Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Gestern, 21:26

Forenbeitrag von: »CryptonNite«

Athlon 64 Überhitzt

Zitat von »Avenger« Normal ist der HS ja mit so einer Art Silikon ringsum verklebt, je nach Qualität sollte das schon ziemlich dicht sein. Ich frage mich wo die 80°C bleiben, irgendwo muss diese Energie ja hingehen und da kann ich mir halt nicht vorstellen dass der HS (100%) isoliert und keine/kaum Wärme an den Kühler weitergibt. Falsch. Oberhalb des Typenschildes ist eine ca. 3 mm große Lücke. --> Der Hardware Foto Thread, ehemals Der "Hardware mal ganz nah" Thread

Gestern, 21:13

Forenbeitrag von: »CryptonNite«

Athlon 64 Überhitzt

Zitat von »Avenger« Ich kann mir nicht vorstellen das eine "ausgetrocknete" WLP ein Temperatur von 80°C verursacht. Hast du mal einen anderen Prozessor auf dem Board gehabt? Ich vermute eher das der Sensor/Diode nen Schaden hat bzw. falsch ausliest. Bedenke: Der HS ist nicht hermetisch versiegelt, heißt, daß Luft an die Paste kommen kann. Sie trocknet also ein und bröckelt rum. Bei 80 °C jedoch dürfte die CPU schon Stabilistäsprobleme bekommen, denn die CPUs werden schon ab 60 °C problematisch.

Gestern, 21:05

Forenbeitrag von: »CryptonNite«

Athlon 64 Überhitzt

Ich verwende dafür immer Custom-Kühler, bei denen man die Höhen verstellen kann. Ansonsten machste den HS eben wieder fest... Ich halte nicht viel von dem Plastegefrickel...

Gestern, 20:54

Forenbeitrag von: »CryptonNite«

Athlon 64 Überhitzt

Richtig. Da ist WLP drunter, die im Laufe der Zeit austrocknet. Entferne den Spreader und das Ding wird kühl.

Gestern, 18:28

Forenbeitrag von: »CryptonNite«

Was erhofft ihr euch von Weihnachten???

Glaubst du nicht an Wunder? Schäm dich!

Gestern, 18:24

Forenbeitrag von: »CryptonNite«

Was erhofft ihr euch von Weihnachten???

"Ja Josef... Äh, weißte, ich bin schwanger, aber trotzdem noch Jungfrau, wenn auch nur vom Sternzeichen."

Gestern, 18:17

Forenbeitrag von: »CryptonNite«

Was erhofft ihr euch von Weihnachten???

Zitat von »OutOfRange« MOMENT: Ich dachte mit einer Vasektomie wäre man sicher, heisst das die Weiber können trotzdem schwanger werden ? Scheisse Im Falle von Jesus sogar ohne das alberne "Rein-Raus-fertig-ist-Klaus"

Gestern, 17:59

Forenbeitrag von: »CryptonNite«

Was erhofft ihr euch von Weihnachten???

Zitat von »undertaker_2« Nix! Bin Atheist, und ein zwei Tausend Jahre alter, jüdischer Zombie geht mir grad mal am Arsch vorbei! Und der Großteil meiner buckligen Verwandschaft kann mir den selber runterrutschen! Du hast vergessen, daß er OHNE Geschlechtsverkehr gezeugt und von einer Jungfrau zur Welt gebracht wurde. Welch göttliche Fügung...

Gestern, 17:52

Forenbeitrag von: »CryptonNite«

Slot A Athlon - 700er oder 750er?

Zitat von »Avenger« Wenn man OC nur über den FSB betreibt (ohne Goldfinger), dann wird der Takt des externen Caches mit angehoben. Bei 350MHz sind diese schon derbe am Ende. Da müsste man schon wirklich einen sehr guten 700er erwischen welcher bei 750 Mhz bzw. 375Mhz für die Chips mitmacht. Das dürfte einwandfrei gehen. Hab 15 Jahre SlotA gehabt, von daher weiß ich, was geht. Die 50 MHz mehr sind locker drin, wenn das Board nicht schlapp macht. Mit Goldfinger gehts natürlich leichter. Hier im F...

Gestern, 10:40

Forenbeitrag von: »CryptonNite«

Slot A Athlon - 700er oder 750er?

Beim klassischen SlotA (also kein Thunderbird) ist der externe L2-Cache der Flaschenhals. Ich persönlich würde den 700er Athlon aufgrund des schnelleren L2-Caches nehmen und, wenn's gewünscht ist, auf die 750 MHz übertakten. Sollte kein allzu großes Problem darstellen.

Gestern, 08:30

Forenbeitrag von: »CryptonNite«

Was erhofft ihr euch von Weihnachten???

Glück und Frieden für die ganze Welt.

Gestern, 08:27

Forenbeitrag von: »CryptonNite«

Intel Socket LGA 771 zu 775 modding (Sticker)?

Den Xeon X5460 hatte ich auch mal. Ist ne recht gute CPU.

Freitag, 20. Oktober 2017, 23:57

Forenbeitrag von: »CryptonNite«

Intel Socket LGA 771 zu 775 modding (Sticker)?

Zitat von »rockys82« Lief damals war irgendein Premium Board und es war Geil mit den Cellshock Ram damals über 1000 oder 1200MHz gefahren DDR2 ergo, das ding war ne Rakete aber eben nur Luftkühlung. --> http://valid.canardpc.com/show_oc.php?id=2099275 Lief, das Teil. Für'n C0 ganz brauchbar.

Freitag, 20. Oktober 2017, 23:32

Forenbeitrag von: »CryptonNite«

Intel Socket LGA 771 zu 775 modding (Sticker)?

Ich hab das Ding auf 4608 MHz geprügelt 500 MHz mitm Quad ist aber gar nicht so einfach zu erreichen, besonders nicht mitm X38. Da musste schon P45 nehmen oder X48 mit nem Rampage Extreme.

Freitag, 20. Oktober 2017, 23:06

Forenbeitrag von: »CryptonNite«

Intel Socket LGA 771 zu 775 modding (Sticker)?

Der wohl größte Xeon für 771 ist der X5470. FSB1333 mit 10er Multi. Ich betreibe so nen Teil auf nem P45er Board ohne Microcode-Update. Wie schon gesagt, muss man entweder den Sockel modifizieren, oder eben die zwei Aussparungen an der CPU machen, damit sie in den Sockel passt. Der Sticker selbst vertauscht nur zwei Kontakte. Wobei der größere FSB des X5472 auch was für sich hat...

Freitag, 20. Oktober 2017, 11:32

Forenbeitrag von: »CryptonNite«

Der Hardware Foto Thread, ehemals Der "Hardware mal ganz nah" Thread

Sie lief schon gedrosselt, denn ich hab die Pfeife leicht offen gehabt. Ist die geschlossen, dann dreht die gefühlt doppelt so schnell Hab mir schon überlegt, nen Generator dranzuhängen, um damit die verpulverte Energie nutzbar zu machen.

Freitag, 20. Oktober 2017, 11:05

Forenbeitrag von: »CryptonNite«

Der Hardware Foto Thread, ehemals Der "Hardware mal ganz nah" Thread

Hab die D10 gerade mal ausprobiert und ca. ne halbe Stunde laufen lassen. Der Kessel wurde mit destillierten, entmineralisierten Wasser gefüllt und zur Schmierung hab ich 10W40 vom Motor genommen. Ist recht laut, hat aber ganz schön Bumms, das kleine Ding. Die Pfeife funktioniert auch. Was ist denn sowas wert?

Freitag, 20. Oktober 2017, 07:26

Forenbeitrag von: »CryptonNite«

Entscheidungshilfe für WinXP-System (DirectX9, 32-Bit)

Es wäre auch absolut unglaubwürdig, wenn die Karte auf dem System bei einem derart antikem Spiel wie Half Life mit QuakeII-Engine keine 60 fps schaffen würde.

Donnerstag, 19. Oktober 2017, 17:48

Forenbeitrag von: »CryptonNite«

Störgeräusche PC, Lautsprecher

Die Schrauben greifen ins Gewinde, das blank ist. Da es mehrere Schrauben sind, sollte definitiv Erde da sein. Einfach mal nen Phasenprüfer dranhalten. Leuchtet er, so hat das Gehäuse keine Masse, leuchtet er nicht, so ist alles i.O.