Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VoodooAlert - let´s get loud. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Agent500

Flak Cannon

  • »Agent500« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 726

Wohnort: In der Nähe von Bonn

  • Nachricht senden

1

Montag, 14. Juli 2008, 14:38

3dfx Voodoo 5 6000 power supply & more (white sticker edition)

Stromadapter

So wie angekündigt hier nun eine detailierte Beschreibung, wie man seine Voodoo 5 6000 mit einem selbstgebauten Adapter mit Strom versorgen kann, ohne eine interne Stromversorgung auflöten zu müssen.

Die kurze Vorüberlegung:

Netzteilrückseite der ersten Netzteilgeneration: 12V, 10A



Netzteilrückseite der letzten Netzteilgeneration: 12V, 4.6A



So, wenn jetzt der interne Stromanschluss über das Netzteil gespeist funktioniert, warum dann nicht einfach 12V + GND an einen Anschluss eines alten Monitor oder Laptopnetzteils anlöten?

Zudem hatte ich mal irgendwo gelesen, dass 3dfx aufgrund von Netzteilmangel teilweise ihre V56K Prototypen mit TFT-Netzteilen gespeist hat.

Der Wert von 55W bezieht sich auf die Taktrate von 166MHz, gemessen bei einer V56K 3700A @ 8xFSAA Quake ]I[ timedemo.



Hier mein Ex-Poweradapter den jetzt RazrX hat. :)

Ich denke jeder der halbwegs geschickt ist, kann den nachbauen. VA-Leser wissen mehr. ;)


Dieser Beitrag wurde bereits 8 mal editiert, zuletzt von »Agent500« (30. August 2016, 11:26) aus folgendem Grund: URL-Wechsel [29. November 2011, 19:01] URL-Wechsel 2 [24. Januar 2013, 12:06] URL-Anpassung 1 [25. September 2013, 17:01]


Agent500

Flak Cannon

  • »Agent500« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 726

Wohnort: In der Nähe von Bonn

  • Nachricht senden

2

Montag, 14. Juli 2008, 14:39




So, hier noch was zum Thema original Voodoo 5 6000 Blende.

Hier sieht man den Unterschied einer Voodoo 5 5500 Blende im Vergleich zu einer original Voodoo 5 6000 Blende, das heißt ein einfaches Loch in einer Voodoo 5 5500er Blende macht noch lange keine Voodoo 5 6000 Blende.

Zudem bezweifel ich, dass es original Voodoo 5 6000 Blenden mit einem kleinen Loch gibt. Wer kann sagen, dass das nicht eine modifizierte Voodoo 5 5500 Blende ist?

Es ist gut zu erkennen, dass die Voodoo 5 5500er Blende die Einprägung 2300226001 hat, die Voodoo 5 6000 Blende die Einprägung 2300228001.

Diese Nummer ist nur oft versteckt geblieben, da sie auf den meisten Bildern einer V56K natürlich so nicht ersichtlich ist.

Die ersten 1500er V56ks die auf Messen gezeigt wurden haben ebenfalls diese Nummer.

Zusätzlich wichtig ist natürlich die Sterling + Nummerneinprägung auf der Seite der Blende, wobei diese nicht zwingerderweise vorhanden sein muss zumindest meinem Wissen nach.




Ein weiteres schönes Merkmal von zumindest drei Karten ist, dass die Nummerierung nicht ausschließlich auf dem U509 stattgefunden hat oder am Ende der Karte durch einen weißen Aufkleber, sondern das diese Nummern von 3dfx auch auf der Kartenblende platziert wurden.

Wenn man sich einmal den Karton von Clay ansieht, erkennt man, dass drei Karten einen weißen Sticker auf der Kartenblende besitzen. Nr.59, Nr.62 und Nr.63 ????

Auf dem Bild oben Rechts sieht man einen Teil der Nr.62 die im Dez.2002 bei ebay verkauft wurde, darunter sieht man rechts einen Teil des Bildes, welches in der ebay Auktion der Nr.59 im Apr.2003 verwendet wurde. Links unten ein farbumgekehrtes, kontrastverstärktes Bild der Blende der Nr.59 aus dem Jahr 2008.



Diesem Post hier werden in naher Zukunft noch zwei Infos folgen, einmal Stromverbrauch und Temperaturentwicklung von GPU/RAM/PCB und Spannungswandlern einer Voodoo 5 6000.

Update 29.08.2016: Ich wollte immer noch mal den HDV Videobeweis aus dem Jahr 2008 uploaden, dass es mit meiner ehemaligen Karte möglich war 8xFSAA zu nutzen ohne einen PCI-Rework-Mod. Hab das HDV Material zwar noch irgendwo auf dem NAS liegen, aber ich glaube, in den letzten Jahren hat sich durch andere User mit ähnlichen Karten gezeigt, dass einige 3700 Karten auch ohne PCI-Rework-Mod stabil mit FSAA funktionieren.

Grüße

Agent500

---------------------------------

Update: 29.08.2016:
Ich habe nochmal alte 3dfx Bilder aus den Jahren 2001-2004 durchgeschaut.
Mir sind insgesamt sechs Karten bekannt, die eine Nummerierung per Aufkleber auf der Karte erhalten haben und somit auch einen Aufkleber auf der Kartenblende hätten tragen können. Bei dreien ist die Nummer nicht eindeutig lesbar, da die Bildqualität leider zu schlecht war.
Nr. 59 und Nr. 62 waren ja bisher bekannt. Nr. 63 habe ich aber tatsächlich immer übersehen.
Detail am Rande: Fünf der sechs Karten tragen den Aufkleber oben rechts wie bei der Nr. 59, alle dieses Karten haben/ hatten auch den "Product of Mexico" Aufkleber über dem HINT Chip, Nr.62 hingegen war unten rechts auf dem PCB mit einem Aufkleber versehen und trug den "Product of Mexico" Aufkleber nicht.

Besitzerliste der Karte Nr.59 (3700A):
3dfx Interactive - Sept 11-15, 2000 to Dec 14, 2000 - USA
Clay Woodson - Dec 14, 2000 to March 12, 2002 - USA
MeLLe - March 12, 2002 to March 31, 2003 - Germany
Agent500 - March 31, 2003 to June 18, 2008 - Germany
razrx - June 18, 2008 to August 28, 2011 - Canada
since August 28, 2011 ???

Update: 31.08.2016:
Kartennummer mit weißem Sticker:
Nr.58 (3700A), Nr.59 (3700A), Nr.62 (3400A3), Nr.63 (3700A), Nr.XX (??), Nr.XX (??)

---------------------------------
@ all
Falls die Bilder mal tagelang offline sein sollten, schreibt mir doch bitte einfach ne PM. :thumbup: Bin ja nicht so häufig hier. Thx, für eure Hilfe.
(die zwei Posts nur, weil man nicht mehr als 5 Bilder pro Post verwenden darf)

Dieser Beitrag wurde bereits 13 mal editiert, zuletzt von »Agent500« (31. August 2016, 08:31) aus folgendem Grund: URL-Wechsel [29. November 2011, 19:05] URL-Wechsel 2 [24. Januar 2013 12:09] Text-Update [29/30.08.2016] Text-Update [31.08.2016]


3

Montag, 14. Juli 2008, 15:27

hmm looks interesting though why not stick to the VoodooVolts instead for the ones that have it?

Otherwise the internal Hookup which Hank made for the many heh.

SATKABEL

Multi Kill

Beiträge: 2 208

Wohnort: Langenselbold

Beruf: IT-SysKfm

  • Nachricht senden

4

Montag, 14. Juli 2008, 18:37

Haste fein gemacht :respekt:


Ich wuerde germe mal wissen wie ich die kuehlung irgdnewie verbessern kann ohne die kuehler/luefter runtermachen zu muessen.

5

Montag, 14. Juli 2008, 18:44

Zitat

Original von SATKABEL
Haste fein gemacht :respekt:


Ich wuerde germe mal wissen wie ich die kuehlung irgdnewie verbessern kann ohne die kuehler/luefter runtermachen zu muessen.
Coolermaster Stacker 83X? :bonk:

@Agent500: Man kann auch ohne Voodoo5 6000 am Forum teilnehmen! Schöner Text und gute Fotos!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »SK1« (14. Juli 2008, 18:46)


SATKABEL

Multi Kill

Beiträge: 2 208

Wohnort: Langenselbold

Beruf: IT-SysKfm

  • Nachricht senden

6

Montag, 14. Juli 2008, 18:48

Hehehe. Ja

Aber ich glaub da brauch ich schon so nen weltberuehmten Delta Luefter um die v56k kalt zu kriegen.

Joa gut also im Mom blaest nur ein Luefter vonner xbox360 auf die v56k drauf.

Aber das dingen wird so heiss heiss heiss.

Das iss mal nen guter Zimmergrill.

7

Montag, 14. Juli 2008, 19:13

Sehr guter und informativer Thread! :spitze:
Den Thread sollte man sticky machen und als wichtig deklarieren.

Ich hoffe nur, daß man die Bilder auch noch in ein paar Monaten sehen kann, denn bei manchen Threads, die noch nicht mal so alt sind, fehlen die Bilder leider...

Aber:

DANKE FÜR DIE INFOS! =)
2007 - 2017

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »CryptonNite« (14. Juli 2008, 19:14)


hutzeputz

VA Clan Enemy Territory

Beiträge: 12 739

Wohnort: bayern

Beruf: Tz Ma

  • Nachricht senden

8

Montag, 14. Juli 2008, 19:56

Sehr Interessant das ganze!
Mal wieder was neues zu einen Thema wo man immer denkt es gibt nichts neues... g*
x200-21U

3dfx-voodoo.de

Windows Sever 2008 R2 Standart / 2x AMD Opteron 2419EE 6-Core / 8x 4 GB PC2-6400R ECC REG / MSI K9ND Speedster2

Ut Cache Cleaner 3

9

Montag, 14. Juli 2008, 22:27

Ja, das war ebenfalls für mich wirklich teilweise etwas Neues. Zum Beispiel habe ich mir die Zahlen auf den Blechen niemals durchgelesen. Hab' übrigens auch nur eins von einer 5500 an meiner 6000. Und ohne zusätzlich gebohrtes Loch.

Chosen_One

Monster Kill

Beiträge: 6 675

Wohnort: In der Nähe von Bremen

Beruf: Admin

  • Nachricht senden

10

Montag, 14. Juli 2008, 23:02

Sehr schöne und informative Posts.
Die Lösung, die du benutzt könnte man ja als In-/External Hookup bezeichnen...
Das Internal Hookup ist ja auch nur eine Schnittstelle für die Stromversorgung. Man muss bloß umdenken...

11

Dienstag, 15. Juli 2008, 09:55

@Agent500,
Please, Can U translate it to English? Really it seems to be nice reviews. :)

Thanks,
Oscar

Agent500

Flak Cannon

  • »Agent500« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 726

Wohnort: In der Nähe von Bonn

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 15. Juli 2008, 10:40

@all

Thx fürs Lob. :)

@osckhar

Zitat

Please, Can U translate it to English?


Hi osckhar, yes, I will translate it in a few days.

@Chosen_One

Zitat

Die Lösung, die du benutzt könnte man ja als In-/External Hookup bezeichnen...


Mhhh, ja einen Namen hab ich auch noch nicht. Keine Ahnung wie man das benennen sollte?

Vorschlag1: PSU-2-PC (power supply unit to power connector)
Vorschlag2: AG-Hookup (Agent500 Hookup) :spitze:
Vorschlag3: Poweradapter

@CryptonNite

Zitat

Ich hoffe nur, daß man die Bilder auch noch in ein paar Monaten sehen kann, denn bei manchen Threads, die noch nicht mal so alt sind, fehlen die Bilder leider...

Ich geb mir Mühe dran zu denken, aber ein paar Monate sollten die mit großer Sicherheit online bleiben, zudem hat so ziemlich jeder User hier im Thread schon alle Bilder auf dem PC gespeichert. Oder? :D Sollten die Bilder mal einige Tage weg sein, einfach Exxe oder Blacksoul anhauen die melden sich dann sicher bei mir in ICQ. :) Ansonsten einfach PM.

@SATKABEL

Zitat

Aber das dingen wird so heiss heiss heiss.

Mhhhhh, seltsam, also ich habe auf der Chiprückseite mit einem recht guten infrarot Thermometer nie mehr als 58°C gemessen, verglichen mit einer modernen Radeon 4870 also ein Kühlschrank. :D Die ganze Karte kann einem natürlich schon sehr sehr warm vorkommen, da sie dank der vier Chips über eine nicht zu verachtende Fläche ganz gut was an Wärme wegballert, recht hoch sind die Temperaturen jedoch nicht. Da der Verbrauch der Karte ja auch sehr gering ist, verglichen mit modernen Karten, kann da auch nicht soviel Wärme entstehen. Ein gut belüftetes Gehäuse setze ich hier natürlich bei einem V56K Besitzer voraus. ;) Zu allen Temps mehr Infos in einigen Tagen.

@SK1

Zitat

Man kann auch ohne Voodoo5 6000 am Forum teilnehmen

:D Ja, da hast du natürlich Recht. Mal sehen wie oft ich es in Zukunft schaffe hier noch vorbeizuschauen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Agent500« (15. Juli 2008, 10:43)


13

Dienstag, 15. Juli 2008, 11:49

Eine Frage hätte ich dazu noch:

Wie muss die Polung des Steckers für die V56k sein? Innenleiter + und außen Masse, oder umgekehrt?
2007 - 2017

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »CryptonNite« (15. Juli 2008, 11:50)


14

Dienstag, 15. Juli 2008, 12:00

Very nice, if you don't mind I'd like to post some of the information on the V5-6000 FAQ page.

Gary

Agent500

Flak Cannon

  • »Agent500« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 726

Wohnort: In der Nähe von Bonn

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 20. Juli 2008, 12:18

@ gdonovan

Zitat

if you don't mind I'd like to post some of the information on the V5-6000 FAQ page.


Hi Gray. Fell free to do that. I would be happy to see some of this information/ pics on your V56K FAQ page. :)

@ CryptonNite

Sehr gute Frage, das hab ich oben glatt vergessen mit aufzunehmen, danke an dieser Stelle schon mal für die Erinnerung. :spitze:

Ich hab es nie nachgemessen, weil für mich im Kopf immer nur der Standard außen Masse, Innenseite + bestand, dass die andere Polung hin und wieder überhaupt Verwendung findet, hab ich damals nicht gewusst (2003). Somit war für mich die Polung klar, das habe ich nie in Frage gestellt. Da ich den Stecker ja nicht als Einzelteil gekauft habe, sondern einfach ein bestehendes Kabel zerschnitten habe, hab ich mir um die Polung des Hohlsteckers keine großen Sorgen gemacht, sondern einfach die Polung des Kabels beibehalten. Ich bin mir aber sehr sehr sehr sehr sehr sicher, dass außen Masse und innen + ist. Die andere Kombination ist mir noch nie untergekommen und wurde soweit ich weiß auch nahezu nie hergestellt.

Alle Laptop und Monitornetzteile die ich hier hab, die also einem VV sehr nahe in der Leistung und im Aufbau kommen haben die Standardpolung, wüsste jetzt nicht warum das bei der V56K nun anderes herum sein sollte.

Jemand der ein VV hat könnte das aber nochmal zur 100% Sicherheit kurz nachmessen oder RazrX macht das am Adapter. Sollte jemand den Adapter nachbauen und versehendlich die Polung verwechseln, sollte dies aber maximal ein Nichtstarten der Karte zur Folge haben. Ich denke die Karte ist, wie viele mit Gleichstrom betriebene Geräte gegen eine Verpolung geschützt. (z.B. durch eine Diode)

Habs angepasst:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Agent500« (20. Juli 2008, 12:27)


razrx

Ripper

Beiträge: 75

Wohnort: Great Lakes, Canada

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 18. September 2008, 20:45

@Agent500 - I am happy to say that I have made my own Molex to 1 Pin power adapter. I will keep the originality of the v5 6000 that has been passed to me. I borrowed some info off Gary D's site, thanks for quoting Hank's work so well!

Old way using Liquid Electrical Tape


Here's a newer picture of the Molex to 1 Pin. In the first image I used liquid electrical tape.... i wouldn't really recommend it, since I respliced, soldered and heat shrink tubed the cable. It also looks cleaner.

Molex to 1 Pin power adapter for 3dfx Voodoo 5 6000


Close up of splicing
NOTE: use a few layers over the soldered and bare wire then cover the area and then some to seal the area off from air.


What power supply were you using Agent500? Also, if Kokohemmo is out there, what power supply were you using?

I am using an Antec Neo 550W modular power supply 3x 12V rails 1A to 20A each.

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »razrx« (18. September 2008, 21:40)


Agent500

Flak Cannon

  • »Agent500« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 726

Wohnort: In der Nähe von Bonn

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 29. November 2011, 19:07

Zitat

Ich hoffe nur, daß man die Bilder auch noch in ein paar Monaten sehen kann, denn bei manchen Threads, die noch nicht mal so alt sind, fehlen die Bilder leider...


So, ich hab die Bilder mal mit einer neuen URL versehen, damit sie auch noch die nächsten Jahre ersichtlich bleiben. :thumbsup: (Fast 3,5 Jahre haben sie ja schon gehalten)

Update 2: So damit die Bilder nicht verloren gehen wieder mal ne URL Anpassung. :) (damit sie auch noch das fünfte Jahr halten, krass, tempus fugit. :D)

Gruß Agent500

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Agent500« (24. Januar 2013, 12:14) aus folgendem Grund: URL Anpassung 2 hinzugefügt.


Agent500

Flak Cannon

  • »Agent500« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 726

Wohnort: In der Nähe von Bonn

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 25. September 2013, 16:56

ebay Auktion Voodoo 5 6000 Oktober 2001

Ich gebe zu, das hier hat nicht den maximalen 3dfx-Informationswert, aber die alten Hasen des Forum werden sich möglicherweise noch an diese Auktion erinnern. (Jeder Information bzgl. der V56k ist bekanntlich wichtig. :D)

Da ich keinen neuen Thread aufmachen wollte, habe ich es einfach mal hier drunter gepackt.

Der meinem Wissen nach erste Verkauf einer Voodoo 5 6000 bei ebay. Auf die Auktion aufmerksam gemacht hatte mich damals 3dcenter.de. Soweit mich meine Erinnerung nicht im Stich lässt wurde von 3dcenter bis ca.800$ mitgeboten.

Screenshot erstellt am 23.10.2001 22:57Uhr. Bild heute zusammengeschnitten aus zwei Screenshots. (zufällig wiedergefunden)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Agent500« (25. September 2013, 17:06)


Chosen_One

Monster Kill

Beiträge: 6 675

Wohnort: In der Nähe von Bremen

Beruf: Admin

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 25. September 2013, 19:26

Schön mal wieder was von dir zu lesen ;)

S2 Sedan

GrillmasteR

Beiträge: 3 734

Wohnort: Großraum Hamburg

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 26. September 2013, 12:17

Super :spitze:

Echt spitze das Du das Teil gefunden hast und hier gepostet hast. Bei geneuerem Nachlesen kann man feststellen das der Verkäufer seinerzeit die V56k auf einem Mainboard laufen gehabt hat welches wir noch nicht in der Liste der kompatibelen Mainboards drin haben :topmodel:

Sollte das IWill DVD266-R sein, ist das einzige Mainboard was mir mit der Bezeichnung bekannt ist.
Meine ISA Soundkarten & Wavetables

Voodooalert IRC Channel............................................................V5-6000 Rev.3700