Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VoodooAlert - let´s get loud. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 15. März 2018, 21:13

ASUS A7M266-D & 2x Athlon XP-M 2600+ CPU AXMG2600FQQ4C? für Voodoo 5 PCI/AGP Bench System

Hallo Leute, ich suche dringend infos ob 2x Athlon XP-M 2600+ CPU AXMG2600FQQ4C auf dem ASUS A7M266-D laufen? Meine CPU´s werden erkannt laufen aber in 800mhz und es kommt die Meldung C "PU0/1 is MP incapable" Bios Version 1010 von 03.03.2003 ist geflasht. Weiß jemand welchen Bios das beste für Barton CPU´s ist?
Ich baue momentan ein System mit dem ich unter anderem eine V5 PCI VS V5 AGP testen möchte, das Board eignet sich gut dafür da es 2x 64bit PCI (66mhz) bietet und zudem noch Windows 98SE Treiber hat.



auf der asus seite findet man nur bios 1011a7md03 es soll aber noch bessere beta Biose geben diese sind nicht mehr online, kennt jemand evtl noch eine Bezugsquelle?
https://www.asus.com/supportonly/A7M266-D/HelpDesk_BIOS/

desweiteren würde ich mich freuen falls sich jemand anbieten würde für eine Elko Restaurierung, die 4 Gelben Kondensatoren sehe nicht mehr perfekt aus, board läuft aber recht gut.

Wäre über jede Hilfe dankbar!


Grüße

2

Donnerstag, 15. März 2018, 21:55

Na normalerweise brauchst du MPs für dual Sockel .... Du hast CPUs für Notebooks. Kein wunder das die so nicht rennen :) ich würde mich auch nicht wundern wenn nen Ferrari den Pflug nicht Ziehen kann ;)

Wegen des Multis:
https://www.ocinside.de/workshop_en/amd_pinmod/
Kein wunder das eine Mobil CPU auf dem kleinsten Multi rennt ;)

Hier solltest du mal schauen:
http://www.cpuheat.wz.cz/html/Tweaks.htm

Weiterhin solltest du suchen... irgendwo gab es einen Mod von Athlon XP zu MP und glaub ein mod von XP zu M evlt kannst du dir daraus etwas zusammenzimmern....

Verbraucht mehr Bandbreite:

mein FTP
z7t.de ist online.

KRIEG BEDEUTET FRIEDEN, FREIHEIT IST SKLAVEREI, UNWISSENHEIT IST STÄRKE
Wer die Vergangenheit kontrolliert, der kontrolliert die Zukunft; wer die Gegenwart kontrolliert, der kontrolliert die Vergangenheit

3

Donnerstag, 15. März 2018, 22:33

Hi, bist Du sicher das mit neueren Beta Bios nicht die Barton XP M Cpus laufen?

4

Freitag, 16. März 2018, 00:25

War eine harte Nuss, aber damit solltest du arbeiten können...

1011 Beta 003 (25/08/2003)> Das aktuell verfügbare letzte Beta-BIOS
1011 Beta 005 (15/03/2004) > Das letzte Beta-BIOS von Asus
1011 (28/07/2007) > Inoffizieller BIOS-Mod basierend auf dem 1011 Beta 003
1011A (11/11/2007) > Inoffizieller BIOS-Mod basierend auf dem 1011 Beta 005
1011B (01/12/2007) > Inoffizieller BIOS-Mod basierend auf dem 1011A


Dead links everywhere...come to page 2 ;)

Genauere Angaben entnimm bitte den Readmes, sofern sie in den Archiven stecken.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Chosen_One« (25. März 2018, 15:11)


Wild_Bill

Flak Cannon

Beiträge: 767

Wohnort: Cuxhoben

Beruf: Lokführer

  • Nachricht senden

5

Freitag, 16. März 2018, 04:48

Ich hatte nen Beta-Mod laufen und man konnte da den Multi einstellen, aber nach dem BIOS erst so wie ein SCSI Boot Device oder so, war ein seltsames BIOS...

Leider habe ich das Board verkauft, ich meine mich zu erinnern das ich 2x2500 FQQ4C mal raufgesteckt habe! Kann dir nur sagen das man da nicht den Multi einstellen konnte trotz des Mod-BIOS! (hatte das gleiche Problem mit den 800Mhz) Also wirst du um einen Pin-Mod an den CPUs oder am Board wohl nicht drumrumkommen! In dem Bios was ich hatte gabs mehrere Optionen zwecks CPUs, bis auf Geodes liefen alle auch im MP...kann mich aber auch irren, das ist 3 oder mehr Jahre her!

Sonst mal unseren Badroadrunner anhauen, der hat das Board aktuell, vielleicht kann der dir sagen wie das BIOS heißt!

Edit:für die MP kompatibilität empfele ich dir auf jeden Fall dieses Mod-BIOS! :spitze:

Edit2: gucke mal da steht die BIOS Versionim CPU-Z Screenshot ;) mehr kann ich dazu leider auch nicht sagen, hatte das Board mit dem BIOS damals so gekauft...
3dfx für die Ewigkeit...und noch viel viel weiter :topmodel:

Suche....

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Wild_Bill« (16. März 2018, 05:05)


Tweakstone

Rampage

Beiträge: 15 279

Wohnort: Osnabrücker Land

Beruf: IT-System Elektroniker

  • Nachricht senden

6

Freitag, 16. März 2018, 07:18

Hattest du das Board mal von mir? Ich hatte mal so eins mit genau so einem BIOS wie beschrieben :D
Da liefen auf jeden Fall auch normale XPs als MP drauf. Wie das mit XP-m und Multi aussieht kann ich aber nicht mehr sagen, ist ewig her.

Wild_Bill

Flak Cannon

Beiträge: 767

Wohnort: Cuxhoben

Beruf: Lokführer

  • Nachricht senden

7

Freitag, 16. März 2018, 12:15


Hattest du das Board mal von mir? Ich hatte mal so eins mit genau so einem BIOS wie beschrieben :D
Da liefen auf jeden Fall auch normale XPs als MP drauf. Wie das mit XP-m und Multi aussieht kann ich aber nicht mehr sagen, ist ewig her.
Jau genau, der Hobel war von dir :spitze:...vl. 5 Jahre her oder so
3dfx für die Ewigkeit...und noch viel viel weiter :topmodel:

Suche....

Badroadrunner

Flak Cannon

Beiträge: 681

Wohnort: Landkreis Rotenburg-Wümme (ROW)

Beruf: Wirtschaftsingenieur

  • Nachricht senden

8

Freitag, 16. März 2018, 17:08

... dann ist das jetzt wohl meins. Siehe aktueller Build ^^
:thumbsup: Meine 3dfx Armada :thumbsup:

VooDoo 2 - VooDoo 5


Hommage an eine großartige Firma!
(DRÜCK MICH)

9

Freitag, 16. März 2018, 18:43

ehm Leute super danke für die vielen Rückmeldungen! Es tut gut zu sehen das es noch so-viele Verrückte gibt!

irgendwann stelle ich auch meine Voodoo Rechner vor! Als besonderes Schätzchen habe ich hier einen Amiga 4000 mit 3DFX! :D

@Badroadrunner
sag mal woher hast Du das Bios: 1011b-bf10?

Badroadrunner

Flak Cannon

Beiträge: 681

Wohnort: Landkreis Rotenburg-Wümme (ROW)

Beruf: Wirtschaftsingenieur

  • Nachricht senden

10

Freitag, 16. März 2018, 23:23

BZgl. BIOS - War beim Kauf von Wild_Bill schon drauf und er hats auch schon so gekauft von Tweakstone ^^ Evtl. weiss der wo es das gibt.
:thumbsup: Meine 3dfx Armada :thumbsup:

VooDoo 2 - VooDoo 5


Hommage an eine großartige Firma!
(DRÜCK MICH)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Badroadrunner« (16. März 2018, 23:25)


Tweakstone

Rampage

Beiträge: 15 279

Wohnort: Osnabrücker Land

Beruf: IT-System Elektroniker

  • Nachricht senden

11

Freitag, 16. März 2018, 23:25

Nee sorry, das is Generationen her :D :topmodel:

Badroadrunner

Flak Cannon

Beiträge: 681

Wohnort: Landkreis Rotenburg-Wümme (ROW)

Beruf: Wirtschaftsingenieur

  • Nachricht senden

12

Freitag, 16. März 2018, 23:26

Kaum Nachwuchs spricht er von Generationen :spitze: :P
:thumbsup: Meine 3dfx Armada :thumbsup:

VooDoo 2 - VooDoo 5


Hommage an eine großartige Firma!
(DRÜCK MICH)

13

Freitag, 16. März 2018, 23:49

könnte man das Bios nicht kopieren mit dem ASus tool? wäre super Nett!!! ein 2010er Bios hab ich online nirgendswo gefunden!

Mein Board spinnt leider herum... muss jetzt heraus finden woran das liegt, ob es die Barton M´s sind oder evtl doch die hardware, die 4 Gelben elkos sehen bei mir nicht gut aus sie haben einen Hubel...

leider bin ich ab morgen auch wieder eine Woche nicht zuhause, das ganze muss also auf sich warten lassen... :S

Hat einer Erfahrungen auf dem Board mit PCI V4 oder V5 Karten? Also im 66mhz Modus meine ich? :D

Wie würde man so ein Board eigentlich restaurieren? würde man da Komplet die Elkos neu machen oder nur die mit den Hubel ersetzen?
Was für ein Netzteil muss man benutzen meines hat auf der +3,3V letung 28A und auf der +5V Leitung 40A gesammtleistung 400Watt, besitze auch noch eins mit +5V Leistung von 45A hat dann die gesamt Leistung von 450Watt. Das sind beides be quiet! BQT P4 solche: https://www.ebay.de/i/192263187585?chn=ps

wenn schon Retro dann auch die passende PSU dachte ich... :D

Badroadrunner

Flak Cannon

Beiträge: 681

Wohnort: Landkreis Rotenburg-Wümme (ROW)

Beruf: Wirtschaftsingenieur

  • Nachricht senden

14

Samstag, 17. März 2018, 18:47

Ich muss mal schauen ob ich das mit dem ASUS BIOS Tool hinbekomme. Ich glaube aber dein Problem sind eher die ELKOs... lass die von einem Profi wie S2 einfach komplett machen. Die sind mit den Jahren einfach bei fats allen Athlon XP/MP Boards hinüber. "Recapping" ist da das Stichwort xD

Ich habe das Board aufm Test-Bench ohne Nachdenken anfangs an ein 400W FSP dran gehängt und das ging nicht gut - wohl zu wenig Power... bzw. nicht genug saft auf der 5V Leitung. Aktuell bin ich völlig drüber mit nem 650W Seasonic Servernetzteil. Solide 400W sind schon das Minimum, wenn du später auch noch was rein bauen willst...
:thumbsup: Meine 3dfx Armada :thumbsup:

VooDoo 2 - VooDoo 5


Hommage an eine großartige Firma!
(DRÜCK MICH)

soggi

Double Kill

Beiträge: 835

Wohnort: Pogotopia

Beruf: Student und Papierschieber

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 18. März 2018, 09:25

War eine harte Nuss, aber damit solltest du arbeiten können...

1011 Beta 003 (25/08/2003)> Das aktuell verfügbare letzte Beta-BIOS
1011 Beta 005 (15/03/2004) > Das letzte Beta-BIOS von Asus
1011 (28/07/2007) > Inoffizieller BIOS-Mod basierend auf dem 1011 Beta 003
1011A (11/11/2007) > Inoffizieller BIOS-Mod basierend auf dem 1011 Beta 005
1011B (01/12/2007) > Inoffizieller BIOS-Mod basierend auf dem 1011A

Genauere Angaben entnimm bitte den Readmes, sofern sie in den Archiven stecken.


Chosen_One, du harter Hund! :spitze:

Wo hast du denn die Mod-BIOSe her? Die Version 1011.005 Beta hab ich damals nach langem Suchen mal als Download gefunden in den Untiefen von archive.org und biete sie seitdem an (-> ASUS A7M266-D), die gab's ja nur auf dem deutschen ASUS FTP (soweit ich weiß).

Muss ich mir mal vormerken für das nächste Update!

Viele Grüße
soggi
BIOS, Firmware, Treiber oder Handbuch gesucht? -> soggi's BIOS & Firmware Page
(Englisch, ewige Baustelle...falls gewünschtes nicht vorhanden -> PN)


Punk ist was du draus machst!

16

Sonntag, 18. März 2018, 12:19

http://pa3pyx.dnsalias.org/a7m266d_bios.html

Die habe ich von hier. Ich werde aber wohl mal ähnlich zu meinen Epox-Suchen eine vollständige Liste machen.

soggi

Double Kill

Beiträge: 835

Wohnort: Pogotopia

Beruf: Student und Papierschieber

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 18. März 2018, 12:30

Sehr schön! Ist wie gesagt auf meiner ToDo. Danke für den Link! :spitze:


OT:

Ich hatte auch mal angefangen nach 3dfx BIOSen von Herstellern zu suchen...bis jetzt haben's aber nur drei auf meine Seite geschafft (der Rest hängt noch in der ToDo): -> http://soggi.org/video-cards/3dfx-voodoo.htm. Hab noch nicht abgeglichen, ob du die auch hast...wir fahren ja eh unterschiedliche Linien/Paradigmen (die sich aber gut ergänzen können).

Viele Grüße
soggi
BIOS, Firmware, Treiber oder Handbuch gesucht? -> soggi's BIOS & Firmware Page
(Englisch, ewige Baustelle...falls gewünschtes nicht vorhanden -> PN)


Punk ist was du draus machst!

Badroadrunner

Flak Cannon

Beiträge: 681

Wohnort: Landkreis Rotenburg-Wümme (ROW)

Beruf: Wirtschaftsingenieur

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 18. März 2018, 17:31

Hat sich dann für mich ja erledigt das ToDo - nun ist beste Auswahl da.
:thumbsup: Meine 3dfx Armada :thumbsup:

VooDoo 2 - VooDoo 5


Hommage an eine großartige Firma!
(DRÜCK MICH)

19

Sonntag, 18. März 2018, 17:55

Also wenn möglich wäre ein Backup des BF10-BIOS schon schick.
Dazu gibt scheinbar keine weiteren Infos als den Screenshot.

Badroadrunner

Flak Cannon

Beiträge: 681

Wohnort: Landkreis Rotenburg-Wümme (ROW)

Beruf: Wirtschaftsingenieur

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 18. März 2018, 18:48

Nagut - werde ich mal einen der nächsten Abende in Angriff nehmen.
:thumbsup: Meine 3dfx Armada :thumbsup:

VooDoo 2 - VooDoo 5


Hommage an eine großartige Firma!
(DRÜCK MICH)