Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VoodooAlert - let´s get loud. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

styvi

Ultra Kill

Beiträge: 2 729

Wohnort: Nordhessen

Beruf: Maschinenbauer

  • Nachricht senden

1 901

Donnerstag, 21. September 2017, 13:21

Eine Vereinfachung der Bürokratie wir sowieso nicht angegangen, damit würde ja die Existenzberechtigung
der damit Beschäftigten entfallen.
_ _ _ _ _ _

Ich mag den Begriff Fremdenhass nicht, das ist auch so eine political correctness Leutebeeinflussungsfloskel.
Im Großen und Ganzen haben "die Deutschen" nichts gegen Zuwanderer. Wenn es allerdings vielfach auf
verschlechterte Lebensbedingungen und bevorzugte Ausgaben für Fremde ohne Gegenleistung aus den
Sozialkassen hinausläuft, die die bereits strapazierte Leistungsfähigkeit noch weiter fordert, dazu eine
relative Minimierung der angestammten Bevölkerung (bis evtl. unter die Mehrheitslinie) kommt, ist Unmut
und Ablehung für die derzeit ablaufenden Vorgänge absolut nachvollziehbar.
Eine Gesellschaft kann in einem gewissen Zeitfenster nur bis zu einem gewissen Punkt Fremde aufnehmen,
wird der überschritten, wird sie selber verdrängt.

1 902

Donnerstag, 21. September 2017, 13:34

Na ja, ich sags mal so: Wenn schon linke Idioten im Bundestag vertreten sind, dann können das auch rechte Idioten sein. Schafft irgendwie einen Ausgleich. Vielleicht hilft's, vielleicht auch nicht. Wir werden sehen. Ich bezweifle auch stark, daß, selbst wenn die Rechten, nur mal angenommen, die Mehrheit hätten, es sich so etwas wie 33 bis 45 wiederholt. Ich meine, ganz dämlich sind die ja auch nicht. Und was ganz links bewirkt, sieht man ja auch, denn die sind auf keinen Fall besser.

Neutral betrachtet ist die AfD ein interessantes Phänomen. Sie hat es aus dem Stand in mehrere Landtage geschafft und das teilweise sehr deutlich. Bisher hat sie immer die 5% mindestens gehabt und das nicht nur hier in Mitteldeutschland. Das muss mal einer nachmachen. Ich glaube auch nicht, daß es sich hierbei nur um sogenannte "Protestwähler" handelt.
Wenn sie tatsächlich etwas förderliches beitragen kann, dann wird sie sich etablieren, was ja nicht unbedingt schlecht sein muss, denn manchmal sollte man sich auch mal die Meinung anderer anhören. Taugt sie nix, dann ist sie schnell wieder ne Randerscheinung gewesen.
Ich meine, auch Einheitsparteien wie SPD und CDU haben einen rechten Flügel. Das heißt aber nicht, daß die gern Herrn Hitler an die Macht bringen wollen.

Edit:
Glaubt man der Grafik der Pikiwedia (ich tu's nicht), so sind "Rechte" im Großteil von Europa in den Regierungen vertreten. --> https://de.wikipedia.org/wiki/Rechtspopulismus

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »CryptonNite« (21. September 2017, 13:48)


Badroadrunner

Rocket Launcher

Beiträge: 386

Wohnort: Landkreis Rotenburg-Wümme (ROW)

Beruf: Wirtschaftsingenieur

  • Nachricht senden

1 903

Freitag, 22. September 2017, 10:52

Mein Beitrag zum Thema Politik und Wahl - wer unentschlossen ist zockt mal "Bundes Fighter II" im Browser :spitze: selten so gelacht - auf die Feinheiten achten.

Link:

http://www.bundesfighter.de/
TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB RAM, Voodoo5 5500 AGP [Kühler-Mod], SB Live!, 2x 80GB HD RAID 0
TUSL2-C, PIII 1000MHz, 512MB RAM, Elsa Erazor II Riva TNT, 2x 3D Blaster Voodoo² , SB Live!, 2x 80GB HD
CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB RAM, Voodoo5 5500 AGP, SB Live!, 80GB HD
K7T266Pro, AMD XP 1700+, 512MB RAM, Elsa Erazor X², 2x 3D Blaster Voodoo² 12MB, SB Live!, 2x 80GB HD
A7V8X, AMD XP 3000+, 1,5GB RAM, GF3 Ti 500, 2x Diamond Monster 2 Voodoo², 1x160GB HD
...to be continued...

1 904

Freitag, 22. September 2017, 14:07

Yes recht geil! :hre:

1 905

Sonntag, 24. September 2017, 18:16

13 % für die AfD und 10 % für die FDP... Alle anderen haben versagt. Sagt viel aus!

S2 Sedan

GrillmasteR

Beiträge: 3 869

Wohnort: Großraum Hamburg

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

1 906

Sonntag, 24. September 2017, 18:20

13 % für die AfD und 10 % für die FDP... Alle anderen haben versagt. Sagt viel aus!



Aber echt. welcher Depp gibt denn der FDP seine Stimme? Das ist echt das allerletzte Pack :topmodel:
Meine ISA Soundkarten & Wavetables..................................................V5-6000 Rev.3700

Lenovo X220

RaVeNsClaw

Ultra Kill

Beiträge: 2 795

Wohnort: Hohenlohe

Beruf: Student

  • Nachricht senden

1 907

Sonntag, 24. September 2017, 18:22

Oh je, damit sind über 23% Neoliberale im Bundestag.
Das ist wohl das Aus für Arbeitnehmerrechte in Deutschland? Lustig, das es gerade die trifft, die sie gewählt haben.
Was für ein Gruselkabinett.
Come to the dark side, we have cookies!

1 908

Sonntag, 24. September 2017, 18:29

Hauptsache dieses hässliche Merkel-StaSi-Schwein kann nicht mehr so machen, wie es will. Sperrt die ein und schmeißt den Schlüssel weg!
Schaut man sich mal diese Lügner von CDu und SPD an, wirds einem schlecht!
https://www.zdf.de/live-tv

styvi

Ultra Kill

Beiträge: 2 729

Wohnort: Nordhessen

Beruf: Maschinenbauer

  • Nachricht senden

1 909

Sonntag, 24. September 2017, 18:40

13 % für die AfD und 10 % für die FDP... Alle anderen haben versagt. Sagt viel aus!
Allerdings. Wenn man sicht jetzt grad die Sendung zur Wahl auf der ARD anschaut.. :rolleyes:
Blödes Gelaber³, Verunglimpfung und Herablassungen² - Kauderwelsch= "eine Schande für die Demokratie"

Oh je, damit sind über 23% Neoliberale im Bundestag.
Das ist wohl das Aus für Arbeitnehmerrechte in Deutschland? Lustig, das es gerade die trifft, die sie gewählt haben.
Was für ein Gruselkabinett.
Das wars die letzten 20 Jahre lang schon ;) - seit 1998, als die SPD neoliberale Politik unter Schröder gemacht hat, Ha(r)tz4 z.B.
"Wer hat uns verraten?" "Sozialdemokraten, Sozialdemokraten!"

Hauptsache dieses hässliche Merkel-StaSi-Schwein kann nicht mehr so machen, wie es will. Sperrt die ein und schmeißt den Schlüssel weg!
Genau. Leider sind die noch immer stärkste Fraktion

Schaut man sich mal diese Lügner von CDu und SPD an, wirds einem schlecht!
Entweder das, oder die sehen die Welt wirklich so realitätsfern 8|

1 910

Sonntag, 24. September 2017, 18:42

Oh je, damit sind über 23% Neoliberale im Bundestag.
Das ist wohl das Aus für Arbeitnehmerrechte in Deutschland? Lustig, das es gerade die trifft, die sie gewählt haben.
Was für ein Gruselkabinett.

Wie Recht Du damit hast!!!
Und CDU/CSU haben in den letzten 4 Jahren der Aushöhlung der Arbeitnehmerrechte durch die SPD eh nichts entgegengesetzt (Stichwort "Öffnungsklauseln" in Tarifverträgen, um das Mindestlohngesetz zu unterlaufen, vorgelegt von der SPD-Ministerin für Arbeit und Soziales Andrea Nahles)!
Ich weine um alle Arbeitnehmer ;( ;( ;(
Ich werde mich von keinem einzzzigen Prozzzessor trennen.
Jedoch lockt es mich beinahe, ihn Dir zu überlassen, nur um zu sehen, wie er Dich in den Wahnsinn treibt :evil:


Meine Begehren

1 911

Sonntag, 24. September 2017, 18:44

Endlich holen wir uns wieder Deutschland zurück. Endlich müssen wir uns nicht mehr für die Wehrmacht schämen. Einer der größten Erfolge nach 45.

RaVeNsClaw

Ultra Kill

Beiträge: 2 795

Wohnort: Hohenlohe

Beruf: Student

  • Nachricht senden

1 912

Sonntag, 24. September 2017, 19:00

Ich nehme an, das ist Sarkasmus?
Oder ein Zitat von Julian Schmid, der jetzt für die Afd in den Bundestag kommt?
Come to the dark side, we have cookies!

1 913

Sonntag, 24. September 2017, 19:05

Wenn ich das hässliche StaSi-Schwein von Merkel reden höre, dann muss ich kotzen. Die labert eine Scheiße, das schlägt dem Faß den Boden aus! Kann die nicht einfach mal zum Staatsbesuch in den Kongo fliegen und nie wiederkommen?

1 914

Sonntag, 24. September 2017, 19:29

Endlich holen wir uns wieder Deutschland zurück. Endlich müssen wir uns nicht mehr für die Wehrmacht schämen. Einer der größten Erfolge nach 45.
Auf was bezieht sich dieser Beitrag? Ich meine auf welche Aussage/n nimmt er Bezug und vor allem von wem?
Ziemlich irritierend/verstörend und nicht unbedingt eindeutig diese Aussage wenn man sie so einzeln hier in Schrift und Form ließt ?(
Ich hoffe auch mal stark dass das Sarkasmus ist!
Die Pixel beschleunigt, die Kanten gefixt, lang leben die Karten von 3dfx! :D

1 915

Sonntag, 24. September 2017, 19:33

Ich nehme an, das ist Sarkasmus?
Oder ein Zitat von Julian Schmid, der jetzt für die Afd in den Bundestag kommt?


Alexander Gauland und Jens Maier, aber ja, ich wiederhole nur Menschen, die jetzt dem Deutschen Volke dienen.

Die Aussagen sind glaube ich keine 7 Tage alt, die Neuste sogar von vor weniger als 2 Stunden.

1 916

Sonntag, 24. September 2017, 19:34

Endlich holen wir uns wieder Deutschland zurück. Endlich müssen wir uns nicht mehr für die Wehrmacht schämen. Einer der größten Erfolge nach 45.
Auf was bezieht sich dieser Beitrag? Ich meine auf welche Aussage/n nimmt er Bezug und vor allem von wem?
Ziemlich irritierend/verstörend und nicht unbedingt eindeutig diese Aussage wenn man sie so einzeln hier in Schrift und Form ließt ?(
Ich hoffe auch mal stark dass das Sarkasmus ist!

Er ist angepisst. Kann man verstehen.
Ich hoffe, daß man jetzt wieder auf das Volk hören wird, denn noch so ein Versagen verträgt das Land nicht mehr. Wenn das eintritt, dann ist wohl wirklich "Polen offen"...

Mich würde ja mal eine Aufsplittung der "Anderen" interessieren.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »CryptonNite« (24. September 2017, 19:39)


1 917

Sonntag, 24. September 2017, 19:49

Und ob ich angepisst bin. Entweder haben wir eine Menge richtig dummer Menschen in Deutschland oder schlichtweg Nazis.
Dumm lasse ich durchgehen, wenn man die Aussagen der Politiker kognitiv nicht verarbeiten kann, die ernsthaft mit brauner Hetze Stimmenfang betreiben und nicht fähig ist das geschriebene Programm der Alternative zu verstehen. Oder halt Nazi, weil man das alles gut findet.
Wer ernsthaft AfD als Protest wählt...was ein Spaß. Komm lass die Nazis wählen, weil wir mit der GroKo-Politik nicht zufrieden sind. Und weil es mir so unendlich gut geht, gleich noch eine große Schippe Liberalismus. Das wird mir doch nicht auf die Füße fallen...

Herzlichen Glückwunsch. Ganz große Deutsche seid ihr.


Hier meine Quellen für die braune Scheiße von weiter oben:
Stolz auf Wehrmacht by Alexander Gauland: http://www.spiegel.de/politik/deutschland/alexander-gauland-provoziert-mit-rede-zu-deutschlands-nazi-vergangenheit-a-1167750.html
Einer der größten Erfolge seit 45 by Jens Maier: https://vimeo.com/234631625
Deutschland zurückholen by Alexander Gauland: https://www.br.de/bundestagswahl/bundestagswahl-afd-gauland-ueber-merkel-wir-werden-sie-jagen-100.html

1 918

Sonntag, 24. September 2017, 19:59

@Chosen_One

Das ist ein Phaenomen das du momentan Weltweit beobachten kannst. Siehe USA, Ukraine, andere Laender wo die Bewohner mit ihren Politikern nicht mehr zufrieden sind, wird immer mehr rechts gewaehlt. Das ist vor knapp 80-90 Jahren schon mal passiert.

Was gibt es denn in Deutschland zu waehlen? Merkel hat aus Absicht die Wirtschaft kaputt gemacht http://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/s…e/20301470.html
Ich zitiere mal Fefe

Zitat

Das ist, was die Merkel meint, wenn sie von Erfolg und weiter so spricht im Wahlkampf.


Die SPD macht Systematisch alles gegen ihre eigenen Waehler, ich z.B. habe die Agenda 2010 NICHT vergessen, zur CDU ist seit Kohls Spendenskandal wohl alles gesagt. Zur CDU moechte ich auch das nochmal sagen https://www.welt.de/politik/deutschland/…eschlossen.html

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Harrold« (24. September 2017, 20:03)


1 919

Sonntag, 24. September 2017, 20:00

Das ist vor knapp 80-90 Jahren schon mal passiert.

Und weil das so wunderbar funktioniert hat...ne...versteh ich nicht.

1 920

Sonntag, 24. September 2017, 20:03

Ehrlich gesagt, ist man selbst schuld.
Der Kapitalismus funktioniert auf Dauer nur durch Krieg, aber für andere Gesellschaftsformen ist die Menschheit zu dumm.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »CryptonNite« (24. September 2017, 20:05)