Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VoodooAlert - let´s get loud. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Cracky

Flak Cannon

  • »Cracky« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 589

Wohnort: Menden Sauerland, Deutschland

Beruf: Bürohengst

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 9. Dezember 2014, 11:24

NEU - X99-System und kuriose Probleme - Die Zweite!

Mein wunderbares neues System bringt eine sehr unschöne Eigenheit mit sich.
Sobald ich den Rechner herunterfahre (Win 8.1) oder am Powerschalter abschalte, laufen sämtliche Lüfter mit stark verringerter Geschwindigkeit weiter.

Diesen Umstand kann ich nur durch ein "Umlegen" des Netzteilschalters beenden.

Dr. Google konnte mir bisweilen auch nicht weiter helfen.
Vielleicht möchtet ihr ja ein wenig mit mir "Brainstormen"?

Hier erst mal die (hoffentlich komplette) Konfig:

NZXT Tempest 410
EVGA Supernova G2 1000Watt
ASRock Fatal1ty X99X Killer
Intel Core i7 5820K
Corsair Hydro H110 mit 4x Arctic 14cm F14 PWM Fans
16GB DDR-IV 2666 Kingston Predator RAM
Sapphire Radeon R290 Tri-X OC
SoundBlaster Recon 3D
AverMedia Broadcaster HD
AverMedia Capture HD
IEEE 1394 Controller (PCIe 1x / VIA)
Sony/NEC Optical DVDRW
3x 2TB WD S-ATAII WD20EARS
2x 1TB WD S-ATAIII Western WD1002FAEX
1x 2TB Seagate SSHD ST2000DX001
1x SSD Intel 330 120GB SSDSC2CT120A3K5

Angeschlossene Peripherie
1x Dell UltraSharp U2713HM, 27" via Display Port
1x Iiyama E2407HDSD 24" via DVI-D
1x Cherry G80-3000LQCDE-2 via USB
1x Logitech MX518 via USB
1x Logitech C270 Webcam via USB
1x Microsoft XBOX 360 Controller Reciever
1x USB 3.0 HUB (Im Dell integriert)
1x Kingston USB 3.0 Card Reader
1x Logitech USB-Verlängerung
1x Brother Multifunktionsdrucker via passivem USB Hub
1x Epson Scanner via passivem USB Hub


Intern angeschlossen sind dann noch einUSB 2.0 Card Reader inkl. zusätzlichem USB 2.0 Port und 2x USB + 1x USB3.0 in der Front.

Zeitweise dann natürlich noch externe Platten und dergleichen. Aber dies lässt sich ja ausschließen.

Als erstes hatte ich meinen Aten KVM-Switch (USB+DVI) in verdacht. Diesen zu "entfernen" hat allerdings keine Besserung ergeben.

Dank Family bleiben mir abends immer nur 1-2 Stündchen zum rumprobieren.

Drum dachte ich mir, ich sammle mal Tipps und wer recht hat, bekommt nen Keks von mir! :bonk:
Des öfteren zurzeit wieder "Live" zu sehen auf Twitch mit der großen Wii-Abschiedsgala "Bye Bye Wii"!
18 für ein halbes Leben! Half-Life auf 18 verschiedenen Retro-Systemen: Youtube-Playlist
Let's Play Tomb Raider (1996) auf Rendition,3Dfx und PowerVR Hardware: Youtube-Playlist

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Cracky« (16. Dezember 2014, 13:16) aus folgendem Grund: Ein Problem gelöst und neues Problem aufgetaucht!


Tweakstone

Rampage

Beiträge: 15 087

Wohnort: Osnabrücker Land

Beruf: IT-System Elektroniker

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 9. Dezember 2014, 12:02

Wie lange laufen die?
Laufen alle weiter?

Bei aktuellen Asus Boards gibts zB teilweise so Assist-FAN Anschlüsse, da kann man im BIOS na Nachlaufzeit konfigurieren.
Ansonsten ist Win8 natürlich noch nicht runtergefahren und der PC noch nicht aus, wenn der Bildschirm ausgeht. Das braucht noch n paar Sekunden länger, solange laufen natürlich auch noch die Lüfter - aber nicht länger als wenige Sekunden...

Cracky

Flak Cannon

  • »Cracky« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 589

Wohnort: Menden Sauerland, Deutschland

Beruf: Bürohengst

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 9. Dezember 2014, 12:20

Die laufen permanent weiter. Alle Gehäuselüfter, Graka und Netzteil. (Mit geringer Drehzahl)
Das ist ja auch der Fall sobald ich am Powerknopf das System z.B. im UEFI ausschalte.
Des öfteren zurzeit wieder "Live" zu sehen auf Twitch mit der großen Wii-Abschiedsgala "Bye Bye Wii"!
18 für ein halbes Leben! Half-Life auf 18 verschiedenen Retro-Systemen: Youtube-Playlist
Let's Play Tomb Raider (1996) auf Rendition,3Dfx und PowerVR Hardware: Youtube-Playlist

4

Dienstag, 9. Dezember 2014, 13:53

Glaube das das bei ASrock diese Funktion ist: Luftentfeuchter

Feuchtigkeit ist der Tod für die meiste Elektronik, also ist es die bessere Variante den PC trocken zu halten. Ab sofort können Anwender Schäden am Mainboard mit Hilfe der Dehumidifier-Funktion verhindern. Durch die Aktivierung dieses Luftentfeuchters startet der PC automatisch aus den Energiemodi S4/S5 und entfeuchtet das System.

Meine mal gelesen zu haben das diese Option die Lüfter nachlaufen lässt aber wie lange kein Plan, Asrock Board hatte ich noch kein neueres.

Cracky

Flak Cannon

  • »Cracky« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 589

Wohnort: Menden Sauerland, Deutschland

Beruf: Bürohengst

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 9. Dezember 2014, 14:03

Der steht auf Disabled im UEFI.

Dem kann man auch nur sagen, dass er in bestimmten Intervallen "Entfeuchten" soll.
Des öfteren zurzeit wieder "Live" zu sehen auf Twitch mit der großen Wii-Abschiedsgala "Bye Bye Wii"!
18 für ein halbes Leben! Half-Life auf 18 verschiedenen Retro-Systemen: Youtube-Playlist
Let's Play Tomb Raider (1996) auf Rendition,3Dfx und PowerVR Hardware: Youtube-Playlist

Strauchdieb

Double Kill

Beiträge: 1 312

Wohnort: Ingolstadt

Beruf: Gurkenzüchter

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 9. Dezember 2014, 14:05

Hallo,

ich habe ein Shuttle Sockel A Board welches sich genau gleich verhält.
Netzteil, Graka usw. laufen mit niedrigerer Geschwindigkeit weiter. Auch gut zu erkennen wenn man beleuchtete Lüfter hat. (meine V5 Lüfter sind dann viel dunkler)

7

Dienstag, 9. Dezember 2014, 14:55

Das Netzteil hoert sich ja nach einem Chinaboeller an und ist es auch FSP ...


Zieh mal alles an USB ab was einen Eigenen Stromanschluss hat. Ich habe schon erlebt das die 5 Volt von einem USB Netzteil ausserhalb auf das System uebergingen.

bist du sicher das Win 8.1 richtig aus ist und nicht in einem Standby modus?

teste doch einfach mal mit einer knoppix disk

Verbraucht mehr Bandbreite:

mein FTP
z7t.de ist online.

KRIEG BEDEUTET FRIEDEN, FREIHEIT IST SKLAVEREI, UNWISSENHEIT IST STÄRKE
Wer die Vergangenheit kontrolliert, der kontrolliert die Zukunft; wer die Gegenwart kontrolliert, der kontrolliert die Vergangenheit

Cracky

Flak Cannon

  • »Cracky« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 589

Wohnort: Menden Sauerland, Deutschland

Beruf: Bürohengst

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 9. Dezember 2014, 15:37

Ja ist es, da ich nach einem erneuten Einschalten ja auch wieder komplett über das UEFI boote. Außerdem zeigt sich das gleich Verhalten ebenfalls sobald ich den Power Button drücke und die Maschine somit zum abschalten bringe.

Externer USB-Strom wäre nur über den TFT gegeben. - Habe testweise auch den DVI vom 2. Bildschirm abgeklemmt ohnt erfolg. (Wegen dem "berühmten" PCGH in Gefahr Video)
Des öfteren zurzeit wieder "Live" zu sehen auf Twitch mit der großen Wii-Abschiedsgala "Bye Bye Wii"!
18 für ein halbes Leben! Half-Life auf 18 verschiedenen Retro-Systemen: Youtube-Playlist
Let's Play Tomb Raider (1996) auf Rendition,3Dfx und PowerVR Hardware: Youtube-Playlist

styvi

Ultra Kill

Beiträge: 2 729

Wohnort: Nordhessen

Beruf: Maschinenbauer

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 9. Dezember 2014, 16:12

Das Netzteil bekommt offenbar kein sauberes "Power off" Signal, entweder wegen buggy Software (Boardtreiber ACPI Fehler?), mülligem PSU oder wegen einer Hardwareinkompatibilität.

Ich würde als erstes mal bei BIOS/UEFI/Treibern auf Updates/Downdates schauen, ggf. gabs da nen bug.
Anschließend probieren, wie das unter Vista oder 7 ausschaut (andere HDD rein und ab gehts..).

Sollte das nicht helfen/nichts ändern: Ein anderes Netzteil dranhängen, wenn kurzer Hand verfügbar, ansonsten das System strippen und nach und nach wieder Komponenten einbauen (auch Lüfter etc. - alles!), so daß man bei jedem "halt" beobachten kann, woran es liegt.
Was macht das PSU an nem anderen Board?
Wenn alles nicht hilft, und auch die BIOS/UEFI Einstellungen stimmen, isses wohl ein RMA-Fall - entweder Netzteil oder eher das Brett.

Lag der Fehler vor der/ohne Übertaktung auch vor?

Grüße

Grindhavoc

Unstoppable

Beiträge: 9 348

Wohnort: Where absurdity dwells...

Beruf: ITSE / Admin

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 9. Dezember 2014, 17:32

jo Netzteil oder Mainboard tauschen...

Cracky

Flak Cannon

  • »Cracky« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 589

Wohnort: Menden Sauerland, Deutschland

Beruf: Bürohengst

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 9. Dezember 2014, 17:37

Hint Grafikkarte: Sobald ich das Displayport-Kabel abziehe lässt sich der Rechner garnet einschalten. Oo

More to come
Des öfteren zurzeit wieder "Live" zu sehen auf Twitch mit der großen Wii-Abschiedsgala "Bye Bye Wii"!
18 für ein halbes Leben! Half-Life auf 18 verschiedenen Retro-Systemen: Youtube-Playlist
Let's Play Tomb Raider (1996) auf Rendition,3Dfx und PowerVR Hardware: Youtube-Playlist

Grindhavoc

Unstoppable

Beiträge: 9 348

Wohnort: Where absurdity dwells...

Beruf: ITSE / Admin

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 9. Dezember 2014, 19:35

Dann kann es auch der Monitor sein, der dir da was auf das Displayport-Kabel legt.

Cracky

Flak Cannon

  • »Cracky« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 589

Wohnort: Menden Sauerland, Deutschland

Beruf: Bürohengst

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 10. Dezember 2014, 21:03

Habe den Übeltäter ausfindig gemacht!
Die Firewire-Karte mit dem ollen VIA Chipsatz scheint sich nicht mit dem Brett zu vertragen,

Sobald ich kein DisplayPort angeschlossen hatte, war ein starten des PCs unmöglich.
Erst nach dem Entfernen der Firewire-Karte war ein normales Herauf- und Herunterfahren wieder möglich!

Danke für eure Tipps und Vorschläge!
Des öfteren zurzeit wieder "Live" zu sehen auf Twitch mit der großen Wii-Abschiedsgala "Bye Bye Wii"!
18 für ein halbes Leben! Half-Life auf 18 verschiedenen Retro-Systemen: Youtube-Playlist
Let's Play Tomb Raider (1996) auf Rendition,3Dfx und PowerVR Hardware: Youtube-Playlist

styvi

Ultra Kill

Beiträge: 2 729

Wohnort: Nordhessen

Beruf: Maschinenbauer

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 10. Dezember 2014, 21:25

Habe den Übeltäter ausfindig gemacht!
Die Firewire-Karte mit dem ollen VIA Chipsatz scheint sich nicht mit dem Brett zu vertragen, Sobald ich kein DisplayPort angeschlossen hatte, war ein starten des PCs unmöglich. Erst nach dem Entfernen der Firewire-Karte war ein normales Herauf- und Herunterfahren wieder möglich!
Danke für eure Tipps und Vorschläge!
Suppaa :spitze: War ein netter Steckmarathon, nicht wahr!? ;)
Sowas in der Art hatte ich neulich, als unter Knoppix 7.2 der Grafikkartentreiber für ne 9600GSO auf einem bestimmten Board das System einfror - auf einem anderen Brett fusioniert das problemlos in der Kombi.

Drum dachte ich mir, ich sammle mal Tipps und wer recht hat, bekommt nen Keks von mir! :bonk:
Das Netzteil bekommt offenbar kein sauberes "Power off" Signal, entweder wegen buggy Software (Boardtreiber ACPI Fehler?), mülligem PSU oder wegen einer Hardwareinkompatibilität.
Lebkuchen werden bevorzugt :D

;)

15

Mittwoch, 10. Dezember 2014, 21:38


Verbraucht mehr Bandbreite:

mein FTP
z7t.de ist online.

KRIEG BEDEUTET FRIEDEN, FREIHEIT IST SKLAVEREI, UNWISSENHEIT IST STÄRKE
Wer die Vergangenheit kontrolliert, der kontrolliert die Zukunft; wer die Gegenwart kontrolliert, der kontrolliert die Vergangenheit

Cracky

Flak Cannon

  • »Cracky« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 589

Wohnort: Menden Sauerland, Deutschland

Beruf: Bürohengst

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 16. Dezember 2014, 13:17

Weiter geht die Party!

Habe gerade eine Anfrage an den ASRock-Support geschickt.
Diese wollte ich hier auch einfach mal unterbreiten.

Have Fun!

====
Der Rechner läuft soweit einwandfrei und ist richtig schön flott.
Leider funktionieren beide AverMedia-Videocapturekarten (H727 u. C127) nicht richtig.

Das Problem stellt sich wie folgt dar:

Sobald ich versuche ein Eingangssignal via HDMI in Auflösungen über 480p einzuspielen, zeigen sich permanent Bildschirmartefakte und flimmern.
Die Quelle und das genutzte Kabel habe ich bereits getauscht. (WiiU, Camcorder, XBOX360)
Auf beiden Karten zeigen exakt den selben Fehler auf. Sie haben vorher einwandfrei in einem Fatal1ty P67 Performance Mainboard unter Win 8.1 funktioniert!
Dabei ist es egal welche Software ich verwende! (AverTV, AverMediaCenter3D oder XSplit z.B.)

Bisherige Versuche den Fehler zu beheben:
Ich habe sämtliche PCIe 1x Steckplätze durchprobiert.
Habe die Karten nur einzeln eingesetzt.
Habe auf einer seperaten SSD (Crucial M500) ein frisches Windows 7 Pro x64 installiert.
Habe den Grafikkarten-Treiber "gedowngradet". (Catalyst 14.9 u. 14.12)
Habe manuell im UEFI die PCIe-Gen auf "Gen1" gestellt.
Habe den Speicher "untertaktet".
Habe das Slotblech an der Capturekarte abgeschraubt um diese vom Gehäuse zu entkoppeln.

...

Ich bin nun mit meinem Latein am Ende und vermute höchstwahrscheinlich eine inkompatibilität mit dem X99-Chipsatz.

Meine Bitte wäre es nun, dass Sie versuchen das Problem nach zu vollziehen oder mir "einfach" ein passendens UEFI zukommen lassen, welches das Problem behebt.

Ich bin ansonsten natürlich noch für hilfreiche weitere Tipps offen.

Bis dahin!

Daniel Bauer
(Ein zufriedener Kunde)
====
Des öfteren zurzeit wieder "Live" zu sehen auf Twitch mit der großen Wii-Abschiedsgala "Bye Bye Wii"!
18 für ein halbes Leben! Half-Life auf 18 verschiedenen Retro-Systemen: Youtube-Playlist
Let's Play Tomb Raider (1996) auf Rendition,3Dfx und PowerVR Hardware: Youtube-Playlist

Der_Karlson

Ultra Kill

Beiträge: 4 936

Wohnort: Lörrach

Beruf: Fachinformatiker - Systemintegration im Verlagswesen

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 16. Dezember 2014, 15:34

Hallo,

sorry ich sehe deinen Thread jetzt erst, aber das Problem erinnert mich stark an meinem Problem mit meinem ASRock von damals: http://voodooalert.de/board/index.php?pa…20396&highlight=

Da war die Soundkarte der Schuldige :topmodel: Sehr seltsam das Ganze, auch bei dir.
Voodoo5-PC: Athlon XP 2600+, Gigabyte GA-7VRXP, Voodoo 5 5500 AGP, 1,5GB RAM

Realität ist eine Illusion, die durch Alkoholmangel hervorgerufen wird.
MainPC: AMD Ryzen 1700 @ 3850MHz, 16 GB DDR4-2400 @ 2933 MHz CL18, Sapphire R9 Fury @ 1150/540, Samsung 960 Evo NVMe SSD, Thermaltake Smart DPS 700W (Stand 13.11.2017)

Cracky

Flak Cannon

  • »Cracky« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 589

Wohnort: Menden Sauerland, Deutschland

Beruf: Bürohengst

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 17. Dezember 2014, 08:40

Aja sehr kurios das Ganze. Habe jetzt parallel noch AverMedia angeschrieben und habe ein extra übles (englisches) Video mit dem Problem hochgeladen.

18fehL, StarCraft und mein "Leben" sind in Gefahr wenn ich das Problem net gefixt bekomme. ^^
Des öfteren zurzeit wieder "Live" zu sehen auf Twitch mit der großen Wii-Abschiedsgala "Bye Bye Wii"!
18 für ein halbes Leben! Half-Life auf 18 verschiedenen Retro-Systemen: Youtube-Playlist
Let's Play Tomb Raider (1996) auf Rendition,3Dfx und PowerVR Hardware: Youtube-Playlist

Der_Karlson

Ultra Kill

Beiträge: 4 936

Wohnort: Lörrach

Beruf: Fachinformatiker - Systemintegration im Verlagswesen

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 17. Dezember 2014, 10:59

Ich bin echt gespannt was bei dir rauskommt.

Schließlich habe ich damals bei mir auch keine Lösung gefunden, sondern habe mich dann mit meiner onboard-Sound-Lösung abgefunden und die Soundkarte zurück geschickt.

Wäre cool, wenn du uns auf dem laufenden hälst :)
Voodoo5-PC: Athlon XP 2600+, Gigabyte GA-7VRXP, Voodoo 5 5500 AGP, 1,5GB RAM

Realität ist eine Illusion, die durch Alkoholmangel hervorgerufen wird.
MainPC: AMD Ryzen 1700 @ 3850MHz, 16 GB DDR4-2400 @ 2933 MHz CL18, Sapphire R9 Fury @ 1150/540, Samsung 960 Evo NVMe SSD, Thermaltake Smart DPS 700W (Stand 13.11.2017)

Cracky

Flak Cannon

  • »Cracky« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 589

Wohnort: Menden Sauerland, Deutschland

Beruf: Bürohengst

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 17. Dezember 2014, 12:02

1. ASRock Antwort

Habe eine erste Antwort von ASRock bekommen.

Zitat

Hallo,

Leider haben wir nicht selbige Karten um hier reinen Test durchzuführen.

Bitte kontaktieren Sie den Hersteller der Capturekarten und fragen dort nach ob denen Probleme mit aktuellen Intel X99 Chipsätzen bekannt sind, bzw die entsprechende Tests mit den Karten gemacht haben.

Soweit können wir auch nur den Tipp geben mit der PCIE Link Speed auf GEN1, aber das hatten Sie ja schon probiert…

Ich frage zeitgleich meine Kollegen in Taiwan ob diese selbige/vergleichbare Karten für einen Test haben.


Mit freundlichen Grüßen,


ASRock Support
Des öfteren zurzeit wieder "Live" zu sehen auf Twitch mit der großen Wii-Abschiedsgala "Bye Bye Wii"!
18 für ein halbes Leben! Half-Life auf 18 verschiedenen Retro-Systemen: Youtube-Playlist
Let's Play Tomb Raider (1996) auf Rendition,3Dfx und PowerVR Hardware: Youtube-Playlist