Computer startet neu oder Spiele stürzen ab

  • Ja, also mein Bruder sein Computer hat die komische Angewohnheit bei Spielen einfach so neu zu starten oder in Windows zurück zu kehren.
    Is nicht nach ner bestimmten Zeit sondern immer zu unterschiedlicher Zeit, mal nach einer halben std. mal nach paar Sekunden.
    Wird da evtl. etwas zu warm? Treiber Problem? Treiber hab ich schon paar ausprobiert aber hilft nich wirklich.

  • Bei mir war mal was ähnliches, war wegen Arbeitsspeicher...

    [AMD Ryzen 9 3900X][32GB DDR4 Corsair Vengeance LPX][ASUS TUF Gaming B550-Plus][AMD Radeon RX 6900 XT][Intel SSD 660p 2TB][be quiet! Straight Power 11 750W]

    old:http://www.sysprofile.de/id12436

    ASUS TUF Gaming A15 [AMD Ryzen 7 5800H][16GB DDR4-3200][512GB + 1024GB M.2][NVIDIA GeForce RTX 3060 - 6GB GDDR6]

  • Ich tippe da mal auf CPU, entweder zu heiß oder defekt.
    Der Barton meines Freundes machte nämlich immer die gleichen Späße, als ich ihn dann mal runtertaktete(vom standardtakt!) lief der PC wieder super. xD

  • Bei mir ist aber das gleiche. Aber auch nur in grossen Spielen wie Hitman oder so. Oder Prey. In Counterstrike oder Quake3 passiert das nicht.

  • Ich bin leider noch nicht dazu gekommen aber ich werds Morgen alles mal in Angriff nehmen und dann mal nach den Temperaturen guggn und Speicher testen.

    Also drin is:

    A64 3500+ S939
    Asus A8N-E
    2x1GB DDR400 von MDT
    Cieftec Gehäuse + NT von Chieftec
    R X1800XL

    ahjo is nix übertaktet, alles auf Standarttakt.

    Titan Quest ist hauptsächlich abgenippelt aber im win98 Kompatibilitätsmodus läufts einwandfrei. :bonk:
    Hatter mir über ICQ geschrieben, er hat nämlich ma im Internet rumgeguggt wegen TQ weils dauernd abstürzt.

    €dit: Habn grad ma gesagt er soll Everest ziehn und ma guggn. Also CPU is bei ca. 38° und GPU bei 70-71°

    Edited once, last by André (July 2, 2006 at 9:58 PM).

  • Quote

    Original von André
    und GPU bei 70-71°


    Nicht schlecht 8o

    [AMD Ryzen 9 3900X][32GB DDR4 Corsair Vengeance LPX][ASUS TUF Gaming B550-Plus][AMD Radeon RX 6900 XT][Intel SSD 660p 2TB][be quiet! Straight Power 11 750W]

    old:http://www.sysprofile.de/id12436

    ASUS TUF Gaming A15 [AMD Ryzen 7 5800H][16GB DDR4-3200][512GB + 1024GB M.2][NVIDIA GeForce RTX 3060 - 6GB GDDR6]

  • meinte gpu (X1800XL) hat jetzt auch immer zwichen 69-71 das heisst der lüfter heult immer mal wieder auf, scheiss wetter, aber PC läuft stabil!

    System1:
    Intel Core I5 750 | 4GB DDR3 | 2xRadeon HD 5770 @ CF | X-Fi

  • Jo in Win halt, beim spielen isses natürlich n Stück höher, wie viel weis ich nich.

    Meine X1600Pro is in Win bei 60-62° ca. Hab letzt per Atitool den Lüfter höher drehen lassen weilse mir beim spielen mit Standarttakt schon abgeschmiert is, allerdings mit Bildfehlern, kein Neustart. Ok danach musste ich einen machen aber der Computer hat nich von selbst neu gestartet

  • Ich kenne das Phänomen so auch nur von Ãœberhitzung, ich hatts bei einem Gericom Notebook. Leider konnte ich nie genau feststellen, obs CPU oder die ATi GPU war. Gericom hatte bei diesem Notebook leider keinen EINZUG für den CPU Lüfter vorgesehen, das heißt, es gab kaum Frischluftzufuhr (sehr schlaues Design, fetter Lüfter, aber kein Einzug).

    Da die Garantie schon abgelaufen war, habe ich ein Loch mit einem Kreisbohrer in den Unterboden des Gehäuses gebohrt, direkt unterm Lüfter, jetzt rennts. Ein Drahtnetzfilter kommt noch rein, dann wars das.

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be! Edit: 2019 wasn't too bad either... Edit: 2020... holy crap, we're on a roll here~♡!

    Quote Bier.jpg@IRC 2020: "Je schlimmer der Fetisch, desto besser!"

  • Bei meinem IBM zieht er die Frischluft über Gehäuseöffnungen und Tastatur, wird aber auch extrem heiß, wenn ausgelastet. :D

    [AMD Ryzen 9 3900X][32GB DDR4 Corsair Vengeance LPX][ASUS TUF Gaming B550-Plus][AMD Radeon RX 6900 XT][Intel SSD 660p 2TB][be quiet! Straight Power 11 750W]

    old:http://www.sysprofile.de/id12436

    ASUS TUF Gaming A15 [AMD Ryzen 7 5800H][16GB DDR4-3200][512GB + 1024GB M.2][NVIDIA GeForce RTX 3060 - 6GB GDDR6]

  • Für mich hört sich das aber nach Netzteil an, das Problem hatte ich vor einem Jahr mit meinem alten Rechner.
    Nachdem ich ihn aufgemacht habe und das Netzteil aufgeschraubt habe und gereinigt habe, lief wieder alles stabil.
    Allerdings hatte ich das Problem gleichzeitig auf mit dem RAM, der verschaffte mir immer einen Bluescreen und der Rechner startete danach auch neu.