Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Heute, 08:30

Forenbeitrag von: »CryptonNite«

Was erhofft ihr euch von Weihnachten???

Glück und Frieden für die ganze Welt und daß Frau Merkel endlich hinter Gitter kommt!

Heute, 08:27

Forenbeitrag von: »CryptonNite«

Intel Socket LGA 771 zu 775 modding (Sticker)?

Den Xeon X5460 hatte ich auch mal. Ist ne recht gute CPU.

Gestern, 23:57

Forenbeitrag von: »CryptonNite«

Intel Socket LGA 771 zu 775 modding (Sticker)?

Zitat von »rockys82« Lief damals war irgendein Premium Board und es war Geil mit den Cellshock Ram damals über 1000 oder 1200MHz gefahren DDR2 ergo, das ding war ne Rakete aber eben nur Luftkühlung. --> http://valid.canardpc.com/show_oc.php?id=2099275 Lief, das Teil. Für'n C0 ganz brauchbar.

Gestern, 23:32

Forenbeitrag von: »CryptonNite«

Intel Socket LGA 771 zu 775 modding (Sticker)?

Ich hab das Ding auf 4608 MHz geprügelt 500 MHz mitm Quad ist aber gar nicht so einfach zu erreichen, besonders nicht mitm X38. Da musste schon P45 nehmen oder X48 mit nem Rampage Extreme.

Gestern, 23:06

Forenbeitrag von: »CryptonNite«

Intel Socket LGA 771 zu 775 modding (Sticker)?

Der wohl größte Xeon für 771 ist der X5470. FSB1333 mit 10er Multi. Ich betreibe so nen Teil auf nem P45er Board ohne Microcode-Update. Wie schon gesagt, muss man entweder den Sockel modifizieren, oder eben die zwei Aussparungen an der CPU machen, damit sie in den Sockel passt. Der Sticker selbst vertauscht nur zwei Kontakte. Wobei der größere FSB des X5472 auch was für sich hat...

Gestern, 11:32

Forenbeitrag von: »CryptonNite«

Der Hardware Foto Thread, ehemals Der "Hardware mal ganz nah" Thread

Sie lief schon gedrosselt, denn ich hab die Pfeife leicht offen gehabt. Ist die geschlossen, dann dreht die gefühlt doppelt so schnell Hab mir schon überlegt, nen Generator dranzuhängen, um damit die verpulverte Energie nutzbar zu machen.

Gestern, 11:05

Forenbeitrag von: »CryptonNite«

Der Hardware Foto Thread, ehemals Der "Hardware mal ganz nah" Thread

Hab die D10 gerade mal ausprobiert und ca. ne halbe Stunde laufen lassen. Der Kessel wurde mit destillierten, entmineralisierten Wasser gefüllt und zur Schmierung hab ich 10W40 vom Motor genommen. Ist recht laut, hat aber ganz schön Bumms, das kleine Ding. Die Pfeife funktioniert auch. Was ist denn sowas wert?

Gestern, 07:26

Forenbeitrag von: »CryptonNite«

Entscheidungshilfe für WinXP-System (DirectX9, 32-Bit)

Es wäre auch absolut unglaubwürdig, wenn die Karte auf dem System bei einem derart antikem Spiel wie Half Life mit QuakeII-Engine keine 60 fps schaffen würde.

Donnerstag, 19. Oktober 2017, 17:48

Forenbeitrag von: »CryptonNite«

Störgeräusche PC, Lautsprecher

Die Schrauben greifen ins Gewinde, das blank ist. Da es mehrere Schrauben sind, sollte definitiv Erde da sein. Einfach mal nen Phasenprüfer dranhalten. Leuchtet er, so hat das Gehäuse keine Masse, leuchtet er nicht, so ist alles i.O.

Donnerstag, 19. Oktober 2017, 17:44

Forenbeitrag von: »CryptonNite«

Würfel/Cubegehäuse Full ATX?

Das Umrechnen auch, weil es nicht mehr der Realität entspricht.

Donnerstag, 19. Oktober 2017, 17:41

Forenbeitrag von: »CryptonNite«

Voodoo 5 5500 Beschädigter Spannungswandler?

kx-Treiber. Mein Fall sind die aber auch nicht wirklich.

Donnerstag, 19. Oktober 2017, 13:51

Forenbeitrag von: »CryptonNite«

Störgeräusche PC, Lautsprecher

Ein paasiver Filter besteht im Normalfall aus Spulen, Widerständen und Kondensatoren. Das einzige schwache Glied in der Kette sind die Kondis, alles andere ist eher unwahrscheinlich.

Mittwoch, 18. Oktober 2017, 23:59

Forenbeitrag von: »CryptonNite«

Seltene Hardware eBay-Links

Zitat von »RaVeNsClaw« In Animes wird sowas gerne mit Regenbogen oder Blumen übermalt. Sowas wie ein Running Gag, wie der Aho Bird. So, jetzt würde ich mich normalerweise für das Offtopic entschuldigen, aber ich hab den Thread ja erstellt. Vor fast 10 Jahren. Verdammt, jetzt fühle ich mich alt. Stukadierst du immer noch?

Mittwoch, 18. Oktober 2017, 23:55

Forenbeitrag von: »CryptonNite«

Aktuelle PC und Internetsicherheit (2017-....)

Zitat von »LoB« Zitat von »CryptonNite« Also... Schön, daß man nun doch zugibt, daß WPA angreifbar ist... Das sagt man nicht eindeutig. Die Sprachregelung ist, dass es ein Implementierungsfehler ist. Höchstens wurde das durch eine Ungenauigkeit in der Protokoll-Definition begünstigt. Daher ist das auch einfach (sprich ohne Protokolländerung und damit rückwärtskompatibel) fixbar. Schwachstelle ist Schwachstelle. Also wohl doch eher nen Tunnel durchs WLAN graben... Daß man es nicht offen zugibt, ...

Mittwoch, 18. Oktober 2017, 23:17

Forenbeitrag von: »CryptonNite«

Aktuelle PC und Internetsicherheit (2017-....)

Also... Schön, daß man nun doch zugibt, daß WPA angreifbar ist...

Mittwoch, 18. Oktober 2017, 23:11

Forenbeitrag von: »CryptonNite«

Würfel/Cubegehäuse Full ATX?

Zitat von »rockys82« Ich geb da keine 300DM für aus, ja ich rechne bei sowas noch um! Ähm... 600 DM, wegen Inflation.

Mittwoch, 18. Oktober 2017, 11:43

Forenbeitrag von: »CryptonNite«

x264 Benchmark (kein Schnelldurchgang!)

Zitat von »SK1« All zu viel lässt sich da leider überhaupt nicht einstellen. Ich habe Vieles probiert, aber das sind jetzt meine Settings, mit denen der Takt immerhin auf 228 MHz stabil läuft: Quellcode 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 DRAM: Auto (200MHz (effektiv 228MHz) 2,5-4-4-8 CR1) High Performance Mode: Manual Cool'n'Quiet: Disabled HT Frequency: 1000MHz (effektiv also 1140 MHz, weniger bringt nichts) Dynamic Overclocking: Disabled CPU Frequency: Multiplier: Auto (also 13) CPU FSB: 228 MHz A...

Mittwoch, 18. Oktober 2017, 08:18

Forenbeitrag von: »CryptonNite«

x264 Benchmark (kein Schnelldurchgang!)

Was haste denn im BIOS eingestellt?