• Halli hallo,


    um nicht bei dem x264 benchmark oder in den news zu sehr rumzuspamen dachte ich, ich erstelle mal einen Sammelthread zu ReactOS.


    laufende 3dfx Karten:


    • 3dfx Voodoo 3 16Mb laut reactos.org mit Treibern von hier vollständig unterstützt und Betriebsfähig.

    all I can do is be me, whoever that is. -Bob Dylan


    Römer sind keine Bieber!

  • Ich habe je bis gestern vergeblich versucht den x264 benchmark durchlaufen zu lassen, werde es vlt. demnächst nochmal versuchen. Jetzt steht erstmal an: für alle Geräte Treiber installieren (manche nicht nötigen waren noch nicht installiert) und mal ausprobieren obs mit V4 PCI im Dock läuft.

    all I can do is be me, whoever that is. -Bob Dylan


    Römer sind keine Bieber!

  • Ich werde am P4@i850E wohl auch noch einen Run mit x264 testen, und danach evtl. Mal mit weiteren Treibern rumspielen..

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be! Edit: 2019 wasn't too bad either... Edit: 2020... holy crap, we're on a roll here~♡!

    Quote Bier.jpg@IRC 2020: "Je schlimmer der Fetisch, desto besser!"

  • Benchmark Ergebnis ist da: x264 Benchmarkthread


    Dann kann ich ja jetzt bei Gelegenheit mal testen wie ReactOS so auf das T23 Dock mit V4 PCI reagiert und was es damit anstellt. Evtl. kann ich dann ja die Liste funktionierender Hardware updaten.


    Wenn jemand mal andere 3dfx Grafikkarten testen wollten wäre das natürlich auch spannend.

    all I can do is be me, whoever that is. -Bob Dylan


    Römer sind keine Bieber!

  • Quote

    Achtung! Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 1 347 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstellen Sie ggf. ein neues Thema.


    :huh:


    Wundert mich, das da bislang so wenig weiter experimentiert wurde, aber wenn ich mir selber so anschaue, wie es läuft,
    oder versucht nativ! zu laufen, dann kann ich es verstehen ;)


    Version 0.4.4 erschien am 16.02.2017. Weitere Bugfixes und erster Printersupport - bisher nur am Parallellport!, kein USB!


    So wirklich dolle läufts per LiveCD nativ! nur auf wenigen Maschinen; ständig ist irgendetwas beim booten :rolleyes:
    Werde mal eine alte HDD aus dem Regal ziehen und schauen, ob die instal Version mehr Stabilität bietet.
    Dazu auch noch mal eben Oracle VB gezogen um es in einer VM auszuprobieren.


    Übrigens erwies sich die Durchschnittsgurke bislang als am besten brauchbar.
    Hat es sich doch gelohnt, diesen Kasten zusammenzupfuschen.. :)

  • Zuwenig Geld, viel zu kleines Team, keinerlei nennenswerte Sponsoren (so war's damals, is wohl immer noch so), und ein wahres Monster von einer Aufgabe... ReactOS ist zu Windows was Linux zu UNIX ist. Nur Linux und freie Software ist förmlich explodiert ab einem gewissen Punkt, was die Entwicklerteams angeht.


    Irgendwie ist das bei ReactOS nie so recht passiert... Der Kernel ist funktional viel zu unfertig, die Win32 API von NT5.1 ist noch immer nicht fertig implementiert, und kommt sowieso aus dem Wine Projekt. Von 6.x oder gar 10.x ganz zu schweigen, da sind's grade erst Anfänge, und .Net steckt auch am NT5.1 Level fest.


    Die brauchen einfach mehr fähige Leute glaub ich. Ich mein, die arbeiten schon so unfaßbar lange dran, und es geht einfach zuwenig weiter. Solange sich Windows schneller entwickelt als ReactOS ist das einfach nicht gut. Linux hat ja auch nicht nur deswegen alles im UNIX Sektor niedergerannt weil es vergleichsweise frei ist, sondern weil die Entwickler wie irre Software dafür gebaut bzw. welche portiert haben, und weil viele sehr fähige Menschen am Kern mitzubauen begonnen haben...


    Aktuell muß man sich wirklich fragen, ob man mit Linux + Wine oder sogar FreeBSD + Wine (!) nicht besser dran ist als mit ReactOS. Na, ich glaub sogar, daß die Antwort dafür auf der Hand liegt.


    Ich verfolge das Projekt jetzt schon seit ca. 4 Jahren, und auch wenn's eine irre coole Idee ist, es is einfach frustrierend wie langsam das dahinschleicht, es entfernt sich dadurch eher davon, ein Drop-In Replacement zu sein als es sich drauf hinentwickelt... Wenn man nach 18 oder 19 Jahren Entwicklung wenigstens Windows XP 1:1 dadurch würde ersetzen können, aber leider kein Hauch davon zu spüren... :(


    Aktuell wüßte ich nicht wie man die richtigen Leute Mal dazu kriegen würde dieses Projekt zu pushen, und zwar richtig... oder anders; Mir ist nicht ganz klar was Linux damals hatte, das ReactOS fehlt... Das Grundkonzept is ja dasselbe...

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be! Edit: 2019 wasn't too bad either... Edit: 2020... holy crap, we're on a roll here~♡!

    Quote Bier.jpg@IRC 2020: "Je schlimmer der Fetisch, desto besser!"

  • Ja, so schauts halt leider aus. Wüsste auch nicht wie man da mehr Leute für begeistern könnte.
    Dazu kommt, daß der Markt voll und umkämpft ist, PCs sind eh rückläufig, SmartTabPhone angesagt :rolleyes:
    Was willst da reissen? Gängige Alternativen hast ja bereits genannt.
    Selbst mit kleinen Spenden wirds wohl nicht viel flinker und wenn ich lese, daß die Russen da seit 3 Jahren
    "supporten", frage ich mich, mit was? Vodka und borschtsch?
    Hätte echt gern mal ne Liste der Entwickler(teams), wer wo was macht.
    Die Sache ist auch, wer will schon noch abends für lau programmieren, wenn derjenige schon den ganzen
    Tag lang gecoded hat? Vor allem, wenns "nur" Fehlerkorrektur ist, man also kaum bis nichts sieht! Eben.

  • Najo, es is schon ned nur Fehlerkorrektur.. Es fehlen ja haufenweise Features, also da wäre schon sehr viel Implementierungsarbeit auch, so isses ned. Also schon Dinge "die man sieht". Und Software zum Spaß bauen kann schon motivierend sein, ziemlich sogar.


    Deswegen, Schulterzucken.

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be! Edit: 2019 wasn't too bad either... Edit: 2020... holy crap, we're on a roll here~♡!

    Quote Bier.jpg@IRC 2020: "Je schlimmer der Fetisch, desto besser!"

  • Vor allem ist Wine ja irgendwann richtig gut geworden, wann war das, vor 5 Jahren oder so... da gabs doch nen richtigen Sprung und es liefen plötzlich sehr viel mehr Programme.

  • Ok, es läuft, bootet recht zügig, man kann es ein wenig einrichten..
    Insgesamt aber noch recht buggy, es funktioniert halt vieles noch nicht.
    Mit dem mitgelifertem InternetExplorer kommt man bei korrekter Netzwerkconfig ins Netz, konnte surfen und
    einfache Seiten besuchen, Anmeldung hier im Forum gelang, hängte sich i-wann auf..
    PHP und andere scripte sind offenbar noch fremd..
    Anmeldung bei abload Fehlanzeige.


    Paket- Softwareverwaltung laggt, stürzt bei mir auf der Kiste bei nativer inst immer ohne Fehlermeldung ab.


    Drag + drop, nur gering, strg +c +x +v funktioniert im Explorer mal hier mal da, meistens nicht :rolleyes:


    Startmenue anzupassen geht, man sieht Änderungen aber erst nach erneutem Reboot.


    Arbeitsgruppe lässt sich nicht einstellen, rauspingen ok, aber der Rechner wird im Homenetz nicht gefunden, nichtmal über ip, anpingen geht.


    USB-Sticks? Vergiss es, nix.


    Mouserad? Null funktion, aber der Rest ist ok, selbst Taste 3 tuts :thumbup:


    Treiberunterstüzung ootb, naja, geht so, Grundfunktionen sind gegeben, mehr erstmal nicht.


    Mir scheint, das Ding wird zu sehr unter VM angepasst, nativ ist schnell Feierabend.


    Besonders haben mich allerdings der formatter und installer überrascht, das ging zügig und hat keinen Mist gebaut :thumbsup:
    Der Weg bis hierher ist ok, aber es ist noch viel zu tun.


    Schaue mir morgen mal an, ob sich etwas installieren lässt, ob und wie es funktioniert etc.


    Gn8 erstmal
    - styvi -

  • Russland hatte ja vor 1 oder 2Jahren angedeutet sich ReactOS anzusehen und evtl. zu investieren.


    Hatte gehofft das da Gelder fliessen würden, die das Projekt beschleunigt hätten.

  • Hachja, also so wirklich was damit anfangen kann man also immernoch nicht so wirklich ja ?


    Wäre das vielleicht eine Möglichkeit eine Kiste mit 2GB RAM oder mehr 98SE/ME mässig befeuern zu können, für alte games like NFSIISE und was man sonst so V2/V2SLi so laufen hatte ?
    Solange das System stabil genug läuft um solche Games zu installieren und laufen zu lassen wäre's ja schonmal nicht schlecht.



    Gruss Dennis

  • nVidia Treiber konnte ich schon Mal installieren drauf (länger her), aber in der Regel sind Treiber ein Problem. Manche XP Treiber ließen sich installieren, andere wieder haben das ganze OS ruiniert.. Also is halt die Frage, ob du Voodootreiber installiert bekommst. Getestet hat das wohl noch nie jemand?


    Generell ist das aber kein Win9x Nachbau! Die Idee war es recht bald Mal, den NT5+ Kernel und dessen API Interface nachzubauen, also quasi Win2000+ mit Wine für'n Userspace. Aktuell wird der Fokus wohl grade so von NT5.1 weg zu 6.x shiften, damit Mal mehr neueres Zeug läuft (ich denke Office 2010 ist die letzte Errungenschaft?). Aber jo, wer sich ernsthaft auf ReactOS einläßt braucht wohl immer noch eine hohe Schmerzresistenz... oder einfach nur genug Softwarebastlerwillen.

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be! Edit: 2019 wasn't too bad either... Edit: 2020... holy crap, we're on a roll here~♡!

    Quote Bier.jpg@IRC 2020: "Je schlimmer der Fetisch, desto besser!"

    Edited once, last by GrandAdmiralThrawn ().

  • Schmerzresistenz trifft es ganz gut :spitze:
    "Ok, geht nicht.. dann mache ich das.. ach nee, geht ja auch nocht nicht!
    Dann aber möglicherweise so das ich.. ach ne, geht auch nicht.!" xD
    Zum Beispiel Software datenmäßig erstmal vorliegen haben.. :pinch:


    Momentan stockt das bei mir erstmal, allein wegen Datenübertrag:
    USB geht nicht, Netzwerk geht nicht, müsste also erstmal eine ZusatzHDD
    füllen und einbauen, bzw die jetzige woanders zum füllen anklemmen.
    Und da stockts obendrein an meiner Rechnergesamtsituation..
    Softwareserver braucht neue Kondis, kein Zugriff atm :rolleyes: bla bla etc.
    Erstmal Ordnung schaffen.. ist mir wichtiger.
    Sobald sich bei mir bzgl. ReactOS was Neues ergibt werde ich es hier posten.


    Lesestoff für Interessierte:
    https://www.reactos.org/
    https://www.reactos.org/wiki/Supported_Hardware
    https://www.reactos.org/wiki/Installing_ReactOS
    https://www.reactos.org/wiki/W…_ReactOS_Development_Wiki