Festplattenempfehlungen

  • Es gab auch noch andere Lösungen, die aber wohl genauso selten sind!? Gab auch Sowas via IDE/SATA (was auch sinnvoller ist als via PCI).


    Viele Grüße

    soggi

  • Es gibt sehr wohl Software, die ohne Paged Pool nicht arbeitet.

    Du verwechselst hier zwei Dinge. Page Pool und Swap file sind nicht das gleiche. Oder anders ausgedrückt: Auch ohne Swap File hast Du einen Page Pool. Der ist halt kleiner, weil eben der gesamte adressierbare Speicherbereich kleiner ist. Damit gilt immer noch, was ich eingangs schrieb: Mit ausreichend großem RAM braucht man kein Swap File. Da startet dann auch Star Craft 2.

    We are Microsoft of Borg. Assimilation is imminent. Resistance is... Error in Borg.dll. Press OK to abort.

  • Dann braucht man aber dazu mehr als 48GB RAM? Weil soviel hatte ich. ;) Der Windows Kernel macht mWn. den Paged Pool ja nicht größer, wenn man kein Swapfile hat. Zumindest meiner hat das nicht getan. Ich mußte tatsächlich das Swapfile aufblasen, dann ging's einfach, auch wenn's dann gar nicht wirklich so weit benutzt worden ist.

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be!

  • Was heißt "er macht ihn nicht größer"? Also es gibt ja den Non-Paged Pool (für Treiber/Kernel) und den Paged-Pool (für User). Wie die sich verhalten, wenn man mehr (physisches) RAM verbaut, weiß ich nicht. Ich hätte vermutet, sie wachsen im schlimmsten Fall proportional. Im besten Fall wächst der paged-pool stärker als der Non-Paged, da man ja nicht unendlich viel Platz für Kernel und Treiber braucht.


    Ich habe SC2 nicht gespielt, aber das klingt für mich eher nach Bug.


    Der Punkt war aber: Paged Pool und Page File sind zwei paar Schuhe. Paged Pool existiert auch ohne Page File. Damit sind (grundsätzlich, die richtige Menge physisches RAM vorausgesetzt) alle Programme ohne Page File lauffähig.

    We are Microsoft of Borg. Assimilation is imminent. Resistance is... Error in Borg.dll. Press OK to abort.

  • Ich vermute, was Starcraft II braucht (oder zumindest in den frühen Versionen gebraucht hat) war ein hinreichend großer, tatsächlich auf Disk auslagerbarer Speicher. Das Analog dazu in der WinAPI kenne ich jetzt auch nicht. Tatsache war aber, daß das Ding nur mit hinreichend großem Swapfile starten wollte.


    Ob das jetzt ein Bug oder sonstwas ist/war, kann ich auch nicht sagen.

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be!

  • Ich vermute, was Starcraft II braucht (oder zumindest in den frühen Versionen gebraucht hat) war ein hinreichend großer, tatsächlich auf Disk auslagerbarer Speicher.

    Ich behaupte, die Applikation bekommt von Swapfiles überhaupt nichts mit, sondern das wird vom System abstrahiert. Alles andere würde mich sehr wundern. Aber wissen tu ich das nicht.

    We are Microsoft of Borg. Assimilation is imminent. Resistance is... Error in Borg.dll. Press OK to abort.

  • Bei SC 2 geht es tatsächlich um den Paged Pool. Da reden wir von ein paar hundert MB bei Win XP 32.

    => Bug des Spiels, oder Du hattest irgendeinen Treiber mit Memory Leak, der den Paged Pool hat volllaufen lassen.


    "increasing the virtual memory will not increase the size of the paged pool"


    https://eu.battle.net/forums/en/sc2/topic/12617602834

    We are Microsoft of Borg. Assimilation is imminent. Resistance is... Error in Borg.dll. Press OK to abort.

  • Vielleicht war's ein Bug, kA. Ich war ja auf 64-bit unterwegs, wie gesagt mit 48GiB RAM. Hat mich eh gewundert, daß ich in so ein Problem gelaufen bin. Das Swapfile mußte auch bedenklich groß gewählt werden, damit's ging (8-10GiB oder so, was irr ist, weil das Spiel bei Launch noch ein 32-Bit Titel war).


    War auch die einzige Software, wo mir sowas je begegnet war, das habe ich davor und danach selber nicht mehr gesehen.

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be!

  • Soweit meine Erinnerung korrekt ist, terminieren die Controller den Bus auf ihrer Seite üblicherweise selbst. Auf der Laufwerksseite gibt es manchmal Jumper dafür, sodaß die Platte dann selbsttätig terminiert.


    Hier ein Beispiel:


    Wenn dein Laufwerk aber keinen eingebauten Terminator hat, dann wirst wohl ein Kabel mit mehr Abgriffen nehmen und einen LVD/SE Terminator hinter'm Laufwerk draufstecken müssen. Deine Platte scheint aber einen solchen eingebauten Terminator zu haben, wenn ich [diese Spezifikation] richtig verstehe.

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be!

    Edited once, last by GrandAdmiralThrawn ().

  • Normalerweise müsste die Platte terminieren. Ich würde einfach ausprobieren, ob es geht. Auf meiner U320 Platte von HP steht gar nichts von Terminator (habe grad nachgesehen), ich glaube die machen das automatisch!?


    Viele Grüße

    soggi

  • "Automatisch" terminiert eine Platte nie, das wäre ja fatal... dann kannste die immer nur als letztes Device am Bus oder einzeln verwenden :topmodel:

    Controller terminiert immer das eine Ende, das ist richtig. Wenn die (letzte) Platte terminiert, ist das soweit ich das weiß eine "passive Terminierung" im Gegensatz zu einem aktiven Terminator, den du bei manchen Kabeln am Ende integriert hast oder eben ansteckst. Ich habe in der Vergangenheit schon mehrfach mit einer HDD Terminierung "gearbeitet", habe in meinen festen Builds aber immer einen aktiven Terminator am Ende.


    Ich MEINE, dass bei passiver Terminierung die Controller teilweise die Übertragungsgeschwindigkeit runterregeln oder sonstwie was nicht laufen kann, aber sooo genau weiß ich das auch nicht. Ich würde meinen mit einer einzelnen HDD wirst eher keine Probleme haben, wenn du die per Jumper am Laufwerk direkt terminierst.

  • Das hast du glaub falsch verstanden. Mit "automatisch" meinte ich nicht, dass die immer terminiert, sondern wenn sie gerallt hat, dass sie das letzte Device ist...und wenn sie erkennt, dass da noch was hinten dran hängt, terminiert sie eben nicht. Wie gesagt an meiner Platte hier gibt es keinen Jumper dafür - ich nehme an, das wurde mit U160/U320 dann meist auf "Automatik" umgestellt!? Aber da findet man sicher einiges an Literatur dazu im WWW.


    Mit diesem Kabel und einer Platte ohne entspr. Jumper kann es eh nur so sein...oder es läuft halt gar nicht (was ich nicht glaube).


    Viele Grüße

    soggi

  • Ich habe eh oben die Spezifikation zu seiner Platte verlinkt! Die hat einen Jumper für aktive Terminierung des SCSI Busses, steht alles drin im PDF, Pinleiste CN2, Brücke über Pins 23-24.

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be!