Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VoodooAlert - let´s get loud. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1 941

Montag, 25. September 2017, 18:33

Die AFD... Kommentare nicht nötig armes deutschland

Im Prinzip ist die Politik selbst schuld. Das hat der Typ von der CSU auch gestern gesagt. Es ging ja im Wahlkampf nur um die AfD. Also an Publicity hats denen nicht gemangelt.
Sicher ist: Die Politik hat in den letzten Jahren versagt und wenn sie jetzt nicht abliefern, dann brennt hier die Luft.

1 942

Montag, 25. September 2017, 19:24

Wir wollen die 12% jetzt auch mal nicht zu 50% machen.

1 943

Montag, 25. September 2017, 19:29

Wir wollen die 12% jetzt auch mal nicht zu 50% machen.

Wohl wahr, jedoch kann man hier nicht mehr von ner Randgruppe sprechen und sie ignorieren. Hie muss was getan werden.

Grindhavoc

Unstoppable

Beiträge: 9 306

Wohnort: Where absurdity dwells...

Beruf: ITSE / Admin

  • Nachricht senden

1 944

Montag, 25. September 2017, 19:30

Wir wollen die 12% jetzt auch mal nicht zu 50% machen.

Das scheinen viele gerade zu tun. 12,6%, rechnet Sachsen ab und die Sache sieht schon ganz anders aus.

1 945

Montag, 25. September 2017, 19:36

Na ja, das "Pack" hat sich bemerkbar gemacht.

Ich brauche mich als Sachse nicht mal zu schämen, schließlich halten mich hier auch einige Trottel für nen Nazi. Nur so: ich habe alle gewählt.

Phobos

Ultra Kill

Beiträge: 4 608

Wohnort: Passau

Beruf: Guitar Hero

  • Nachricht senden

1 946

Montag, 25. September 2017, 20:27

Was willst'n du jetzt von mir ... hab ich mit dir gesprochen? Richtig ... nein. Warum erlaubst du es dir dann, mich blöde von der Seite anzumachen? Warum sollte ich mit dir über MEINE eigene Meinung diskutieren? Richtig .. muss ich nicht. Mir ist es auch vollkommen egal wie deine ist, da jeder sein eigener Herr ist. Gut? Ok ...

Verschliesst einfach weiter die Augen und gut ist es. Passt auch. Mir wurscht.

Viel Spaß noch, viel Glück und habedieehre ...


Doch hast Du, weils ein Smalltalk-Thread in nem Diskussionsforum ist, weil ichs fragwürdig finde solche Aussagen unkommentiert stehen zu lassen und auch klein bischen interessehalber weil ich tagtäglich mit den "Waidlern" beruflich zu tun habe.

Ganz davon abgesehen find ichs doch ziemlich hart wie die Wahl gerade an den Grenzbezirken zu Tschechien ausgefallen ist. Bei einer Wahlbeteiligung von 78 % über 28 % AFD in einem Stimmbezirk - da kann man sich nicht mehr auf die Nichtwähler rausreden.
Ich frag mich halt nur was sich die Leute davon erhoffen? Kann mir aber auch gut vorstellen, dass diejenigen auf kurz oder lang dann wieder genauso enttäuscht sind ...
THIS! IS!! SIGNATURE!!!

1 947

Dienstag, 26. September 2017, 00:09

https://www.youtube.com/watch?v=1PrSk4wBArc&t=325
Ab 40:30
Der Mann von der CSU hat völlig Recht. Anstatt sie auszublenden wurde sie durch die Medien gepusht...

Harley Stone

Sniper Rifle

Beiträge: 274

Wohnort: Solaris

Beruf: CNC-Engineer

  • Nachricht senden

1 948

Dienstag, 26. September 2017, 00:54

@styvi:

Gings irgendwie um dich? Denke nicht. Was soll das dann jetzt?

Nochmal:

Warum sollte ich meine eigene Meinung rechtfertigen? Das muss ich nicht und das verlange ich auch von anderen nicht. Warum respektiert oder zumindest - akzeptiert man das nicht? Warum kann man die Ansichten anderer nicht einfach mal so stehenlassen und muss alles hinterfragen?

Ich bin mit meinem eigenen Leben sehr zufrieden. Ich hab ne absolut tolle Frau, tolle Kinder und ne gute Arbeit. Ich komme nur nicht mit dem klar, dass in diesem Land fast alles schief läuft, was schief laufen kann. Also kannst du mich mit deinem persönlichen Angriff schon mal gar nicht meinen. Hätte dir das auch per PN mitgeteilt, aber du ziehst es ja vor nicht kontaktiert zu werden. Angreifen und dich einmischen kannst du, aber erreichbar bist du nicht. Ganz großes Kino. DAS nehme ich dir übel. Aber das ist mir egal und dir ja sowieso. Wenn du dir mal die Mühe gemacht hättest, was ich hier schon bezüglich der Renten usw... geschrieben habe, hätte sich deine Frage erübrigt. Solltest wirklich auch mal langsam über deinen Mist nachdenken, denn du warst gar nicht gemeint. Es ging NUR um diesen Phobos und um mich ... und sonst um niemanden. Was mischt man sich dann ein?

Aber du hast recht ... ich werd mich hier ganz raushalten, denn du und Phobos haben hier ja das Sagen und das Monopol der wahren Meinung und der wahren Ansicht. Und hiermit wars das jetzt endgültig. So nen Unsinn muss ich mir nicht geben.

@all: Danke für die ganzen Posts in meinen Threads, war ne feine Sache. Aber jetzt ist es an der Zeit hier wirklich zu verschwinden, denn manche drehen langsam echt am Zeiger. Und dieses Mal ohne "Wiedergeburt".

Tschau.

Zitat

I think he's a psychotic with a psychopathic personality.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Harley Stone« (26. September 2017, 00:58)


rockys82

VA Clan CS Source

Beiträge: 5 688

Wohnort: Leipzig

Beruf: Gelernt: Einzelhandel und Lager/Logistiker

  • Nachricht senden

1 949

Dienstag, 26. September 2017, 01:08

Ich war zum Glück nicht Wählen und werde dies in Zukunft auch verweigern. Weil ich unterstütze diese Korrumpierte rhetorische Kacke nicht mehr wo jeder einfach nur seinen Posten innehaben will um Monatlich mit Zulagen, Vergünstigungen und anderen Möglichkeiten fürs quasi nichts tun teils bis zu oder gar mehr als 10000€ Steuergelder zu erhalten und von der Rente/Pensionen von diesen Affen noch garnicht gesprochen! Und dann ist das ganze weder transparent, die sind mit Immunität belegt und können für Ihren scheiß Nichtmal ansatzweise haftbar gemacht werden!

Und ich gehe fast 60h die Woche, 6 Tage ehrlich, hart, schwer, heiß und dreckig in der Gießerei Arbeiten und kann froh sein wenns durchschnittlich 1500€ Netto sind!

Ich lehne diese parlamentarische Pseudo-Demokratie schlicht und einfach ab, ich will ehrlich und jederzeit mitbestimmen können, bei belangen der Allgemeinheit betreffend, ohne alle paar Jahre nur dumm ein Kreuz zu machen für versprechen oder vorgaben die dann vorne und hinten hintergangen und verraten werden...

Aber OK ich wollte mich ja überhaupt nicht mehr politisch Äußern, dabei wirds dann auch bleiben. :thumbsup:

1 950

Dienstag, 26. September 2017, 08:07

[...]
Aber du hast recht ... ich werd mich hier ganz raushalten, denn du und Phobos haben hier ja das Sagen und das Monopol der wahren Meinung und der wahren Ansicht. Und hiermit wars das jetzt endgültig. So nen Unsinn muss ich mir nicht geben.

@all: Danke für die ganzen Posts in meinen Threads, war ne feine Sache. Aber jetzt ist es an der Zeit hier wirklich zu verschwinden, denn manche drehen langsam echt am Zeiger. Und dieses Mal ohne "Wiedergeburt".


Meine Güte, macht es dir so viel Spaß sich in dem Maße darin zu suhlen?
Wenn du A ins Forum stellst, musst du damit rechnen, dass jemand B dazu schreibt und ggf. A in Frage stellt. Nur weil es deine Meinung ist, darf man diese nicht in Frage stellen? Dann differenziere sie, damit sie nachvollziehbar ist.

Wiedergeburt? Welche lang erwartete Reinkarnation waren wir denn?

Lebewohl.

styvi

Ultra Kill

Beiträge: 2 729

Wohnort: Nordhessen

Beruf: Maschinenbauer

  • Nachricht senden

1 951

Dienstag, 26. September 2017, 09:46

Wiedergeburt? Welche lang erwartete Reinkarnation waren wir denn?
Die Dritte.

@styvi:
Gings irgendwie um dich? Denke nicht. Was soll das dann jetzt?

Nochmal:
Warum sollte ich meine eigene Meinung rechtfertigen? Das muss ich nicht und das verlange ich auch von anderen nicht. Warum respektiert oder zumindest - akzeptiert man das nicht? Warum kann man die Ansichten anderer nicht einfach mal so stehenlassen und muss alles hinterfragen?
Der letzt Beitrag war einfach nur Herumgeätze, kam nicht gut rüber.
Wenn man nicht möchte, daß etwas hinterfragt wird/überprüft wird, kann man sich die Äußerung gleich sparen.
Dann ist es nämlich nichts außer stumpfe Stimmungsmache.

Ich bin mit meinem eigenen Leben sehr zufrieden. Ich hab ne absolut tolle Frau, tolle Kinder und ne gute Arbeit. Ich komme nur nicht mit dem klar, dass in diesem Land fast alles schief läuft, was schief laufen kann.
Das geht anderen auch so, da kann man dennoch Haltung wahren, sachlich bleiben, ohne kindlichen Trotz an den Tag zu legen.

Also kannst du mich mit deinem persönlichen Angriff schon mal gar nicht meinen.
Genau so kommen einige Deiner Beiträge aber rüber, nicht nur, das man über die politische Entwicklung genervt ist, sondern eher generell unzufrieden, und das wird durch diesen Ton dann in dieser Miesepetrigkeit hier auch noch verbreitet und färbt auf andere ab und vergällt den Umgang allgemein. Das gilt bei einigen, je nach Tagesform..
Aber hast Recht, etwas weniger zu schreiben häts auch getan und ich hätte mich diesbezüglich zurückhalten sollen.

Hätte dir das auch per PN mitgeteilt, aber du ziehst es ja vor nicht kontaktiert zu werden. Angreifen und dich einmischen kannst du, aber erreichbar bist du nicht. Ganz großes Kino. DAS nehme ich dir übel.
Wenn Dir soviel daran gelegen hätte, wäre es mit einem kurzen Hinweis auf PN im Thema getan gewesen, denn das ist mir bislang nicht aufgefallen.

Aber das ist mir egal und dir ja sowieso. Wenn du dir mal die Mühe gemacht hättest, was ich hier schon bezüglich der Renten usw... geschrieben habe, hätte sich deine Frage erübrigt. Solltest wirklich auch mal langsam über deinen Mist nachdenken, denn du warst gar nicht gemeint. Es ging NUR um diesen Phobos und um mich ... und sonst um niemanden. Was mischt man sich dann ein?
Spielt keine Geige, wer gemeint ist, wenns öffentlich zu lesen nimmt es jeder wahr und verinnerlicht es auf die eine oder ander Art und Weise. Wechselwirkungen in einer Gesellschaft etc..

Aber du hast recht ... ich werd mich hier ganz raushalten, denn du und Phobos haben hier ja das Sagen und das Monopol der wahren Meinung und der wahren Ansicht. Und hiermit wars das jetzt endgültig. So nen Unsinn muss ich mir nicht geben.
Jaja, die Welt ist schwarz und weis, ohne Nuancen.. :rolleyes:
Hast Du neben den 2 letzten Vorwürfen noch ein paar Erkenntnisse unverrückbarer Wahrheiten auf Lager?
Ich komm mit Deinem Auftreten einfach nicht mehr klar.

@all: Danke für die ganzen Posts in meinen Threads, war ne feine Sache. Aber jetzt ist es an der Zeit hier wirklich zu verschwinden, denn manche drehen langsam echt am Zeiger. Und dieses Mal ohne "Wiedergeburt".
Tschau.
Mag ja sein, aber gut, da gerade DU exact rundläufst, mit einem außergewöhnlichem Fingerspitzengefühl in der Konversation, da kann man noch was lernen :spitze:



@LL
Ich habe das Gefühl, seit 9-6 Monaten sind die Leute etwas dünnhäutiger geworden, leichter reizbar, möglicherweise auch ich.
Und ich denke jeder von uns kann ein wenig dazu beitragen, die Verstimmungen des Lebens nicht in die Beiträge einfließen zu lassen.
Ist dem so, oder nehme ich das verkehrt wahr?

1 952

Dienstag, 26. September 2017, 10:01

Schade, aber verstehen will ich das wieder nicht, einfach einen Post unbeantwortet lassen und an anderer Stelle weitermachen, ist in meinen Augen eine Möglichkeit.
Was die User immer erwarten, von so ein Haufen Hardware-begeisterten, eine Kompatibilität in allen Lebensfragen zum User X,Y und Z?
Politik ist ja nun wirklich etwas, wo Alles in unterschiedlichen Tonfällen raus-gehauen wird, laut aktuelle Schätzung, ist es schwer mit 82,67 Millionen Einzelindividuen immer konform zu gehen.
Aber in den Bereichen wo Kompatibilität, Mathematik, oder physikalische oder chemische Gesetzmäßigkeiten von Bauteilen zählen, ist ein Auskommen doch immer möglich. :spitze:
Jetzt einen User auf seine politische Weltanschauung zu reduzieren, wo die Wenigsten das Gesamtbild real auch erfassen können, ich mit einbezogen, das ist doch mehr so ein Luft ablassen.
Wir sind doch gemeinschaftlich nicht politisch aktiv, eventuell noch etwas gemeinschaftlich, durch 3dfx interactive verbunden oder durch die Computertechnik an sich. :evil:

Aber ja, ich will jetzt auch nicht deinen Entscheid annullieren wollen, nur versuchen etwas plastisch darzustellen, das es sich hier um ein der Themen handelt, das nicht das Forum an sich betreffen sollte.
P.S ich bin mehr eine Hobby-PC-Fratze und so sehe ich die Andere eben auch, ohne ihre weiterentwickelten Fähigkeiten anzweifeln zu wollen, nur soweit ist es ja nicht erforderlich für das wirken hier im Forum.
Spaß und Sorgen im Computerbereich, sind doch schon hart genug, ;).

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »V.F« (26. September 2017, 10:05)


Beiträge: 13 658

Wohnort: A-8600, Bruck an der Mur, ÖSTERREICH

Beruf: UNIX Administrator

  • Nachricht senden

1 954

Dienstag, 26. September 2017, 10:49

M

[...] Aber in den Bereichen wo Kompatibilität, Mathematik, oder physikalische oder chemische Gesetzmäßigkeiten von Bauteilen zählen, ist ein Auskommen doch immer möglich. :spitze: [...]

Hast du schon Mal zwei Mathematiker wirklich über Mathematik streiten sehen?! :topmodel: Also auch da gab es schon Mal Handgreiflichkeiten! ;)

Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:
  • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)
[http://wp.xin.at] - No RISC, no fun!

QotY: Girls Love, BEST Love; 2017 - The second Coming; The second great Year of Yuri!

styvi

Ultra Kill

Beiträge: 2 729

Wohnort: Nordhessen

Beruf: Maschinenbauer

  • Nachricht senden

1 955

Dienstag, 26. September 2017, 11:50

Politik ist ja nun wirklich etwas, wo Alles in unterschiedlichen Tonfällen raus-gehauen wird, laut aktuelle Schätzung, ist es schwer mit 82,67 Millionen Einzelindividuen immer konform zu gehen.
Wenns denn um Politik gehen würde und nicht in einer Menge an Beiträgen dieser negative Ton mitschwingt..
Belustigend ist, wenn jemand so auftritt und einen anderen User anmacht, ergo austeilt, und sich dann verstockt verkrümelt, wenn ich gleichziehe und mir im gleichen Atemzuge das selbe Verhalten vorgeworfen wird, geil :P

Jetzt einen User auf seine politische Weltanschauung zu reduzieren, wo die Wenigsten das Gesamtbild real auch erfassen können, ich mit einbezogen, das ist doch mehr so ein Luft ablassen.
Wir sind doch gemeinschaftlich nicht politisch aktiv, eventuell noch etwas gemeinschaftlich, durch 3dfx interactive verbunden oder durch die Computertechnik an sich. :evil:
/sign - aber Luft ablassen sollte nicht zu direkten, persönlichen Angriffen führen.


Vielen Dank für den Link!
Bestätigt genau meine langjährigen Annahmen und Vermutungen: Auswirkungen auf Spiele 0 +0/-2% und bei Filmen wenig Umsatz, weil die Leute vorab wissen, was sehenswert ist (bis auf wenige Ausnahmen z.B. damals .> unfertiger Hulk leaked) und wo die Kinokarte nicht lohnt.
Bei Musik genau das gleiche, vieles wird nicht mehr gekauft, insbesondere Alben, wenn man vorher weis, ob es gefällt oder nicht.
Der "Ausprobierfaktor" ist da oft das Zünglein an der Waage: Man testet Dinge und kauft nur noch bei Gefallen. Früher mußte man (meist) erst kaufen und dann lag der Kram u.U. ungenutzt herum.
Aber gerade bei Musik ist das schwierig; so wissen doch einige Alben erst nach öfter wiederholtem Hören zu gefallen.

BTW:
Ich finde es echt so ätzend, daß solche (von unserem Geld bezahlte) Studien zurückgehalten werden, wenn sie nicht in die politische Agenda passen. Sowas geschieht alle Nase lang und da wundern sich manche noch über den Vertrauensverlust in die politische Führung/Unternehmen/etc... :rolleyes:

Beiträge: 13 658

Wohnort: A-8600, Bruck an der Mur, ÖSTERREICH

Beruf: UNIX Administrator

  • Nachricht senden

1 956

Dienstag, 26. September 2017, 15:03

Unternehmen verdienen prinzipiell kein Vertrauen, denn Unternehmen haben nur ein Ziel: Profit zu erwirtschaften. Nur das muß eine Firma tun, denn nur dafür wurde sie gegründet. Ein Unternehmen hat ja auch keinerlei moralischen Anspruch.

Wenn solcher doch vorzuliegen scheint, dann nur aus Gründen der Werbung.

Wichtiger wäre es, daß ich der Politik vertrauen kann, da tut es mir schon eher weh, weil deren Aufgabe ist es ja u.a. auch, Unternehmen nur in einem ethisch vertretbaren Rahmen agieren zu lassen (durch Gesetze usw.). Vom ganzen Rest der hier thematisiert wurde Mal ganz zu schweigen.

Bei gewissen Themen ist es schon nicht so leicht, emotionslos zu bleiben...

@Piraterie: Sage schon seit 15 Jahren nichts anderes? Selbst jetzt wo es viele neue legale (und illegale, sowie graue) Distributionskanäle gibt, haben sich weder Fragen noch Antworten zur Piraterie wirklich verändert..

Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:
  • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)
[http://wp.xin.at] - No RISC, no fun!

QotY: Girls Love, BEST Love; 2017 - The second Coming; The second great Year of Yuri!

Crash486

Multi Kill

Beiträge: 1 310

Wohnort: Saarland

Beruf: Elektroniker, Hochofen IV

  • Nachricht senden

1 957

Dienstag, 26. September 2017, 15:15

@styvi:

Ja, das ist mir auch aufgefallen.

Ich muss mich gerade schmerzlichtst an den Politik-Thread erinnern, den es für so etwas gab.
Und da gab es auch harte Diskussionen, mit vielen Usern, die sich zurückzogen.

Ich sehe da gerade den Beweis, rote Buchstaben auf gelbem Hintergrund *xD* (.1) ,
das dieses Thema uns alle sehr erregt und wir fast alle in diesem Forum eine stark manifestierte Meinung dazu haben.
Wären doch nur Menschen in meinem Umkreis so interessiert und meinungsstark
(den meisten in meinem Umfeld ist es egal, wie die Wahl ausging...)

Jetzt haben wir also schon zum zweiten Mal gemerkt (beim 1. Mal ist sogar ein Moderator eingeschritten, die Geburtsstunde des Politik-Threads) ,
dass wir dieses Thema nicht gut diskutieren können und das nur Stress gibt.

Wieso machen es wir es dann, himmmel herr gott sackzement...

In meinem Inneren haben ich irgendwie die Angst, dass diese Politik-Diskussionen das Forum sprengen.
Vielleicht wäre im wahren Leben (draußen halt eben) , bereits der eine oder andere auf einen anderen Forums-User losgegangen.
Schrecklich.
IBM ThinkpadX31 der kleine Pinguin für unterwegs
2x AMD Opteron 246 (ehm. 244er) 4 GB RAM, Tyan K8W Tiger eine "Troye" Linux Workstation für den Power-User,Debian, 7 3.2.0-4 amd64
Thinkpad 760ED, Win 3.11 für Unterwegs.
achja: GA-7IXE4 Sockel A Board, Voodoo 5 5500. Die LAN Schlampe, eines Tages bekommt sie anständiges Zuhause.
Gigabyte-G5AA, Matrox G450DualHead, AMD K6-2, Terratec EWS64XL (64MB RAM) - Keyboard MIDI Workstation

Nur ein Klassiker ist'n Klassiker. 3dfx und BMW

Beiträge: 13 658

Wohnort: A-8600, Bruck an der Mur, ÖSTERREICH

Beruf: UNIX Administrator

  • Nachricht senden

1 958

Dienstag, 26. September 2017, 15:40

Politik

Sicher nicht, weil im realen Leben die Hemmschwellen viel höher sind. Im Netz kannst jeden gleich Mal attackieren, im realen Leben überhaupt nicht, oder; Es braucht viel mehr, um wirklich aggressiv zu werden. Das ist jetzt keine so neue Erkenntnis, denke ich.

Ich bin aber auch dafür, daß diese Diskussionen nicht in andere Forenbereiche rausschwappen, die entsprechenden Posts sollten allesamt in einen Politikthread verschoben werden, weil jetzt wurden ja schon an mehreren Stellen entsprechende Beiträge gesetzt.

Ich war (und bin und bleibe!) ja dafür, das Thema auf VA aufrecht zu halten, unverrückbar. Davon lasse ich nicht los. Aber schon damals haben die Mods das in die von außen anonym nicht einsehbare [KTS] verschoben, daher würde ich vorschlagen, derartige Themen weiterhin dort in einem (neuen?), konzentrierten Politikthread zu vereinen, und (nur) wo wirklich nötig in moderierter Form. Edit: Dabei bin ich dafür, den Thread unsperrbar zu machen, moderiert sollte nur auf Ebene einzelner Beiträge werden, wo eben wirklich nötig. Zumindest wäre das halt mein persönlicher Wunsch.

Dann sollten sich derartige Themen auch dort behalten lassen, weil andere Diskussionen damit zu entgleisen, macht keinen Sinn? Edit 2: Dabei muß halt auch konsequent von einem Moderator verschoben werden, sobald woanders ein politischer Beitrag auftaucht.

Ich persönlich habe (hoffentlich... glauben will ich es Mal) auch kein Problem damit, einer Person A im Politikthread ordentlich meine Meinung zu sagen, der selben Person A aber in einem Hardwarethread völlig sachlich zu begegnen, und das zur selben Zeit. Sollte möglich sein, ohne Hickhack oder sarkastische Seitenhiebe.

Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:
  • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)
[http://wp.xin.at] - No RISC, no fun!

QotY: Girls Love, BEST Love; 2017 - The second Coming; The second great Year of Yuri!

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »GrandAdmiralThrawn« (26. September 2017, 15:51)


1 959

Dienstag, 26. September 2017, 17:19

GAT's Idee ist gut. Aber es wird ein neutraler Moderator gebraucht, da sonst das "Amt" missbraucht werden könnte. Ich sage nicht, daß das vorgekommen ist.
Da wir allerdings eine Meinung haben, die sich unterscheidet, kann hier niemand befangslos moderieren. Ich schlage daher vor, das Thema grundsätzlch auszusperren, da es nur Probleme macht.

styvi

Ultra Kill

Beiträge: 2 729

Wohnort: Nordhessen

Beruf: Maschinenbauer

  • Nachricht senden

1 960

Dienstag, 26. September 2017, 19:00

Moment mal..
Nein. Nein!

Nur um das klar aufzuzeigen: Es geht hier NICHT um politische Themen an sich, sondern viel mehr um den
Tonfall und die Art, wie sich ausgedrückt und miteinander umgegangen wird! - und das kann bei jedem
x-beliebigen Thema so vorkommen, auch wenn Politik evtl. eher dazu zu verführen scheint.?
Der auslösende Beitrag, User so unwirsch abzukanzeln, hätte in manchem mir bekannten Forum zu einem Tadel
und bei Wiederholung zu einigen Tagen "nur Lesen" Status geführt.

Mod:
Es wird schwierig sein, jemanden als Moderator zu finden, der die Sache weitestgehend unbefangen und objektiv händeln kann.
Abgesehen davon, wer setzt sich schon freiwillig der doppelten Schelte aus? Als Mod hast doch echt gelitten.

Sicher nicht, weil im realen Leben die Hemmschwellen viel höher sind. Im Netz kannst jeden gleich Mal attackieren, im realen Leben überhaupt nicht, oder; Es braucht viel mehr, um wirklich aggressiv zu werden. Das ist jetzt keine so neue Erkenntnis, denke ich.
Ist so, da muß man sich eben ein wenig zurückzuhalten versuchen, ggf. mit etwas zeitlichem Abstand.
Wer ohne Schuld ist werfe den ersten Stein.. :whistling:

Ich bin aber auch dafür, daß diese Diskussionen nicht in andere Forenbereiche rausschwappen, die entsprechenden Posts sollten allesamt in einen Politikthread verschoben werden, weil jetzt wurden ja schon an mehreren Stellen entsprechende Beiträge gesetzt.

Ich war (und bin und bleibe!) ja dafür, das Thema auf VA aufrecht zu halten, unverrückbar. Davon lasse ich nicht los. Aber schon damals haben die Mods das in die von außen anonym nicht einsehbare [KTS] verschoben, daher würde ich vorschlagen, derartige Themen weiterhin dort in einem (neuen?), konzentrierten Politikthread zu vereinen, und (nur) wo wirklich nötig in moderierter Form. Edit: Dabei bin ich dafür, den Thread unsperrbar zu machen, moderiert sollte nur auf Ebene einzelner Beiträge werden, wo eben wirklich nötig. Zumindest wäre das halt mein persönlicher Wunsch.
Absolut, sehe ich auch so.