Crysis - Erfahrungen - Infos - Spoiler

  • Hallo!
    --
    Also ich hab jetzt von einem Bekannten Crysis gekriegt (er hats schon durch) und habs installiert und heut a bisserl gespielt.
    --
    Also Die erste Misison ist ja gleich wie in der Demo --> Kein Problem.
    --
    Dann muß man immer weiter und kommt zu einer Höhle --> dann zu einer Schlucht wo eine kaputte Brücke drüber hängt.
    --
    Wenn man jetzt runterspringt und in die Basis auf der anderen Seite der Schlucht kommen will dann erscheint so ein nerviger Hubschrauber den man dummerweise nicht abschießen kann weil man grad keinen Raketenwerfer dabei hat.


    So. An der Stelle bin ich ein paar Mal gestorben. Da schwebt der Hubschrauber über mir und ballert dauernd.
    --
    Nach ungefähr 10mal neu laden und nochmal probieren ist was total krasses passiert: Also ich hab grade neu geladen und stehe im Urwald am Hang wo der Hubschrauber über mir sein sollte. Dann hör ich ein Geräusch
    wie wenn man eine Turbine abschaltet, und plötzlich fällt mir der Hubschrauber vor die Nase.
    --
    Der Hubschrauber war daraufhin im Urwald eingeklemmt und war aber noch gefährlich weil die Kanone noch aktiv war. Die Piloten konnte ich nicht per Gewehr ausschalten weil die anscheinend von der Panzerung des Hubschraubers geschützt werden.
    --
    Aber mit 6 Handgranaten kann man den Hubschrauber sprengen wenn man gut zielt. :spitze:
    --------
    Dummerweise erscheint etwa 20sek. nachdem man den ersten Hubschrauber gekillt hat ein weiterer. Bis man dann den Raketenwerfer aus einem der Türme geklaut hat, ist der zweite Hubschrauber auch schon wieder verschwunden...
    --------------------------------------------------------------------
    Ist Euch eigentlich schon mal aufgefallen daß die Gegner zum Teil Sachen wissen aus einem anderen Spielstand die sie nicht wissen dürften?


    Beispiel: Ich will eine Basis stürmen, weiß aber nicht ob da noch einer der Gegner lebt. Also speichere ich am Eingang der Basis wo ich die letzten 30 Sekunden sicher war und keine Gegner gehört/gesehen habe. Danach renn ich in die Basis und stelle fest, daß hinter einer Ecke noch ein Gegner war der mich jetzt hinterrücks niedergschossen hat.
    --
    Also lade ich per "F8" neu und bin wieder am Anfang der Basis. ->Sofort eröffnet der Typ dem ich grade in die Arme gelaufen bin, das Feuer obwohl er es beim letzten Versuch nicht getan hat wobei er mich gar nicht sehen kann.


    --> Manchmal ist das schon ziemlich unfair wenn nach dem Quickload auf einmal 5 Gegner meine Position kennen obwohl sie beim Speichervorgang noch seelenruhig herumpatrouilliert sind...


    Irgendwie blöd.


    ciao

  • Also... ich hab a bisserl weiter gespielt.
    --
    Erfahrungen:
    Das Laser-Zusatz-Dings was man unten anbauen kann halte ich für mehr oder weniger nutzlos. Grund dafür: Wenn ich das Visier benutze (also praktisch Reflex-Visier mit rotem Punkt oder Scharfschützenvisier usw) dann treffen die Kugeln sowieso da hin wo ich sie haben will. --> Da macht das Laser-Dings nur einen zusätzlichen roten Punkt an der Stelle wo die Kugeln einschlagen.
    --
    Wenn ich allerdings nicht durchs Visier schaue sondern "aus der Hüfte" schieße, dann sind die Waffen sehr ungenau (streuen auf eine Fläche von etwa 5x5mm am Bildschirm). Das Laser-Dings sollte ja eigentlich den Einschlagpunkt der Geschosse markieren (was es im Visier-Modus auch macht), aber im "locker aus der Hüfte"-Modus bleibt der rote Punkt genau in der Mitte des Bildschirms wie vorher das Fadenkreuz auch wobei die Kugeln nebendran vorbei gehen.
    --------
    Dieses Laser-Dings ist praktisch nur sowas wie das Fadenkreuz bei CS... da gehen die Kugeln auch dran vorbei.


    Was ich gut finde ist der Realitätsgedanke mit der zusätzlichen Patrone die noch in der Kammer ist wenn man ein nicht ganz leeres Magazin nachlädt.


    ciao

  • Wenn man auf schwer spielt hat man kein Fadenkreuz und da ist das Laser Visier schon eine netter Ersatz.
    Außerdem wäre es extrem unrealistisch, wenn die Kugeln durch das Laser Ding genauer treffen würden...

    - Auf Voodoos zu zocken ist wie Oldtimer fahren,
    nur dass es keinen Interessiert -

  • Du verstehst net was ich meine...


    1. Die Kugeln treffen ja genau genug --> Damit hab ich kein Problem
    2. Das Laser-Dings ist an der Waffe montiert - sogesehen muß sich der Punkt auch bewegen wenn beispielsweise durch Rückstoß oder sowas die Waffe verzieht...


    ABER das tut es nicht!
    --
    Ohne Visier zu schießen ist total sinnlos weil die meisten Gegner nur bei Kopftreffern sterben (zumindest mitm Schalldämpfer). Eben wenn man das Visier benutzt dann braucht man den Laserpunkt nicht.
    --
    Und wenn man ohne das Visier schießt dann stimmt der Einschlagpunkt nicht mit dem Laserpunkt überein - wodurch der Laserpunkt sinnlos wird.

  • Aber er ist eine orientierungshilfe, außerdem würde der Punkt ja wie bekloppt hin und her springen was ja irgendwie scheiße aussehen würde.
    Außerdem ist es üblich, dass so zu machen.


    Du hast natürlich recht es ist unrealistisch, aber der erste Schuss ist noch recht genau und geht nahe an den Laserpunkt.


    Ich kenn mich mit Waffen nicht aus.

    - Auf Voodoos zu zocken ist wie Oldtimer fahren,
    nur dass es keinen Interessiert -

  • OK - bin weiter
    --
    Die Panzer sind sehr unrealistisch!


    1. Der Winkelbereich der Kanone ist ein Witz...
    2. Die Panzerung steht in keinem Verhältnis zur Feuerkraft...
    3. Das MG überhitzt zu schnell
    4. Wie soll man eigentlich genau zielen?
    ----------
    Dann ab der Mission nachdem man den General Kyong erledigen mußte, ist es unspielbar geworden. Die Schwerelosigkeit und die schnellen Gegner führen in Zusammenhang mit den komplexen Geometrien (ruckelt bei mir) zu unschaffbarem Schwierigkeitsgrad. Im Freien ist es nicht besser... allgemein sind die krassen Gegner ein Problem (wahrscheinlich wegen den dynamischen Lichtquellen oder so) auf meinem PC.
    ----------
    Meine einzige Möglichkeit war InfiniteAmmo und Godmode. Somit bin ich im Moment aufm Flugzeugträger und hab grad den SCRAM durchgeführt.
    --> Die Reaktorszene ist sehr unrealistisch: Sobald man im Wasser sitzt wird man krass verstrahlt - aber wenn man nur auf der Schwelle der Tür steht dann ist keinerlei Strahlung vorhanden :spitze:
    ----------
    Zwei "Probleme":
    1. Der Prophet bleibt oft an Steinen hängen in der Mission wo sein Anzug kaputt ist. Das ist dann ziemlich blöd wenn der irgendwo stehenbleibt und die Zeit abläuft.
    2. Mein Senkrechtstarter ist mir mehrmals abgestürzt obwohl ich 0% Schaden hatte... einfach so war manchmal irgendwie der Saft weg... nach ein paar Versuchen mit Quickload gings dann irgendwann.
    ----------
    Ansonsten isses ganz nett! 8)
    --
    EDIT:


    Habe bis General Kyong etwa ~ 15fps im Schnitt gehabt und seitdem etwa 4-8fps. (geschätzt - aber ich kann mitzählen *g*)

    It's nice to be a Preiß - but it's higher to be a Bayer.

    Edited 2 times, last by Voodoo³ ().

  • Auf was für Hardware und Einstellungen spielst du dass denn?? Ich kann mir nicht vorstellen, dass das Spaß bringt.

    - Auf Voodoos zu zocken ist wie Oldtimer fahren,
    nur dass es keinen Interessiert -

  • Also ich hab die Mission gespielt, hat auch Bock gemacht. Als die Demo dann zu Ende war und man das erste mal son Alien gesehen hat, war das Spiel für mich gestorben :(


    Ich habs damals mit recht hohen Einstellungen gespielt. Ich weiss sie leider nicht mehr. Ok, waren vielleicht auch doch nich sooo hoch :topmodel:

    Voodoo Alt-Rechner: Asus A7V266, AMD Athlon C 1400 Mhz, 512 MB DDR 1 Ram, Voodoo 5 5500 AGP Geforce 2 Ultra, Windows 98SE - alles verpackt in einem Maxdata Artist Desktopgehäuse

    (Die Voodoo und das Asus Mainboard ist leider von uns gegangen )

  • Hmmmm habs schon ne Weile durch und es hinterlässt gemischte Gefühle.


    Im Grossen und Ganzen ist das Spiel ein absolut kerniger FPS, es sind alle Elemente enthalten dies dazu braucht.
    Die Gegner-KI ist intelligent genug, dass ein wenig Taktik und Geschick von Nöten ist, für einen fortgeschrittenen Spieler aber klar zu leicht. Die Waffen sind nichts Neues und die Attachements sind abgesehen von den Fernrohren und den Silencern sowie alternativer Munition recht sinnlos in meinen Augen. Einige der Waffen habe ich nun garnicht wirklich gebraucht, selbes gilt für die Granaten.
    Der Nanosuit ist was feines, die Modi können gut im Spiel eingebracht werden, jedoch bewahrt einem das Ding viel zu oft davor vielleicht ein wenig behutsamer vorzugehen. Genau da liegt in meinen Augen ne ziemliche Schwäche: Die Balance... es gibt (und das sind die meisten) Abschnitte im Spiel die schlicht sehr einfach sind, andere dagegen sind unnötig schwer (wie etwa der Schluss, selbiges Problem gabs schon bei Far Cry). Einige Abschnitte sind zudem mehr öde als etwas anderes (Inneres des Raumschiffes, Rumrennen auf dem Flugzeugträger).
    Allgemein ist das Spiel dabei recht kurz geraten, war total in rund 9-10 Stunden durch, und irgendwie fehlte etwas. Ich komm mir beinahe vor als wär ich nur einfach durchgerannt, die Story war zwar da aber irgendwie war/ist sie nicht intensiv genug, der Schluss kann da was gut machen, was aber die Erwartungen an die Fortsetzung doch schon sehr in die Höhe treibt (falls es was spezielles werden sollte).
    Natürlich ist die Grafik absolute Spitzenklasse bzw. die Referenz im Moment, es macht auch wirklich Spass sich das Ganze anzusehen. Gerade die Lichteffekte habens mir enorm angetan. Aber auch da sind einige Sachen zu bemängeln: Es sieht einerseits fast zu schön aus, andererseits verdeckt mir selbst im Knien (nicht liegen) jeder verdammte Grashalm die Sicht.


    Irgendwie hab ich einfach mehr erwartet. Klar ist es ein wunderbarer FPS, der auch ein gewisses "Suchtpotenzial Weiterzuspielen" hat, aber irgendwas fehlt einfach, dass von der Grafik nicht kompensiert werden kann. Seis die eher magere Story, die dünnen Charaktere (die sind in HL2 erheblich besser eingebracht), das Standard-Waffenarsenal mit eher nutzlosen Funktionen und vorallem die kurze Spielzeit mit den beiden erwähnten "GÄHN"-Sequenzen.


    In meinen Augen macht Far Cry dem reinen Spieler mehr Spass. Solang ich keine neue HW habe mit welcher ich das Ganze in VERY HIGH Spielen kann, sehe ich keinen Grund nochmal von vorne anzufangen.


    Wer aktuell einen guten, auch ein wenig anspruchsvollen Shooter will der ist mit CoD4 um Welten besser bedient und auch da kann sich die Grafike mehr als nur sehen lassen falls jemand nur auf das aus ist ;)

  • Spielts jemand von Euch zufällig mit Low end hardware? hab ne v9999gt von asus und es schmiert mir öfters mal ab und läuft anschliessend oder auch nicht wieder für ne halbe stunde...immer mit problembericht senden message ohne sinnhalt! übertaktet ist nur die CPU auf 2,31Ghz ist aber schon seit jahren jetzt rockstable und 1gb RAM (das suckt etwas) system is xp...board issen asrock dual sata...isses nen crysis fehler?

  • Bei mir ruckelte es auf der onboard X1250.
    ---
    Einziger Fehler der mir auffiel: In dem Hafen-Level wo man die Flak ausschalten muß konnte ich kein Spiel laden weil nach dem Ladevorgang Crysis abgestürzt ist. Da mußte ich von Anfang des Levels bis zum Tunnel ohne Ladevorgang spielen...
    ---
    Aber einen Bluescreen hab ich nicht gekriegt.

  • Da ich hier im Thread noch keine Bilder gefunden habe habe ich mich entschieden einige zu machen.


    Hier koennt ihr euch die Bilder ansehen


    LINK ZU DEN BILDERN



    Habe das extra so gemacht, damit sie nicht direkt im forum geladen werden. Wird ja nicht soo gerne gesehn. - Denk ich jedenfalls.



    Zu den Einstellungen
    DX9 alle einstellungen im Spiel auf HOCH (Nicht Sehr Hoch)
    AA auf 4x
    Supersampling Transparency-AA
    1366x768x32
    GeForce 8800GTX ist die Karte, die ich eingesetzt hab.


    Bei DX10 und Sehr Hoch bleibt das Spiel stehen da muss ich nochmal schauen. Oder ich aktiviere einfach Very High fuer DX9

  • Ich habe mal die neue Forceware und den Crysis Patch getestet:


    EdgeAA=1
    Pom=1
    AF 0x
    AA 2x
    SSAA-Transparency
    Texture filtering - High quality
    1366x768x32
    Very High Details
    DX9
    Microsoft Windows Vista Ultimate x64 SP1


    AMD Athlon 64 X2 6000+
    4096MB DDR2-RAM
    nVidia GeForce 8800GTX 768MB



    Crysis 1.0 / Forceware 169.25 Savegame 35 FPS
    Crysis 1.0 / Forceware 169.28 Savegame 35 FPS
    Crysis 1.1 / Forceware 169.28 Savegame 35 FPS


    Also bei mir brachte der Patch Performancemaessig eigentlich nichts.
    Auch funktioniert DX10 immernoch nicht.
    Aber schlechter sieht das Bild auch nicht aus.
    Hier koennt ihr den Vergleich sehn >>> Vergleich <<<

  • Ich habs am Samstag mit dem neuen Patch komplett durchgespielt.


    Ebenfalls Vista 64 am laufen und egtl keinen größeren Probleme, bis gegen Ende wo mir vermehrt Grafikfehler aufgefallen sind und der Enboss ziemlich buggy war. Bis auf einen Crash kann ich mich aber nicht beklagen.


    Halt endshart wie sehr die Performance nach dem Alieninnenlevel einbrach. Habs auf 1920x1200 mit allem auf High durchgängig gespielt, auf dem Träger war es aber schon etwas grenzwertig mit dem zielen. ;)