• Ich wollte mal fragen ob jemand bei Mastodon ist? Wäre vielleicht eine Instanz für Voodoo-Spinner ;) interessant?

    We are Microsoft of Borg. Assimilation is imminent. Resistance is... Error in Borg.dll. Press OK to abort.

  • War das Mastodon nicht irgendein Urtier? Scheint aus der Gegend der letzten Eiszeit zu sein oder so.


    Aber ich schätze, hier geht's eher um das dezentralisierte [Social Network]. Is ja ein lässiges Teil, das ist recht genau so etwas, wie ich es damals in meinem "Wir sollten das Internet dezentralisieren" Artikel postuliert habe. Freie Software noch dazu. Diaspora* war damals der Vorreiter in dem Metier, jetzt gibt's schon mehrere, die dem Konzept folgen. Sehr gut für die Nutzer, deren Freiheit und Selbstbestimmung!


    Aaaber... inwiefern kann es irgendwas, was ich mit dem Forum und dem IRC nicht schon habe? Also rein auf die VA Community bezogen jetzt, will nicht sagen, das es generell uninteressant wär.

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be!

  • Ich habe einen Account, aber Twitter ersetzt es nicht wirklich.

    Eine dezidierte Instanz für 3dfx klingt gut, aber was wäre der Vorteil? Was passiert dann dort? Löst es etwas ab? Wie bei der WA-Gruppe ist meine Meinung, dass eine Zerstückelung der Community dieser nicht unbedingt gut tun wird.

  • Ist das nicht so ein Urvieh? Son Mammut-Teil-Ding?

    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x Monster II 12MB, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x 3D Blaster Voodoo² 12MB, SB Live!
    P3B-F, PIII 800MHz, 512MB, G400 Max 32MB AGP, 2x Monster II 12MB, SB AWE64 Gold
    P2B-F, PIII 600MHz, 512MB, G200 8+8MB AGP, 2x Monster II 8MB, SB 32 PnP

  • Aber ich schätze, hier geht's eher um das dezentralisierte [Social Network]. Is ja ein lässiges Teil, das ist recht genau so etwas, wie ich es damals in meinem "Wir sollten das Internet dezentralisieren" Artikel postuliert habe. Freie Software noch dazu. Diaspora* war damals der Vorreiter in dem Metier, jetzt gibt's schon mehrere, die dem Konzept folgen. Sehr gut für die Nutzer, deren Freiheit und Selbstbestimmung!

    Genau, deshalb dachte ich auch an VoodooAlert, weil das damals im Rahmen der Snowdenenthüllungen hier diskutiert wurde, wie man sich sicherer, ausfallsicherer, dezentrale aufstellen kann.


    Also Mastodon ist ein open source, dezentraler Klon von Twitter. Jeder kann (muss aber nicht ;)) eine eigene Instanz gründen. Die Instanzen können untereinander verbunden werden, so dass man sich, unabhängig auf welcher Instanz man ist, miteinander vernetzen kann. (Am besten ist das imho vergleichbar mit E-Mail-Anbietern. Obwohl ich bei web.de bin, kann ich mich ja mit Leuten von gmail.com unterhalten. ;))




    Ich habe einen Account, aber Twitter ersetzt es nicht wirklich.

    Was fehlt Dir im Vergleich zu Twitter? Die kritische Masse?

    Für mich persönlich ist es gerade der Ersatz für Twitter. Twitter ist mir im letzten Jahr zu hetzerisch, toxisch und auch kommerziell geworden. Dagegen ist Mastodon noch sehr wohlwollend, ruhig - aber eben auch noch recht leer.




    Eine dezidierte Instanz für 3dfx klingt gut, aber was wäre der Vorteil? Was passiert dann dort? Löst es etwas ab? Wie bei der WA-Gruppe ist meine Meinung, dass eine Zerstückelung der Community dieser nicht unbedingt gut tun wird.

    Aaaber... inwiefern kann es irgendwas, was ich mit dem Forum und dem IRC nicht schon habe? Also rein auf die VA Community bezogen jetzt, will nicht sagen, das es generell uninteressant wär.


    Ja, gute Frage. Ich weiß auch noch nicht, ob/wie eine eigene Instanz helfen könnte - außer dass ich halt dem Dezentralisierungsansatz helfen möchte. Eine VA-Instanz würde halt erst mal bedeuten, dass wir in der Instanz-Timeline "unter uns" wären. Ich glaube viel Voodoo-Diskussion würde da vermutlich trotzdem nicht ablaufen. Als Nebeneffekt würde vielleicht der eine oder andere von außen auf VA aufmerksam werden, wenn er auf der Suche nach einer passenden Mastodon-Instanz ist... Weiter durchdacht habe ich das noch nicht :D

    We are Microsoft of Borg. Assimilation is imminent. Resistance is... Error in Borg.dll. Press OK to abort.

  • Wenn, dann würde ich eine 3dfx-Instanz haben wollen, wenn man Zulauf von Gleichgesinnten erhofft. VoodooAlert-only haben wir hier schon. Da halte ich es wie bei der WA-Gruppe.

    Wenn 3dfx-instanz, dann wird die englische Sprache fast ein Muss. Dieses Experiment wäre damit abseits von VA zu sehen.


    Die lokale Timeline ist schon recht nett, wenn die Instanz nicht zu groß ist. Die förderierte Timeline braucht man sich aber nicht wirklich anschauen.

    Letztendlich meldet man sich bei den Instanzen an (pro Instanz ein Account, was die Sache nicht besser macht) und sucht sich so seine Filterblasen zusammen.

    Ja, Twitter ist toxisch und die Leute dort sind vermehrt Sprallos, aber bei Mastodon bekommst du von außen nichts mehr mit. Ha...vielleicht ist Mastodon der Nachfolger für Foren. Man ist unter sich, wenn man will, kann aber auch in andere Foren reingucken.

    Und es braucht mehr Leute in anderen Instanzen.

  • Ha...vielleicht ist Mastodon der Nachfolger für Foren. Man ist unter sich, wenn man will, kann aber auch in andere Foren reingucken.

    Und es braucht mehr Leute in anderen Instanzen.

    Ich hoffe nicht. Das Problem bei den Mikroblogging-Diensten ist doch, dass der Informationsgehalt irgendwann einfach untergeht. Versuche mal bei Twitter oder Mastodon gezielt etwas aus der Vergangenheit zu finden... das ist einfach nur noch hässlich ohne Ende.

    Zudem ist man meistens auch immer in der Länge der Beiträge deutlich beschränkt.


    Reddit ist da besser, wobei auch hier die Suchfunktion für Vergangenes einfach nur beschissen ist.


    Ne, lieber ein klassisches Forum, da bleibt alles schön archiviert ;)

  • ja, Foren und Social sind für mich auch zwei paar Schuhe. Social Media eher schnell, aktuell, kurzlebig und kurz. Foren ausführlicher, dauerhafter, tiefgehender.

    We are Microsoft of Borg. Assimilation is imminent. Resistance is... Error in Borg.dll. Press OK to abort.

  • Eine (quasi) nicht-persistente Geschichte haben wir ja mit dem VA IRC Channel schon, und diese WhatsApp Gruppe gibt's ja auch noch?


    Vielleicht könnte man so eine Mastodon Instanz als Bindeglied zwischen den Communities auslegen? Also so, daß man quasi alle 3dfx und vormaligen 3dfx Fans zusammensammelt. Quasi keine "Voodooalert" Instanz, sondern wirklich eine "3dfx" Instanz? Ein kurzlebiger Austauschhub für Fans aus allen Foren.


    Aber ich weiß nicht, ob diese Idee irgendeinen Sinn ergibt, irgendwie habe ich da noch Zweifel bei dem Einfall. Ich hab Mastodon ja noch nicht Mal benutzt, also weiß ich nicht, wie's da wirklich genau zugeht.

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be!

  • GAT: Hast Du schon mal Twitter genutzt? Mastodon ist 99% identisch.

    We are Microsoft of Borg. Assimilation is imminent. Resistance is... Error in Borg.dll. Press OK to abort.

  • Löschzwerg

    War jetzt auch nicht mein Wunsch, dass es so wird, aber der Trend vom Forum zu einer Kommunikationsart, die mehr in Richtung Echtzeit geht, ohne viel Rücksicht auf historische Beiträge, ist auch nicht von der Hand zu weisen.


    Wo ich mir Mastodon gut vorstellen kann, wären Festivals. Da macht ein Hurricane eine Mastodon-Instanz kurz vor Beginn auf und man kann sich dort in der lokalen Timeline (hauptsächlich) mit Leuten auf de Festival austauschen.

    Das wird zwar daran scheitern, dass sich die Leute dafür wohl eher nicht jedes Jahr neu registrieren wollen, sondern nach einem FB/Google-SSO-Button fragen oder sonst für einen Schwachfug, aber hey...ist eine Idee.


    LoB

    Und du willst jetzt eine 3dfx-Instanz aufmachen oder wirfst du die Idee nur so in den Raum?

  • LoB

    Und du willst jetzt eine 3dfx-Instanz aufmachen oder wirfst du die Idee nur so in den Raum?

    Joa, letzteres. Ich bin halt mehr oder weniger von Twitter zu Mastodon gewechselt und wollte mal darüber quatschen. Ob es sinnvoll ist eine eigene/weitere Instanz zu gründen, stelle ich in den Raum. Ich denke, "thematische" Instanzen sind nicht arg sinnvoll, da man eh miteinander verbunden ist, unabhängig von der Instanz. Es könnte eher aus ideologischen Gründen (Dezentralisierung) interessant sein.

    We are Microsoft of Borg. Assimilation is imminent. Resistance is... Error in Borg.dll. Press OK to abort.

  • Aber Mastodon definiert sich ja auch darüber, dass man Instanzen mit einen Augenmerk auf X betreibt. Und aus den X, Y und Z ergibt sich dann ein Gesamtbild, welches in der Masse dezentral geregelt ist.

    Sonst würde die lokale Timeline ja überhaupt nichts bringen, wenn sich dort nur Leute tummeln, die absolut keinen Grundkonsens haben.

  • Als Instanz für 3dfx macht es vielleicht Sinn (also 3dfx, nicht Voodooalert), sodaß man da quasi einen Hub für alle 3dfx Communities hat, um die auch untereinander stärker zu vernetzen, und das Publikum zu vergrößern? Falls das Sinn ergibt in dem Kontext und mit dieser Software... ich hab's ja noch nie benutzt, daher kenne ich mich damit natürlich noch nicht aus.

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be!

  • Also, ich überlege schon lange, mich bei Twitter mal anzumelden, um meine Seite mehr oder weniger intelligent zu promoten...habe aber null Interesse an irgendeiner Art von Community da. Ergibt für mich irgendwie gar keinen Sinn...es ist eher sowas wie shortnews. Da Mastodon jetzt aber noch in Instanzen gegliedert ist und damit total vereinzelt ist, ergibt das für mich gleich gar keinen Sinn. Schön, dass jmd. ne dezentrale OS Alternative entwickelt hat...aber NULL Plan, was ich damit soll!? Hab irgendwie das Gefühl, dass da immer irgendein neuer "heißer shice" sein muss, der die Leute "mitnimmt". Aus Marketing-Sicht sind einige Sachen noch nachvollziehbar...aber persönlich interessiert mich das überhaupt nicht, hat einfach gar nichts mehr mit der Goldgräberstimmung um die Jahrtausendwende und davor und vor allem gar nichts mit meinen persönlichen Interessen (was die Technik des Dienstes betrifft) zu tun.


    Viele Grüße

    soggi

  • Der Hauptsinn hinter sowas wie Mastodon is eben nicht marktorientiert, sondern nutzerorientiert, würde ich meinen wollen. Sprich: Unabhängigkeit von intransparenten Großkonzernen und deren Data Mining und Datenvermarktung, und mehr Selbstbestimmung, Kontrolle und Freiheit. Das ist hinter sowas sicher der Primärgedanke, sonst bräuchten wir's ja nicht.


    Wie die Instanzen vernetzt sind, müßte man sich halt anschaun. Bei YaCY, der dezentralen Suchmaschine isses ja auch so, daß du zig Server hast, du dich aber ins "große YaCY Netz" klinken kannst (Distributed Hash Table a la eMule dahinter), womit du mit allen Instanzen verbunden bist. Eine abgesetzte Suche durchsucht also die gesamte Superstruktur, nicht nur Daten auf deinem, isolierten Server.


    So wie ich das verstehe, geht etwas vergleichbares mit Mastodon auch?

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be!

  • Ist schon klar, interessiert mich aber einfach dermaßen überhaupt nicht...wie schon gesagt. :topmodel:


    Also nicht falsch verstehn...Unabhängigkeit von intransparenten Großkonzernen ist schon sinnvoll, aber wenn das (für mich) der (Selbst-)Zweck ist, brauch ich mich auch gar nicht erst anmelden, kommt auf's gleiche raus.


    Viele Grüße

    soggi