ASUS CUR-DLS mit V5 PCI sinnvoll?

  • Hallo zusammen,


    ich spiele mit dem Gedanken, mein altes Serverboard, ein Asus CUR-DLS mit onboard ATI Rage Grafik und 2 P3 1Ghz Coppermine, zu einem zeitgenössischem 3DFX Rechner zu machen. Falls sich eine Voodoo 5 PCI auftreiben lässt, denn das Board hat nur PCI (-X). Alternativ wären 2 Voodoo2 auch cool, die habe ich aber auch nicht. Aber die könnten dann wenigstens mit der onboard Grafik zusammen betrieben werden. Was meint ihr, macht das überhaupt Sinn? Ich würde am liebsten Windows 2000 darauf verwenden. Ist der Chipsatz (ServerWorks ServerSet III LE) dafür überhaupt zu gebrauchen?

  • Bei Windows 2000 werden einige der alten Titel nicht laufen. Wenn Dir bestimmte Spiele wichtig sind, teste es lieber vorher.

    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x Monster II 12MB, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x 3D Blaster Voodoo² 12MB, SB Live!
    P3B-F, PIII 800MHz, 512MB, G400 Max 32MB AGP, 2x Monster II 12MB, SB AWE64 Gold
    P2B-F, PIII 600MHz, 512MB, G200 8+8MB AGP, 2x Monster II 8MB, SB 32 PnP

  • Kann man alles machen, irgendwas bzw. vieles wird da auch laufen.


    Generell sind alle 3dfx Karten aber am besten unter Windows 9x, ab V3 besonders Win98(SE)/ME, zu betreiben, welche bekanntlich nicht mehr als eine CPU, exakter einen Kern, unterstützen. Weiterhin bringt dir die zweite CPU eh nichts, da - bis auf gaaaanz wenige Ausnahmen (mir fällt grad nur Q3A ein) - eh kein entsprechendes Spiel Multithreading-Support hat.


    Von daher denke ich bei solchen Konstellationen immer "Schöne Idee, aber ziemlich sinnlos".


    Das Board ist auf jeden Fall nice (bis auf kein AGP), da beneide ich dich drum. Mit U320 SCSI @PCI-X kann man das schön als LAN-Server für ältere Spiele oder ggf. als File-Server nehmen.


    Viele Grüße

    soggi

  • Also sowas macht nur Sinn, wennst die Maschine auch noch für was anderes als alte Spiele benutzen willst. Selbst Quake III Arena hat keinen wirklich "so sinnvollen" SMP Support. Bringt schon was, aber... pfh, vernachlässigbar.


    Ich würde wahrscheinlich versuchen, eine "Workstation" draus zu machen, um mich dann dran zu ergötzen wie Scheiße moderne Software auf dem alten Monster trotz vormalig starker Hardware läuft... ;)


    Die Gründe für das Trumm & alte 3dfx Spiele wären damit für mich auf "Dicke Hose, Junge!!" reduziert. ;) Nicht, daß ich das nicht gutheißen würde.

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be!

  • Wenn's dir nicht zu viel Aufwand ist: Dual Boot?

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be!

  • ich habe auch noch ein cur-dls liegen. werde die nächsten wochen zwei 1,4er Tulatins darauf versuchen, sowie eine parhelia 256 pci-x.

    eine v5 pci könnte ich testweise einbauen, falls ich dir damit deiner projektentscheidung v2 oder v5 helfen kann...

  • Momentan tendiere ich zu zwei V2, aber ich habe Zeit und warte gerne ab, was bei dir herauskommt.

    Parhelia PCI-X und die 1,4er Tualatins sind schon seeehr interessant. Ich habe immer versucht, an CPUs

    zu kommen. Aber ich habe es nie geschafft, es war immer zu teuer für mich. Ich bin also sehr gespannt!

  • Ich habe das Board ja als Fileserver betrieben, da hatte ich eine Intel Pro/1000 PCI-X und einem LSI PCI-X Megaraid 150-4 Dawicontrol DC3410 PCI-X S-ATA Controller verbaut, das war für mich auch schon cool;)

  • hast du das asus cur-dls oder das asus-hp-cur-dls?

    ich hatte damals mal wieder versehentlich nen hp board gegriffen...

    zwei v2 habe ich auch, allerdings bin ich zeitlich so sehr eingespatnnt, das ich dir umfangreiche vergleiche nicht zeitnah versprechen kann...

    die v5 pci sollte eh auf das board.

  • Hmm, ich habe gerade mal geguckt. Da steht nirgends ASUS drauf, nur als Etikett aufgeklebt zwischen den CPU Sockeln. Sonst steht überall nur CUR-DLS. Kann also gut OEM sein. Ist das schlimm?


    Mach nur das, was du für dich auch möchtest. So oder so ist es für mich interessant. Ist auch nicht eilig!

  • das bios hat hp in diesem fall glücklicherweise nicht angerührt, auch kein logo eingebrannt, aber die pinleiste...

    power, reset, ... liegen nicht wie bei asus in der anleitung, sondern sind reduziert und umgeordnet.

    meines stammt aus netserver e800

  • Hier ist ein aktuelles Foto meines ziemlich vollgestaubten Boards.

    Es könnte wohl ein Asus sein. Die Anleitung habe ich derzeit nicht zur Hand.



  • würde ich auch vermuten :-) Pinleiste passt zum Handbuch.

    Aufgefallen war es mir an meinem board auch nur weil ich keine ahnung hatte wo ich den Power-SW anstecken sollte.

    Ich hatte mir nur Gedanken gemacht, wegen des Tualatin Betriebes...


    Parhelia PCI-X und Tualatins sind importteile. Ich beginne wenn die auf meinem Tisch liegen.

  • die parhelia ist da und die dualatins auch! die nächsten tage werden spannend...


    //Edit: die Tualatins laufen! 2x 1,4GHz :-D

    //Edit: die Parhelia ist wohl defekt. ;( Fehlfarben.