Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VoodooAlert - let´s get loud. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Matrox Mystique« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 836

Wohnort: HAUPTSTADT

Beruf: Diplom-Bauingenieur

  • Nachricht senden

1

Montag, 30. Oktober 2017, 12:53

Neues Projekt - "The Video Machine" - Will mal was mit dem Rainbow Runner machen

Mein letztes leeres Gehäuse will ich befüllen. Ich will mal was mit meinen Videorecorder und dem Matrox Rainbow Runner machen. Habe folgende Hardware vorgesehen:

- Asus TUSL2-C, Rev. 1.04
- Pentium III 866 (SL4CB, 866/256/133/1.70V, Coppermine)
- Matrox Mystique 220, 4MB, mit Rainbow Runner

Was würde als Soundkarte gut passen, wegen Audio-Eingang?

Welches OS? Vielleicht sogar NT4?
A7V133, Athlon-C 1400, 512MB, GeForce3 Ti200 128MB, SB Audigy 2 ZS
TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 2000 AGP, SB Live!
TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x Monster II 12MB, SB Live!
CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x 3D Blaster Voodoo² 12MB, SB Live!
P3B-F, PIII 800MHz, 512MB, G200 8MB, 2x Monster II 12MB, SB AWE64 Gold

Voodoo_Freak

Monster Kill

Beiträge: 5 607

Wohnort: Berlin

Beruf: Disponent

  • Nachricht senden

2

Montag, 30. Oktober 2017, 16:43

Puh, die Idee gefällt mir, allerdings ist die Hardware zeitlich ja schon ziemlich gemischt...

Da also eher nicht so der Fokus auf 100%ig passender Retro-Hardware liegt, würde ich evtl. einen Soundblaster Live 1024 empfehlen?
...then we thought...HEY! Let's use it for games!

  • »Matrox Mystique« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 836

Wohnort: HAUPTSTADT

Beruf: Diplom-Bauingenieur

  • Nachricht senden

3

Montag, 30. Oktober 2017, 18:28

Was würdest Du noch anders machen?
A7V133, Athlon-C 1400, 512MB, GeForce3 Ti200 128MB, SB Audigy 2 ZS
TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 2000 AGP, SB Live!
TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x Monster II 12MB, SB Live!
CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x 3D Blaster Voodoo² 12MB, SB Live!
P3B-F, PIII 800MHz, 512MB, G200 8MB, 2x Monster II 12MB, SB AWE64 Gold

Voodoo_Freak

Monster Kill

Beiträge: 5 607

Wohnort: Berlin

Beruf: Disponent

  • Nachricht senden

4

Montag, 30. Oktober 2017, 19:13

Ich würde CPU und Board dem Erscheinungsdatum der Grafikkarte anpassen (späte 90er). Ein Pentium II mit 450Mhz zum Beispiel.
...then we thought...HEY! Let's use it for games!

undertaker_2

Flak Cannon

Beiträge: 605

Wohnort: nähe Köln

Beruf: Fachinformatiker Systemintegration

  • Nachricht senden

5

Montag, 30. Oktober 2017, 19:14

Soundkarte

Nunja Matrox, willst du einfach nur alte VHS Tapes kopieren?
Da kannst du eine Ultron 7.1 (oder eine 858.25 :spitze: ) für 2,55€ nehmen, mehr gibt VHS eh nicht her! :topmodel: Nicht das 7.1 sondern eher die "hervorragende Soundqualität"

Oder doch dann eigene Projekte? :gadget:

Bin jetzt nicht der große Soundkartenspezi, für Soundarbeiten und kein "DirectX mp3 plingpling" würde um Creative einen Riesenbogen machen und mich eher an Terratec, Turtle Beach o.ä. halten... ;)
Ne Terratec EWS 64 fällt mir hierzu sofort ein. Also eine EierlegendeWollmilchSau... ;) :D
Diskutiere niemals mit Idioten, sie ziehen dich auf ihr Niveau runter und schlagen dich mit ihrer Erfahrung
Mein Herzblut:
AMD 5x86-P75, 64MB-Ram, Voodoo I, Win3.11
AMD K6-III+ 400 @ 550MHz, 768MB-Ram, Voodoo II SLI, Win98SE
AMD 3700+, 3072MB-Ram, ATi FireGL X3-256
, WinXP SP3 (Sockel 754)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »undertaker_2« (30. Oktober 2017, 19:16)


  • »Matrox Mystique« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 836

Wohnort: HAUPTSTADT

Beruf: Diplom-Bauingenieur

  • Nachricht senden

6

Montag, 30. Oktober 2017, 19:55

Nunja Matrox, willst du einfach nur alte VHS Tapes kopieren?


Im Prinzip, ja! Habe noch alte Videos von Klassenfahrten und die komplette DTM Saison 95 und 96 auf VHS.
A7V133, Athlon-C 1400, 512MB, GeForce3 Ti200 128MB, SB Audigy 2 ZS
TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 2000 AGP, SB Live!
TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x Monster II 12MB, SB Live!
CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x 3D Blaster Voodoo² 12MB, SB Live!
P3B-F, PIII 800MHz, 512MB, G200 8MB, 2x Monster II 12MB, SB AWE64 Gold

  • »Matrox Mystique« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 836

Wohnort: HAUPTSTADT

Beruf: Diplom-Bauingenieur

  • Nachricht senden

7

Montag, 30. Oktober 2017, 21:09

Ich hätte auch noch eine Matrox Marvel G400. Die passt vielleicht besser zum Pentium III.
A7V133, Athlon-C 1400, 512MB, GeForce3 Ti200 128MB, SB Audigy 2 ZS
TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 2000 AGP, SB Live!
TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x Monster II 12MB, SB Live!
CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x 3D Blaster Voodoo² 12MB, SB Live!
P3B-F, PIII 800MHz, 512MB, G200 8MB, 2x Monster II 12MB, SB AWE64 Gold

Badroadrunner

Rocket Launcher

Beiträge: 443

Wohnort: Landkreis Rotenburg-Wümme (ROW)

Beruf: Wirtschaftsingenieur

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 31. Oktober 2017, 12:11

Ich melde Interesse an den DTM Saisons 95 und 96 an xD Wenn du fertig bist, bitte ich um eine DVD.
TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB RAM, Voodoo5 5500 AGP [Kühler-Mod], SB Live!, 2x 80GB HD RAID 0
TUSL2-C, PIII 1000MHz, 512MB RAM, Elsa Erazor II Riva TNT, 2x 3D Blaster Voodoo² , SB Live!, 2x 80GB HD
CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB RAM, Voodoo5 5500 AGP, SB Live!, 80GB HD
K7T266Pro, AMD XP 1700+, 512MB RAM, Elsa Erazor X², 2x 3D Blaster Voodoo² 12MB, SB Live!, 2x 80GB HD
A7V8X, AMD XP 3000+, 1,5GB RAM, GF3 Ti 500, 2x Diamond Monster 2 Voodoo², 1x160GB HD
...to be continued...

  • »Matrox Mystique« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 836

Wohnort: HAUPTSTADT

Beruf: Diplom-Bauingenieur

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 31. Oktober 2017, 13:36

Gerne, kann bloß keinen Termin nennen.
A7V133, Athlon-C 1400, 512MB, GeForce3 Ti200 128MB, SB Audigy 2 ZS
TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 2000 AGP, SB Live!
TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x Monster II 12MB, SB Live!
CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x 3D Blaster Voodoo² 12MB, SB Live!
P3B-F, PIII 800MHz, 512MB, G200 8MB, 2x Monster II 12MB, SB AWE64 Gold

10

Dienstag, 31. Oktober 2017, 15:30

Najo nicht vergessen das du das ganze nach dem Einlesen noch Encodieren musst....

Wenn du jetzt sagst ich wandle das in Echtzeit nach MPEG4 geht halt doch schon eine menge Qualität verloren. Wenn du allerdings einen x264 / x265 Encoder drauf ansetzt ist deine CPU Power doch recht knapp...

Verbraucht mehr Bandbreite:

mein FTP
z7t.de ist online.

KRIEG BEDEUTET FRIEDEN, FREIHEIT IST SKLAVEREI, UNWISSENHEIT IST STÄRKE
Wer die Vergangenheit kontrolliert, der kontrolliert die Zukunft; wer die Gegenwart kontrolliert, der kontrolliert die Vergangenheit

Beiträge: 13 793

Wohnort: A-8600, Bruck an der Mur, ÖSTERREICH

Beruf: UNIX Administrator

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 31. Oktober 2017, 17:30

Win

Wenns zeitgerecht sein soll, mußt wohl auf jeden Fall auf die Hardwarekompressionsengine des Rainbow Runners zurückgreifen, sonst schafft das der Pentium III doch im Leben nicht? Da würdest du dann die simple intraframe-Kompression MJPEG erhalten, in .avi Containern. Die kann der Runner dann auch hardwarebeschleunigt wiedergeben, nicht nur aufnehmen.

Jetzt weiß ich leider nicht inwiefern MJPEG Qualität kostet, ich habe mich mit Motion JPEG nie selbst auseinandergesetzt. So gut wie inter-Frame Codecs wie H.264/AVC kann es logischerweise niemals sein, aber vielleicht isses "gut genug". Besser als DivX 3 - der Müll - wird's schon sein?

Wennst in RGB24 aufnimmst, wird's halt spannend. Natürlich kannst das rohe RGB24 einfach so lassen, aber das frißt halt viel Plattenplatz. Wenn das zu was besserem kodiert werden soll, kannst auf einem Pentium III mit ordentlichen Schmerzen rechnen. Das würd ich dann eher auf einer modernen Multicore CPU machen.

@OS: Windows NT 4.0 kannst sicher machen, ansonsten laut Matrox Windows 95/98. Ein Kumpel von mir der das Ding damals hatte, hat's erfolgreich unter Win98 betrieben. NT 4.0 "klingt" halt professioneller. Ob's echt Vorteile für einen VCR bringt?! Fragwürdig.

Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:
  • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)
[http://wp.xin.at] - No RISC, no fun!

QotY: Girls Love, BEST Love; 2017 - The second Coming; The second great Year of Yuri!

12

Dienstag, 31. Oktober 2017, 19:45

Hast du das Rainbow Runner Kabel?

  • »Matrox Mystique« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 836

Wohnort: HAUPTSTADT

Beruf: Diplom-Bauingenieur

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 31. Oktober 2017, 19:46

Hmmm, mit der Kompression, ja......man geht da immer von heutigen Maschinen aus. Hab wie gesagt noch eine Marvel G400. Hatte gestern noch einen Pentium III-S 1266 geschossen. Ich denke ich werde beides testen.
A7V133, Athlon-C 1400, 512MB, GeForce3 Ti200 128MB, SB Audigy 2 ZS
TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 2000 AGP, SB Live!
TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x Monster II 12MB, SB Live!
CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x 3D Blaster Voodoo² 12MB, SB Live!
P3B-F, PIII 800MHz, 512MB, G200 8MB, 2x Monster II 12MB, SB AWE64 Gold

  • »Matrox Mystique« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 836

Wohnort: HAUPTSTADT

Beruf: Diplom-Bauingenieur

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 31. Oktober 2017, 19:48

Hast du das Rainbow Runner Kabel?


Ja, zwei mal! Habe das komplette Set aus Mystique 220 und Rainbow Runner zwei mal, eines mit OVP, das andere lose.
A7V133, Athlon-C 1400, 512MB, GeForce3 Ti200 128MB, SB Audigy 2 ZS
TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 2000 AGP, SB Live!
TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x Monster II 12MB, SB Live!
CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x 3D Blaster Voodoo² 12MB, SB Live!
P3B-F, PIII 800MHz, 512MB, G200 8MB, 2x Monster II 12MB, SB AWE64 Gold

Beiträge: 13 793

Wohnort: A-8600, Bruck an der Mur, ÖSTERREICH

Beruf: UNIX Administrator

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 31. Oktober 2017, 20:01

Sonst versuch echt RGB24. Solange deine Disk schnell genug dafür ist und dir die Files nicht zu groß sind... das sind dann immerhin verlustfreie Rohdaten. Wenn's da wirklich um "Archivqualität" geht, könnte man die später mit x265 auch noch weiter runterpressen, im Extremfall sogar auch verlustfrei, wenn wirklich gewollt (x264 und x265 können sowas)!

Bei 720×576x24 und 30fps wären's wohl ~36MB/s für's Video alleine mit RGB24, plus Audio halt, das mußt ja auch noch mit aufnehmen. Aber das sind bei PCM16 44.1kHz Stereo WAV keine 180kB/s, also unerheblich. Dennoch, dafür brauchst schon eine flotte UDMA66 oder UDMA100 Anbindung und passend schnelle Disk. Oder gleich richtig SCSI.

Das muß die Disk halt wegschaufeln können. Sofern der Rainbow Runner bei der Res 30fps macht. Wennst in PAL fps aufnehmen kannst, isses natürlich etwas weniger, aber ich kenn das Gerät nicht so genau.

Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:
  • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)
[http://wp.xin.at] - No RISC, no fun!

QotY: Girls Love, BEST Love; 2017 - The second Coming; The second great Year of Yuri!

16

Mittwoch, 1. November 2017, 00:14

Wobei dann 3 Stunden etwa 380 Gigabyte wären.

Evlt kannste ja einen Encoding slave dranhaengen der nur x264/x265 macht. Evlt einen I7 oder so.

Verbraucht mehr Bandbreite:

mein FTP
z7t.de ist online.

KRIEG BEDEUTET FRIEDEN, FREIHEIT IST SKLAVEREI, UNWISSENHEIT IST STÄRKE
Wer die Vergangenheit kontrolliert, der kontrolliert die Zukunft; wer die Gegenwart kontrolliert, der kontrolliert die Vergangenheit

  • »Matrox Mystique« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 836

Wohnort: HAUPTSTADT

Beruf: Diplom-Bauingenieur

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 1. November 2017, 03:17

380 Gigabyte passen nicht auf eine DVD, oder? :topmodel:
A7V133, Athlon-C 1400, 512MB, GeForce3 Ti200 128MB, SB Audigy 2 ZS
TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 2000 AGP, SB Live!
TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x Monster II 12MB, SB Live!
CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x 3D Blaster Voodoo² 12MB, SB Live!
P3B-F, PIII 800MHz, 512MB, G200 8MB, 2x Monster II 12MB, SB AWE64 Gold

18

Mittwoch, 1. November 2017, 03:43

Kommt ganz drauf an.. Wie man "auf" definiert ;) Ich bekomme auch 1TB auf eine Diskette.
Ich brauche nur eine Hdd auf eine Diskette zu legen. :spitze:

Allerdings ist es sehr wichtig das du eine VHS / anderes Analoge material nicht durch einen Encoder mit großen Einbussen sendest.

Sonst kommt sowas dabei raus:

https://www.youtube.com/watch?v=Jz9KHlZb7X8

scroll mal zu den schwarz/weiss aufnahmen da siehst du was ich meine.

Du hast halt zum einen die Bildfehler des Analogen materials als auch das Bildrauchsen vom schlechten Encodieren.

Verbraucht mehr Bandbreite:

mein FTP
z7t.de ist online.

KRIEG BEDEUTET FRIEDEN, FREIHEIT IST SKLAVEREI, UNWISSENHEIT IST STÄRKE
Wer die Vergangenheit kontrolliert, der kontrolliert die Zukunft; wer die Gegenwart kontrolliert, der kontrolliert die Vergangenheit

  • »Matrox Mystique« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 836

Wohnort: HAUPTSTADT

Beruf: Diplom-Bauingenieur

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 1. November 2017, 10:20

Ok, Danke für den Hinweis. Ich habe auch noch nie analoges Material verarbeitet, bin gespannt.
A7V133, Athlon-C 1400, 512MB, GeForce3 Ti200 128MB, SB Audigy 2 ZS
TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 2000 AGP, SB Live!
TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x Monster II 12MB, SB Live!
CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x 3D Blaster Voodoo² 12MB, SB Live!
P3B-F, PIII 800MHz, 512MB, G200 8MB, 2x Monster II 12MB, SB AWE64 Gold

Beiträge: 13 793

Wohnort: A-8600, Bruck an der Mur, ÖSTERREICH

Beruf: UNIX Administrator

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 1. November 2017, 10:24

Codecs

Aha, du willst das als Video DVD remastern? Ok, das is was anderes. Dann brauchst DVD Authoring Software (damit kenn ich mich nix aus), die dir die passenden Datei- und Ordnerstukturen für's Brennen auf eine DVD anlegt. Und im DVD Falle mußt du zu MPEG-2 kodieren, denn das ist der einzige Videocodec, der von DVD Playern unterstützt wird.

In dem Fall würde ich also von MJPEG weggehen, sonst jagst du das Video zwei Mal durch einen Kompressor. Hier isses naheliegender, wirklich RGB24 zu nehmen, und das Zeug danach zu MPEG-2 mit hinreichend hoher Bitrate zu kodieren.

Glücklicherweise ist MPEG-2 recht billig, ich habe da Mal einen kurzen Leistungsvergleich auf meinem Xeon X5690 angestellt, ein Hexcore mit 3.6GHz all-Core Turbo.

Mit x264 habe ich da je nach Härte der Einstellungen 8-16fps im x264 Encode mit 2.5Mbit/s. Bei identischer Bitrate kann ich MPEG-2 mit ffmpeg allerdings mit satten 268-270fps kodieren! Sprich: MPEG-2 ist in meinem Fall im Encode im Schnitt mehr als 20 Mal so schnell! Und bei den Bildraten sprechen wir von 1080p Video, nicht von altem SDTV. Für deine Inhalte würde ich DVD-konforme Videobitraten von 6-8Mbit/s anvisieren.

Damit ist eventuell vorstellbar, daß du das Encoding und Authoring auf einem Pentium III 866MHz hinbekommen könntest. Sofern du entsprechende Encodingsoftware auf so alten Betriebssystemen ans Laufen bekommst heißt das... und dicke Disks für's RGB24 brauchst halt. Nach MPEG-2 Encode und nach Fertigstellung der DVD kannst die Quellfiles ja löschen.

Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:
  • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)
[http://wp.xin.at] - No RISC, no fun!

QotY: Girls Love, BEST Love; 2017 - The second Coming; The second great Year of Yuri!