Der Hardware Foto Thread, ehemals Der "Hardware mal ganz nah" Thread

  • meine Asus Mars GtTX 760 x2

    Endlich habe ich wieder eine.

    Sehr nice und erinnert mich an was, das ich vor kurzem auftreiben konnte... eine AWE32 ct3980. Einfach weil sie mega lang ist und unfassbar gut aussieht.


    Man sieht es nicht so gut, aber das kleine da, gleich daneben, ist eine TNT2 Ultra (Guillemont Maxi Gamer Xentor 32). :D

  • hey nice AWE32 CT3980 there!

    The one I have is the AWE64 Gold CT4390, this is one of my favorite sound cards of all time :)

    It a shame they have gotten so expensive. 20€ for a Standard AWE64 vs 100€+ for a Gold variant... I just can't justify that and am always jealously looking at those.


    @CryptonNite: Nice pictures. Do you have specific plans for CPU and GPU?

  • Ich will so das Maximum aus der Plattform rauskitzeln.


    Es werden die gleichen Komponenten, mit Ausnahme des RAMs, wie vorher sein.

    „Wir leben in einer Welt, wo Ehrlichkeit als Schwäche zählt und die Lügner auf Händen getragen werden.“

  • hey nice AWE32 CT3980 there!

    The one I have is the AWE64 Gold CT4390, this is one of my favorite sound cards of all time :)

    It a shame they have gotten so expensive. 20€ for a Standard AWE64 vs 100€+ for a Gold variant... I just can't justify that and am always jealously looking at those.


    @CryptonNite: Nice pictures. Do you have specific plans for CPU and GPU?

    I paid 180 for mine incl shipping it's too much but due to the good condition and health of the card I just went for it lmao.
    Then again being a card from week 31 of year 1997 probably could of been way more expensive I Bought mine when msot other offers were 300 a 400+ so as that goes I think I did well I guess.

    As for the AWE32 PnP CT3980 /3990 these are ideal cards for 386 & 486 systems, the AWE64 Gold needs a Pentium 100 or so to get more out of it so in your case youcan't have anything better tbh.
    Well played man :)


  • Heute war grauenhaftes Wetter, also hab ich ein bisschen gebastelt. Herausgekommen ist ein UKW-Empfänger nach dem Überlagerungsprinzip mit Transistoren.

    Funktioniert prima. Die Bauweise nennt sich "Manhattan-Style", oder auch "Ugly-Construction". Sieht zwar nicht besonders schön aus, aber funktioniert bei hohen Frequenzen einwandfrei.

    „Wir leben in einer Welt, wo Ehrlichkeit als Schwäche zählt und die Lügner auf Händen getragen werden.“

    Edited once, last by CryptonNite ().

  • Wirklich schöne Karte :)


    So ne NV1 wäre auch was, was mir Mal gefallen könnte. Aber irgendwie hab ich da resigniert und suche nichtmal aktiv danach.


    Kost halt alles teuer Geld mittlerweile :(


  • Heute war grauenhaftes Wetter, also hab ich ein bisschen gebastelt. Herausgekommen ist ein UKW-Empfänger nach dem Überlagerungsprinzip mit Transistoren.

    Funktioniert prima. Die Bauweise nennt sich "Manhattan-Style", oder auch "Ugly-Construction". Sieht zwar nicht besonders schön aus, aber funktioniert bei hohen Frequenzen einwandfrei.

    Und dieser Aufbau ist HF-Technisch sehr gut. Das beweist sich darin, das Baugruppen die auf noch hochfrequenterem Terrain unterwegs sind tatsächlich auch so gebaut werden.

    My Website to visit...?

    F: "Wie kopiere ich eine Datei auf der Komandozeile?"

    T: "Dat machse mit COPY Dateiname.* A:\"

    F: "Hab ich gemacht aber es ist nix passiert..!"

    T: "Dann hasset schlescht jemacht!"


    3dfx Opa --Backfire--


  • Das merkt man auch im Betrieb. Der Empfang ist zwischen etwa 80 MHz und 108.0 MHz.

    Ich habe den Drehko jetzt mit abgeschirmten Kabel verbunden und somit sind wirklich alle Schwachstellen weg. Der Empfänger reagiert nicht mehr auf die Handkapazität und er klingt echt gut.

    „Wir leben in einer Welt, wo Ehrlichkeit als Schwäche zählt und die Lügner auf Händen getragen werden.“

    Edited once, last by CryptonNite ().

  • So, JVC RC 565 LE fertig restauriert:



       


    Alle Elkos und Riemen neu. Gehäuse komplett zerlegt und in Badewanne gewaschen.


    Ich bin sehr zufrieden mit dem Klang und dem Radioempfang des Gerätes.

    Es ist nur unglaublich schwer, wenn man die 8 D-Zellen drin hat. :bonk:

  • Sehr schönes Teil geworden. 8 Mono-Zellen ist schon krass, daran sieht man das es aus einer anderen Zeit ist. Machst Du das mit Akkus dann?

    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x Monster II 12MB, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x 3D Blaster Voodoo² 12MB, SB Live!
    P3B-F, PIII 800MHz, 512MB, G400 Max 32MB AGP, 2x Monster II 12MB, SB AWE64 Gold
    P2B-F, PIII 600MHz, 512MB, G200 8+8MB AGP, 2x Monster II 8MB, SB 32 PnP

  • Sehr schönes Teil geworden. 8 Mono-Zellen ist schon krass, daran sieht man das es aus einer anderen Zeit ist. Machst Du das mit Akkus dann?

    Nö, Kaufland Hausmarke. Ich betreibe es aber nur direkt am Netz.

    Die Batterien sind hauptsächlich drin um das Gehäuse zu beschweren.

    Klingt besser, wenn es stabil steht. ;)


    Edit:

    Früher war nicht alles besser. Heute waren die 8 Monozellen leer. :bonk:

    Das Teil hat keinen richtigen Ausschalter und frisst immer Strom.

  • Meine Großeltern haben so nen Ghettoblaster von JVC noch aus DDR-Zeiten. Das Ding ist übel groß und verfügt über nen Subwoofer. H t aber leider nen Deck mit Drehkopftechnik.

    „Wir leben in einer Welt, wo Ehrlichkeit als Schwäche zählt und die Lügner auf Händen getragen werden.“

  • Genau deswegen musste ich das Ding haben.

    Auf den ersten Blick sieht das Teil aus wie neu. Sogar die Antenne ist noch kerzengerade.

    Diesmal hatte ich auch Glück mit dem Plastik. Viele Geräte zerbröseln bei dem Alter.


    Es hilft aber immer viel, das Gehäuse mit Spüli in der Badewanne zu waschen. ;)

    Auch Aufkleber überleben das, wenn man sich beeilt und langsam trocknet.


    Wenn ich im Home Office bin läuft das Radio den ganzen Tag. 8):thumbup: