Sie sind nicht angemeldet.

konstl

ASMD Shockrifle

Beiträge: 101

Wohnort: Limbach-Oberfrohna

Beruf: EDV Außendienst

  • Nachricht senden

41

Sonntag, 1. April 2018, 23:10

CRD101: Not ready reading drive D
Die gleiche Fehlermeldung hatte S2 gerade bei meiner DOS-CD. Da war "nur" das CD-Laufwerk der Übeltäter.

42

Montag, 2. April 2018, 00:25

Und unter Windows will Winflash auch nicht?
Wenn du noch einen versuch wagst, sag kurz Bescheid.

43

Montag, 2. April 2018, 03:04

Hallo vielen Dank für den Versuch... da hab ich dann wohl Pech gehabt... echt seltsam das es nicht geht... vielleicht versucht du es ja irgendwann noch mal wenn du das System wieder aufbaust und es funktioniert. den Witz fand ich eigentlich ganz gut bis auf der Tatsache das ich das bios gerne hätte :D


Edit:

Wenn ich mich recht erinnere kann man das bios auch unter Windows mit dem asis bios flash Tool sichert... das geht Mega einfach...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Voodoo2_8MB« (2. April 2018, 03:07)


Badroadrunner

Flak Cannon

Beiträge: 688

Wohnort: Landkreis Rotenburg-Wümme (ROW)

Beruf: Wirtschaftsingenieur

  • Nachricht senden

44

Montag, 2. April 2018, 08:34

Schick mir gerne nen Link zu einem Tool das unter XP funktioniert und das Mod-BIOS zuverlässig kopiert ^^ Ich habe nichts passendes gefunden.
:thumbsup: Meine 3dfx Armada :thumbsup:

VooDoo 2 - VooDoo 5


Hommage an eine großartige Firma!
(DRÜCK MICH)

45

Montag, 2. April 2018, 12:53

Winflash

https://www.wimsbios.com/files/flashers/…winflash176.zip x86 only
https://www.wimsbios.com/files/flashers/…winflash194.zip x86/x64 (letzte Version)

Ob das damit klappt, kannst nur du uns sagen. Da die Tools von 2002 bzw. 2008 sind, stehen die Chancen gut, dass WinXP da nicht meckert.

46

Montag, 2. April 2018, 23:49

Brr ich habe auch noch irgendwo ein A7M266-D liegen. ich kann dir den Bioschip zusenden, wenn deiner dafuer die runde zu wem macht der ihn auslesen kann ;)

Verbraucht mehr Bandbreite:

mein FTP
z7t.de ist online.

KRIEG BEDEUTET FRIEDEN, FREIHEIT IST SKLAVEREI, UNWISSENHEIT IST STÄRKE
Wer die Vergangenheit kontrolliert, der kontrolliert die Zukunft; wer die Gegenwart kontrolliert, der kontrolliert die Vergangenheit

Badroadrunner

Flak Cannon

Beiträge: 688

Wohnort: Landkreis Rotenburg-Wümme (ROW)

Beruf: Wirtschaftsingenieur

  • Nachricht senden

47

Mittwoch, 4. April 2018, 09:24

Moin Bier und danke fürs Angebot aber ich hab da zu viel Angst das seltene und aktuell perfekt laufende Board zu zerstören :topmodel:

@ Chosen: Rennen die Versionen tatsächlich unter XP? Dann würde ich am WE noch nen Versuch starten.
:thumbsup: Meine 3dfx Armada :thumbsup:

VooDoo 2 - VooDoo 5


Hommage an eine großartige Firma!
(DRÜCK MICH)

48

Mittwoch, 4. April 2018, 12:10

Die sind aus der Zeit als WinXP das aktuellste OS war. Von daher würde ich dem sehr gute Chancen einräumen.

soggi

Double Kill

Beiträge: 844

Wohnort: Pogotopia

Beruf: Student und Papierschieber

  • Nachricht senden

49

Mittwoch, 4. April 2018, 16:38

Boah...rede ich hier mit ner Wand oder habt ihr mich alle auf der ignore list? :topmodel:

Tools gibt's bei mir: soggi.org - motherboard BIOS update / flash utilities!!!

Alle anderen Quellen enthalten teils arg veraltete Versionen und/oder umfangreiche Falschangaben!

Um das nochmal deutlich zu sagen: nimm UniFlash! Das sollte das problemlos machen.

Viele Grüße
soggi
BIOS, Firmware, Treiber oder Handbuch gesucht? -> soggi's BIOS & Firmware Page
(Englisch, ewige Baustelle...falls gewünschtes nicht vorhanden -> PN)


Punk ist was du draus machst!

Badroadrunner

Flak Cannon

Beiträge: 688

Wohnort: Landkreis Rotenburg-Wümme (ROW)

Beruf: Wirtschaftsingenieur

  • Nachricht senden

50

Mittwoch, 4. April 2018, 21:09

Ich mag dich ^^

Also ich habs jetzt etliche Male unter DOS mit 98er Bootdiskette, DOS Bootdiskette, 98er CD und Eingabeaufforderung sowie mit der letzten Version von AFlash sowie den Versionen 5.0, 7.0 und 8.xx von AWDFlash probiert.

Magst du mir als Profi sagen, was ich Schritt für Schritt mit Uniflash tun muss? Alternativ teste ich am WE mal ein Windows-Tool. Ewig will ich an dem Scheiss nicht mehr rumdoktoren...
:thumbsup: Meine 3dfx Armada :thumbsup:

VooDoo 2 - VooDoo 5


Hommage an eine großartige Firma!
(DRÜCK MICH)

soggi

Double Kill

Beiträge: 844

Wohnort: Pogotopia

Beruf: Student und Papierschieber

  • Nachricht senden

51

Donnerstag, 5. April 2018, 04:49

Ich mag dich ^^

:spitze:

Ich weiß grad nicht, wie die Optionen aussehen (seit ~2 Jahren nicht mehr benutzt), dürfte aber alles selbsterklärend sein (einfach ausführen). Win98 CD in DOS Eingabeaufforderung booten und dann auf Diskette wechseln, wo UniFlash draufliegt, sollte das einfachste sein. BIOS sicherst dann auch auf Diskette und ziehst es dir dann von da.

Viele Grüße
soggi
BIOS, Firmware, Treiber oder Handbuch gesucht? -> soggi's BIOS & Firmware Page
(Englisch, ewige Baustelle...falls gewünschtes nicht vorhanden -> PN)


Punk ist was du draus machst!

52

Donnerstag, 5. April 2018, 20:42

Na normalerweise brauchst du MPs für dual Sockel .... Du hast CPUs für Notebooks. Kein wunder das die so nicht rennen :)
Athlon XP-M CPUs haben (soweit ich mich erinnere) das "MP-Flag" auch gesetzt. ;)
Ansonsten gäbe es noch einen Pinmod/Brückenmod fürs "MP feature", um dem Sockel einen AthlonMP vorzugaukeln.
Jedenfalls besitzen BartonXP, AthlonMP und der XP-M das gleiche Die, die MP-Tauglichkeit wird über die Brücken an einem Pin gesetzt.

Kann mir nur vorstellen, daß das BIOS das nicht am Sockel abfragt sondern anhand der "CPU ID" versucht die CPUs zu erkennen (und über sie dann entscheidet was "MP kompatibel" ist) den "XP-M" allerdings nicht identifizieren kann und somit auf die Schnauze fliegt... <= Abhilfe würde hier nur ein Mod-BIOS schaffen, welches die XP-Ms eingepflegt hat.

...reine Eingabeaufforderung in der ich das Asus Tool starten könnte, bekomme ich nicht hin. ...
Hoffentlich meinst du damit nicht die "Eingabeaufforderung" aus WinXP heraus. :gadget:

Dinge, die aus einem Windows heraus nicht funktionieren:
reine "DOS" BIOS und Firmware-Flashprogramme, Programme mit HDD lowlevel Zugriffen usw.
"Ich habe einen Penis! Und ich werde ihn benutzen..." ~Gronkh

53

Sonntag, 8. April 2018, 01:55

ich dachte immer man könne das bios mit ASUSupdate von: https://www.asus.com/supportonly/A7M266-D/HelpDesk_Download/
dort steht aber man kann damit kein Bios Flashen?!

Kann es sein das irgend ein Jumper gesteckt ist mit dem man das Bios nicht anrühren kann? kann mich erinnern das ich früher mal ein Athlon board hatte bei dem das so war!
Echt schade dass es nicht klappt :(

soggi

Double Kill

Beiträge: 844

Wohnort: Pogotopia

Beruf: Student und Papierschieber

  • Nachricht senden

54

Sonntag, 8. April 2018, 04:52

Du musst bedenken, dass es sich um ein Mod-BIOS handelt...und nicht nur ein "ich ändere ein paar Einstellungen" Mod-BIOS, sondern da wurde massiv dran rumgeschraubt. Ich glaube kaum, dass da Standard Tools das Mittel der Wahl sind.

So nen Jumper gibt es beim ASUS A7M266-D, soweit ich mich erinnere, gar nicht.

Viele Grüße
soggi
BIOS, Firmware, Treiber oder Handbuch gesucht? -> soggi's BIOS & Firmware Page
(Englisch, ewige Baustelle...falls gewünschtes nicht vorhanden -> PN)


Punk ist was du draus machst!

55

Freitag, 13. April 2018, 21:18

schade das es nichts mehr geworden ist mit dem Bios :/

56

Mittwoch, 18. April 2018, 04:28

Hat jemand noch eine Idee wie man an das bios kommt?

soggi

Double Kill

Beiträge: 844

Wohnort: Pogotopia

Beruf: Student und Papierschieber

  • Nachricht senden

57

Mittwoch, 18. April 2018, 13:20

Selber basteln oder du nimmst das letzte von http://pa3pyx.dnsalias.org/.

Viele Grüße
soggi
BIOS, Firmware, Treiber oder Handbuch gesucht? -> soggi's BIOS & Firmware Page
(Englisch, ewige Baustelle...falls gewünschtes nicht vorhanden -> PN)


Punk ist was du draus machst!