Präsentation: 54.45TiB "Taranis" RAID-6 Array (War: 5.45TB "Helios" RAID-6 Array & 10.9TB Stage 2)

  • Grüß euch!

    So, ich verspüre nun (wieder ein Mal ;) ) den Drang, euch mein neuestes Projekt zu präsentieren, nachdem es endlich abgeschlossen wurde.

    Hintergrund:

    Ich habe schon seit einiger Zeit ein RAID-5 auf Basis eines Promise SuperTrak SX6000 Controllers und 6 Stück 300GB HDDs im Einsatz (5400rpm Maxtor MaxLine II Disks). Dies dient der Storage aller meiner Files, von den urältesten bis hin zu den modernsten. Nun wurde der Array mit 1.35TB nutzbarer Kapazität aber zu klein, der Vista-Treibersupport für den Controller wird nicht mehr kommen, und ich hätte auch gerne mehr Leistung.

    Daher war die Entscheidung gefällt: Ein neuer Array muß her, der alle Kriterien erfüllt: Ordentlicher Treibersupport, Größe, Geschwindigkeit, und wenn geht auch gleich noch höhere Redundanz!

    Dabei fiel die Wahl auf den 3Ware Controller 9650SE-8LPML mit Battery Backup Unit (dazu später mehr) sowie 8 Stück Hitachi 7k1000 "1TB" Harddisks mit 7200rpm und 32MB Cache.

    3Ware bietet supported OpenSource Treiber, womit die Treiberentwicklung für die Zukunft als gesichert gelten kann. Der 9650SE-8LPML besitzt einen Custom XOR Prozessor, der dem i960RD auf meinem alten Controller bei weitem überlegen ist, und die Platten sind um einiges größer. Zudem beherrscht der Controller, ein PCI-Express Modell für 4 Lanes auch noch den RAID-6 Modus, was das Bonusziel erfüllt: Mehr Redundanz!

    Die alte Systemkonfiguration (Storage Array hervorgehoben):

    • Intel D975XBX Rev.305 Mainboard
    • Intel Core 2 Duo E6600
    • 2GB DDR-II/915 4-4-4
    • nVidia GeForce 8800 GTX
    • Creative Labs SoundBlaster X-Fi XTremeMusic
    • Promise Supertrak SX6000 mit 128MB SDR-SDRAM ECC Cache
    • WD Raptor 150GB (System HDD)
    • WD Raptor 36GB (Swap HDD)
    • LG 16x DVD±RW/RAM
    • 1.44MB FDD
    • 6 x Maxtor MaxLine II 300GB 5400rpm ATA-133 m. 2MB Cache
    • Enermax Liberty 620W PSU
    • Eye-2020 Full Tower

    Die neue Systemkonfiguration:

    • Intel D975XBX Rev.305 Mainboard
    • Intel Core 2 Duo E6600
    • 2GB DDR-II/915 4-4-4
    • nVidia GeForce 8800 GTX
    • Creative Labs SoundBlaster X-Fi XTremeMusic
    • 3Ware/AMCC 9650SE-8LMPL RAID-6 Controller mit 256MB DDR-II/533 ECC Cache
    • WD Raptor 150GB (System HDD)
    • LG 16x DVD±RW/RAM
    • 1.44MB FDD
    • 8 x Hitachi 7K1000 1TB 7200rpm SATA-II m. 32MB Cache
    • Enermax Liberty 620W PSU
    • Eye-2020 Full Tower

    Um eine ordentliche Migration zu erlauben, wurden beide Controller zugleich ins System eingebaut, das bereitete keine größeren Schwierigkeiten, da der Promise noch ein PCI Controller ist, der 3Ware dann aber ein PCI Express Controller.

    Schwieriger gestaltete sich schon die Energieversorgung. Da ich das Hauptnetzteil nicht mit 16 Festplatten belasten wollte, wurden die Hitachis vorerst von einem alten aber starken AT Netzteil aus einer SCSI Enclosure versorgt, was hervorragend klappte.

    Sehen wir uns zuerst ein Mal die HDDs selbst an:

         

    Nett, Mal 8TB am Fußboden liegen zu sehen. ;) Was natürlich auch nicht so ganz stimmt, da auch Hitachi mit dem 1000er Faktor rechnet. In Wirklichkeit handelt es sich also um 931GB Harddisks. 7.4TB also in "echt".

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be! Edit: 2019 wasn't too bad either... Edit: 2020... holy crap, we're on a roll here~♡!

    Quote Bier.jpg@IRC 2020: "Je schlimmer der Fetisch, desto besser!"

    Edited 11 times, last by GrandAdmiralThrawn (August 17, 2023 at 2:21 PM).

  • Nun zum Controller. Wie bereits gesagt wurde, habe ich den 9650SE-8LPML mit einer optionalen BBU ("Battery Backup Unit") ausgestattet. Diese Zusatzplatine wird mit einer 1800mA/h Batterie verbunden, die sich auch extra nachkaufen läßt. Die BBU sorgt dafür, daß der Cache des Controllers auch dann noch mit Strom versorgt wird, wenn das System einen Stromausfall erleidet. Dies hat den Sinn, daß man den Schreibcache gefahrlos aktivieren kann, ohne Datenverlust befürchten zu müssen.

    Hintergrund: Wenn man mit aktivem Schreibcache auf ein Storage-Subsystem schreibt, dann landen die Files zuerst im Cache des Controllers, das Betriebssystem betrachtet die Files aber schon als auf das Filesystem committed! Fällt jetzt der Strom aus, sind diese Daten verloren! Mit BBU werden dieselben Daten sofort bei Reaktivierung des Systems wieder auf den Array "flushed", so kann man sich den Einsatz des schnellen Schreibcaches leisten, ohne Datenverlust fürchten zu müssen!

    Was wir hier noch sehen, sind SFF8087 MiniSAS Ports anstatt normaler SATA Stecker. Man braucht hier also spezielle Kabel, ein sogenanntes "Forward Breakout" Kabel. So werden aus einem SFF8087 MiniSAS Port vier SATA Ports! Weiters sehen wir hier auch Markierungszettel an den Kabeln. Auf diesen werden später die Ports bzw. die Seriennummern der einzelnen HDDs verzeichnet, damit jedes Kabel jeder HDD eindeutig zuordenbar ist, sodaß man im Falle eines Ausfalls genau weiß, welche HDD zu tauschen wäre:

         

       

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be! Edit: 2019 wasn't too bad either... Edit: 2020... holy crap, we're on a roll here~♡!

    Quote Bier.jpg@IRC 2020: "Je schlimmer der Fetisch, desto besser!"

    Edited 5 times, last by GrandAdmiralThrawn (August 17, 2023 at 2:22 PM).

  • Hier sehen wir jetzt einen der Zettel, leider noch nicht ganz vollständig beschriftet. Auch der interne Controllerport (0 bis 7 gibt es) wurde noch darauf geschrieben, damit die Zettel mit der Anzeige der Software in Einklang stehen. Der Aufbau, der hier zu sehen ist, war natürlich nur der vorläufige, solange sich der alte Array noch im Tower befand:

      

    Um 8 Stück 7200rpm Festplatten mit 5 Plattern pro Disk zu kühlen, braucht es natürlich auch schon einiges. Hierbei kommen meine altbewährten Antec HDCS (Harddisk Cooling Systems) zum Einsatz. Dabei handelt es sich um massive, rauhe (Fins genau betrachten) Aluminiumblöcke. Zusätzlich dazu verfügt ein HDCS über zwei zweistufig temperaturgeregelte Y.S. Tech 40x40x25mm Lüfter, sowie zwei Temperatursonden und ein entsprechendes Frontdisplay. Staubfilter sind selbstverständlich!

         

    Da nun alle 10 Bays des Eye-2020 Towers voll waren (8 x HDD, DVD±RW/-RAM, FDD), mußte die letzte verbleibende WD Raptor, die als Systemplatte dient nach unten auf den Boden des Towers auswandern, wo der Eye-2020 noch eine Montagevorrichtung für eine interne Platte hat. Hier wurde die Raptor noch mit einem Passivkühler ausgestattet, der auch vom 120mm Einzugslüfter erwischt wird: Better safe than sorry!

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be! Edit: 2019 wasn't too bad either... Edit: 2020... holy crap, we're on a roll here~♡!

    Quote Bier.jpg@IRC 2020: "Je schlimmer der Fetisch, desto besser!"

    Edited 3 times, last by GrandAdmiralThrawn (August 17, 2023 at 2:25 PM).

  • Und so sehen die Platten eingebaut aus:

      

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be! Edit: 2019 wasn't too bad either... Edit: 2020... holy crap, we're on a roll here~♡!

    Quote Bier.jpg@IRC 2020: "Je schlimmer der Fetisch, desto besser!"

    Edited 2 times, last by GrandAdmiralThrawn (August 17, 2023 at 2:26 PM).

  • Nun zum 3BM des Controllers, dem "3Ware BIOS Manager", der ganz einfach ein völlig gewöhnliches BIOS, wie man es von RAID Controllern eben kennt darstellt. Hier wurde neben einigen relevanten Einstellungen wie Cache Policy auch das "LUN Carving" festgelegt.

    Da ein physikalisches Laufwerk (auch ein RAID Array zählt als solches) nur maximal 2TB umfassen kann, muß man hier also tricksen.

    Hintergrund: Der MBR (Master Boot Record) besitzt ein 32-Bit Addressfeld für den letzten Sektor eines physikalischen Laufwerkes. Da Sektoren momentan 512 Bytes groß sind, ergibt sich daraus ein Addressraum von 4.294.967.296 Sektoren. Da jeder Sektor nun 512 Bytes groß ist, ergibt dies einen effektiven Speicherraum von 4.294.967.296 * 512 = 2.199.023.255.552 Bytes, oder 2 Terabyte. Um einen Array sauber nutzen zu können, der größer als 2TB ist, muß der Array in mehrere LUNs (Logical Unit Number / Nummerierung physikalischer Laufwerke) aufgeteilt werden. In meinem Falle sind das 2TB, 2TB, 1.45TB (5.45TB nutzbaren Speichers im RAID-6 Modus effektiv).

    Mehr dazu sehen wir später noch in der Windows XP Datenträgerverwaltung, nun erst die BIOS-Impressionen:

         

       

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be! Edit: 2019 wasn't too bad either... Edit: 2020... holy crap, we're on a roll here~♡!

    Quote Bier.jpg@IRC 2020: "Je schlimmer der Fetisch, desto besser!"

    Edited 2 times, last by GrandAdmiralThrawn (August 17, 2023 at 2:28 PM).

  • Begibt man sich nun ins Windows, verläßt also den Initialisationsprozess im BIOS, so schaltet der Controller auf die langsamere Hintergrund-Initialisation um. Ein Vorteil dieser ist es aber, daß man den Controller sofort nutzen kann, während der Initialisationsprozess den Array mit den "P" und "Q" Paritätsblöcken anfüllt.

    Da der Array in mehrere LUNs geteilt werden mußte, es aber ein Ziel war, den gesamten Array auf ein Laufwerk zu bekommen, mußten dynamische Datenträger eingesetzt werden, die man bei Microsoft seit Windows 2000 kennt. Alle drei LUNs wurden zu dynamischen Datenträgern konvertiert, wonach ein überspannendes Volume ("JBOD") über alle drei LUNs gezogen wurde. Da NTFS verschiedene Blockgrößen unterstützt, und 32-Bit Adressierung nutzt, kann man relativ frei wählen, wieviel Speicher man adressierbar machen möchte.

    Bei der Standardblockgröße von 512 Bytes (wir erinnern uns an den 32-Bit Adressraum des MBR und die 512 Byte Sektoren) wären nur 2TB adressierbar. Ich wählte 4kB Blockgröße, was 16TB adressierbar macht. 4kB ist desweiteren die größte Blockgröße, bei der man noch NTFS Kompression und native WinXP Defragmentierung einsetzen kann.

    Das Formatieren des supergroßen Volumes mit 4kB Blockgröße und NTFS bereitet keinerlei Probleme. Au voilà:

      

    Nach der Formatierung wurden natürlich noch alle alten Daten kopiert, was gut 2 Tage in Anspruch nahm. Jedem, der große Datenmengen unter Windows zu kopieren hat, kann ich nur Microsofts Tool "RoboCopy" ans Herz legen. Dies unterstützt ETA, Retries auf gesperrte Dateien, uvm., auch eine GUI ist verfügbar, wer lieber damit arbeiten möchte.

    Kopiert wurde in meinem Fall mit dem folgenden Kommando: ROBOCOPY.EXE D: L: /E /ETA /V /LOG:C:\raidcopy.txt /R:10 /W:1

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be! Edit: 2019 wasn't too bad either... Edit: 2020... holy crap, we're on a roll here~♡!

    Quote Bier.jpg@IRC 2020: "Je schlimmer der Fetisch, desto besser!"

    Edited 2 times, last by GrandAdmiralThrawn (August 17, 2023 at 2:29 PM).

  • Weiters verfügt der 3Ware Controller auch über ein interessantes Softwarepaket. Auf Standalone Tools wurde gänzlich verzichtet, statt dessen bekommt man nur einen Systemdienst als Backend und einen mit SSL gesicherten Webserver als Frontend installiert. Damit ist es sicher möglich, seine Arrays von überall auf der Welt zu administrieren. SSL sorgt dabei dafür, daß niemand mitlauscht. Einziges Manko: Es lassen sich leider keine selbstgestrickten SSL Zertifikate einspielen.

    Ein paar Auszüge aus der Administration und Überwachung des 3DM2 ("3Ware Disk Manager 2"):

         

       

     

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be! Edit: 2019 wasn't too bad either... Edit: 2020... holy crap, we're on a roll here~♡!

    Quote Bier.jpg@IRC 2020: "Je schlimmer der Fetisch, desto besser!"

    Edited 3 times, last by GrandAdmiralThrawn (August 17, 2023 at 2:31 PM).

  • Contd.:

         

      

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be! Edit: 2019 wasn't too bad either... Edit: 2020... holy crap, we're on a roll here~♡!

    Quote Bier.jpg@IRC 2020: "Je schlimmer der Fetisch, desto besser!"

    Edited 2 times, last by GrandAdmiralThrawn (August 17, 2023 at 2:33 PM).

  • Abschließend gibt es natürlich auch Benchmarks zu bewundern, denn was wäre ein 5.45TB RAID-6 Array mit schneller XOR Einheit unter der Haube und einem Satz an Perpendicular Recording 7200rpm Disks, wenn man ihn nicht auch benchen würde? ;)

    Getestet wurde mit HDTach (8MB und 32MB Zones) mit einer WD Raptor 150GB als Vergleich bei den 8MB Tests. Weiters wurde der ATTO Disk Benchmark herangezogen, um die Schreibleistung zu evaluieren, dazu kam auch ein einfacher Dateikopiertest zum Zug.

    HDTach Bench 8MB Zones:

    Vergleichsplatte WD Raptor 150GB:

    HDTach Long Bench 32MB Zones (ohne Raptor-Vergleich):

    ATTO Benchmark (~50MB/s Schreiben, Lesewerte waren leider cached, daher sind diese zu ignorieren, da unrealistisch hoch):

    Der Filekopiertest fand mit einer defragmentierten 150GB Raptor als Quelllaufwerk statt. Kopiert wurde ein File von 460MB Größe. Die Dauer des Kopierens betrug ziemlich genau 9 Sekunden, was einer Schreibleistung von etwa 50MB/s entspräche.

    Damit haben wir also Lesewerte von um die 140MB/s, Schreibwerte von um die 50MB/s, und das mit einer ungefähren Zugriffszeit von nur 10ms und quasi nicht vorhandener CPU Belastung! Für eine stark belastete XOR Einheit nicht schlecht.

    Somit sind alle Kriterien erfüllt worden: Leistung, Größe, Treiberunterstützung und natürlich erhöhte Redundanz!

    Für die, die sich fragen, warum soviel Speicher nötig sein kann: Nun, ich bewahre alle meine Files auf. Uralte MOD Files aus den 90ern liegen hier noch genauso herum, wie moderne, riesige ISO Files (Ich sichere alle meine DVDs und CDs auf das RAID, um stets schnellstmöglichen Zugriff darauf zu haben). Weiters findet hier auch Videoschnitt statt, was natürlich Unmengen an Speicher frisst.

    Und hiermit sollte ich nun wieder länger auskommen!

    Ich hoffe, euch hat es Spaß gemacht, und alle Storage-Interessierten haben vielleicht die eine oder andere Inspiration erhalten.

    Bis dann!

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be! Edit: 2019 wasn't too bad either... Edit: 2020... holy crap, we're on a roll here~♡!

    Quote Bier.jpg@IRC 2020: "Je schlimmer der Fetisch, desto besser!"

    Edited 2 times, last by GrandAdmiralThrawn (August 17, 2023 at 2:35 PM).

  • Nicht schlecht, vor allem die Zugriffszeit bei soner massiven Kapazität :hrr:
    Bleibt zu hoffen, dass die TB Disks ausgereift (=haltbar) sind. Wie lange gibt Hitachi Garantie?

  • Garantie leider nur 3 Jahre, 5 wären mir natürlich lieber gewesen, aber schaun wir Mal: Eigentlich traue ich Hitachi Disks ja eher nicht, aber die Hoffnung stirbt zuletzt. Und wozu hab ich doppelte Redundanz. ;)

    Der Kostenpunkt des ganzen übersteigt 3k€.

    Edit: HD Tune, mach ich gleich! ;)

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be! Edit: 2019 wasn't too bad either... Edit: 2020... holy crap, we're on a roll here~♡!

    Quote Bier.jpg@IRC 2020: "Je schlimmer der Fetisch, desto besser!"

    Edited once, last by GrandAdmiralThrawn (June 10, 2007 at 8:44 PM).

  • Das ist mein Privatarray. Der soll natürlich für die nächsten paar Jahre halten. Alle DVDs, neuartigere Medien (Blu-Ray/HD-DVD), CDs usw.) werden natürlich weiterhin draufgesichert, da wächst er schon nicht schlecht. ;)

    Sowas ähnliches wie hier werde ich aber bald für die Arbeit auch bauen, nur mit etwas weniger Speicherplatz, dafür etwas professioneller mit Hotswap Drivebays und 19" Rackmount Gehäuse.

    @HD Tune: Habe im Thread gepostet, werde meine Werte aber hier auch noch dazupfropfen, wenn's nicht stört. ;)

    WD1500 Raptor:

    "Helios" RAID-6 Array:


    Ist etwas niedriger ausgefallen, als bei HDTach.

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be! Edit: 2019 wasn't too bad either... Edit: 2020... holy crap, we're on a roll here~♡!

    Quote Bier.jpg@IRC 2020: "Je schlimmer der Fetisch, desto besser!"

    Edited 2 times, last by GrandAdmiralThrawn (August 17, 2023 at 2:36 PM).

  • Allmächtiger!
    :respekt:
    Das nenn ich mal ordentlich Speicher!
    Vor einem Jahr hätt ich nicht mal eine 120er voll gebracht. Nur seit ich 3D-Art mache wirds eng.
    Aber hammergeiles Raid6 Array was du dir da zusammengestellt hast! War wirklich nicht billig aber hat sich sicher gelohnt ;)

    Voodoo-Kiste (seit 3dfx BayernLAN 2007):
    TUSL2-C, P3-S 1400, 512MB SDR, Voodoo 5 5500 AGP, 9,1GB IBM SCSI (OS), 40GB HDD (Games), Adaptec 2940-U2W SCSI
    Dualatin: GA-6VTXD, 2x P3-S 1400, 1GB SDR, 2x 60GB, Hercules Radeon 8500 128MB

    Work (CG): MSI TRX40 Creator, AMD TR 3970X, 128GB RAM, Titan RTX 24GB, Win10Pro

    Zock & Office: MSI X58 Pro-E, Xeon X5680 4,2GHz, 24GB RAM, RX590 8GB, KDE Neon

    Edited once, last by eLuSiVe (June 10, 2007 at 10:28 PM).

  • Gott gütiger! :topmodel:

    Und ich dachte, ich hätte mit meinen 1,6TB schon viel... :D

    Tja, so kann man sich täuschen.

    Muss ich also wieder aufrüsten hehehe :tongue:


    Viel Spaß mit der Array! :hrr:

  • Lol! Not bad! Wenn ich überlege das ich vor mittlerweile etlichen Jahren den Aufbau des SX6000 gesehen habe und das eine ähnlich geile Geschichte für die Zeit war....bin innerlich gerührt. Läuft die Kiste 24/7? Dann müssen die in Wien ja jetzt das Auxiliary Nuclear Plant anwerfen oder? :spitze: Gratulation auf jeden Fall zu der Investition. Auf sowas wird zu wenigWert gelegt meistens. Fahre selber auch nur noch Raids.

    Hätte noch zwei Fragen: Kannst du net von dem Raid6 booten?Sollte ja einigermaßen flott gehen...Und ne 4Gb Partition für XP sollte ja kaum auffallen ;)
    und Frage zwei: Was wird aus dem SX6000? Hab hier noch drei 800BBs die sich sehr auf Zusammenarbeit freuen würden...

    Thumbs up
    der mittlerweile wohl alte Freund Tobi

  • Saugeiles Teil. Hast du auch noch Bilder von der Batterie?
    Und wie viel Strom konsumiert das ganze ungefähr?
    Was ist btw eigentlich aus H:O geworden? Mittlerweile is ja das Forum auch down...