• Was ich bisher gehört habe:


    # SecuROM als Kopierschutz. Der nimmt das OS mal orgendtlich durch ;)
    # Installation dauert Ewigkeiten. Zudem muss man den Rockstar Social Club und Windows Live installieren. Dann beide verbinden. Zudem muss alles aktuell sein. Vista SP1 / WinXP SP3, aktuelles WinLive. Und dann muss man das Game online reggen.
    # Das Game funzt nicht oder nur in Ausnahmefällen auf ATI-Karten.
    # Sehr sehr hardwarelastiges Game...

  • mmmh das hört sich ja erstmal garnict so toll an.


    Ich hatte es inige Zeit auf der Xbox gespielt, war ja so´n über hype auf der Spiel, aber am ende war es dann doch nur ein weiteres GTA 3.


    Habe dann irgendwann aus langeweile aufgehört zu spielen.


    Die Grafik ist im Vergleich zu dem Vorgänger zwar besser, aber als Zeitgemäß würde ich GTA IV auch nicht gerade bezeichnen.


    Naja nach über 6 GTA Titeln ist doch irgendwann die Luft raus.

  • Würde auch gern zuschlagen, aber wenn ich das mit dem Kopierschutz und der ganzen Aktivierungsprozedur lese vergehts mir auch. Onlineaktivierung gut und schön, aber das ist völlig überzogen. :mauer:


    Mir fehlt auch etwas die Hardware dazu. Mein Laptop mit nem Core2Duo P8400, 3GB Ram und Geforce 9600M GT wirds wohl nich so ganz schaffen.
    Da kram ich lieber das GTA 3 wieder aus, wenn ich mal Zeit hab.

  • Boar ich bin hier voll am ausrasten :topmodel:
    2x online Registrierungen, ok, dabei aber schon ewig Fehlermeldung bekommen, weil der die accounts net
    miteinander verbinden konnte, dann kam ich endlich mal ins Spiel, danach gings dann doch aufeinmal, Dann dieser komische
    mini Steam verschnitt der im hintergrund immer laufen muss is auch net der bringer, lässt mich nur ins game wenn
    ich NICHT eingeloggt bin, muss mich dann aber im Spiel dann mit Windows Live Verbinden, weil ich sonst, so wie er sagt,
    nochnichtmal ein savegame speichern kann, dann hab ich ne halbe Stunde gespielt und 2-3 Anfangsmissionen gemacht.
    Nu starter er das Spiel garnichtmehr...
    Ich hab das Spiel seit nochnichtmal 6 Stunden am PC und keine Halbe davon gespielt,aber würds am liebsten zurückbringen...
    Okay, das was ich vom Spiel gesehen hab war schon echt gut und hat Spaß und Lust auf mehr gemacht
    aber dass die es übertrieben haben ist noch untertrieben, ma schaun ob ichs morgen wieder ans laufen bring :respekt:

  • hab gelesen das es mit manchen ATi karten gar net läuft.


    gibt glaub ich nen tool um die online aktivierung zu umgehen... :thumbsup:
    (ein original spiel braucht man trotzdem daher denk ich -nicht illigal-)
    ------
    bei einem kollegen fordert es vehement SP3 installation. ist das bei euch auch so?

  • Also ich finds krank.... Einer bei Amazon hat auch geschrieben was ich denke: So treibt man die Leute auf die Konsolen... und recht hat er eigentlich.


    ich würd mir immo auch gar keine EA-Games mehr für den PC kaufen - dafür hab ich ne 360... Aber auf die Vorteile von Konsolen will ich gar net weiter eingehen, das is n anderes Thema :whistling:


    Kopierschutz gut und schön, aber es sollte den ehrlichen Zockern nicht zum verhängnis werden - und die, die nachher wieder lachen werden, sind die Cracker, die GTA 4 nämlich ohne Probleme spielen werden - dauert vll n bisschen, aber genau so wirds sein... SecuROM und Onlineaktivierungen sind schon oft genug ausgehebelt worden...


    Naja, ich werd GTA 4 so oder so nicht kaufen, weil ich gehört hab, dass es nicht soo der "Burner" sein soll, gell Master468 ^^

    Voodoo5-PC: Athlon XP 2600+, Gigabyte GA-7VRXP, Voodoo 5 5500 AGP, 1,5GB RAM


    Realität ist eine Illusion, die durch Alkoholmangel hervorgerufen wird.
    MainPC: AMD Ryzen 7 2700X, ASRock X370 GamingX, 32 GB DDR4 @ 3266 MHz CL16, GeForce RTX 2080TI, WD Black SN750 NVMe, be quiet! Straight Power 11 750W ( Stand 09.12.19 )

    Laptop: MacBook Pro (2017)

  • Ich finde SecuROM Maleware noch viel schlimmer...


    man wird nicht gefragt ob man das installieren will und meines Wissens steht auch auf der Packung nichts, dass SecuRom installiert wird und v.a. was es alles auf dem System macht :grr:

    Voodoo5-PC: Athlon XP 2600+, Gigabyte GA-7VRXP, Voodoo 5 5500 AGP, 1,5GB RAM


    Realität ist eine Illusion, die durch Alkoholmangel hervorgerufen wird.
    MainPC: AMD Ryzen 7 2700X, ASRock X370 GamingX, 32 GB DDR4 @ 3266 MHz CL16, GeForce RTX 2080TI, WD Black SN750 NVMe, be quiet! Straight Power 11 750W ( Stand 09.12.19 )

    Laptop: MacBook Pro (2017)

  • So schwer ist SecuROM doch nicht zu cracken :whistling:


    Mal sehen, vielleicht hol ich's mir nach Weihnachten.


    Das Spiel hat doch angeblich irgendwelche Schutzmechanismen die nen Crack erkennen und den Spielverlauf dann beeinflussen bzw. zu einem Punkt führen an dem das Spiel nicht mehr weitergespielt wird.
    Wenn sowas wirklich vorhanden ist wirds etwas länger dauern.

  • Jaja, und laut Microsoft ist Windows auch viel sicherer als Linux. Die Leute reden viel. Wenn ein professioneller Cracker sich das Game vornimmt, da wird dieser Mechanismus auch ausgehebelt.

    „Ich bin nicht nachtragend, aber ich vergesse nichts.“

  • Also auf meiner Ati 4870 läuft das game ... allerdings mehr als grottig. Da hatten selbst Crysis & FarCry2 niedriegere Anforderungen :mauer: ... und sahen dabei deutlich besser aus ^^


    Kann mir nicht vorstellen das das (laut Mindestanforderungen) auch nur irgendwie mit ner Geforce 8600GT spielbar sein soll :topmodel: . Ich hoff jetzt mal auf nen patch der da noch nen bissel was rausholt.

  • War bei GTA 3 damals aber auch so, dass es z.T. üble Performace Probleme gab, z.T. sogar bei 2 (fast) identischen Systemen :bonk:

    Voodoo5-PC: Athlon XP 2600+, Gigabyte GA-7VRXP, Voodoo 5 5500 AGP, 1,5GB RAM


    Realität ist eine Illusion, die durch Alkoholmangel hervorgerufen wird.
    MainPC: AMD Ryzen 7 2700X, ASRock X370 GamingX, 32 GB DDR4 @ 3266 MHz CL16, GeForce RTX 2080TI, WD Black SN750 NVMe, be quiet! Straight Power 11 750W ( Stand 09.12.19 )

    Laptop: MacBook Pro (2017)