-PC: Athlon XP 2600+, Gigabyte GA-7VRXP, Voodoo 5 5500 AGP, 1,5GB RAM


    Realität ist eine Illusion, die durch Alkoholmangel hervorgerufen wird.
    MainPC: AMD Ryzen 7 2700X, 32 GB DDR4-2666 @ 3066 MHz, nVidia GeForce GTX 1080 TI, Samsung 960 Evo NVMe SSD, Thermaltake Smart DPS 700W ( Stand 15.08.18 )

  • Das ist ein kleiner Kondensator, der hier entweder zur Entstörung oder zur Stabilisierung gedient hat. Wenn der fehlt, ist das jetzt nicht so tragisch.

    I.: (a + b)² = a² + 2ab + b²

    II.: (a - b)² = a² - 2ab + b²

    III.: (a + b) x (a - b) = a² - b²


    DAGEGEN, wenn andere DAFÜR sind.
    DAFÜR, wenn andere DAGEGEN sind.

  • Danke dir für die schnelle Antwort - und vor allem beruhigende Antwort.

    Meine Vermutung war ähnlich, ich habe auch schon ein wenig rumgegoogelt, aber wirklich finden tut man leider nichts Brauchbares - außer Foren-Posts von Leuten, die durch so ein Missgeschick tatäschlich die Karte geschrottet haben...


    Wäre es wirklich ein "kritisches Teil", würde man defekten VRAM doch rel schnell merken (Artefakte, Pixelfehler, etc); so meine Vermutung.


    Von daher lässt mich deine Antwort jetzt heute Nacht doch ruhig schlafen :D

    Voodoo5-PC: Athlon XP 2600+, Gigabyte GA-7VRXP, Voodoo 5 5500 AGP, 1,5GB RAM


    Realität ist eine Illusion, die durch Alkoholmangel hervorgerufen wird.
    MainPC: AMD Ryzen 7 2700X, 32 GB DDR4-2666 @ 3066 MHz, nVidia GeForce GTX 1080 TI, Samsung 960 Evo NVMe SSD, Thermaltake Smart DPS 700W ( Stand 15.08.18 )