Der Hardware Foto Thread, ehemals Der "Hardware mal ganz nah" Thread


  • Die Restauration meines 1987er Grundig Monolith M70 396 ist abgeschlossen.
    Nach einer Woche des putzen und Lötens ist er für die nächsten 33 Jahre gewappnet. ;)
    Das Jahrzehnt, dass der Fernseher in einer Scheune verbracht hat, sieht man ihm kaum mehr an.
    Die Bilder sind etwas überbelichtet, da es schwer ist einen flimmernden Schirm zu fotografieren.



    Angesteuert wird der Fernseher direkt von einem VGA Ausgang mit einem CRT Emudriver, der das nötige 15kHz Signal ausgibt.
    Das erlaubt mit GroovyMAME eine native Ausgabe in der Auflösung der emulierten Arcade Hardware.
    Die Platine (USMA) im Bild kombiniert nur die vertikale und horizontale Synchronisation, erzeugt die SCART Steuerspannungen und bietet einen Audio Eingang.

  • Gefällt mir gut! Wo wird er stehen?

    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x Monster II 12MB, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x 3D Blaster Voodoo² 12MB, SB Live!
    P3B-F, PIII 800MHz, 512MB, G400 Max 32MB AGP, 2x Monster II 12MB, SB AWE64 Gold
    P2B-F, PIII 600MHz, 512MB, G200 8+8MB AGP, 2x Monster II 8MB, SB 32 PnP

  • Das schreit wohl nach einem neuen Innenarchitekten.

    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x Monster II 12MB, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x 3D Blaster Voodoo² 12MB, SB Live!
    P3B-F, PIII 800MHz, 512MB, G400 Max 32MB AGP, 2x Monster II 12MB, SB AWE64 Gold
    P2B-F, PIII 600MHz, 512MB, G200 8+8MB AGP, 2x Monster II 8MB, SB 32 PnP

  • Ich habe noch mehrere Geräte auf Lager, die ich restaurieren möchte.



    Vor kurzem für 1€ erstanden:

    Ein gut funktionierender Sony Trinitron CVM-2000PSE von 1981. Das Teil hat damals einen if Designpreis bekommen.
    Damals eine unheimlich teure Kombination aus Fernseher und Videomonitor.
    Das Teil wurde im Kit mit Sony U-MATIC VP5030 Videorecorder verkauft (war auch dabei).

    U-MATIC war die erste Videokassette und der professionelle Vorläufer von Betamax. Der Preis lag damals zusammen im 5 stelligen (DM) Bereich.

    Für sein Alter ist der Fernseher sehr modern. Infrarotfernbedienung (wurde 1 Jahr zuvor erfunden!), automatische PAL/NTSC/SCEAM Umschaltung, 2 AV Eingänge.
    Ich werde allerdings versuchen müssen, einen RGB Eingang einzubauen. Der Fernseher hat altersbedingt nur BNC Composite Eingänge.



    Der Fernseher wurde hier gebaut. Ob das eine Seriennummer ist, oder das 31. Gerät 1983 war, kp. An anderer Stelle ist 1981 eingeprägt.

  • RaVeNsClaw: Die Grundig Fernbedienung hat mir grade voll den Flashback gegeben, so eine (oder sehr ähnliche) hatten wir auch, als ich ein Kind war. Nur an den dazugegörigen Fernseher erinnere ich mich nicht mehr wirklich. :topmodel:

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be! Edit: 2019 wasn't too bad either... Edit: 2020... holy crap, we're on a roll here~♡!

    Quote Bier.jpg@IRC 2020: "Je schlimmer der Fetisch, desto besser!"


  • Lange Belichtung bei Nacht und Kunstlicht resultiert in recht roten Farben.
    Der Grundig hat nun sein Plätzchen gefunden.

    Da stand zuvor eine 15 Jahre jüngere Panasonic 100Hz Flachbildröhre.

    Der Grundig macht aber ein ungleich besseres Bild.

  • Lange Belichtung bei Nacht und Kunstlicht resultiert in recht roten Farben.

    Dafür gibts Kunstlichtfilter, dementsprechenden Film (z.B. CineStill 800T) oder eine entsprechende Einstellung für den Weißabgleich einer Digitalkamera.

    DSLRs lassen sich meist auch kalibrieren. Oft reicht dazu das Fotografieren einer weißen Fläche bei Umgebungslicht zu.

    „Ich bin nicht nachtragend, aber ich vergesse nichts.“


  • - Intel Pentium 4 3,06 GHz (Northwood)

    - ASUS P4T533-C mit aktuellstem BIOS

    - 2048 MB PC800 RAMBUS RAM

    - XFX GeForce 7800 GS

    - Creative Labs Sound Blaster X-Fi PCI

    - Intel PRO/1000 MT Netzwerkkarte

    - Promise FastTrak S150 SX4

    - BeQuiet! System Power 9

    - LG 0815-DVD-ROM

    - Matsushita LKM F934-1 LS120

    - 2x WD Raptor 74 GB @ RAID0


    :spitze:

    „Ich bin nicht nachtragend, aber ich vergesse nichts.“

  • Saubere Combo, würde ich sagen. Das Layout in Bezug auf die RIMM Sockets fand ich bei dem Board aber immer irgendwie seltsam. ;)

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be! Edit: 2019 wasn't too bad either... Edit: 2020... holy crap, we're on a roll here~♡!

    Quote Bier.jpg@IRC 2020: "Je schlimmer der Fetisch, desto besser!"

  • Saubere Combo, würde ich sagen. Das Layout in Bezug auf die RIMM Sockets fand ich bei dem Board aber immer irgendwie seltsam. ;)

    Oh, stimmt. Ist mir erst garnicht aufgefallen. Erst als ich Deins gelesen habe. Warum ist das so? Gleiche Länge der Leiterbahnen?

    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x Monster II 12MB, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x 3D Blaster Voodoo² 12MB, SB Live!
    P3B-F, PIII 800MHz, 512MB, G400 Max 32MB AGP, 2x Monster II 12MB, SB AWE64 Gold
    P2B-F, PIII 600MHz, 512MB, G200 8+8MB AGP, 2x Monster II 8MB, SB 32 PnP

  • Nicht so alltäglich so ein System, also damals auch schon nicht, finde ich gut.

    Welches bzw. welche Betriebssysteme kommen zum Einsatz?


    Übrigens habe ich den SATA Controller auf dem ersten Blick für eine V5 PCI gehalten. xD

    Die Pixel beschleunigt, die Kanten gefixt, lang leben die Karten von 3dfx! :spitze: