Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Gestern, 21:11

Forenbeitrag von: »Chosen_One«

Fritz!Box WLAN Begrenzen?

Wir reden hier immernoch über Consumer-Hardware. Im Enterprisesegment wirste eher fündig, aber das kostet weitaus mehr und benötigt auch mehr administrativen Aufwand. Welche Firmware läuft auf deiner FB? Evtl. bedarf es eines Updates. Für die 7362SL gibt es die 6.83. Damit sollten alle Features verfügbar sein. Wenn du aktuell kein Gast-WLAN hast und ihn nahtlos migrieren willst, nenne das Gast-WLAN identisch zu deinem aktuellen Haupt-WLAN und nutze den gleichen Key. Dein Hauptnetz muss dann eben...

Gestern, 19:34

Forenbeitrag von: »Chosen_One«

Fritz!Box WLAN Begrenzen?

Das was die Fritzbox hergibt ist folgendes: - Separates Gastnetz - Zeitlich beschränkt - Reservierung von Bandbreite für dein Hauptnetz Wenn du ihn in ein Gastnetz verschiebst kannst du ihn zeitlich begrenzen und für dein Hauptnetz den Traffic letztendlich priorisieren. Da stellste den Regler auf 90% und wenn du die Leitung brauchst hat er nur noch 10% zur Verfügung. Eine Volumenbegrenzung ist nicht möglich, aber ich tippe mal das wird irgendwann auch mal kommen, wenn genug Leute das haben wolle...

Dienstag, 21. März 2017, 22:26

Forenbeitrag von: »Chosen_One«

auf Windows XP,Security Essentials/Defender

Das Thema: Interessant. Eine Anleitung: Wäre richtig schick. Das Youtube-Ding da: Dein ernst? Ein HowTo mit Links und Screenshot. Damit könnte man richtig was anfangen.

Dienstag, 21. März 2017, 15:02

Forenbeitrag von: »Chosen_One«

HTTPs anyone?

In der Tat. Da würde sich HostEurope wohl auch keinen Zacken aus der Krone brechen, wenn Sie das automatisert und kostenlos mit anbieten würden.

Dienstag, 21. März 2017, 14:45

Forenbeitrag von: »Chosen_One«

HTTPs anyone?

Wenn man quartalsweise selbst Hand anlegt ist ein kostenloser Betrieb via Let's Encrypt möglich. https://sebastianbrosch.blog/2017/host-e…ypt-einrichten/ Verstehe ich nicht, warum die das nicht anbieten.

Montag, 20. März 2017, 18:30

Forenbeitrag von: »Chosen_One«

Filtermaterial?

GAT und ich nutzen das Edelstahlfiltergewebe in 0,2mm soweit ich weiß. Bei mir bisher keine Probleme mit Staub, aber mein NAS läuft nicht so oft. GAT kann da mehr Erfahrung mitbringen.

Freitag, 17. März 2017, 23:24

Forenbeitrag von: »Chosen_One«

[S] 2x SFF-8087 auf SFF-8087 Kabel

Groß-Brief für 1,45 EUR könnte evtl. klappen. Sonst 2,60 EUR für einen Maxi-Brief. Für die Kabel will ich nichts. Liegen bei mir nur rum. Werde ich nie brauchen.

Freitag, 17. März 2017, 19:04

Forenbeitrag von: »Chosen_One«

[S] 2x SFF-8087 auf SFF-8087 Kabel

3 Stk., jeweils 70cm vorhanden

Donnerstag, 16. März 2017, 19:06

Forenbeitrag von: »Chosen_One«

[S] 2x SFF-8087 auf SFF-8087 Kabel

Ich glaube ich habe 2-4 davon im Keller. Zwing mich aber nicht heute Abend zu suchen Wenn ich da welche von hab bekommste die gegen Porto.

Dienstag, 14. März 2017, 18:41

Forenbeitrag von: »Chosen_One«

[Eigenheim] Heimnetzwerk planen - wie "professionell" muss es wirklich sein?

Wenn du magst kannst du deine dedizierten EDV-Steckdosen auch ohne FI absichern.

Dienstag, 14. März 2017, 14:11

Forenbeitrag von: »Chosen_One«

[Eigenheim] Heimnetzwerk planen - wie "professionell" muss es wirklich sein?

Meiner Meinung nach spricht nichts gegen 2x 5er Rahmen mit Steckdosen. Was bei der Konstellation immer doof ist, dass man die Geräte im Standby nicht ohne weiteres wegschalten kann. Evtl. ein separater Schalter, der diese 10 Steckdosen schaltet. Standby muss nicht sein. Edit: Oder realistisch nimmste weniger Steckdosen (1x4 + 1x3 oder so) und arbeitest mit Steckdosenleisten in den Möbeln. Die dann funnktechnisch geschaltet. Mein Favorit wären aber mehr Steckosen in der Wand. Wobei evtl. 2x 4er R...

Dienstag, 14. März 2017, 13:24

Forenbeitrag von: »Chosen_One«

[Eigenheim] Heimnetzwerk planen - wie "professionell" muss es wirklich sein?

Thema Elektroinstallation wäre noch interessant. Dinge wie Kühlschrank/TK separat und ohne FI abgesichert. Bzgl. Ethernet hatte ich dir ja auch schon eine PN geschickt. Wenn es ernst wird

Sonntag, 12. März 2017, 13:26

Forenbeitrag von: »Chosen_One«

Geplante Obsoleszenz

Was soll an KVGs auch schon großartig kaputt gehen? Im Grunde braucht man die Dinger nur einmal hochheben, dann weiß man Bescheid

Donnerstag, 9. März 2017, 15:13

Forenbeitrag von: »Chosen_One«

[W] AMD Athlon XP 3200+ DKV4D

Glaube nicht. Wir reden nur drüber, um die Preise zu pushen

Dienstag, 7. März 2017, 21:24

Forenbeitrag von: »Chosen_One«

[W] AMD Athlon XP 3200+ DKV4D

Der AXDA3200DKV4D ist ebenfalls gerne gesehen. Takttechnisch der schnellste Athlon XP. Da nur in OEM-Systemen verbaut auch nicht die häufigste CPU in der Bucht. Ja, andere lassen sich besser takten und sind damit schneller, aber das ist nicht der einzige Punkt. Mein 3dfx-System wäre unvollständig, wenn nicht genau diese CPU darin stecken würde.

Donnerstag, 2. März 2017, 20:11

Forenbeitrag von: »Chosen_One«

HTTPs anyone?

Mit wenigen Klicks eben Let's Encrypt auf meinem Webspace aktiviert. Schön mit SSL-Zwang und das Zertifikat ist auch nicht der letzte Rotz. Für mein Wiki reicht das locker. Kostenpunkt: 0 EUR Mein Anbieter: all-inkl.com

Donnerstag, 2. März 2017, 16:17

Forenbeitrag von: »Chosen_One«

HTTPs anyone?

Ich finde es ja leicht befremdlich, wenn das Zertifikat bei CAcert direkt einmal failed und es keinen redirect von http auf https gibt.

Donnerstag, 2. März 2017, 00:08

Forenbeitrag von: »Chosen_One«

HTTPs anyone?

Ich nutze zu viele Dienste als das ich mir alle Passwörter merken kann. Welche Alternative gibt es neben einem aktiv gepflegten Passwortmanager? Aber das driftet zu start in Richtung ITsec ab. Dafür haben wir schon einen Thread. Wenn ein Mod will darf er die Posts dahin lenken Zitat von »feinripp« Wer sein Password auswendig kennt, der hat kein sicheres Passwort. Du kannst dir auch einfach zu merkende Passwörter oder besser Passphrasen bauen, die so sicher wie deine generierten Passwörter sind. ...

Mittwoch, 1. März 2017, 21:07

Forenbeitrag von: »Chosen_One«

HTTPs anyone?

Im Wireshark seh ich mein pwd im plaintext vorbeischwirren. Edit: Da war jmd. schneller

Mittwoch, 1. März 2017, 19:28

Forenbeitrag von: »Chosen_One«

HTTPs anyone?

Generell dafür. Einloggen mit unverschlüsselten Daten ist nicht mehr schick. Der Account ist nicht das schlimme, aber die verifizierte Mailadresse dahinter. Hosteurope will dafür aber 2,50 EUR/Monat.