Der Hardware Foto Thread, ehemals Der "Hardware mal ganz nah" Thread


  • Hier mit neuen CPU Kühler. die 2 HE Kühler hab ich auf Reserve gelegt.

    Und man sieht ... ich hab wie immer Platzprobleme :spitze::steinigung: der Stabilisierungshalter von Sapphire hat keinen Platz mehr. Als Stabilisierung muß ich mir was anderes Überlegen.


    Ganz davon ab das die Netzteil / Mainboardkabel gerade so... als 10mm weniger wäre zu kurz passen...

    Die Geräuschkulisse ist schon der Hammer^^ also die meißten hier im Forum... würden wohl schreiend davon laufen. :P:steinigung:

  • Hier mit neuen CPU Kühler. die 2 HE Kühler hab ich auf Reserve gelegt.

    Und man sieht ... ich hab wie immer Platzprobleme :spitze::steinigung: der Stabilisierungshalter von Sapphire hat keinen Platz mehr. Als Stabilisierung muß ich mir was anderes Überlegen.


    Ganz davon ab das die Netzteil / Mainboardkabel gerade so... als 10mm weniger wäre zu kurz passen...

    Die Geräuschkulisse ist schon der Hammer^^ also die meißten hier im Forum... würden wohl schreiend davon laufen. :P:steinigung:

    Hi hutzeputz ,

    the video card bracket you could try to mount it with the hard disk screws on the opposite side ...;)



    Cable management is perfect! :spitze:

  • Das neue System, was sich aktuell in der Taktfindungsphase befindet - mit der Liquid Freezer II 360 AiO sollte da was gehen.


    Die Crucial Ballistix Tactical (4x8GB Dual Ranked) hab ich schon final austariert und die haben mich extrem positiv überrascht -> default XMP Specs: DDR4/2666 16-17-17-36 1,2V -> Ziel war bei ~DDR4/3000 zu landen -> bin jetzt bei DDR4/3467 19-19-19-41 bei nur 1,225V final gelandet


    Der Accelero Extreme IV ersetzt dann noch den viel zu klein dimensionierten Kühler auf der 2080Ti.


     





    Das Gehäuse ist der absolute Hammer, kann ich absolut empfehlen (wenn man auf 5,25" Laufwerke verzichten kann). Richtig gut ist der geschlossene Deckel mit den seitlichen Luftauslässen, die Wärme der CPU wird hier sehr effektiv und leise oben durch die 3 120er Lüfter des Radiators rausbefördert, und man hat trotzdem kein nach oben offenes Gehäuse (wie es bei so vielen anderen ist). Die von Lian Li vorinstallierten Lüfter sind auch sehr leise, kann man nix meckern.

  • 666psycho

    Ich bin ein neugieriger Vogel :topmodel:: Warum hast du dich in den momentan Zeiten für Intel und nicht für AMD entschieden?

    (Wirklich nur aus Interesse, ich nutze bis jetzt nur alten Kram und bin weder Intel noch AMD Fanboy. Falls ich mal wieder Bock auf aktuellen Kram kriege wäre ich an Feedback bzw. Vorteilen / Nachteilen interessiert. Des Weiteren halte ich Aussagen hier im Forum für wertvoller als sonst wo im Netz ;) )


    Und warum diesmal ein normales ATX Format? "666psycho" steht für mich eigentlich für kleine HTPC Systeme (klein und leise). ;) :)

    Die Pixel beschleunigt, die Kanten gefixt, lang leben die Karten von 3dfx! :spitze:

  • Avenger

    Ich wollte mal wieder eine speziellere Plattform, kein AM4 oder 1151v2 "Mainstream", sondern TR4 oder 2066 oder ?.

    Intel ist es jetzt geworden, weil die Teile zum Einen momentan kaum verfügbar sind und es zum Anderen eine ganz nette Cashback Aktion bei Asus gab. Der Reiz lag also auch ein Stückweit darin, eine nicht ganz alltägliche Skylake X Refresh CPU zu ergattern.

    Alternative seitens AMD wäre der Threadripper 2920X gewesen, die 3000er Threadripper sind mir dann doch zu teuer und soviel Cores brauch ich eh kaum. Hätte AMD einen 3000er Threadripper mit 12 Cores gebracht, wer weiß. Ein Ryzen System hab ich eh hier stehen , da kann ich bei Bedarf dann ja jetz auch bis zu 16 Cores aufs AM4 Board schnallen - da ist der Reiz sehr viel geringer, extra auf einen anderen Sockel mit Quad Channel Speicherinterface zu wechseln.


    Gegen die 2000er Threadripper sind die Skylake-X auch bei Spiele und so Kram doch noch einen Ticken besser, außerdem finde ich die riesige monolithische CPU irgendwie schön - passt zum riesigen TU102 auf der Grafikkarte.


    Warum kein Miniatur-System? Weil ich keins wollte, das System sollte eh unter dem Schreibtisch stehen. Für den Sockel gibts sowieso kaum kleinere Boards und viel Abwärme (Grafikkarte und CPU) ist leiser abzuführen, wenn man mehr Volumen hat. Das Lian Li J60 gefällt mir außerdem, weil es einen dedizierten Luftstrom hat, der auch wirkungsvoll filterbar ist.

    Im Übrigen hatte ich früher schon Systeme in der Größenordnung, z.B. ein Fractal Define R5 oder noch weiter zurück ein Lancool K11x. Hat halt alles seine Vor- und Nachteile. Mal schauen, wie lange der Lian Li jetzt da steht :spitze:


    Voodoo_Freak

    Ich bin total begeistert von der Wakü. Hatte jetzt, mit geschlossenem Gehäuse versteht sich, viel mit OC herumexperimentiert. Verbrauchswerte hab ich dabei abgelesen an der APC Pro-900, an der meine Ausstattung hier hängt. Bei einem Delta Idle zu Volllast (AVX Prime95 auf allen Cores) von ca. 280W hält sie die CPU bei ~80°C. Bei einem Delta von ca. 360W schafft sie es immernoch, die CPU unter 100°C zu halten, das ist schon sehr stark. Bei einem Versuch hab ich es geschafft ein Delta von 420W zu erreichen, da lief die CPU dann nach ein paar Minuten mit eineigen Cores ins thermal throttling, aber sogar das hat sie noch fast im Griff gehabt. Dabei sind die Lüfter auf maximaler Leistung nichtmal wirklich laut, sondern halt wahrnehmbar.

    Von mir gibts dafür eine klare Empfehlung, die kann ordentlich was wegkühlen.



    Hier noch ein paar Bilder vom Umbau der Grafikkarte auf den Accelero Extreme IV:







    War ein ganz schönes Gefummel, hat sich aber gelohnt. Ich kann die Karte jetzt mit 112% Power Target übertaktet betreiben und die Temperatur bleibt bei ca. 70°C bei extrem niedriger Lautstärke.

    Mit dem Originalkühler musste ich das PT auf 70% drosseln und eine eigene Lüfterkurve erstellen, damit sie unter 82°C bei vetretbarer Lautstärke blieb.

  • Danke für den kurzen Überblick über die Wakü. Wie siehts mit der Pumpe aus? Hört man die theoretisch raus?


    Langfristig soll die Vega 64 bei mir wieder raus und dann wirds wieder was richtig leises. Von daher lohnt es sich schon einmal zu schauen wie man die Lautstärke wieder deutlich in Richtung null drücken kann ;)


    Und weil ich grad Bock hatte, nen Bild von meiner Kiste aktuell:

  • Von der Pumpe höre ich nix speziell heraus, ist komplett leise (für meine Wahrnehmung zumindest). CB hatte die 280er Variante erst im Test: https://www.computerbase.de/20…c-liquid-freezer-ii-test/


    Überzeugt hat mich auch das Review der kleineren 240er Version hier: https://www.kitguru.net/compon…in-one-cpu-cooler-review/


    Zu beachten ist, dass der Radiator etwas breiter ist, als bei den üblichen AIOs.


    Du könntest deiner Vega natürlich auch einen Arctic Accelero Extreme spendieren, genug Platz hättest ja :spitze:

  • So, anders als im "Ich hab mir was geklaut" Thread jetzt Mal mit einer echten Kamera. Super sind diese Fotos leider auch bei weitem nicht, weil zwar die Kamera viel besser ist, aber der Fotograf halt leider nicht.


         

    Board, Chipsatzlüfter und M.2 Blende, immerhin aus Metall (Klicken zum Vergrößern)


         

    Erste M.2 Blende abgenommen, und dann darüber die zweite M.2 + WiFi Blende. Den Schraubendreher dafür legt ASRock bei. Dann noch eine andere Perspektive auf den TRX40 Kühler (Klicken zum Vergrößern)


         

    Linker VRM Kühler über der I/O Blende und der obere VRM Kühler, der mit zwei 40mm Lüftern bestückt ist (auweh...). Dieser Kühler ist aber recht massiv. Trotzdem wird er belüftet... Dann noch ein erstes Bild vom sTRX40 Sockel (Klicken zum Vergrößern)


         

    Links ein AMD FX-9590 Centurion zum Größenvergleich. Der Sockel ist ein Dreiteiler: Bodenrahmen + Schlitten für die CPU und der Rahmen oben drüber. Dann noch ein etwas verwaschener Blick auf die Lands. (Klicken zum Vergrößern)


    Also ich habe ja seit meiner DEC ALPHA Maschine mit EV6 CPU keinen Sockel mehr gesehen, wo die CPU wirklich per Schrauben arretiert wird. Das ist rein vom Feeling her schon nice! Fühlt sich soweit richtig wertig an. Nur der CPU Schlitten ist ein wenig dünn vom Material her, aber ok. Nach Öffnen der Sockelschrauben (hierfür hat ASRock keinen Schraubendreher beigelegt*, najo...) federt der Sockel mit geringer Federkraft von selbst auf.


       

    HYPER HYPEEEER Quad M.2 Karte, die von ASRock mit dazugelegt wird. Hier lassen sich vier Stück PCIe 4.0 x4 M.2 SSDs parallel einbauen. Dank dickem Kühlblech und Belüftung muß man sich vor Thermal Throttling bei sehr schnellen SSDs wohl nicht fürchten. Mit schönen Grüßen an H.P. Baxxter! (Klicken zum Vergrößern)


    Das war's Mal soweit, weitere Teile folgen.


    *Edit: Jetzt Erinnere ich mich auch wieder warum. Na klar, der Schraubendreher liegt der CPU bei, nicht dem Board... Dafür kann ASRock also gar nichts, da habe ich nicht genau genug aufgepaßt.

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be! Edit: 2019 wasn't too bad either... Edit: 2020... holy crap, we're on a roll here~♡!

    Quote Bier.jpg@IRC 2020: "Je schlimmer der Fetisch, desto besser!"

    Edited 3 times, last by GrandAdmiralThrawn ().

  • Heute noch nicht, wieso fragst du? ;)


    Im Übrigen grade bemerkt: Scheinbar konnte nur ich diese Bilder mit meinem Account sehen. Warum auch immer. Habe sie oben neu angehängt und verlinkt. Also jetzt sollte es wirklich klappen. Dafür liegen's halt jetzt doppelt am Webspace rum, ein Satz davon nirgendwo mehr verlinked...


    Edit: Weißabgleich vergessen. Das Resultat ist leider.. najo..

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be! Edit: 2019 wasn't too bad either... Edit: 2020... holy crap, we're on a roll here~♡!

    Quote Bier.jpg@IRC 2020: "Je schlimmer der Fetisch, desto besser!"

  • Und weiter geht's...


       

    Der Threadripper ist jetzt auch Mal da, und jo, er ist recht ausladend. Die Schachel ist allerdings nicht mehr so effektheischend, aber das ist auch ok. (Klicken zum Vergrößern)


       

    Zum Vergleich auf den ersten beiden Bildern links die CPU, die abgelöst wird, und rechts eine CPU, die in etwa gleich groß ist, damit man sich da etwas drunter vorstellen kann. (Klicken zum Vergrößern)


    Wenn man von früher noch größere CPUs kennt, ist das ganze nicht so beeindruckend, aber in Relation zu modernen Chips ist er dann schon relativ ausladend.

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be! Edit: 2019 wasn't too bad either... Edit: 2020... holy crap, we're on a roll here~♡!

    Quote Bier.jpg@IRC 2020: "Je schlimmer der Fetisch, desto besser!"

  • Auch wenn ich selbst so ein Monster nicht auslasten bzw. brauchen würde, sehr beeindruckend zusehen!

    Die Pixel beschleunigt, die Kanten gefixt, lang leben die Karten von 3dfx! :spitze:

  • Ich würd noch einen für die Vitrine bestellen.

    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x Monster II 12MB, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x 3D Blaster Voodoo² 12MB, SB Live!
    P3B-F, PIII 800MHz, 512MB, G400 Max 32MB AGP, 2x Monster II 12MB, SB AWE64 Gold
    P2B-F, PIII 600MHz, 512MB, G200 8+8MB AGP, 2x Monster II 8MB, SB 32 PnP

  • Ich will ihn halt weder ausstellen, noch wiederverkaufen! ;)


    Und ich glaube irgendwie nicht, daß der Chip in 20 Jahren so wahnsinnig viel wert sein wird. Das wertvollste was er dann wohl noch wird tun können ist ordentlich heizen. So wie es meine schwarzen Pentium Pro's heute, 22 Jahre nach Release auch tun. So viel wert sind die jetzt nämlich auch nicht grade...

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be! Edit: 2019 wasn't too bad either... Edit: 2020... holy crap, we're on a roll here~♡!

    Quote Bier.jpg@IRC 2020: "Je schlimmer der Fetisch, desto besser!"