Beiträge von Ryam BaCo

    herzlichen dank für die vorschläge! :)


    @bier: lieb gemeint, hab auch gelesen, dass die ibms ausgezeichnete arbeitsnotebooks sein sollen, nur sind mir diese modelle dann doch zu schwachbrüstig.


    @psycho: sieht durchaus interessant aus, nur gefällt mir da mein sony trotz schlechterer grafikkarte besser, weils einfach mobiler (kleiner, leichter und vermutlich längere akkulaufzeit) ist.

    ahoihoi,


    werde im herbst zum studieren anfangen und brauch dann ein notebook. anforderungen sind
    - klein (aber doch noch groß genug, damit man damit angenehm arbeiten kann)
    - lange akkulaufzeit
    - guter hersteller (auf keinen fall ein acer-mist oder ähnliches)
    - halbwegs leistungsfähige grafikkarte zum spielen (natürlich kein crysis in ultrahigh :topmodel: )
    - mattes/entspiegeltes display!


    hab mich ein bisschen umgesehen und am meisten sagt mir bisher das sony vaio vgn z21 zu. vor allem auch wegen hochwertiger verarbeitung und durchwegs guten usermeinungen. kapital hab ich im übrigen bis zu 2000 € zur verfügung. und kann möglicherweise auch eine firmenbestellung werden, da ich für die kohle ein projekt extern verwirkliche. :D


    also... meinungen? gegenvorschläge?

    alice war ein nettes game. konnte zwar nicht ganz das potential der literarischen vorlage ausschöpfen, doch dank des teilweise sehr abgefahrenen leveldesigns konnte es sich auf alle ewigkeiten in meinem gedächtnis festsetzen. die schachwelt und das ganze uhrwerkdinges war ja mal übelst :spitze:


    nur konnte ich damals nie den endgegner ohne cheatmodus besiegen. irgendwie hatte der eine halbe milliarde hitpoints und ich weiß bis heute nicht, wie man da als normalsterblicher was ausrichten kann... ;)

    Ich möchte gar nicht wissen, wie Dead Space in einer deutschen Version grausam sein muß... Egal, Shops wie Gameware.at verkaufen dir auch sicher gerne eine deutschsprachige AT-Version, die dann völlig ungeschnitten ist. :) [Link]!


    Gibts z.B. dort als Downloadversion auch, oder ganz normal halt.

    das einzige, was die deutsche version von der internationalen unterscheidet, ist das häßliche usk-siegel auf der verpackung. geschnitten wurde aber nix. ihr deutschen freunde könnt euch dead space also auch gaaaanz normal im laden kaufen. klingt komisch, ist aber so. :D

    hab mir dead space schon vor ungefähr zwei monaten gekauft und mich langsamst bis in kapitel fünf oder so durchgegruselt. ich will jetzt nicht zu viel verraten, darum drücke ich mich so vage aus wie möglich. hatte erstens kaum munition mehr und wurde dann so von zwei rudeln von diesen krabelviechern überwältigt, dass ich rudel nummer 2 nur mehr abschütteln konnten, weil ich überhaupt nix mehr zu schiessen hatte. und währenddessen wurde ich von irgendsoeinem unbesiegbaren viech quer durch die ganze raumstation gejagt. mit gebrüll überall, dass man sich fürchten muss, dass es bald wieder vor einem steht und so. tja... und dann kam weiNnachten mit fallout 3. seitdem hab ich ruhe. laaaaange dead space pause eingelegt. hab schon angst, wann ich mit fallout durch bin... :topmodel:


    aber ansonsten wirklich gutes spiel mit top-performance :D

    wir haben eigentlich kaum dvds, da wir uns neuere filme meist einfach in der videothek ausleihen ;)
    ich kauf nur dvds, wenn sie zum absoluten kampfpreis angeboten werden, oder wenn es ein film ist, denn ich mir nirgends ausleihen kann, ich aber unbedingt sehen will (letztens bei stephen king's es - war aber ein totaler reinfall...). so hab ich etwa letztens das boot oder auch blade runner für knapp unter 3 euronen abgegriffen.


    sonst gibts noch dvds, die mir mein kleiner bruder in regelmässigen abständen zum geburtstag/weiNnachten/etc... schenkt. da fallen mir spontan independence day (noch originalverschweißt :topmodel: ), das beste kommt zum schluss (naja...) und party animals (absoluter müll!) ein. :D

    Hast du das nur in dem Spiel? Vielleicht wird deine Grafikkarte zu heiss - mal Lüfter ansehen/reinigen.

    jop. hab ich interessanterweise nur in diesem spiel. grafikkarte dürfte nix haben, werd aber trotzdem mal nachschaun. danke für den hinweis!

    ahoi!


    hab seit ein paar tagen auf meiner maschine fallout 3 installiert. läuft auch recht problemlos und so. nur hab ich das "kleine" problem, dass sich ab und an - bevorzugt vor/nach einem ladebildschirm oder beim rumklicken im pip-boy - mein monitor einfach ausschaltet (er findet einfach keine bildquelle mehr), während das spiel normal weiter läuft.


    hab schon alles mögliche probiert (vsync an/aus, im ati-treiber refreshrate auf 60 hz erzwingen,...), aber nichts hat bisher wirklich linderung gebracht... jemand ähnliche probleme?


    ahhhja... mein system:
    p4 @ 3ghz
    1,5 gb ram
    ati radeon 2600 xt (mit aktuellstem catalyst-treiber)
    windows xp
    monitor ist der samsung syncmaster 226bw

    hat viele gründe:


    - hab keine konsole ;)
    - auf meinem 4 jahre alten rechner krieg ich immer noch aktuelle spiele mit hohen grafikeinstellungen zum laufen (zzt. dead space)
    - alle spiele, die mich interessieren, laufen auf meiner alten kiste noch
    - pc-spiele sind billiger
    - mods!
    - komm mit tastatur/maus besser zurecht als mit einem xbox/ps3-controller
    - für etwaige online-games muss ich kein xbox-live-dreck-points-geld-zeug zahlen

    omg, in welchem bundesland wohnst denn? :ugly:

    oberösterreich. allerdings sei gesagt, dass der preis ursprünglich bei 0,989 lag und ich aufgrund irgendeiner clubkarte 2 cent rabbat wegen irgendeiner kurzfristigen aktion bekommen hab oder sowas :topmodel:

    hab den film gestern auch gesehen (die letzten 5 minuten oder so hab ich aber gespritzt - da war nämlich schon switch ;)) und... ähm... es war das, was ich erwartet habe: klischeehafter obermüll. und davor hab ich noch die ersten 1 1/2 stunden von der verfilmung von stephen king's es ertragen...


    absoluter top-entertainment tag gestern! :spitze: