Sie sind nicht angemeldet.

Maniac81

Flak Cannon

Beiträge: 591

Wohnort: Ostholstein

Beruf: Groß- und Außenhandelskaufmann

  • Nachricht senden

2 761

Samstag, 13. Januar 2018, 00:06

Tja, wenn Du was exklusives haben möchtest kostet das eben was :topmodel:

2 762

Samstag, 13. Januar 2018, 06:40

einfach verruckte Preise ! :adsh:

Assassin

Sniper Rifle

Beiträge: 239

Beruf: Informationselektroniker

  • Nachricht senden

2 763

Samstag, 13. Januar 2018, 08:49

ich bin ja echt mal gespannt, ob die Preise wieder runtergehen...oder ob diese kontinuierlich weiter ansteigen für 3dfx teile...

oder gibts da etwas, was wir noch garnicht bedacht haben? vieleicht sind die Voodoos in sachen Bitcoin/ethereum mining deutlich besser, als alle heutigen karten? :D
Mein 3dfx XPC :-]
Shuttle SK41G: Athlon XP 1700+ DLT3C JIUHB @ 2700+ @default VCore 1.5V, 2x 512MB Corsair 4400C25 TCCD PC550, Voodoo 5-5500 mit Noctua 5V Lüfter, Audigy 2zs OpAmp MOD, Yamaha CRW-F1, LS-120 Superdisk DS, Intel X25-E SLC 64GB SSD @ IDE->SATA adapter

RaVeNsClaw

Ultra Kill

Beiträge: 2 831

Wohnort: Hohenlohe

Beruf: Student

  • Nachricht senden

2 764

Samstag, 13. Januar 2018, 09:42

Nö, die Karten werden nur zunehmend Spekulationsobjekte von Neureichen mit zu viel Freizeit.
Dank herausragender Emulation gibt es ehrlich gesagt keinen Grund mehr eine 3dfx Karte zu kaufen, wenn man alte Spiele spielen will. :P
Das war früher anders.
Come to the dark side, we have cookies!

rockys82

VA Clan CS Source

Beiträge: 5 850

Wohnort: Leipzig

Beruf: Gelernt: Einzelhandel und Lager/Logistiker

  • Nachricht senden

2 765

Samstag, 13. Januar 2018, 11:25

@RaVeNsClaw, richtig, aber wer es wirklich echt haben will baut sich eben einen echten W98* Rechner mit entsprechender Zeitgemäßer Hardware auf...

Ein Ferrari oder Lamborghini Replika, sieht eben nur so aus aber hat nichts echtes darunter und dahinter stehen! :thumbdown:

Daywhite_81

Double Kill

Beiträge: 868

Wohnort: Österreich, Kärnten

  • Nachricht senden

2 766

Samstag, 13. Januar 2018, 18:31

Dank herausragender Emulation gibt es ehrlich gesagt keinen Grund mehr eine 3dfx Karte zu kaufen, wenn man alte Spiele spielen will.
Das war früher anders.

Ähm doch, auf original Hardware spielt es sich einfach schöner :D

Ach ja und wesentlich weniger Strom zieht es auch.
3dfx SYSTEME (Silent/low Noise) Windows 98 SE:
QDI Legend V2200 AGP +Diamond Monster 3D +Videologic Apocalypse 3Dx | ASUS P2B-B | PII 450 | 128MB | 32GB CF
Matrox G400 MAX +Matrox m3D +Orchid Righteous 3D² SLI | ASUS P3B-F | PIII 1100 | 256MB | 8GB CF
Voodoo 5 5500 AGP | ASUS TUSL2-M | PIII-S 1400 | 256MB | 120GB SSD
Voodoo 5 5500 AGP | EPoX EP-8K5A3+ | AthlonXP 3000+ | 512MB | 16GB CF |

Assassin

Sniper Rifle

Beiträge: 239

Beruf: Informationselektroniker

  • Nachricht senden

2 767

Samstag, 13. Januar 2018, 19:15

das glaube ich allerdings nicht, dass es weniger strom zieht :-/
die alten systeme hatten teilweise nen absurd hohen stromverbrauch...da gabs noch kein Runtertakten oder sowas...die aktuellen systeme sind alle auf sehr hohe Energie-Effizienz getrimmt...
und ich denke, man könnte heutzutage selbst mit den ultra-low-power onchip platinen wo z.B. ein intel J1900 cpu drauf sitzt die leistung einer v5 mit so einem emulator um ein vielfaches überbieten - bei gerademal so rund 8W vebrauch..
Mein 3dfx XPC :-]
Shuttle SK41G: Athlon XP 1700+ DLT3C JIUHB @ 2700+ @default VCore 1.5V, 2x 512MB Corsair 4400C25 TCCD PC550, Voodoo 5-5500 mit Noctua 5V Lüfter, Audigy 2zs OpAmp MOD, Yamaha CRW-F1, LS-120 Superdisk DS, Intel X25-E SLC 64GB SSD @ IDE->SATA adapter

Aristo084

Multi Kill

Beiträge: 1 406

Wohnort: Kärnten / Österreich

Beruf: Hackler

  • Nachricht senden

2 768

Samstag, 13. Januar 2018, 19:38

Trotzdem, es ist und bleibt langweilig, alles mit Emulation zu betreiben, ev. für Leute interessant die sich mit der Materie Retro PCs nicht auskennen (die junge Generation z.B. die ohne DOS und Win9X aufgewachsen ist), oder keinen Platz haben für mehrere PCs.
XP-M 2600+, A7N8X-E, 1GB, Gainward Bliss 7800GS 512MB, XtremeMusic
V5 6000 Sys wieder Alive!
XP 2400+, DFI AD75, 512MB, V5 5500 AGP 200MHz, Audigy Player
PIII 1GHz SL4KL, P3B-F, 512MB, Asus V8420, Hercules V2 SLI 12MB, Diamond MX300
PIII 600 Katmai, MSI-6147, 512MB, V3 3000 PCI, SB Live! 5.1
Celeron 333, FIC VL-601, 256MB, Diamond Stealth III S540 AGP, STB V2 1000 12MB, AWE64 Gold

Assassin

Sniper Rifle

Beiträge: 239

Beruf: Informationselektroniker

  • Nachricht senden

2 769

Samstag, 13. Januar 2018, 20:30

ich finde das original halt auch besser :)
klar wenn man damit auch aufgewachsen ist...
Mein 3dfx XPC :-]
Shuttle SK41G: Athlon XP 1700+ DLT3C JIUHB @ 2700+ @default VCore 1.5V, 2x 512MB Corsair 4400C25 TCCD PC550, Voodoo 5-5500 mit Noctua 5V Lüfter, Audigy 2zs OpAmp MOD, Yamaha CRW-F1, LS-120 Superdisk DS, Intel X25-E SLC 64GB SSD @ IDE->SATA adapter

2 770

Samstag, 13. Januar 2018, 20:51

Senf

Bei PC Hardware ist für mich persönlich nur interessant was ich auch selbst erlebt habe. Z.B. für Dos Geschichten bräuchte ich nicht unbedingt nen extra PC, da reicht mir der Dos Kram der auch noch unter Win9x läuft oder sogar in einer DOS Box läuft. In der "Hardcore" DOS Zeit habe ich noch im Quark gelegen :topmodel: Bei Autos/Mopeds (Oldtimern) sieht das wieder anders aus, da interessieren mich durchaus viele Fahrzeuge, die viel viel älter sind als ich. Wie jeder das handhabt ist jedem selbst überlassen und auch gut so. Es gibt auch User hier die nach der Voodoo-Zeit geboren sind und sie trotzdem sammeln/besitzen. Warum nicht? Ich finde das gut wenn sich jemand dafür interessiert. Das Problem an der Sache, egal ob Autos/Mopeds oder Voodoos, die Leute die sich in ihrer Jugend diese Hardware oder Fahrzeuge nicht leisten konnten schmeißen jetzt einfach Geld auf die "Objekte" weil sie halt keine Schüler oder Auszubildende / Studenten mehr sind und dadurch steigen die Preise enorm. Und das wiederum macht es schwer für Einsteiger mit weniger Kohle...naja so läuft das Spielchen halt.

Wenn keiner bereit ist viel Geld auszugeben müssen die Preise sinken. Da das nicht der Fall ist geben viele viel Geld aus :D ;)

Dank herausragender Emulation gibt es ehrlich gesagt keinen Grund mehr eine 3dfx Karte zu kaufen, wenn man alte Spiele spielen will. :P
Wirtschaftlich gesehen absolut richtig aber das sollte man bei einem solchem Hobby nie tun ;)
Die Pixel beschleunigt, die Kanten gefixt, lang leben die Karten von 3dfx! :D

2 771

Samstag, 13. Januar 2018, 21:59

Die Emulation bietet eben auch die Möglichkeit, moderne Hardware zu nutzen und besitzt dadurch den Vorteil, das Zuhause nicht mit Unmengen von Elektroschrott zu vermüllen. Und Energie spart es ebenso.
Außerdem ist es um einen riesigen Faktor (bei kostenloser Software sogar unendlich großer) günstiger.
(a + b) x (a - b) = a² - b²

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »CryptonNite« (13. Januar 2018, 22:13)


Daywhite_81

Double Kill

Beiträge: 868

Wohnort: Österreich, Kärnten

  • Nachricht senden

2 772

Samstag, 13. Januar 2018, 23:10

das glaube ich allerdings nicht, dass es weniger strom zieht :-/
die alten systeme hatten teilweise nen absurd hohen stromverbrauch...da gabs noch kein Runtertakten oder sowas...die aktuellen systeme sind alle auf sehr hohe Energie-Effizienz getrimmt...

Das hat nichts mit glauben oder sonst was zu tun, es ist eine messbare Tatsache!
Mein V5 Rechner braucht komplett mit Monitor und Boxen 100W.
Meine aktuellste Hardware (X5650 +GTX670) im idle 150W und unter Last ~320W.
Klar ist die gebotene Leistung pro Watt viel besser, aber man zahlt was der Stromzähler zählt und das sind halt kWh.

Einfach Highend von damals mit heutiger Lowpower Hardware zu vergleichen wäre unfug.

Wer stellt sich schon einen Lowpower Rechner zusammen zum Glide Retrogamen???
Falls es solche Leute doch gibt, diese Systeme würden mich interessieren, da mir schon einige male der Gedanke gekommen ist, was braucht ein Rechner der maximale Rechenleistung pro Watt bringt, zB für Midrange Spiele. Oder einfach die Leistung einer GeForce 7950 GX2 durch neue Hardware ersetzen, auf wie wenig Verbrauch komme ich dann?

Bei PC Hardware ist für mich persönlich nur interessant was ich auch selbst erlebt habe. Z.B. für Dos Geschichten bräuchte ich nicht unbedingt nen extra PC, da reicht mir der Dos Kram der auch noch unter Win9x läuft oder sogar in einer DOS Box läuft. In der "Hardcore" DOS Zeit habe ich noch im Quark gelegen Bei Autos/Mopeds (Oldtimern) sieht das wieder anders aus, da interessieren mich durchaus viele Fahrzeuge, die viel viel älter sind als ich. Wie jeder das handhabt ist jedem selbst überlassen und auch gut so. Es gibt auch User hier die nach der Voodoo-Zeit geboren sind und sie trotzdem sammeln/besitzen. Warum nicht? Ich finde das gut wenn sich jemand dafür interessiert. Das Problem an der Sache, egal ob Autos/Mopeds oder Voodoos, die Leute die sich in ihrer Jugend diese Hardware oder Fahrzeuge nicht leisten konnten schmeißen jetzt einfach Geld auf die "Objekte" weil sie halt keine Schüler oder Auszubildende / Studenten mehr sind und dadurch steigen die Preise enorm. Und das wiederum macht es schwer für Einsteiger mit weniger Kohle...naja so läuft das Spielchen halt.

Wenn keiner bereit ist viel Geld auszugeben müssen die Preise sinken. Da das nicht der Fall ist geben viele viel Geld aus

Absolute Zustimmung, sehe ich komplett gleich!
3dfx SYSTEME (Silent/low Noise) Windows 98 SE:
QDI Legend V2200 AGP +Diamond Monster 3D +Videologic Apocalypse 3Dx | ASUS P2B-B | PII 450 | 128MB | 32GB CF
Matrox G400 MAX +Matrox m3D +Orchid Righteous 3D² SLI | ASUS P3B-F | PIII 1100 | 256MB | 8GB CF
Voodoo 5 5500 AGP | ASUS TUSL2-M | PIII-S 1400 | 256MB | 120GB SSD
Voodoo 5 5500 AGP | EPoX EP-8K5A3+ | AthlonXP 3000+ | 512MB | 16GB CF |

Aristo084

Multi Kill

Beiträge: 1 406

Wohnort: Kärnten / Österreich

Beruf: Hackler

  • Nachricht senden

2 773

Samstag, 13. Januar 2018, 23:58

Die Emulation bietet eben auch die Möglichkeit, moderne Hardware zu nutzen und besitzt dadurch den Vorteil, das Zuhause nicht mit Unmengen von Elektroschrott zu vermüllen. Und Energie spart es ebenso.
Außerdem ist es um einen riesigen Faktor (bei kostenloser Software sogar unendlich großer) günstiger.


Sehr lieblos...

"Elektroschrott" mit dem wir immerhin früher aufgewachsen sind.

@Daywhite_81
150W im idle, hast du alle Stromsparfeatures deaktiviert? Ich komme mit meinem X5670 und Titan X Pascal auf ca. 93W-96W im Idle mit allen Stromsparfeatures.
XP-M 2600+, A7N8X-E, 1GB, Gainward Bliss 7800GS 512MB, XtremeMusic
V5 6000 Sys wieder Alive!
XP 2400+, DFI AD75, 512MB, V5 5500 AGP 200MHz, Audigy Player
PIII 1GHz SL4KL, P3B-F, 512MB, Asus V8420, Hercules V2 SLI 12MB, Diamond MX300
PIII 600 Katmai, MSI-6147, 512MB, V3 3000 PCI, SB Live! 5.1
Celeron 333, FIC VL-601, 256MB, Diamond Stealth III S540 AGP, STB V2 1000 12MB, AWE64 Gold

2 774

Sonntag, 14. Januar 2018, 00:28

Die Emulation bietet eben auch die Möglichkeit, moderne Hardware zu nutzen und besitzt dadurch den Vorteil, das Zuhause nicht mit Unmengen von Elektroschrott zu vermüllen. Und Energie spart es ebenso.
Außerdem ist es um einen riesigen Faktor (bei kostenloser Software sogar unendlich großer) günstiger.


Sehr lieblos...

"Elektroschrott" mit dem wir immerhin früher aufgewachsen sind.

Weil ich einfach vom Elektroschrottsammeln geheilt bin. Das ist nicht lieblos, es ist realistisch.
Ich muss mir nicht auf eine Voodoo5 6000 etwas einbilden. Die Karte mag selten sein, dennoch ist sie schlicht und ergreifend (unbrauchbarer) Schrott, denn richtig hat das Ding nie funktioniert, sonst hätte man sie verkauft.
Aber egal. Wenn ich Bock auf Glide-Spiele habe, dann nutze ich einfach die heutigen Möglichkeiten. Die sind günstiger, besser zu beschaffen und stromsparender. Die Kompatibilität ist nicht so gut, aber das gleiche Problem hat man mit den 3dfx-Treibern auch. Somit bleibt sozusagen ein bisschen Retrofaktor da.
(a + b) x (a - b) = a² - b²

Daywhite_81

Double Kill

Beiträge: 868

Wohnort: Österreich, Kärnten

  • Nachricht senden

2 775

Sonntag, 14. Januar 2018, 00:31

@Daywhite_81
150W im idle, hast du alle Stromsparfeatures deaktiviert? Ich komme mit meinem X5670 und Titan X Pascal auf ca. 93W-96W im Idle mit allen Stromsparfeatures.

Nicht das blose System, sondern das komplette Computereck, drei Monitore (zwei davon im Standby), Lautsprecher, 3 Rechner (zwei davon aus aber Netzschalter an.)
3dfx SYSTEME (Silent/low Noise) Windows 98 SE:
QDI Legend V2200 AGP +Diamond Monster 3D +Videologic Apocalypse 3Dx | ASUS P2B-B | PII 450 | 128MB | 32GB CF
Matrox G400 MAX +Matrox m3D +Orchid Righteous 3D² SLI | ASUS P3B-F | PIII 1100 | 256MB | 8GB CF
Voodoo 5 5500 AGP | ASUS TUSL2-M | PIII-S 1400 | 256MB | 120GB SSD
Voodoo 5 5500 AGP | EPoX EP-8K5A3+ | AthlonXP 3000+ | 512MB | 16GB CF |

Voodoo_Freak

Monster Kill

Beiträge: 5 659

Wohnort: Berlin

Beruf: Disponent

  • Nachricht senden

2 776

Sonntag, 14. Januar 2018, 00:39

@Aristo084:

Dazu gab es von LGR auf youtube mal einen netten Beitrag. Diverse "Retro-Gamer" haben sich ebenfalls für eine Emulation ausgesprochen (aus den teils schon genannten Gründen, kein Platz, schwierige Ersatzteilbeschaffung, teils einfacher zu emulieren etc.).
Ich kann beide Seiten verstehen, beides hat definitiv seinen Reiz (sofern man sich für mehr als nur bunte Bilder am PC begeistern kann).
...then we thought...HEY! Let's use it for games!

Assassin

Sniper Rifle

Beiträge: 239

Beruf: Informationselektroniker

  • Nachricht senden

2 777

Sonntag, 14. Januar 2018, 08:58

Damaliger highend verbrauchte mehr als 100W,weil alleine die 22" CRTs gut was weg gehauen haben... Nen heutiges highend system, also auf coffeelake oder skylake e basierend kann zwar mehr strom verbrauchen... Aber Bei einem emulator der solche alten spiele emulieren muss, da wird das system garnicht groß aus dem idle state rauskommen, und selbst wenn zwei 27" TFTs dran hängen wo jeder 18W zieht und der rechner vor sich hin langweilt trotz laufendem emulator wird der rechner mit gescheit eingestelltem bios nicht mehr wie 50-60W ziehen... Also in summe dennoch weniger als damalige high end kisten...


Zumal der x5650 auch schon 8 jahre alt ist...


Ich werd mal meine kiste hier messen, also mein retro sys... Mein akutelles sys (xeon e3-1230v3 (haswell) ,16gb ram, gtx1070, mit angesteckter logitech g15 der ersten serie brauch im idle jedenfalls um die 40W, monitor 15W (24" LED)
Mein 3dfx XPC :-]
Shuttle SK41G: Athlon XP 1700+ DLT3C JIUHB @ 2700+ @default VCore 1.5V, 2x 512MB Corsair 4400C25 TCCD PC550, Voodoo 5-5500 mit Noctua 5V Lüfter, Audigy 2zs OpAmp MOD, Yamaha CRW-F1, LS-120 Superdisk DS, Intel X25-E SLC 64GB SSD @ IDE->SATA adapter

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Assassin« (14. Januar 2018, 09:05)


Aristo084

Multi Kill

Beiträge: 1 406

Wohnort: Kärnten / Österreich

Beruf: Hackler

  • Nachricht senden

2 778

Sonntag, 14. Januar 2018, 09:40

@Daywhite_81
150W im idle, hast du alle Stromsparfeatures deaktiviert? Ich komme mit meinem X5670 und Titan X Pascal auf ca. 93W-96W im Idle mit allen Stromsparfeatures.

Nicht das blose System, sondern das komplette Computereck, drei Monitore (zwei davon im Standby), Lautsprecher, 3 Rechner (zwei davon aus aber Netzschalter an.)


In diese Region dürfte ich dann auch vorstoßen, allein das 5.1 System benötigt schon um die 48W.

Damaliger highend verbrauchte mehr als 100W,weil alleine die 22" CRTs gut was weg gehauen haben... Nen heutiges highend system, also auf coffeelake oder skylake e basierend kann zwar mehr strom verbrauchen... Aber Bei einem emulator der solche alten spiele emulieren muss, da wird das system garnicht groß aus dem idle state rauskommen, und selbst wenn zwei 27" TFTs dran hängen wo jeder 18W zieht und der rechner vor sich hin langweilt trotz laufendem emulator wird der rechner mit gescheit eingestelltem bios nicht mehr wie 50-60W ziehen... Also in summe dennoch weniger als damalige high end kisten...


Zumal der x5650 auch schon 8 jahre alt ist...


Ich werd mal meine kiste hier messen, also mein retro sys... Mein akutelles sys (xeon e3-1230v3 (haswell) ,16gb ram, gtx1070, mit angesteckter logitech g15 der ersten serie brauch im idle jedenfalls um die 40W, monitor 15W (24" LED)


Der X5650 ist 8 Jahre alt und hat noch immer genug Power wenn man ihn gscheid übertaktet, der Stromverbrauch ist halt relativ hoch, aber hier bei uns in AT sind die Stromkosten glücklicherweise noch sehr human. S1366 ist eine sehr langlebige Plattform, aber nun endgültig EoL seitens Intel aufgrund der schwerwiegenden Sicherheitslücken Spectre und Meltdown. Zeit für was neues, aber sicher nicht mehr von den Blauen. ;)

Sandy Bridge verliert relativ viel Performance mit den Updates, also alte Intel CPUs leider am meisten, Nehalem und Gulftown/Westmere würden noch mehr verlieren. Meine Empfehlung darum: Ab April 18 ein Ryzen+ oder ab Sommer 18 ein Threadripper System von den Roten zusammen stellen und die Blauen in Zukunft wie die der Teufel das Weihwasser meiden. :grr:

@CryptonNite
Wenn jeder so denken würde wie du, dann könnten wir das Forum bald dicht machen.
XP-M 2600+, A7N8X-E, 1GB, Gainward Bliss 7800GS 512MB, XtremeMusic
V5 6000 Sys wieder Alive!
XP 2400+, DFI AD75, 512MB, V5 5500 AGP 200MHz, Audigy Player
PIII 1GHz SL4KL, P3B-F, 512MB, Asus V8420, Hercules V2 SLI 12MB, Diamond MX300
PIII 600 Katmai, MSI-6147, 512MB, V3 3000 PCI, SB Live! 5.1
Celeron 333, FIC VL-601, 256MB, Diamond Stealth III S540 AGP, STB V2 1000 12MB, AWE64 Gold

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Aristo084« (14. Januar 2018, 10:03)


2 779

Sonntag, 14. Januar 2018, 10:04



Der X5650 ist 8 Jahre alt und hat noch immer genug Power wenn man ihn gscheid übertaktet, der Stromverbrauch ist halt relativ hoch, aber hier bei uns in AT sind die Stromkosten glücklicherweise noch sehr human. S1366 ist eine sehr langlebige Plattform, aber nun endgültig EoL seitens Intel aufgrund der schwerwiegenden Sicherheitslücken Spectre und Meltdown. Zeit für was neues, aber sicher nicht mehr von den Blauen. ;)

Sandy Bridge verliert relativ viel Performance mit den Updates, also alte Intel CPUs leider am meisten, Nehalem und Gulftown/Westmere würden noch mehr verlieren. Meine Empfehlung darum: Ab April 18 ein Ryzen+ oder ab Sommer 18 ein Threadripper System von den Roten zusammen stellen und die Blauen in Zukunft wie die der Teufel das Weihwasser meiden. :grr:

Troll dich! Das hat hier nix zu suchen.
(a + b) x (a - b) = a² - b²

Aristo084

Multi Kill

Beiträge: 1 406

Wohnort: Kärnten / Österreich

Beruf: Hackler

  • Nachricht senden

2 780

Sonntag, 14. Januar 2018, 10:06

Du bist eher einer, der hier meist nur rum motzt, positive Worte lese ich bei dir eher selten und oft viel Kraftausdrücke seit ich in diesem Forum unterwegs bin.
Aber egal, jeder Mensch ist eben individuell und hat seine Stärken und Schwächen.
XP-M 2600+, A7N8X-E, 1GB, Gainward Bliss 7800GS 512MB, XtremeMusic
V5 6000 Sys wieder Alive!
XP 2400+, DFI AD75, 512MB, V5 5500 AGP 200MHz, Audigy Player
PIII 1GHz SL4KL, P3B-F, 512MB, Asus V8420, Hercules V2 SLI 12MB, Diamond MX300
PIII 600 Katmai, MSI-6147, 512MB, V3 3000 PCI, SB Live! 5.1
Celeron 333, FIC VL-601, 256MB, Diamond Stealth III S540 AGP, STB V2 1000 12MB, AWE64 Gold