voodoo 4 4500 auf 64 MB umbauen

  • hallo
    bräuchte mal hilfe was man alles machen muss um ne voodoo 4 4500
    mit 32 MB aufzurüsten auf 64MB??
    habe ne firma gefunden wo mir falls ich die speicherbausteine herbekom drauf machen würde.
    nur muss noch wissen was gemachte werden muss?
    weil will der voodoo 4 4500 dann einen ATHLON 64 3500+ an die Seite stelln oder noch höher.


    meiner voodoo 5 werd ich nen athlon XP 3000+ mit 333FSB besorgen.



    mfg
    stefan

    Voodoo´s:
    Voodoo 4 4500 AGP
    Voodoo 5 5500 AGP
    voodoo 3 2000 PCI
    Voodoo 2 2000 PCI (2X SLI)
    Voodoo 1 PCI

  • Das Bios muss noch verändert/angepasst werden, falls das überhaupt geht.
    Eventuell auch noch anderes, aber es gibt hier Leute die kennen sich
    mit der Geschichte besser aus als ich, du bist also nicht der Erste der das probiert.



    MfG

  • Du willst ne Voodoo4 4500? Nimm ne Voodoo5 5500 und stell auf SingleChip oder kontaktier 666psycho, der hat ne Voodoo5 5500 bei der ein Chip hin ist, dann hast du auch ne Voodoo4 4500 mit 64Mbyte.


    Alles andere ist zu aufwendig und unrentabel. Es gibt 2 Ukrainer, die ner Voodoo5 5500 besseren Speicher verpasst haben, hat aber nix genutzt, weil die Chips blos bis afaik 193Mherz gegangen sind.

  • Da fehlen auch noch die entsprechenden Widerstände und Kondensatoren die jeder Speicherchip zur Ansteuerung braucht.
    --
    Du brauchst praktisch: Speicherchips + kleine SMD-Dinger die auf die entsprechenden Lötstellen der Platine draufkommen.
    --
    Jetzt ist nur die Frage: Wie findet man raus welche Werte die Dinger haben müssen. --> Das weiß ich auch nicht. Vielleicht kann man's aus einem Referenzdokument rauslesen oder es gibt eine Stückliste...
    --
    Ciao

  • Quote

    Original von feinripp
    Du willst ne Voodoo4 4500? Nimm ne Voodoo5 5500 und stell auf SingleChip oder kontaktier 666psycho, der hat ne Voodoo5 5500 bei der ein Chip hin ist, dann hast du auch ne Voodoo4 4500 mit 64Mbyte.

    Er will die Voodoo4 ja auf einer 1,5 Volt AGP Hauptplatine betreiben. Bei IceFires "auf 1,5 V umgebauten" ;) 5500 AGP mit nur einem VSA100 sind ja auch nur noch 32 MB RAM drauf.

  • Quote

    Original von feinripp
    Du willst ne Voodoo4 4500? Nimm ne Voodoo5 5500 und stell auf SingleChip oder kontaktier 666psycho, der hat ne Voodoo5 5500 bei der ein Chip hin ist, dann hast du auch ne Voodoo4 4500 mit 64Mbyte. Alles andere ist zu aufwendig und unrentabel. Es gibt 2 Ukrainer, die ner Voodoo5 5500 besseren Speicher verpasst haben, hat aber nix genutzt, weil die Chips blos bis afaik 193Mherz gegangen sind.


    Wenn bei ner V5 nur ein Chip angesprochen wird, dann auch nur dessen 32MB ;)

  • Quote

    Original von geforcerocker


    Wenn bei ner V5 nur ein Chip angesprochen wird, dann auch nur dessen 32MB ;)


    Ach was... :P
    Ja stimmt schon, aber so ein Löt-Projekt ist einfach überflüssig wie ein Kropf.
    Wie das bei psychos Karte ist weiss ich net, aber ich denke da verhält es sich genauso.
    €: war das jetzt icefire oder psycho mir der single chip?

  • Icefire hat die Karte von mir damals gekauft ;)


    Wenn die vorhandenen Speicherchips ausgelötet und durch entsprechende mit doppelter Kapazität ersetzt werden, spart man sich das rumfummeln mit zusätzlichen SMDs. Ob der VSA100 aber mit größeren chips zurecht kommt weiss ich net.


    Wollte nicht gdonovan mal eine 6k auf 256MB umbauen?

  • Jo der VSA kommt damit zurecht!


    Quote

    ...Der VSA-100 adressiert maximal 64 MByte Grafikspeicher und besitzt einen Ramdac von 350 MHz...


    steht in so ner Spezifikation.


    Sorry ich halt so ne Mod trotzdem für hirnrissig.


    Und ja Gary hatte/hat diese Idee, sollte er meiner Meinung aber auch lassen.

  • Quote

    Original von SK1
    Warum hat 3dfx eigentlich diese RAM Lötpunkte auf die Platine gesetzt? Verführt doch nur zum Aufrüst-Pfusch! :topmodel:


    Um ne Karte mit 64Mb nachzuschieben? Ist doch heute nicht großartig anders. Wozu gibs Geforce 8500GT mit 512Mb Vram? Richtig, aus Marketinggründen. Viel Vram hört sich immer gut an, zumindest beim unbedarften Käufer.

  • hallo
    gibt beim hersteller sogar die gleichen module wie auf der voodoo 4 nur das sie 200mhz können müsste dann ja auch gehn die wechseln zu lassen gegen die alten oder?


    und habe das bild einer voodoo 4 mit 64 mb und da sin auch net mehr smds drauf auser das die karte nen dvi und tvout hat der wo geht.
    mfg
    stefan
    und preislich lohnt es sich da die voodoo 4 dann evtl sogar schneller wäre wie ne voodoo 5 da sie agp 4X haben soll?
    und noch ne kurze frage die smd wo ihr meint sind doch immer neben den speichern oder?? weil bei mir sind da wo die speicher hinkommen solln schon kleine smds daneben so wie bei den anderen speichern.

    Voodoo´s:
    Voodoo 4 4500 AGP
    Voodoo 5 5500 AGP
    voodoo 3 2000 PCI
    Voodoo 2 2000 PCI (2X SLI)
    Voodoo 1 PCI

  • Quote

    Original von stefan24
    und preislich lohnt es sich da die voodoo 4 dann evtl sogar schneller wäre wie ne voodoo 5 da sie agp 4X haben soll?


    also ich bin mir fast sicher das die karte dann langsamer wird wie eine v4 mit 32 MB


    Dann das nächste ist das keine 3dfx karte das agp4x ausnutzt sondern die einen eher stabiler damit funktioniert als andere.


    3dfx hat noch nie irgendwelche angeblichen AGP Features genutzt.


    Eine v4 mit agp ist langsamer als eine v5-55 mit PCI.
    auch wenn sie 64 MB hat.


    dein MOD ist meiner ansicht nach absolut Ãœberflüssig (ich bedauere die karte)

  • Quote

    Original von SK1
    Also eine 4500 AGP kann zumindest eine 5500 PCI schlagen - und das mit 32 MB RAM, wie uns unser "3dfx Inhalt in's PCGH Heft rein schmuggel - Raff" bereits bewies. :)


    -> http://www.VoodooAlert.de/de/content/view/175/25/


    naja das sind doch nur optimale vorraus setzungen für eine v4 geschaffen worden.
    Das testergebnis hebelt man aus in dem man optimale für eine v5 schafft---


    gutes beispiel: wir wissen alle das es games gibt die mit dem SLI probleme haben diesen Faktor in so ein ergebnis einzurechnen ist schier unmöglich...


    2. bsp. schalten wir mal FSAA ein...
    3. gehen wir mal in höhere auflösungen^^ :tongue: das wird lustig
    4. wollen wir wetten abschließen wie lange eine v4 mit so hohen takt aushält ohne kläglich zu schmoren .... grad 3dfx karten kommen mit Ãœbertakteten AGP ja garnicht zurecht....


    Der Testergebnis = da bleibt aber nicht mehr viel von dem übrig (was eigendlich überhaupt noch??) für *stefan* da er ja einen einsatzfähigen PC haben will der auch was zuleisten hat.


    so seh ich das ganze.

  • kk....
    1) bei einer voodoo5 werden die 64 pro chip angesteuert, d.h. jedem chip hat im endeffekt 32 mb zur verfügung. so hat eine voodoo5 5000 im endeffekt eigentlich auch nur 16 mb.
    2) ich halte das projekt, auf einer voodoo5 die 8mb-rambausteine durch 16mb-bausteine auszutauschen, für ziemlich unrentabel - selbst wenn die chip funktionieren, muss man noch ein entsprechendes bios bereitstellen,
    3) die RAM-Plätze auf einer voodoo4 lassen sich bestücken - es fehlen sonst keine weiteren Bauteile. ein BIOS für eine v4 64 ist angeblich auch vorhanden.
    4) aus gdonovans (eigentlich hanks projekt) mit einer 256mb v5 6k ist nichts geworden.
    5) gleiche platinenlayouts bei verschiedenen grafikkarten ist auch keine seltenheit. so ist das pbc der v3 2k und v3 3k identisch, ebenso wie das pcb der v5 pci und v5 pci mac, und so ähnlich sollte es auch bei der v4 4500 und v4 4800 (ein vsa-100 mit 64 mb ram + DVI + TV-Out).
    6)
    eine v4 lässt sich mit ausreichender kühlung(! ich empfehle eine kompressorkühlung) relativ häufig auch mit 200 mhz betreiben - wobei ich das nicht empfehle. wirklich nicht.
    7)
    die agp übertaktungenkapazitäten einer voodoo ist gar nicht mal so übel - viele laufen noch bei 80 mhz agp, ausgenommen der voodoo5 6000, bei der man nicht mal im traum dran denken sollte, den agp bus zu übertakten... :adsh:


    Die V4 4800 ist sicher eine prachtkarte, wenn ich mal eine in die hände bekommen sollte oder es schaffe, eine v4 soweit zu modifizieren, dass die ganzen bauteile existieren (....ohne pläne absolut unmöglich :D ), würde ich sie mir unverzüglich einbauen =)


    €dit:
    8) ;)
    eine voodoo5 mit einem athlon xp wird wohl im durchschnitt immer schneller sein als eine neue cpu mit einer voodoo4, auch wenn sie auf agp 4x laufen würde....
    weil ein vsa-100 einfach ein wenig zu langsam ist....

  • Quote

    Original von feinripp
    Du willst ne Voodoo4 4500? Nimm ne Voodoo5 5500 und stell auf SingleChip oder kontaktier 666psycho, der hat ne Voodoo5 5500 bei der ein Chip hin ist, dann hast du auch ne Voodoo4 4500 mit 64Mbyte.


    Alles andere ist zu aufwendig und unrentabel. Es gibt 2 Ukrainer, die ner Voodoo5 5500 besseren Speicher verpasst haben, hat aber nix genutzt, weil die Chips blos bis afaik 193Mherz gegangen sind.


    Bei ner V5 sind pro Chip nur die 32MB adressiert der eine Chip hat kein zugriff auf den Ram des anderen nur so nebenbei!