Beiträge von FalconFly

    Tja, ich bleibe auch notgedrungen bei meinem SynthFont-Player (http://www.synthfont.com)...


    Leider kein Reverb und Echo im Player selbst, das muss ich ebenfalls notgedrungen in meinem Soundtreiber einstellen (und habe nur ein halbwegs passendes Preset)


    Wenigstens kann ich wenigstens die SoundFonts beliebig einbinden und komme je nach SoundFont (damit steht und faellt alles) dem Ergebnis des Threaderstellers schonmal verdammt nahe.

    Ich klinke mich mal mit einer kurzen Frage ein :


    Kann mir irgendjemand die AWE32/AWE64 SoundFonts (2/4/8MB) zukommen lassen ?


    Ich habe selbst noch eine Sammlung von Midis (meist Games), die ich mit LoopBe/Synthfont-Utilities abspiele (AWE Emulation in Software). Leider fehlt mir der 8MB Soundfont und die 2/4MB koennten veraltet oder fehlerhaft sein :(


    Mit der alten SB Live! Player 1024 gefiel mir der Midi-Sound auch, weiss aber nicht mehr, ob dort spezielle Live!-SoundFonts im Spiel waren (denke nicht, bin mir aber nicht sicher)

    Ich seh's mittlerweile auch so....


    Alle Hersteller kaufen und verbauen Komponenten vom billigsten Anbieter, so laeuft das mittlerweile nunmal.


    Die einzigen Phasen besonders hoher Defekt-Raten hatte ich mit der IBM "Deathstar" Serie und den fruehen Samsung 80-160GB Versionen (im Prinzip alle mit der ersten Generation der GMR Lesekopf-Technik).


    Ansonsten habe und hatte ich Exemplare von Quantum, IBM, Samsung, Maxtor, Hitachi, Seagate, Western Digital mit jeweils bis zu 30000 Betriebsstunden und mehr...
    Und die Dinger laufen und laufen und laufen (werden mit der Zeit bestenfalls lauter, machen haeufiger eine thermische Kalibrierung oder sonstige Zicken wie zufaelliger Power-loss, verzoegerte Initialisierung/Power-Up & Co.... aber sie laufen, manchmal halt nach etwas gut Zureden oder "Vorgluehen" wie alte Diesel *g*)


    Fuer mich sind Festplatten quasi "Verbrauchsmaterial", habe eigentlich immer einen Stapel verschiedenster Groessen und Hersteller einbaufertig hier liegen.
    Das hoechste Risiko nach so langem Dauerbetrieb ist fuer mich - Hersteller-unabhaengig - ein Power-On nach einer laengeren Pause. Die Dinger moegen's allesamt dann halt nicht unter ihrer normalen Betriebstemperatur *g*


    Zum Topic :
    Ich verbaue seit Ewigkeiten fast nur VIA (frueher hier und da SiS oder ALi/ULi, NVidia kommt fuer mich nicht in Frage).
    Absolut keine Probleme mit dem Chipsatz, mit Ausnahme des herausragenden und ungeschlagenen ULi M1695 sind es die sparsamsten Chipsaetze und haben alle Features die ich brauche.
    (und wir reden hier von 24/7 Dauerbetrieb auch unter Extrembedingungen, fast 200000 Betriebsstunden pro Jahr)


    Macken haben IMHO bestenfalls die Boards, auf denen sie verbaut sind oder der Hund ist in einem nicht ganz ausgereiften BIOS vergraben. Aber dafuer kann der Chipsatzhersteller nichts, das ist Sache der Boardhersteller (die meist natuerlich auch auf jeden Cent achten... All Made in China - mehr muss man da nicht dazu sagen)


    Abgesehen von "Montags-Boards" ist der Unterschied z.T. frappierend :
    Trotz identischem Chipsatzes arbeitet ein Board kaum stabil und ist nur mit extremen Aufwand zu betreiben (Albatron K8X800-ProII), der "Kollege" von MSI oder ASUS dagegen schnurrt mit identischer Config nur so vor sich hin... Passiert halt.


    ...und Windows 2000 war das beste Windows, das MicroSoft jemals zusammengebacken hat. Alles davor ist ihn unterlegen, alles danach einfach nur Resourcenfressend und von Spyware/Malware regelrecht zersetzt.

    Achtet in modernen Systemen mal darauf, wie warm bzw. wie heiss die Voodoo2-Chips werden.


    Banshee, Voodoo2 und z.T. auch Voodoo3 haben den "Overheat Bug".
    Der koennte zu den beobachteten Problemen fuehren, wenn der Chip stark ueberhitzt.


    Ansonsten ist die Kombination ATI Radeon und Voodoo2 als Problemkind bekannt, sollte aber mit den dafuer gefixten Treibern funktionieren.

    Zitat

    Original von DungeonKeeper1
    Was ist denn dann mit den CPU-lastigen Spielen, bei denen eine Änderung der Auflösung auch eine Entlastung der CPU zur Folge hat.
    Soweit ich weiß sind OpenGL und auch evtl. Glide Games mehr CPU-lastig, D3D-Games eher GPU-Lastiger.


    Mit manchen OpenGL- und Glide-Games hast du Recht, allerdings sind das in der Masse betrachtet aus meiner Erfahrung eher Ausnahmen.


    IMHO werden dort einige Effektberechnungen bzw. isolierte T&L-Funktionen auf die CPU umgelegt (aus welchen Gruenden auch immer), waehrend DirectX das konsequent vermeidet.
    Ist mir z.B. bei Doom3 auch aufgefallen, trotz sehr potenter Grafikhardware.


    Bei GLquake, UnrealTournament & Co hatte ich diesen Effekt allerdings nie beobachtet (bzw. er war nie deutlich sichtbar).
    Duerfte wohl fast nur mit sehr schwachen CPUs auftauchen, wenn diese klar das schwaechste Glied in der Performance-Kette sind.

    DungeonKeeper


    Die Geometrie aendert sich nicht bei Wechsel der Aufloesung.
    Das System muss weiterhin die identische Anzahl an Polygonen berechnen (egal ob 320x200 oder 1600x1200) - lediglich die Optik leidet entsprechend.


    Die Belastung des Videospeichers und in sehr geringem Umfang der GPU sinkt lediglich linear zur reduzierten Aufloesung ; die CPU-Last steigt dadurch sogar, weil die CPU nicht so oft auf die Grafikkarte warten muss.

    Dann bleibt mir nichts uebrig, als einen Schiedsspruch nach bestem Wissen und Gewissen zu faellen.


    Entscheidung :
    Battlefield 2 (Deutsch, DVD) = Der_Karlson @ 10E
    Battlefield 2 (Kanada, CDs) = Kaitou @ 6E
    Special Forces = Der_Karlson @ 2,50E
    Euro Forces = Der_Karlson @ 2,50E


    ----------------


    Begruendung :


    Um 19:51 Uhr erhielt ich von Kaitou eine PM mit der Antwort auf meine letzte an ihn vom 05.07.2007, in der er mir mitteilte, dass mein zuletzt an ihn gesendetes Paket aus einem vorigem Handel gut angekommen ist...
    Die PM enthielt aber auch den Hinweis auf sein Gebot von 3E auf Special Forces.


    Um 19:56 habe ich sein Gebot im Forum geprueft, das geaenderte Gebot in Kaitous Posting entdeckt (Edit), seine enthaltene Frage beantwortet und die Hoechstgebote entsprechend editiert.


    Auszug Regeln des Marktplatzes


    2.2
    Der Verkauf in anderen Foren muss verlinkt werden. Ist dies nicht der Fall, so kann der Thread kommentarlos gelöscht werden. Angebote per PN, E-Mail oder ICQ/Anderen Messenger werden nicht gedultet. Der Handel soll so transparent wie möglich verlaufen, damit jeder die Chance hat zu bieten.


    Ohne Kaitous PM haette auch ich das geaenderte Gebot wahrscheinlich uebersehen.
    Da er das von mir an ihn am 05.07. versandte Paket mit Sicherheit bereits zum ~09.07. erhalten haben muss, gab es keinen ersichtlichen Grund, mir diese spezielle PM gerade heute, 9 Minuten vor Gebotsende zu senden.


    Daher kann ich nicht mit Sicherheit ausschliessen, dass er diese PN nicht als "Container" fuer den Hinweis auf sein (durch Edit geaendertes) Gebot benutzt hat.


    Aufgrund der geltenden Marktplatzregeln muss ich seine Vorgehensweise daher als potentiell regelwidrig ansehen und den Zuschlag fuer Special Forces an Der_Karlson geben.


    -----------------------
    GammaRay
    Mein erster Hinweis auf das Ende "heute Abend" stand bereits um 15:30 Uhr im Forum.
    Die Festlegung um 18:13 Uhr (auf das Ziel von 20:00) ist meiner Meinung nach angemessen, da zu diesem Zeitpunkt keine signifikanten anderen Gebote mehr zu erwarten waren.


    @All
    Das wird mein letzter Verkauf in diesem Forum sein, denn es geht mir nicht in den Kopf, wie sich erwachsene Menschen wegen ein paar laecherlichen Euro in die Haare kriegen.
    So etwas ist unter meinem Niveau, kostet Nerven und dafuer bin ich einfach zu alt.

    Hmm...


    Den Edit kann man in der Tat verpassen, allerdings kam von mir in der selben Minute ein Reply und der Edit der Hoechstgebote (?)


    Naja, wie dem auch sei :
    Werdet euch bitte irgendwie einig.


    Soweit ich weiss, ist jedes BF2-Expansion vollkommen unabhaengig voneinander - so habe ich es zumindest im Kopf.

    Okidok, 2000 Uhr sind durch :


    Battlefield 2 (Deutsch, DVD) = Der_Karlson @ 10E
    Battlefield 2 (Kanada, CDs) = Kaitou @ 6E
    Special Forces = Kaitou @ 3E
    Euro Forces = Der_Karlson @ 2,50E

    Ich habe hier 2x Battlefield 2 + 1x Special Forces + 1x Euro Forces (Zettel mit Download Code), die ich nicht mehr brauche.


    Die Frage ist nun :
    Da ich damals mit beiden Games (Deutsch, DVD und Kanada, CDs) online mit meinem Account gespielt habe... Laesst sich das uebertragen, sodass ein neuer Besitzer ggf. seinen eigenen, neuen Account erstellen kann ?


    Ich habe bisher nie ein Game verkauft, das online mit Account registriert war; hat da jemand Erfahrungen mit ?


    Waere bloed, wenn jemand das Game bekommt, aber keinen eigenen Account damit erstellen koennte.


    ---------
    Hoechstgebote :


    Battlefield 2 (Deutsch, DVD) = Der_Karlson @ 10E
    Battlefield 2 (Kanada, CDs) = Kaitou @ 6E
    Special Forces = Kaitou @ 3E
    Euro Forces = Der_Karlson @ 2,50E