Rechner seit Mobo wechsel extrem instabil

  • Hi allerseits,


    ich hab ein kleines Problem mit meinem "neuen" Mainboard und dachte, vlt hat ja hier schon mal jemand mit einem ähnlichen Board Erfahrung gemacht und kann mir einen Tip geben.


    System:
    Mobo:Tyan Thunder K8WE (S2895)
    CPU: 2x Opteron 280 à 2x2,4Ghz
    RAM: 32GB ECC Reg Ram, PC2700 (8x 4GB von Samsung)
    GPU: V5 5500 PCI (kommt noch was anderes drauf)
    NT: Tagan TG600-U33 (600W)
    sonstiges: 1HDD, 1DVD, kleine Soundkarte.



    Zunächst mal verhält sich das ganze System instabil, manchmal bootet es einfach nicht mehr (screen bleibt schwarz) dann hilft kein Neustarten, an, aus, BIOS reset... aber nach ner Weile tuts wieder.
    Dann hatte ich lange Zeit Probleme mit der XP-64Bit Installation, blieb immer wieder hängen...


    Jetzt ist XP64 drauf, ich wollte ein bisschen Programme installieren (avast, Wireshark, ... was man so braucht) und auf einmal -zupp- Rechner aus und versucht neu zu starten mit oben besagtem Problem das der Monitor kein Bild bekommt.


    Seit dem hab ich es nicht mehr geschaft in XP64 zu booten, auch nicht im abgesicherten Modus, bleibt einfach irgendwo stehen. Kein Bluescreen, nichts. Von einer alten XP Professional Version auf einer anderen Partition kann ich aber Problemlos booten.


    Temps sind mehr als OK (CPUs inzwischen bei 40°, sonstige Temps so bei ca. 20°, Zimmer ist kalt, Lüfter sind gut, WLP ist neu.


    Unter WinXP Pro bisher keine Probleme (bis auf die bisher nicht installierten Treiber^^), HDD ist überprüft und in gutem Zustand.




    Irgendwer irgendeine Ahnung was das Problem sein könnte?



    Edit: gerade während ich das hier schrieb startete er mal wieder in XP64 Bit sauber durch. kA

    all I can do is be me, whoever that is. -Bob Dylan


    Römer sind keine Bieber!

  • WinXP Pro bisher keine Probleme (bis auf die bisher nicht installierten Treiber

    Würde da mal mit Treiber testen ob es dann auch da zu Problemen kommt, vielleicht findet sich dann der Fehler oder Defekt beim oder nach der Installation.

  • Habe ja bisher nur die Chipsatztreiber installiert (natürlich direkt von Tyan und passend für XP64) die Voodoo oder Sound Treiber hab ich absichtlich nicht installiert weil ich Probleme fürchtete. Neuerdings startet er jetzt nur noch im abgesicherten Modus, versuche ich ihn normal zu starten startet er sich plötzlich und ohne ersichtlichen Grund neu.


    GRR, ich wollte XP nehmen weil ich XP lieber mag und noch XP64 Lizenzen übrig hatte. Sonst muss ich zusehen entweder Windows 8 zu installieren (brr, da schüttelt es mich ja schon bei dem Gedanken) oder ich muss mir ein illegales Windows 7 installieren.


    Edit: jetzt endlich mal etwas beinahe nützliches bekommen: einen Bluescreen. Page fault in nonpaged area. Das ist eigentlich ein Kernel Fehler der bei manchen Treiber Problemen auftaucht. Treiber sind aber wie gesagt außer den Chipsatz Treibern noch keine installiert und nach deren Installation startete er noch einmal normal. vlt avast drann Schuld? das war das letzte was ich installiert hab bevor nix mehr ging.


    Edit2: ich glaube ich hab das Problem gefunden. Auf dem XP Pro scheint sich ein besonders böswilliger Virus eingenistet zu haben, die letzten 2 mal die ich einen USB Stick da angeschlossen hab fand sich beide male ein Virus dadrauf (verschiedene!) ein Scan der ganzen HDD über Netzwerk hat aber nichts ergeben sondern nur meinen Laptop gequält. Mal sehen was mir da noch einfällt.


    Edit3: nur falls irgendwelche Schlaumeier wieder sagen lösch doch alles... NEIN. Sicherungsmedium ist deffekt, der Kram ist hin wenn ichs lösche.

    all I can do is be me, whoever that is. -Bob Dylan


    Römer sind keine Bieber!

    Edited once, last by Giovannie ().

  • Eventuell defekter Speicher? Auch ECC schützt nicht vor allem. XP Pro adressiert einen deutlich kleineren Adressraum als XP x64, vielleicht stellt's ihn wegen eines defekten Moduls auf? Einfach Mal alles bis auf die Minimalanzahl von Modulen rauswerfen, und wenn's dann immer noch kommt, die gesteckten Module durch ausgebaute ersetzen. Die Wahrscheinlichkeit daß es das ist, ist natürlich nicht so groß, aber es läßt sich relativ schnell prüfen.

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be! Edit: 2019 wasn't too bad either... Edit: 2020... holy crap, we're on a roll here~♡!

    Quote Bier.jpg@IRC 2020: "Je schlimmer der Fetisch, desto besser!"

  • Ich verfolge grad den Virus... so ein mieses Teil ist mir noch nie untergekommen. Ein wunderbares Rootkit, Eset NOD32 (mit veralteten Signaturen), Avast und ZoneAlarm (ZoneAlarm über Netzwerk) konnten ihn nicht auf Anhieb finden. Habe ihn dann aber doch gefunden, hatte sich in einer dll versteckt und das Windows sehr erfolgreich und unauffällig korumpiert.


    Jetzt wird von avast schon vorm Windows Startup alles durchleuchtet, dann kommt SP3 drauf (fehlt dem XP Prof noch) und dann wird die XP64 Partition geplättet und das ganze nochmal versucht. Mal sehen wie es dann aussieht.


    Wüsste nur zu gern wie der da drauf gekommen ist, Virus Signaturen waren zwar alt, dafür war der Rechner aber auch nie am Netz, diente zwar auf LANs als fileserver aber da hat niemand was drauf geschoben, nur von gezogen. Daten sind da seit langer Zeit höchstens noch über Original CDs oder mehrfach Virengeprüft über meinen Laptop und USB Stick da drauf gekommen, wie auch immer der Virus das geschaft hat, Respekt.


    Edit: handelt sich wohl um eine Variante des berüchtigten Conficker.

    all I can do is be me, whoever that is. -Bob Dylan


    Römer sind keine Bieber!

    Edited once, last by Giovannie ().

  • Es gibt leider genug Dropper und Malware, die einfach nicht in die Signaturen der AV Geräte aufgenommen wird, warum auch immer. Tlw. gibt's auch schon recht alte Trojaner, die einfach NICHT erkannt werden. Ziemlich grob fahrlässig. Aber wie das deine XP x64 Install beeinflussen sollte ist mir unklar, da der Code ja auf der XP x86_32 Partition latent liegt und nicht ausgeführt wird im frischen XP x64?

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be! Edit: 2019 wasn't too bad either... Edit: 2020... holy crap, we're on a roll here~♡!

    Quote Bier.jpg@IRC 2020: "Je schlimmer der Fetisch, desto besser!"

  • Nein, BIOS ist leider nicht auf dem aktuellsten Stand.


    Edit: ich hab das BIOS aber es hat kein vernünftiges Patchutility, müsste eigentlich von Diskette gestartet werden (was ja nur schwer möglich ist). Hatte eigentlich gehofft Tyan hätte ein Windoof Utility dafür.


    Wie der Wurm das XP64 beeinflussen könnte... Naja, die Instabilität im Start kommt da wohl kaum her. Aber zumindest habe ich sobald XP64 halbwegs installiert war z.B. Everest von anderer Partition gestartet um zu gucken was meine Temperatur + Spannungen etc. so sagen. Dabei kann ein Wurm durchaus gestartet worden sein. Mal sehen was nach dem Killen jetzt los ist.


    Ah, und von wegen alte Viren nicht erkennen... Conficker hat gefälligst von JEDEM Antivirenprodukt in ALLEN seinen Variante erkannt zu werden. Wer sich noch an 2009, 2010 zurückerinnert und auch nur am Rande mit IT Sicherheit in Berührung kam, der sollte wissen wie unglaublich gut Conficker war und wie massiv der sich verbreitet hat. Ist auf zig Millionen Geräten gelaufen.

    Quote

    The French Navy, UK Ministry of Defence (including Royal Navy warships and submarines) Sheffield Hospital network, German Bundeswehr and Norwegian Police were all affected


    ein fieses Teil, das es sogar geschaft hat Microsofts Sicherheitspatch "nachzupatchen" sprich, Microsoft hat ein Patch rausgebracht gegen Conficker, Conficker hat MS die lange Nase gemacht und seinerseits gepatcht.


    Was die Boot Probleme angeht habe ich aber keine Ahnung woran die liegen...

    all I can do is be me, whoever that is. -Bob Dylan


    Römer sind keine Bieber!

  • Joa, der hat aber (zumindest in seiner finalen Version) weitere Schadware geladen die dann Spaß haben durfte. So erklärt sichs auch das auf dem USB Stick 2 mal verschiedenes drauf war.

    all I can do is be me, whoever that is. -Bob Dylan


    Römer sind keine Bieber!

  • Ja die Version D. :spitze:


    Zum Bios flash:
    1. Nimmst nen UBS Stick
    2. ladest dir das HP USB Stick tool
    http://www.chip.de/downloads/H…Format-Tool_23418669.html
    3. und dos files
    http://www.chip.de/downloads/USB-DOS_36233249.html
    4. dann formatierste den stick und gibst ihm die dos files mit, in dem HP Tool
    5. Dann packste noch dein Bios und dein Flashtool mit auf den Stick
    Findest du hier:
    http://www.tyan.com/archive/su…html/flash_utilities.html
    6. dann vom usb stick booten und flashen!

  • Genauso hab ich's bei unseren Linux Servern ohne FDD auch gemacht. ;)

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be! Edit: 2019 wasn't too bad either... Edit: 2020... holy crap, we're on a roll here~♡!

    Quote Bier.jpg@IRC 2020: "Je schlimmer der Fetisch, desto besser!"

  • Also, hab jetzt Win7 drauf, bleibt instabil.


    Habe jetzt mal alles auf Minimum umgerüstet, nur noch 2 Riegel (8GB) Ram, CPU to CPU Linkspeed auf 800 statt 1000 Mhz, Ram auf 266Mhz untertaktet + Voodoo durch Saphire HD 4850 ersetzt. im Bios alles auf Max Stabilität (alle Tests an etc, alles was "experimentell" ist aus). mal gucken obs was bringt.


    BIOS Flash steht noch aus, habs aber bisher noch nicht hinbekommen das er von USB bootet...


    Edit: Internet Explorer und Explorer schmeißen mir unter Win7 alle nase lang validation Errors. Jemand eine Ahnung was der da bemängelt?
    Fehlermeldung sagt folgendes:

    Quote


    Internet Explorer encountered a validation error
    process name: iexplore.exe
    module name: mshtml.dll
    assert offset 00969727


    Edit2 Bluescreens sind weiterhin Page Fault in Nonpaged Area.
    werde jetzt nochmal testen ob die HDD im Eimer ist, schließlich trat der gleiche Bluescreen bei anderem Mobo und XP64 auch auf. Welches Tool ist da zum testen am besten? die freie Version von HDTune?


    Hab sonst noch eine 80GB HDD von der ich kA hab was da drauf ist die ich sonst erstmal nehmen könnte.


    Wenns am Mobo läge wärs halt extrem ärgerlich, weil ich kein Geld für ein neues hab und rückabwicklung in die Staaten auch nicht immer leicht ist.



    Edit 3: immerhin weiß ich jetzt mit Sicherheit, das es nicht an der Voodoo liegt. Das wäre für mich das ärgerlichste gewesen wenn die nicht mehr ganz in Ordnung wäre. Schließlich soll die Voodoo weiterhin in dem Rechner bleiben und nur zusätzlich die HD4850 für die Möglichkeit sorgen auf LANs ein benutzbares Gerät zu haben.

    all I can do is be me, whoever that is. -Bob Dylan


    Römer sind keine Bieber!

    Edited 4 times, last by Giovannie ().

  • So noch mal ein paar updates in der Hoffnung das mir jemand helfen kann.


    Wenn ich versuche zu flashen bekomme ich einen Error der im großen und ganzen eigentlich nur sagt:


    "Cannot flash if Memory Managers (e.g. HIMEM) present" was mir nicht viel sagt denn irgendein Memory Manager sollte doch nicht da sein. Ist es vlt. für das DOS von USB ein Problem das ich 8GB RAM drinn hab? wenn ja hab ich ein Problem, denn weniger als 2GB kann ich aktuell nicht reinstecken weil ich keine Riegel kleiner als 1GB habe.


    Ansonsten hab ich mir mal die Mühe gemacht die Ausgangspannungen meines Netzteiles im Betrieb zu messen, alles mehr als im grühen Bereich.

    all I can do is be me, whoever that is. -Bob Dylan


    Römer sind keine Bieber!

  • Naja, Rechner starten, an verschiedenen Stellen (z.B. an Molex Steckern) Spannung messen (mit digitalem Multimeter). An verschiedenen Stellen die 12V und die 5V Leitung gemessen, 12V ist auf 12,37 und 5V auf 5,02V. Absolut OK. Nur 3,3V hab ich nicht gemessen. Ob die Spannung hin und wieder Ausreißer hat habe ich nicht untersucht, dazu müsste ich das Messgerät erstmal an Laptop anschließen und dann über längeren Zeitraum messen. Das wäre auch die einzige sinnvolle Möglichkeit um die Restwelligkeit zu bestimmen...


    Aber im Moment wäre mir das ziemlich viel Aufwand, NT ist neuer als der ganze Rest vom Rechner und sollte eigentlich absolut OK sein und ausreichen. Würde lieber mal wissen warum ich nicht flashen kann.

    all I can do is be me, whoever that is. -Bob Dylan


    Römer sind keine Bieber!

  • Zum Flashen verwende ich seit geraumer Zeit das Programm UNIFLASH. Hat mir schon oft den Arsch gerettet ;)
    Hast du so was wie "Memory Remapping" aktiviert (für RAM größer als 4 GB)?

    3dfx Voodoo 5 5500 AGP @ Dualatin

  • Nein hab ich nicht und außerdem hab ich grad nur noch 2GB drinn. Habe jetzt eine Idee wie ich mit einem kleinen C-Programm und ein paar absichtlich provozierten Abstürzen herausfinden könnte was das Problem ist. Bin jetzt über Weihnachten und Neujahr aber zuhause und werde erst nachher wieder an dem Rechner rumprobieren.


    Uniflash ist ein gutes Stichwort, werde ich mal versuchen. Habs bisher nur mit dem ph1633 (phlash16 v1.6.3.3) das einem von tyan zum flashen gegeben wird getestet.

    all I can do is be me, whoever that is. -Bob Dylan


    Römer sind keine Bieber!

  • So, mit anderem Flash Utility (WinPhlash) scheint sich das BIOS flashen zu lassen. bin jetzt auf Version 1.06 (von 1.03) mal schauen ob das jetzt besser ist oder ob ich die gleichen Probleme bekomme...


    Mal sehen ob das jetzt stabiler läuft... Win7 tut zumindest erstmal gar nicht mehr, aber das kann manchmal bei BIOS Updates ja vorkommen, deswegen sollte man BIOS immer patchen bevor man ein neues OS installiert. Ist ja nicht mehr wie zu Win98 Zeiten wo man beliebig das Mainboard wechseln konnte ohne das es Windows stört... werde mal neu installieren.

    all I can do is be me, whoever that is. -Bob Dylan


    Römer sind keine Bieber!