3dfx eBay-Links - Die Diskussion

  • wenn mehrere Leute diese Karten haben, dann wird auch der Treiber Entwicklung verbessert.
    Ich schlage vor sogar in der Layout auch eine T&L Einheit mit einzubauen :)
    Dieses Projekt ist eine Herausforderung für uns alle und wird 3dfx und seine Community lebendig halten.
    Ich sehe im Vergleich die Commodore Amiga und Atari Seiten, die sind alter als 3dfx und wurden bereits in die neue Technologie erneut entwickelt und ergänzt.
    Der Weg soll auch 3dfx gehen.

    Edited once, last by m14radu (July 29, 2013 at 9:29 AM).

  • Ich denke T&L sollte man lassen, nicht weil man es nicht braucht, sondern weil es orginal nicht verbaut war. 3dfx Karten zeigen oft auf was alles möglich ist, gerade ohne bestimmte Technologien die von anderen schon sehr früh (zu früh?) adoptiert wurden. Wie 32-Bit Farbe, AGP, T&L.

    Oder wir verbessern das Design so weit es nur möglich ist und schaffen letzen Endes einen völlig neuen Grafikkartenbrand der mit modernen Radeons und GeForces mithalten kann :D

  • Ich will mich jetzt zwar nicht outen, aber ich denke, wir sollten realistisch sein. :topmodel:

    Mal eben ne T&L Einheit in ne V56k implementieren oder die Rampage fehlerfrei nachbauen?
    Das ist doch Blödsinn hoch 3...
    Bitte nehmt es mir nicht böse, aber 3dfx hatte eine Riege Ingeneure, die da wirklich Ahnung davon hatten und auch wenn es hier im Forum einige Leute mit recht guter Elektronikerfahrung gibt, so glaube ich, wird es ein so gut wie unmögliches Unterfangen sein, sowas "mal eben" zu erledigen.

    Entweder realistisch sein, miteinander anpacken und schaun, wie man die v56k am besten nachbauen kann, da dieses Layout noch am eheseten fehlerfrei ist, oder weiterhin von T&L und Rampage träumen....

    mfg Dunge

  • Es wäre ja schon krass genug wenn ein einfacher Nachbau erscheint! Wenn man die Entwicklungskosten durch Kickstarter reinkriegt und im Verkauf nur noch die Fertigungskosten gedeckt werden müssen, kann ich evtl. auch eine Karte nehmen. Wenn der Preis pro Nachbaukarte nicht allzu weit über 100 EUR liegt.

    Der Kultfaktor der Karte ist natürlich riesig, aber ich müsste extra dafür einen weiteren Rechner bauen und so viele Spiele, für die diese Karte quasi ausgelegt ist, gibt es auch nicht.

    Edited once, last by Cyberhawk (July 29, 2013 at 10:35 AM).

  • Entweder realistisch sein, miteinander anpacken und schaun, wie man die v56k am besten nachbauen kann, da dieses Layout noch am eheseten fehlerfrei ist, oder weiterhin von T&L und Rampage träumen....

    mfg Dunge


    :thumbup:

    Dieser Meinung bin ich auch, eine "einfache" Reproduktion ist schon schwierig genug!

    3dfx SYSTEME (Silent/low Noise) Windows 98 SE:

    QDI Legend V2200 AGP +Diamond Monster 3D +Videologic Apocalypse 3Dx | ASUS P2B-B | PII 450 | 128MB | 32GB CF
    Matrox G400 MAX +Matrox m3D +Orchid Righteous 3D² SLI | ASUS P3B-F | PIII 1100 | 256MB | 8GB CF
    Voodoo 5 5500 AGP | ASUS TUSL2-M | PIII-S 1400 | 256MB | 120GB SSD
    Voodoo 5 5500 AGP | EPoX EP-8K5A3+ | AthlonXP 3000+ | 512MB | 16GB CF |

  • Definitiv. Nach den Sternen greifen kann man immer noch, wenn man ned gleich an Schritt 1 scheitert (was gar ned Mal so unwahrscheinlich ist).

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be! Edit: 2019 wasn't too bad either... Edit: 2020... holy crap, we're on a roll here~♡! Edit: 2024, finally last year's dry spell is over!

    Quote Bier.jpg@IRC 2020: "Je schlimmer der Fetisch, desto besser!"

  • nen T&L Chip wär gut, aber zuerst mal müsste die normale 6000er laufen.


    Also die Pinouts vom VSA-100 sind ja bekannt, somit wissen wir ja schonmal welche pins zum RAM gehen, welche zum Monitor, welche vom PCI/AGP Bus kommen und welche zum nächsten VSA bzw welche vom vorherigen kommen.


    Was wir auf jeden fall versuchen sollten wäre die Karte direkt für 64MB/ VSA vorzubereiten, also die Adressleitung noch mit einbauen und ggf die doppelte Anzahl Lötstellen.
    Die könnte man je evtl 90° Drehen und macht das PCB halt etwas höher.

    Mehr Löcher für Kühlung, um jeden VSA zwei wird bestimmt zu eng.
    [Blocked Image: http://www.tdfx.de/zeugs/v5fake.jpg][Blocked Image: http://www.tdfx.de/zeugs/v5fakeb.jpg]


    Strom könnte man ja auch über einen PCIe Stromstecker machen, oder Molex (die 5Volt muss man ja nicht unbedingt abgreifen oder wärs damit einfacher?
    Von mir aus könnte der externe Stromanschluss weg.


    VoodooAlert IRC Channel


    Und hier noch ein blöder Spruch den nicht jeder sehen kann.
    :spitze: Anscheinend ist es ja mittlerweile modern, Schriftfarben zu nutzen die man nur in einem der beiden Designs sehen kann :spitze:

    Edited 5 times, last by exxe (July 31, 2013 at 6:52 PM).

  • Also ich finde das Projekt ja sehr geil, aber ich glaube auch erst das es klappt wenn ich eine v56k-Reloaded in den Händen halte.

    Wie siehts denn mit den Infos so aus, gibt es schon einen groben Schätzwert worauf sich die Kosten belaufen.
    Dann könnte man schonmal mit einer Kickstarter-Seite anfangen.

  • Kickstarter kann schonmal keiner von uns machen.

    Quote

    Creating projects is currently open to US and UK creators


    Also nur möglich für Leute die in den USA oder im Vereinigten Königreich wohnen
    Außerdem braucht man wohl ein US Bankkonto


    VoodooAlert IRC Channel


    Und hier noch ein blöder Spruch den nicht jeder sehen kann.
    :spitze: Anscheinend ist es ja mittlerweile modern, Schriftfarben zu nutzen die man nur in einem der beiden Designs sehen kann :spitze:

  • Das sieht schon mal sehr gut aus exxe :) nun noch in schwarz und das Ding wär der Knaller. Wäre da noch ein Molexstecker
    darauf denkbar?

    Das mit der T&L - Einheit und ähnliche "Ergänzungen" würde ich auch eher erst einmal außen vor lassen. Zumal ja auch allein
    schon das Problem wäre ausreichend viele Chips zu bekommen. Eine Palette VSA's ist vielleicht ja mit Glück noch zu bekommen,
    aber für Rampage sieht es wohl schlecht aus :/.

    Für einen 64 MB je VSA Mod und 5,5 ns (oder besser) Ram für 183 MHz bei entsprechender Kühlung würde wohl
    schon die Voodoo allein richtig aufbohren und das ganze ohne zuviel Ärger mit dem Bios oder Treiber zu bekommen :)

    Also in meiner naiven Vorstellung :)

    Wäre gdonovan nicht für die Aktion als Kickstarter zu gewinnen? :)

    In diesem Sinne

    Edited once, last by DerBiber (July 29, 2013 at 9:10 PM).


  • Für einen 64 MB je VSA Mod und 5,5 ns (oder besser) Ram für 183 MHz bei entsprechender Kühlung würde wohl
    schon die Voodoo allein richtig aufbohren und das ganze ohne zuviel Ärger mit dem Bios oder Treiber zu bekommen :)

    Ich denke, wir sollten jetzt langsam mal wieder realistisch werden. Fassen wir mal zusammen:
    Ein RE der 6k wäre möglich, wenn exxe die fast nackte 6k zur Untersuchung und (partiellen) Rekonstruktion des Layouts freigibt. Das würde schon einiges an brauchbaren Daten übers Layout und der Schaltung liefern.
    Eine 6k mit Hint-Brücke (die Karte darf auch Schrott sein) wird für das Herausfinden der Verschaltung der Hint-Brücke gebraucht. Die selbe Karte kann dann auch die Bauteilwerte für die Nachbauten liefern.
    Das Integrieren des PCI-Reworks wäre realisierbar und somit "viele" dieser Karten stabil. VSA100s gibts ja doch noch ein paar jungfräuliche, die man für diese Karten nutzen könnte.
    Beim 1:1-Rekonstruieren des Layouts und der gesamten Karte dürfte dann auch das BIOS passen.

    nVidia stellt sich beim Thema 3Dfx sowieso taub, sodaß ich denke, wenn die Karten per RE nachgebaut würden, würde das nVidia auch nicht jucken. Die haben schon den geleakten Quellcode ignoriert. Das war bis jetzt so ziemlich das Beste, was nVidia für die 3Dfx-Fans getan hat.
    Ich denke nicht, daß die auf Nachbauten reagieren würden, höchstens Ex-3Dfxer würden vielleicht ne Bemerkung machen, vielleicht sogar hilfe anbieten.

    Ein erfolgreiches RE kann u.U. aber Jahre in Anspruch nehmen. Schneller ginge es, wenn das Chinesen machen würden :D

    "Du bist und bleibst a Mensch und du kannst eben net deine menschlichkeit überwinden."

    Dennis_50300

    Edited 3 times, last by CryptonNite (July 29, 2013 at 10:14 PM).

  • Woher weisst du ob ich (k)ein US Bankkonto habe? 8)

    Würde vorschlagen man macht Kickstarter und startnext.de.
    Die Hürden für Kickstarter sollten die kleinsten Probleme darstellen.

    Edited once, last by Grindhavoc (July 29, 2013 at 10:14 PM).

  • Wir können kein Kickstarter o.ä. aufmachen wenn noch nicht einmal irgendetwas vorzuweisen ist :topmodel:

    Ich vermute es gibt auch noch unverlötete 3700er PCBs ;) Und bei dieser Quelle werde ich mal herumstochern. Zur Not tut es aber auch eine defekte/teildefekte 3700er.

    Das Teil wandert dann zu einer Firma welche die Leiterplatte scannt und daraus ein Layout generiert. (Kosten derzeit unbekannt) Das ist und bleibt immer noch der schwierigste Part.

    Die Produktion des PCBs selbst bekommen wir hin und leichte Modifikationen (Molex Anschluss; Löcher für Kühler; schwarzes PCB) auch. Alles weitere wird man sehen wenn es denn einmal soweit ist.

  • The idea is to rebuild a V56K by reverse engineering a real 3700 Rev. PCB. The Rework is easy enough to integrate into the new design. Someone wanted to X-Ray the thing layer after layer to find out how it works (as an alternative to sanding/grinding the layers down one by one). A Kickstarter project would be a nice way to finance it, but we need someone who lives in the US/UK and has a bank account there.

  • Ich wüsste jetzt nicht was meine Intel V56K noch an daten bringen sollte.

    1. Anderer Brückenchip
    2. Andere Stromversorgung

    Wie schon gesagt, die Leitungen zum RAM bekommt man ja recht einfach raus wenn man sich die Pinouts vom VSA und die von nem RAM Chip anguckt.


    Im Moment würd ich fast sagen das grösste Problem wird es sein die 12Volt auf 2,9 mit genug Ampere zu bekommen.
    3,3V von S-ATA wär bestimmt etwas zu viel für so nen armen VSA, oder :topmodel:


    VoodooAlert IRC Channel


    Und hier noch ein blöder Spruch den nicht jeder sehen kann.
    :spitze: Anscheinend ist es ja mittlerweile modern, Schriftfarben zu nutzen die man nur in einem der beiden Designs sehen kann :spitze:

  • nur mal so, gibts eigentlich einen brauchbaren PCIe zu 4x PCI Brückenchip ?


    VoodooAlert IRC Channel


    Und hier noch ein blöder Spruch den nicht jeder sehen kann.
    :spitze: Anscheinend ist es ja mittlerweile modern, Schriftfarben zu nutzen die man nur in einem der beiden Designs sehen kann :spitze:


  • Im Moment würd ich fast sagen das grösste Problem wird es sein die 12Volt auf 2,9 mit genug Ampere zu bekommen.


    Step-Down-Wandler wären da effizient. Die können mit wenig Aufwand recht große Strome erzeugen. Allerdings hat man das bei der 6k sicherlich anders gelöst.

    "Du bist und bleibst a Mensch und du kannst eben net deine menschlichkeit überwinden."

    Dennis_50300