Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VoodooAlert - let´s get loud. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »GrandAdmiralThrawn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 167

Wohnort: A-8600, Bruck an der Mur, ÖSTERREICH

Beruf: UNIX Administrator

  • Nachricht senden

1

Montag, 12. September 2011, 09:55

LSI/3ware reagiert: Firmware mit 3TB HDD Support (Update: 4TB)!



Eine bisher von den meisten Usern übersehene [LSI Knowledgebase Meldung] zeigt, daß einige RAID Controller aus dem Hause LSI und auch 3ware mittels Firmware nun endlich dazu in der Lage sind, Festplatten größer als 2TB zu verwenden. Dazu zählen sowohl die weit verbreiteten 3ware 9650SE SATA- und 9690SA SAS-Controller (FW4.10.00.021), als auch einige LSI-eigene Controller aus der MegaRAID Serie (9265 ab FW3.130.05-1169, 9240/9260/9260DE/9280 ab FW2.120.33.0045), welche gerne im OEM Sektor verbaut wurden.

Es ist anzunehmen, daß nicht nur 3TB, sondern auch künftige 4TB+ HDDs an diesen Controllern funktionsfähig sein werden.

Damit ist die Zukunftssicherheit einiger teilweise doch nicht ganz billiger RAID Controller aus dem Hause LSI & 3ware endlich gewährleistet.

Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:
  • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)
[http://wp.xin.at] - No RISC, no fun!

QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »GrandAdmiralThrawn« (5. Juni 2012, 13:27)


Löschzwerg

Multi Kill

Beiträge: 2 244

Beruf: System Software Engineer bei Fujitsu Germany

  • Nachricht senden

2

Montag, 12. September 2011, 16:28

:( Verdammt, mein 9550SXU bekommt leider kein passendes Update...

  • »GrandAdmiralThrawn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 167

Wohnort: A-8600, Bruck an der Mur, ÖSTERREICH

Beruf: UNIX Administrator

  • Nachricht senden

3

Montag, 26. September 2011, 19:47

3ware

Habe Mal einen neuen Supportcase eröffnet bei LSI/3ware:

Zitat von »GrandAdmiralThrawn«


LSI has released the Firmware 4.10.00.021 for the 3ware 9650SE series controllers, which supports 3TB drives according to this LSI KB article:

http://kb.lsi.com/KnowledgebaseArticle16481.aspx

I would like to ask if this was a firmware "hack" specific to 3TB, or if it was a more generic update (like going from LBA32 to LBA48) which might also work with 4TB and larger harddrives. I am asking this, because 4TB drives are going to hit the shelves very soon, so I'd like to know if they're likely to work out of the box with the newest firmware.

Additionally, almost all 3TB drives, and most likely all 4TB drives will feature 4kB sectors with 512 byte sector emulation, called "Advanced Format". I would like to ask if 3ware controllers can create volumes with stripesets fully aligned to 4k sectors, so that no read-modify-write cycles have to occur because of misalignment. This could cost a lot of performance, if not considered, hence I would like to ask about this too.

So, in essence:
1.) Are >= 4TB drives likely to work with FW 4.10.00.021 on 9650SE?
2.) Are stripes on 9650SE aligned to a 4kB boundary?

Thanks a lot for any information that you are able to provide on those matters!

Mal sehen was 3ware dazu zu sagen hat. ;)

Edit, hier die Antwort, :

Zitat von »LSI/3ware Support«

1) Yes, the current latest firmware is 4.10.00-023
2) NO

Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:
  • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)
[http://wp.xin.at] - No RISC, no fun!

QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »GrandAdmiralThrawn« (26. September 2011, 21:49)


  • »GrandAdmiralThrawn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 167

Wohnort: A-8600, Bruck an der Mur, ÖSTERREICH

Beruf: UNIX Administrator

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 5. Juni 2012, 13:33

3ware 9650SE und 4TB

LSI hat nun die Links zu den Drive Compatibility Lists in der Knowledge Base endlich repariert, womit die PDF Files und die zugehörigen Addenda (Updates) nun endlich wieder verfügbar sind.

Nun steht auch ein druckfrisches Update vom Juni 2012 bereit, welches endlich auch eine 4TB Harddisk führt, nämlich die Hitachi Ultrastar 7K4000. Damit dürfte klar sein, daß das 3TB Firmwareupdate für die 3ware 9650SE Reihe tatsächlich generischer Natur war, und auch bei größeren Platten funktioniert! Gute Nachrichten für alle Nutzer etwas älterer Controller der 9650SE Reihe also!

Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:
  • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)
[http://wp.xin.at] - No RISC, no fun!

QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »GrandAdmiralThrawn« (5. Juni 2012, 13:39)


DungeonKeeper

Unstoppable

Beiträge: 9 306

Wohnort: Königreich Bayern

Beruf: Landschaftsfotograf

  • Nachricht senden

5

Montag, 11. Juni 2012, 04:38

Na da schau her, dann kann ich meinen Controller ja bei einem zukünftigen NAS-Server-Projekt in einigen Jahren ja wieder benutzen. :)
THX für die Info GAT! :spitze:

  • »GrandAdmiralThrawn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 167

Wohnort: A-8600, Bruck an der Mur, ÖSTERREICH

Beruf: UNIX Administrator

  • Nachricht senden

6

Montag, 2. Juli 2012, 10:48

LSI/3ware Firmwares für 4TB Disks

Nun gibt es auch neue Firmware Releases für LSI/3ware Controller, die "4TB HDD Support" als offizielles Feature hinzufügen! Es folgen die Links:
  • Firmware [v4.10.00.026] aus Codeset 9.5.5 für LSI/3ware series 9650 und 9690.
  • Firmware [v5.12.00.015] aus Codeset 10.2.2 für LSI/3ware series 9750.

Weitere Änderungen bzw. gefixte Bugs wie folgt:
  • RAID-10 Arrays gehen einfach in Inoperable oder Verify Modus (SCR-2278)
  • Solid State Drive (SSD) Check über den RPM Wert Report (SCR-2280)
  • Hard Drive (HDD) Power Cycle während laufendem Hintergrundtask (SCR-2283)
  • Firmware Flash Retry hinzugefügt (SCR-2282)
  • Exzessives Debug Status Logging für 9690SA deaktiviert (SCR-2295)

Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:
  • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)
[http://wp.xin.at] - No RISC, no fun!

QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be!

DungeonKeeper

Unstoppable

Beiträge: 9 306

Wohnort: Königreich Bayern

Beruf: Landschaftsfotograf

  • Nachricht senden

7

Montag, 2. Juli 2012, 12:17

Das heisst ich könnte am 9650 zb auch ein SSD Raid 1 bauen? :)

  • »GrandAdmiralThrawn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 167

Wohnort: A-8600, Bruck an der Mur, ÖSTERREICH

Beruf: UNIX Administrator

  • Nachricht senden

8

Montag, 2. Juli 2012, 13:27

SSD Support

Mir is noch immer ned ganz klar, ob sie auch alignen beim Erzeugen eines Arrays, das müßte man den Support Mal fragen. Auch bzgl. TRIM.. SSDs habens ja schon etwas länger in der Supportliste, is halt die Frage was hier "supported" genau heißt..

Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:
  • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)
[http://wp.xin.at] - No RISC, no fun!

QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be!

Tobi

Flak Cannon

Beiträge: 817

Wohnort: Hofheim/Hessen

Beruf: Doktorand

  • Nachricht senden

9

Montag, 2. Juli 2012, 14:31

OT:
Hard Drive (HDD) Power Cycle während laufendem Hintergrundtask (SCR-2283)

heisst das der Controller kann Laufwerke aus einem RAID prinzipiell schlafen schicken? Mein HP Smart Array (SCSI) macht das sofern ich das "hören" kann nicht...Bisher habe ich es nur bei Windows Software Raids hinbekommen...Gibts denn (SCSI/SATA) Controller die das können? Ich weiß dass es im Serverbetrieb in einer Firma nicht gefragt ist, aber bei Homeservern macht das übers Jahr weg ne Menge aus wenn 5-6 HDDs nicht durchlaufen würden...

@SSD und Trim: Soweit ich weiß will Intel Raid Trim erst in der nächste RStorage-Generation supporten.
http://www.heise.de/ct/meldung/Intel-pla…er-1382797.html
P3C-D, 2 Kings @1.3V, Matrox Parhelia mit 3 SyncMastern und 2x512MB RDRAM

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tobi« (2. Juli 2012, 14:33)


  • »GrandAdmiralThrawn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 167

Wohnort: A-8600, Bruck an der Mur, ÖSTERREICH

Beruf: UNIX Administrator

  • Nachricht senden

10

Montag, 2. Juli 2012, 15:27

PC

Power Cycle heißt, daß du etwas komplett aus- und gleich wieder einschaltest. So wie der Power Knopf am Tower, das ist ein Power Cycle. Das war in diesem Fall ein Bug bei 3ware/LSI, der auch zur Degernierung von RAID Arrays hat führen können..

Dank dem ganzen Green IT Wahn gibt es das, was du meinst allerdings auch in der Tat bei RAID Controllern, Adaptec hat sowas mittlerweile [einzuführen begonnen], inwiefern es vergleichbares auch bei anderen Herstellern gibt, weiß ich aber nicht.

Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:
  • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)
[http://wp.xin.at] - No RISC, no fun!

QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »GrandAdmiralThrawn« (2. Juli 2012, 15:30)


DungeonKeeper

Unstoppable

Beiträge: 9 306

Wohnort: Königreich Bayern

Beruf: Landschaftsfotograf

  • Nachricht senden

11

Montag, 2. Juli 2012, 17:10

Oh ja, das nervt mich auch.... :(

Zb bei meinen WD Green Platten im Server.
Innerhalb von 1,5 Jahren stiegen die Load- Unloadcylces auf 2 x ca. 70.000 und 1 x auf über 170.000.
Ausgelegt sind die Platten laut WD auf ca. 300.000.
Da hätte ich keinen langen Spaß am Server gehabt.
Nach dem Ändern mit wdidle3 ist die Zahl seitdem nicht mehr nennenswert gestiegen.

Und das alles nur um ein paar mW Saft zu sparen...

Hätte ich es vorher gewusst, hätte ich sie nicht gekauft.
Aber trotzdem bin ich nun recht zufrieden.
Die SMART Werte sehen noch immer einwandfrei aus. :)

Mal schaun ob sie die ganzen 5 geplanten Jahre durchhalten.

DungeonKeeper

Unstoppable

Beiträge: 9 306

Wohnort: Königreich Bayern

Beruf: Landschaftsfotograf

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 3. Juli 2012, 01:43

So, habe nun mal das Update gemacht.

Menümäßig gibts glaub ich auch was neues. Habe leider keine Vergleichsscreenshots gemacht, aber ich glaube in den
Settings im 3Ware 3DM2 ist unter Management/Controller Settings folgendes hinzugekommen:

Mode

Rebuild/Migrate - o Adaptive - o Low Latency
Verify - o Adaptive - o Low Latency


Weiß evtl. jemand für was die Option "Overwrite ECC" im Menü "Unit Policies" gut ist?

So sehen aktuell meine Einstellungen aus:
Vielleicht kann man da ja noch was optimieren.
Primär gehts mir aber eben um die Datensicherheit.

VG, Dunge :spitze:


  • »GrandAdmiralThrawn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 167

Wohnort: A-8600, Bruck an der Mur, ÖSTERREICH

Beruf: UNIX Administrator

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 3. Juli 2012, 06:30

3DM2

Bei den Rebuild/Migrate und Verify Background Tasks stellst die Priorität für diese Vorgänge ein. Wennst den Mode auf Low Latency stellst, sollte das deine Leseleistung etwas verbessern, wenn Background Tasks auf höchster Priorität laufen. Sinnvollerweise kannst das für Rebuilds und Verfies getrennt einstellen.

Die Overwrite ECC Option ist speziell: Bei RAID-5/6 kommt zusätzlich zur Redundanz automatisch auch ECC zum Einsatz. Wenn eine Disk einen defekten Sektor hat, wird der remapped, es kommt aber im Gegensatz zur Single Disk bei 3ware zu keinem Datenverlust. Der defekte Block wird über ECC neu generiert und auf einen sauberen Bereich der Disk geschrieben (nach der Sector Reallocation).

Wennst aber einen nicht mehr korrigierbaren (z.B. doppelten) Fehler hast, würde ECC nicht mehr in der Lage sein, selbigen zu korrigieren. OHNE Overwrite ECC würde in einem solchen Fall ein Rebuild fehlschlagen, auch wenns nur wegen 2 defekten Sektoren so ist. MIT Overwrite ECC würde der Rebuild weiterlaufen, aber es könnte dann natürlich Schäden am Dateisystem geben, was oft noch besser ist wie den ganzen Array aufzugeben.

Wenn man mit Overwrite ECC rebuildet hat und das Log entsprechende Fehler ausweist, sollte man danach das Dateisystem prüfen (z.B. chkdsk, fsck).

btw.: RAID liefert keine Datensicherheit, diese liefert nur ein ordentliches Backup. RAID bringt nur Ausfallssicherheit. :)

Wennst noch etwas tunen möchtest, dann installiere eine BBU und stell das StorSave Profil auf "Balance", dann wirst in Sachen Schreibleistung wahre Wunder erleben. :)

Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:
  • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)
[http://wp.xin.at] - No RISC, no fun!

QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »GrandAdmiralThrawn« (3. Juli 2012, 06:35)


DungeonKeeper

Unstoppable

Beiträge: 9 306

Wohnort: Königreich Bayern

Beruf: Landschaftsfotograf

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 3. Juli 2012, 09:45

Ah cool Danke GAT!! :)

Die Infos sind ja goldig! :)
Sollte man dann auch bei RAID1 "overwirte ECC" einschalten oder macht das nur bei Raid5/6 Sinn?

Zwecks BBU. Ich habe den kleinsten Controller, den LP2. Ich glaube, dass die BBU erst ab dem LP4 unterstützt wird, wenn ich mich nicht irre. :(

Ah okay, mit Balance wird der Schreibcache von 0% auf 50% gesetzt.
Das könnte durchaus einen Geschwindigkeitsschub bringen und möglicherweise erklärt diese Funktion dann das Verhalten bei Uploads seitdem ich auf GBit-LAN umgerüstet habe.
Denn da habe ich seitdem ein stocken drin. Also zb. 15Sekunden volle Uploadgeschwindigkeit, dann ca. 30Sekunden garnix und dann erst wieder upload.

Klingt, als ob dies evtl. eine mögliche Ursache für die Lücken bei großen Uploads ist. Gleich mal testen. :)

Danke GAT! :respekt:

edit: Ah, das BBU scheint doch unterstützt zu werden.

edit2: Öhm, nein doch nicht. Hatte es doch noch im Hinterkopf... :D
http://www.lsi.com/downloads/Public/RAID…E_PB_072309.pdf


Aber ich denke es ist nicht so schlimm, weil der Server eh an ner USV dranhängt. Ich denke, dass das System dadurch ausreichend gesichert ist. :)

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »DungeonKeeper« (3. Juli 2012, 09:56)


15

Donnerstag, 9. August 2012, 20:06

Moin moin,
wo bekomme ich denn das komplette neue codeset für meinen
3ware 9690SA-8I
her.
Da ich gelesen hab das man erst die treiber und dann das firmware update machen soll.

Gruss

shadowman6xx

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »shadowman6xx« (9. August 2012, 20:08)


  • »GrandAdmiralThrawn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 167

Wohnort: A-8600, Bruck an der Mur, ÖSTERREICH

Beruf: UNIX Administrator

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 9. August 2012, 20:18

Codesets und Firmwares

Öhm, indemst zu LSI surfst und dir den Codeset einfach dort raussuchst? :rolleyes:

Aber da mir eh grade fad war, hab ich dir das abgenommen: [Codeset 9.5.4 u.a. für 9690SA-8I].

Einen kompletten 9.5.5er Codeset gibt es noch nicht, nur die [Firmware] mit 4TB Support. Diese ist aber zum Treiber ausm 9.5.4er Codeset kompatibel und kann übern 3DM2 flashed werden.

Edit: Die Reihenfolge ist übrigens korrekt: Immer zuerst Treiber aufn neuesten Stand, dann erst Firmware.

Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:
  • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)
[http://wp.xin.at] - No RISC, no fun!

QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »GrandAdmiralThrawn« (9. August 2012, 20:21)


17

Donnerstag, 9. August 2012, 21:16

Ok danke, das raussuchen hätte ich auch allein geschaft mir war nur nicht bekannt das es das neue codeset noch nicht gibt und nach dem hatte ich gesucht,
also danke für die mühe und die info.
Ist denn schon bekannt wann das codeset 9.5.5 erscheint?

Gruss

  • »GrandAdmiralThrawn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 167

Wohnort: A-8600, Bruck an der Mur, ÖSTERREICH

Beruf: UNIX Administrator

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 9. August 2012, 21:58

9.5.5

Das gibt LSI leider überhaupt nicht bekannt. Da gibts also leider nur eines: Warten.

Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:
  • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)
[http://wp.xin.at] - No RISC, no fun!

QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be!

DungeonKeeper

Unstoppable

Beiträge: 9 306

Wohnort: Königreich Bayern

Beruf: Landschaftsfotograf

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 16. Januar 2013, 10:14

Es gibt wieder Updates:

9.5.5.1

Sehr interessantes hat sich getan:

http://www.lsi.com/downloads/Public/SATA…lease_Notes.pdf

• Added support for new SATA and SAS hard drives
• Added support for new Solid State Drives (SSD)
• Added support for new 4 TB capacity hard drives
• Added support for Windows 8 and Windows Server 2012

Klingt doch ganz gut! :)

  • »GrandAdmiralThrawn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 167

Wohnort: A-8600, Bruck an der Mur, ÖSTERREICH

Beruf: UNIX Administrator

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 16. Januar 2013, 10:25

9.5.5.1

Leider funktionieren die Links im Knowledgebase Artikel immer noch nicht (wo man nachlesen können würde, welche Festplatten nun genau unterstützt werden), oder bist du da irgendwie an Detailinformationen gekommen, also welche Disks GENAU supported werden? Das wär nämlich die eigentlich interessante Info..

Der Complete Codeset 9.5.5.1 ist im Downloadbereich übrigens noch als Beta markiert.

Edit: Supportticket eröffnet deswegen. Geht mir langsam am Arsch.

Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:
  • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)
[http://wp.xin.at] - No RISC, no fun!

QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »GrandAdmiralThrawn« (16. Januar 2013, 10:52)