--- Der Small Talk - Thread ---

  • Weil das eine glatte Rille ist, der Innenring. Auslaufrille oder -ring...

    Ich hatte das mal über den Urlaub vergessen und das Ding drehte sich 17 Tage lang. Da war nix mit der Nadel.

    Es gibt viele hochwertige Plattenspieler, die diese Funktion gar nicht haben. Die sind doch deswegen nicht Mist.


    - Backfire -

  • Wenn da mechanisch nichts defekt ist, also nur das alte Schmiermittel verharzt, dann dürfte das für ein HiFi Laden eigentlich kein großes Problem darstellen.

    Das ist sehr oft der Fall. Auseinander bauen, sauber machen und neu einschmieren (technische Vaseline).


    Wundert mich dass die eine Reparatur ablehnen, ich meine wollen die Geld verdienen oder etwa nicht?

    Die Pixel beschleunigt, die Kanten gefixt, lang leben die Karten von 3dfx! :spitze:

  • lol, ich häng hier bei Scheisswetter im Haus rum und surfe ein wenig auf YT.

    Ich habe in dem Häusle ja vor dem Einzug im Frühling die komplette Elektroinstallation inkl. Verteilung bis auf den letzten Draht ersetzt (bin ursprünglich gelernter Elektriker, wobei das bei mir Elektromonteur und heute Elektroinstallateur heisst :topmodel:).

    Logischerweise wurde das Ganze von einer unabhängigen Fachperson abgenommen und die entsprechenden Messungen inkl. Nachweis und Protokoll erstellt.

    Dabei wurde im übrigen der 46 Jahre lang nie beanstandete, fehlende Potentialausgleich der Heizung moniert, war mir auch aufgefallen und das Material lag schon bereit. Geil nur, dass die Hütte zuvor abgenommen (für den Verkauf hier zwingend) und keine Beanstandung gemacht wurde :gadget:


    Wenn ich aber nun solche Dinge sehe, dann stehen mir die Haare zu Berge: https://www.youtube.com/watch?v=-UH5Zx_1VW0

    Nackte Kabel in der Wand? Seit ihr besoffen? Sowas wäre in der Schweiz nie und nimmer zulässig, da gehört ein Rohr rein!

    Was macht ihr im umliegenden Ausland eigentlich für Schweinereien :topmodel: Wenn da mal was hin ist, macht man ja die ganze Wand wieder auf :bonk:

    Hier hab ich einfach die alten Drähte rausgerissen (war eh noch TN-C nach uraltem Farbcode) und durch neue (TN-S) ersetzt, bei dem System hätte ich gleich noch alle Wände aufreissen müssen :steinigung:

  • Wieso Schweinerei?

    Die Leitungsverlegung ist nach DIN VDE 0100-520 geregelt und erlaubt die Verlegung in Wänden.

    Da muss nicht zwingend alles in Rohren verlegt werden, nur weil die Schweizer immer ober- oder unterhalb von Steckdosen Löcher in die Wände bohren und damit ihre Kabel schrotten...


    Tz tz tz....will sich mit der VDE anlegen...

  • Wir ziehen anyway keine Kabel in die Wände ein, wir nehmen Einzeldrähte und machen zentrale Verteilerdosen.

    Damit kann man auch recht umfangreiche Schaltungen aufbauen, was in meinen Augen eine höhere Flexibilität erzeugt und auch effizienter ist.


    Aber jedem das Seine ;)

  • Hä?

    Selbst wenn man die Installationskabel in Rohr verlegt, heißt das nicht, daß man das Kabel oder eine Ader darin nicht versehentlich anbohren kann.


    In meinem Wohnhaus wird seit ein paar Monaten gebaut. Vor einiger Zeit waren die Steckdosenkasper da und erneuerten die Hauselektrik.

    Sie ließen die nackten Schalter und Steckdosen ohne Abdeckung zurück und setzten sie unter Spannung. Berührungsschutz Fehlanzeige...

    Das kann man vielleicht auf ner Baustelle machen, aber in einem Haus, in dem Leute wohnen ging das gar nicht.

    Sie wussten nicht, daß ich ebenfalls vom Fach bin (Installation ist erstes Lehrjahr) und wollten partout nicht die Abdeckungen einbauen.

    Ich habe mich darauf hin bei der nächsthöheren Stelle beschwert und am nächsten Tag waren die Abdeckungen dran.

    „Ich bin nicht nachtragend, aber ich vergesse nichts.“

  • Reinbohren kann man immer ;) egal wie die Leitungen verlegt sind.


    Es ist nur interessant zu sehen, dass diese Verlegeart hier gar nicht erst erlaubt ist und wir bereits im Grundsatz ein komplett anderes Konzept anwenden.

    So wird bei uns alles verrohrt, wobei die Leitungen zentral (meist im Korridor) in einer grossen Dose enden.

    Eingezogen werden dann aber alles starre Einzelleiter und davon immer genau soviele, wie für die entsprechenden Schaltungen benötigt werden, zusammengeschaltet wird das dann entsprechend in besagten Dosen. Kabel findet man eigentlich nur in der Küche, wo diese direkt am Endverbraucher angeschlossen werden.

    Das hat logischerweise Vor- und Nachteile, gerade wenn ich aber einen Draht oder ein Kabel anbohre, bin ich hier auf der einfacheren Seite: Dosen auf, Draht rausziehen, neu anschliessen und fertig. Ich mache keine Wände auf, setze keine Dosen und komischen Spleisstellen in den Wänden ;)


    Das zeigt mitunter aber auch bereits, wieso bei uns der Hausbau einen guten Schluck teurer ist als teilweise in den Nachbarländern.


    Das mit dem Berührungsschutz in unfertigen Bauten ist eine geile Sache, das gibts am Laufmeter. In der ehemaligen Mietwohnung hatte der Elektriker mal allen ernstes der Besitzer gesagt, sie könne die für die Sanierung nun einfach loslegen, es sei alles spannungsfrei und sie könne die alten Rohre und Drähte einfach rausreissen... bis es dann mal lichterloh knallte.

    Tjoa, wenn man so dämlich ist und vom Keller aus die restlichen beiden Stockwerke zurückspeist und nichts auf Spannungsfreiheit prüft sollte man lieber mal über den Beruf nachdenken.

  • Ich war ja nach der Ausbildung nur zwei Jahre auf dem Job, bevor ich in die Industrieautomation eingestiegen bin. Von daher habe ich sicherlich nicht soviel Mist erlebt und gesehen wie jemand, der den Job Jahrzehnte lang macht. Die Nummer hats aber voll wett gemacht :spitze:


    Das ist ja noch nicht einmal die ganze Geschichte: Die restlichen Stromkreise waren einfach nur ausgeschaltet bzw. wurden schlicht die Schraubsicherungen entfernt. Wie soll das bitte vor Wiedereinschalten sichern?! Zumal die Verteilung sich noch nicht einmal im Gebäude, sondern neben dem Hauseingang in der Aussenmauer befindet, jeder Depp hätte da einfach Unfug treiben können.

    Es wird ansonsten ja gerne mal übertrieben, aber die Hütte hätte problemlos mal runterbrennen können. Ganz zu schweigen davon, dass meine ehemalige Vermieterin ernsthaft hätte verletzt werden können.

    Najo, ich bin dann mal rigoros mit dem Seitenschneider durch die Verteilung durch...

  • Grade eine Load von 297 auf meinem Ripper gesehen. Sprich: Er hätte gerne 297 logische CPUs, um die anliegende Last ohne Overcommitment stemmen zu können. Und das ist UNIX, nicht Linux, also ohne I/O, rein CPU. Der Zustand ist dramatisch (lol), seit einiger Zeit schon.


    Wo bleibt mein 5990X?


    Und wieviel geht bei so einer Load schon nur für Context Switching drauf mit dem ULE Thread Scheduler? Man* weiß es nicht...


    *Ich weiß es nicht.

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be! Edit: 2019 wasn't too bad either... Edit: 2020... holy crap, we're on a roll here~♡!

    Quote Bier.jpg@IRC 2020: "Je schlimmer der Fetisch, desto besser!"

  • Einige ziehen sich Serien auf Netflix rein, andere beobachten Loads beim Ripper......jeder wie er kann halt! :topmodel:

    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x Monster II 12MB, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x 3D Blaster Voodoo² 12MB, SB Live!
    P3B-F, PIII 800MHz, 512MB, G400 Max 32MB AGP, 2x Monster II 12MB, SB AWE64 Gold
    P2B-F, PIII 600MHz, 512MB, G200 8+8MB AGP, 2x Monster II 8MB, SB 32 PnP

  • Ist ja nicht so als würde ich nicht grade nebenher noch eine Serie schauen... allerdings ohne Streaming. Bin mehr so der konservative "Owning, not Leasing" Mensch. ;) Eventuell habe ich nicht Mal eine Maschine die softwareseitig mit Netflix DRM (oder sonst einem Streaming DRM) funktionieren würde...


    Edit: Ah, doch. Der Spielewürfel würde wohl gehen. Aber... uh... norpe.

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be! Edit: 2019 wasn't too bad either... Edit: 2020... holy crap, we're on a roll here~♡!

    Quote Bier.jpg@IRC 2020: "Je schlimmer der Fetisch, desto besser!"

  • Serien kaufen wir auch lieber auf DVD/BluRay, habe auch gerne lieber was im Regal stehen und wir haben viel Platz, kann ich also komplett nachvollziehen. :)


    Hab auch gar kein Netflix. :topmodel:

    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x Monster II 12MB, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x 3D Blaster Voodoo² 12MB, SB Live!
    P3B-F, PIII 800MHz, 512MB, G400 Max 32MB AGP, 2x Monster II 12MB, SB AWE64 Gold
    P2B-F, PIII 600MHz, 512MB, G200 8+8MB AGP, 2x Monster II 8MB, SB 32 PnP

  • Wobei, ich meinte noch nicht Mal so sehr das physische an sich. Klar, die Medien die mir richtig gut gefallen habe ich auch auf Disc hier, aber... Ich meinte eher das Konzept. z.B. Musik, die ich als nicht DRM-belastete Datei saugen kann, das ist für mich schon ok. Dann liegt das File hier, und die Wiedergabe ist nicht mehr vom Gutdünken eines Diensteanbieters abhängig. Aber im Videobereich z.B. läßt mich niemand MKV's oder MP4's kaufen und saugen, immer nur Streaming ohne Downloadoption...

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be! Edit: 2019 wasn't too bad either... Edit: 2020... holy crap, we're on a roll here~♡!

    Quote Bier.jpg@IRC 2020: "Je schlimmer der Fetisch, desto besser!"