Google will Zugriff von Linux und Chromium sperren?

  • Ich nutze unter Windoof SR Iron als Browser.
    Das ist quasi Chromium kompiliert für Windows, also etwas weniger Totalüberwachung.

    Sowohl per Google Mail, als auch per Android Popups werde ich gerade von Google belästigt, mit Meldungen wie:



    Unter Android ist von "weniger sicheren Apps" die Rede.
    Man kann auf den ganz großen "Massnahme ergreifen" Button drücken, oder sehr langwierig durch Umwege manövrieren,
    bis einem erklärt wird, um welche Anwendungen es überhaupt geht.

    Meine Daten sind beispielsweise "angreifbar" durch folgende Anwendungen:

    - Ubuntu

    - Chromium

    - SR Iron


    Das Android Popup abzuwimmeln ist sehr anstrengend. Der Ausweg ist im Fließtext als Link versteckt: "Später entscheiden" oder sowas.

    Ist das jetzt die neue feine Amerikanische Art? Die Trumpisierung der Software-Welt?
    Gestern dachte ich das bereits, als ich nach dem neuen Windoof 10 Update den elenden Edge Browser und den Media Player abwimmeln wollte.
    Da wird einem mit allem außer physischer Gewalt gedroht und jeder Taschenspielertrick genutzt.

    Aber bei Microsoft wundert das ja auch niemand.

  • Ja am Ende sie sind, keinen will was tolles mehr einfallen so also mit dem Hauseigenen Müll die Menschen stressen bis sie nachgeben!

    Verstehe überhaupt nicht ihre Nöte haben Geld wie Sau und sind fast komplett Monopol habende, Kopf schüttle und schluckt runter die Info!

    In meinen Augen ein Fakt ist, egal ob Gott oder die Philosophie werken will, ein bedauerliches Übel bleibt erhalten, das Erbe, was an Menschen weiter gegeben wird, die es selbst nicht erwirtschaftet haben.

    Das Erbrecht muss erlöschen, erst dann wird die Vernunft triumphieren können über die Macht des Geldes als Druckmittel oder Sklavenpeitsche hinter dem Menschen selbst und die Erde wieder für folgende Generationen befreien.

    Zitat: V.F

  • Punkt 1: Für mich ist Microsoft im Vergleich zum Dämo Konzern Google (oder "Alphabet") schon längst nur mehr eine kleine Maus. Nicht in Sachen Kriegskasse, sondern vor allem Verhalten zum Nutzer. Und jo, da is Microsoft schlimm, aber das merken wir nur, weil sie das Appeasement noch nicht zu gut gelernt haben wie Google.


    Punkt 2: Klar will Google weder Chromium noch SRWare Iron sehen. Du sollst gefälligst Google Chrome benutzen, weil alles andere ist selbstverständlich hochgradig unsicher (*hust*), vor allem wenn es ein Fork ihrer eigenen Codebasis ist!!!11 Najo, "Security" (so wichig sie ist) wird zunehmend zu einem Totschlagargument um feindliche Technologien zu eliminieren. Du brauchst nur zu behaupten das wäre alles "unsicher", und schon laufen die in Panik versetzten Leute davon und dir in's Netz.


    PS.: Ich frage mich, ob die Opera Entwickler nicht schon Kohle dafür hinlegen müssen, nur um nicht als "untrusted" dazustehen. Wie Google Strongarm handled hat man schon an der Auslöschung der gesamten SSL Division von Symantec sehen können. Ein einfaches "we don't trust you" reicht da, weil es nutzt ja fast jeder Android und Chrome. ;) Aber das ist natürlich nur eine haltlose, unwahrscheinliche und zudem unbegründbare Mutmaßung von mir, also das in Bezug auf Opera.. die haben wahrscheinlich gar nicht genug Geld und Momentum, um für Google von Interesse zu sein...

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be!

  • Naja, das mit Symantec <-> Zertifikate ist ja nicht grad unberechtigt, wenn man z.B. Einfach mal nen Zertifikat auf google.com ausstellt.


    Mehr: https://wiki.mozilla.org/CA:Symantec_Issues


    Es gibt Sachen von Google, die man nutzen kann, wo es auch in gewissen Bereichen keine Alternative gibt, dazu gehören die Suche und vor allem die Search Console - sowas wie Browser, Mail oder gar OS würde ich Google aber nicht anvertrauen und schon gar nicht alles zusammen!


    Viele Grüße

    soggi

  • Vergesst nicht Google und auch Facebook sind ein DeepState startup von CIA/NSA, Trump hat damit nichts zu tun, versucht sie nur zu bekämpfen... Würde er aber zb. die FED wieder verstaatlichen oder wieder Goddeckung einführen, würde er wohl so enden wie Kennedy! Also geht alles langsam vonstatten...


    Ich meide den Dreck, mit MS kann ich leben ich sitze ja schließlich vor meinen Rechnern.

  • Klar war da ein Grund dahinter @ Symantec, aber die Reaktion war einfach massiv überzogen. Da hätte man erst Mal drüber reden können, anstatt gleich ein Millionen-Dollar-Business einfach zu zerstören, nur weil ein Fehler passiert ist. Denk an die Arbeitsplätze. Das war definitiv keine so triviale Aktion. Is ja ned so als hätte sich Symantec bei Meldungen an sie unkooperativ gezeigt bisher. Es zeigt in jedem Fall auf, was für eine Macht Google mittlerweile innehat. Wenn die deine Bude zudrehen wollen, können sie es einfach, sofern die Parameter stimmen (sprich: Sofern du zu denen ein Abhängigkeitsverhältnis hast).


    Nur weil etwas alternativlos ist heißt das nicht, daß es nicht vernünftiger ginge. Is nur ned mehr so simpel bei den aktuellen, wirtschaftlichen Machtverhältnissen.

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be!