Sie sind nicht angemeldet.

21

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 20:57

Also scheinbar scheinst du in den 90ern bzw. 2000 stehen geblieben zu sein. Es gibt viel mehr Technologien, die man nutzen kann, um Dinge schneller und / oder besser zu machen. Effiziente Programmierung hat nicht bei Windows 98 mit Tualatin auf BX und ASUS P3B-F aufgehört.
Ich kann heute mit dem Segelschiff nach Amerika reisen und komme so in einer, vielleicht auch Wochen an, wie das vor 400 Jahren auch so war. Ich kann aber auch die moderne Technologie des Flugzeugs nutzen und bin in nicht mal nem Tag da, mit der Concorde waren's sogar nur um die 4 Stunden. Verstehste, was ich sagen will?
2007 - 2017

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »CryptonNite« (12. Oktober 2017, 21:00)


Beiträge: 13 424

Wohnort: A-8600, Bruck an der Mur, ÖSTERREICH

Beruf: UNIX Administrator

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 22:38

Zeugs

Es gibt halt schon viel Software, die einem das Gefühl gibt, daß genau das nicht passiert. Diverse Officeprogramme, Graphical Content Creation Tools oder auch Webbrowser geben einem hin und wieder schon das Gefühl, daß alles nur unendlich lahmer wird.

Aus dem wissenschaftlichen Sektor kenne ich das enorm gut mit z.B. Matlab, der "Programmiersprache für Technical Computing". Es ist echt unpackbar wieviel lahmer die IDE startet wenn man sich nur die 2010er im Gegensatz zur 2014er Version anschaut (und darüber hinaus wird's nur noch schlimmer). Ähnliches gilt für andere Entwicklertools wie Eclipse, Android Studio oder VS. Was da an Ressorcen verpulvert wird, das ist einfach unverhältnismäßig.

Der Gain steht da oft in keiner Relation zur Verlangsamung und "Verfettung" der Software.

Klar gibt's auch Gegenbeispiele - x264 dient mir da immer als Paradebeispiel, weil das kenne ich halt gut. Das ist über die Jahre wirklich richtig besser und schneller geworden, so wie man es gerne hätte.

Aber bei der meisten Software hat man ja wirklich das Gefühl, sie "mache nichts besser, sie macht es einfach nur langsamer, während sie dabei mehr RAM und I/O frißt".

Daher ist es manchmal ein wenig schwer, dem Fortschrittsgedanken kritiklos zu folgen... Auch wenn ich die Argumentation von Bier da nicht so ganz nachvollziehen kann (Und das als Fan alter Software).

Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:
  • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)
[http://wp.xin.at] - No RISC, no fun!

QotY: Girls Love, BEST Love; 2017 - The second Coming; The second great Year of Yuri!

Strauchdieb

Double Kill

  • »Strauchdieb« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 301

Wohnort: Ingolstadt

Beruf: Gurkenzüchter

  • Nachricht senden

23

Freitag, 13. Oktober 2017, 00:30

Also das stabilste was ich so kenne, sind meistens Debian Systeme.
Meistens war dann so nach 5Jahren die HDD kaputt genudelt, aber das wars dann auch.

Du hostest den BF1942 Dedicated bei dir Privat? hast du ne feste IP?
Ja genau, ist mein alter Gaming PC xD , Hab zwar keine feste IP, aber Kabeldeutschland ändert sie irgendwie nicht solang der Router Strom hat hab ich jeden Tag die gleiche IP, das schon seit 1 Woche jetzt.
Passt :spitze:

Danke GAT und Grind.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Strauchdieb« (13. Oktober 2017, 00:38)


Grindhavoc

Unstoppable

Beiträge: 9 181

Wohnort: Where absurdity dwells...

Beruf: ITSE / Admin

  • Nachricht senden

24

Freitag, 13. Oktober 2017, 09:03

Also du hast Kabel. Die IP bleibt meistens 2-3 Monate gleich und ändert sich dann.
Beim "stromlos" machen des Routers natürlich auch, ja.

Beiträge: 13 424

Wohnort: A-8600, Bruck an der Mur, ÖSTERREICH

Beruf: UNIX Administrator

  • Nachricht senden

25

Freitag, 13. Oktober 2017, 10:02

Bf1942

Also ich würde da kein XP mehr direkt ins Netz stellen, wenn du's nicht verhindern kannst. Wenn's gar nicht anders geht, dann halt ordentliches Hardening drauf, nur den BF1942 aufdrehen und den Gameserver (der hat ja vielleicht auch Lücken) als normalen Benutzer laufen lassen, ja nicht als Admin usw.

Also an deiner Stelle würde ich ein neueres, unterstütztes Linux definitiv vorziehen und das zumindest Mal testen mit dem BF1942 Server. Selbst wenn es viel Arbeit ist, sich an ein unixoides System zu gewöhnen. Laufen eh genug Leute hier rum, die sich damit ein bißchen auskennen, falls du mit Onlinedoku gar nicht weiterkommst.

Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:
  • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)
[http://wp.xin.at] - No RISC, no fun!

QotY: Girls Love, BEST Love; 2017 - The second Coming; The second great Year of Yuri!

Grindhavoc

Unstoppable

Beiträge: 9 181

Wohnort: Where absurdity dwells...

Beruf: ITSE / Admin

  • Nachricht senden

26

Freitag, 13. Oktober 2017, 10:10

Selbst wenn es viel Arbeit ist, sich an ein unixoides System zu gewöhnen. Laufen eh genug Leute hier rum, die sich damit ein bißchen auskennen, falls du mit Onlinedoku gar nicht weiterkommst.

Ja, ich würde an dieser Stelle an den User 'GrandAdmiralThrawn' verweisen.
Habe gehört, das dieser schonmal damit zu tun hatte.

Beiträge: 13 424

Wohnort: A-8600, Bruck an der Mur, ÖSTERREICH

Beruf: UNIX Administrator

  • Nachricht senden

27

Freitag, 13. Oktober 2017, 11:26

POS

Als ob ich der einzige wäre hier! :P

Das Problem am POSReady2009 ist halt auch daß Microsoft nicht garantiert, daß es alles abdeckt (Meine Beobachtungen lassen mich vermuten, daß es das doch tut), und daß es halt am 9. April 2019 ausläuft. Und ab dem Punkt muß man halt wirklich aufpassen was man tut im Serverbereich.

Nur: Du mußt hier nicht viel migrieren. Nur ein Stück Software. D.h. der Aufwand ist nicht so extrem, daher lieber Linux.

Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:
  • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)
[http://wp.xin.at] - No RISC, no fun!

QotY: Girls Love, BEST Love; 2017 - The second Coming; The second great Year of Yuri!

Strauchdieb

Double Kill

  • »Strauchdieb« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 301

Wohnort: Ingolstadt

Beruf: Gurkenzüchter

  • Nachricht senden

28

Sonntag, 15. Oktober 2017, 22:57

Kurzes Feedback.

Ich war jetzt 3 Tage Auf nem Mittelalterfestival in Feuchtwangen und in der Zeit lief der Server problemlos.
Als ich heute heim kam lief Tobruk 1918 :-).

Kein crash, bzw. startet sich der BF Server selbst neu.

Über die Linux Geschichte denke ich dennoch mal nach, und evtl. Über geeignetere Hardware. (stromsparender)

Aktuelles Setup:

Asus M5a99x
AMD Phenom II x4 965
4GB DDR3
Geforce GTX 470
2 x HDD


Ich denke da ist Spielraum zur Optimierung gegeben.

Beiträge: 13 424

Wohnort: A-8600, Bruck an der Mur, ÖSTERREICH

Beruf: UNIX Administrator

  • Nachricht senden

29

Montag, 16. Oktober 2017, 12:03

7

Immerhin funktioniert die Group Policy Mal wie erwartet, danke für die Rückmeldung! :)

Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:
  • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)
[http://wp.xin.at] - No RISC, no fun!

QotY: Girls Love, BEST Love; 2017 - The second Coming; The second great Year of Yuri!

Grindhavoc

Unstoppable

Beiträge: 9 181

Wohnort: Where absurdity dwells...

Beruf: ITSE / Admin

  • Nachricht senden

30

Montag, 16. Oktober 2017, 12:46

Kurzes Feedback.

Ich war jetzt 3 Tage Auf nem Mittelalterfestival in Feuchtwangen und in der Zeit lief der Server problemlos.
Als ich heute heim kam lief Tobruk 1918 :-).

Kein crash, bzw. startet sich der BF Server selbst neu.

Über die Linux Geschichte denke ich dennoch mal nach, und evtl. Über geeignetere Hardware. (stromsparender)

Aktuelles Setup:

Asus M5a99x
AMD Phenom II x4 965
4GB DDR3
Geforce GTX 470
2 x HDD


Ich denke da ist Spielraum zur Optimierung gegeben.


Also der Dedicated braucht doch afair keine Grafik.
Daher Grafikkarte raus und ne HD5450 rein.
Die ist günstig und kann schon recht moderne Stromsparfunktionen.
Im Windows kannst du natürlich noch optimieren (Monitor abschalten usw.)

Zum messen kannst du ein "Brennenstuhl PM 231 E" nehmen,
das ist günstig und recht genau.

-CPU könntest du tauschen gegen einen Athlon 605e.
-Nur eine SSD für Windows und BF1942 nutzen

und das Netzteil kann ganz wichtig sein. welches nutzt du da?

Strauchdieb

Double Kill

  • »Strauchdieb« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 301

Wohnort: Ingolstadt

Beruf: Gurkenzüchter

  • Nachricht senden

31

Montag, 16. Oktober 2017, 22:58

Ich glaube das board hat sogar ne onboardgrafiklösung. Irgendwas in der northbridge.
So einen watt/ampere steckdosenadapter habe ich, den werd ich bald mal dranstecken.
Die cpu ist ein guter punkt, stimmt.

Aktuell sind es zwei platten weil das teil ein dual boot hat mit win xp und win 7.
Auf beiden sind spiele der jeweiligen generation.
Leider ist aktuell das wetter so schön. Da hab ich irgendwie wenig antrieb alles neu aufzusetzen.

Aber vllt. Kommenden winter.

Ähnliche Themen