• Zum Thema Datenschutz:
    Mich kotzt das alles so an, weil ich damit nicht einverstanden bin und daher einen Teil meiner Freizeit vergeude.
    Firewall hier, x-tes Fakekonto hier und dort anlegen, Verschlüsselung einrichten - alle Einstellungen nochmal kontrollieren usw.
    Das hat man damals höchsten bei ganz wichtigen Sachen gemacht.


    Manches kann man ganz gut mit Tails erledigen...
    Aber ein einzelnes System sicher betreiben wird wohl nicht mehr möglich sein, gerade wenn man noch gelegentlich zocken möchte.

    Edited once, last by Grindhavoc ().

  • Tja hier kommt halt doch wieder die Stasi durch bei Frau Neuland: http://winfuture.de/news,87481.html


    Und was da so alles gesammelt wird: http://winfuture.de/news,88235.html


    Und hier nochmal was mir an 10 nicht gefällt und wo ich wohl nicht der einzige bin: http://winfuture.de/comments/thread/#2669414,2669414


    Ich verstehe es einfach nicht was die Medien wieder abziehen. Win8 wurde verteufelt und Win10 ist ja so toll.
    Das selbe wurde bei Vista > Win7 abgezogen.
    Von der usability ist es ein Widerspruch und ich sehe es genau andersherum.
    Ich zitiere mich selbst:

    Quote

    Ich sehe zwischen XP, Vista, 7 und 8 keinen unterschied in der Benutzerfreundlichkeit. Der Desktop ist bei 8 noch genauso.
    Das Startmenü hab ich nie genutzt und wer Apps nicht will/nutzt sieht die Kacheln so gut wie nie.


    Aber die Kacheloberfläsche ist bestens für HTPCs geeignet da man dort per Fernbedienung navigieren kann.


    Ich kenne niemand dem ich einen Rechner eingerichtet habe der das Startmenü genutzt hätte. Alle wollen immer 50 Icons aufm Desktop (Word, IE, Bilder, Dokumente...). Wobei man den IE oder Firefox dann meist noch in "Internet" umbenennen muss :D


    EDIT:
    Man kann das Startmenü ja doch auf groß stellen ohne Tab-Modus: http://www.windowscentral.com/…ider-preview-desktop-mode
    Jetzt stört mich da aber noch die Taskleiste und ich muss raus finden wie ich da wieder die Desktop-Kachel hin bekomme.
    Und Apps in groß ohne Tab-Modus brauchts noch.

    Ich würde sagen ungefähr ein halbes Gramm zu schwer am Griff.


    It's like a jungle sometimes it makes me wonder How I keep from going under.


    You know the problem with these gyms now? Health clubs for waffle eatin’ pussies.

    Edited once, last by Paradise ().

  • Ich kann das Windows 10 gelobe auch nicht nachvollziehen. Eigentlich ist es immernoch der selbe Kachelmist wie Windows 8, sogar teilweise noch schlimmer wie ich finde. Wenn ich zwischen 8 und 10 wählen müsste, würde ich zu 8 greifen. Classic Shell muss ich eh bei beiden drüberziehen (finde das 10er Startmenü unbrauchbar), aber bei 8 kann ich den ganzen App Muell weghauen. Bei 10 bekomm ich sehr vieles (z.B. OneDrive oder Cortana) nicht deinstalliert.


    Während 8 und auch 8.1 richtig verhasst waren scheint Windows 10 aber gut anzukommen :huh:

  • Ich hab zwar noch kein Win10, aber die Windows Datenschutzbestimmungenlesen sich für mich so, dass die meisten Punkte immer in Verbindung mit einer Anmeldung an einem Microsoft-Konto Daten erfassen - also wenn man sich mit einem online Konto in Windows anmeldet und die datensammelnden Dienste nutzt (Cortana, Bing, Outlook.com, Windows App-Store usw.). Tut man das nicht und arbeitet nur mit einem klassischen lokalen Benutzerkonto und meldet man sich nicht bei einem dieser Dienste an, können die auch keine Daten sammeln. Das einzige was mir da komisch vorkommen würde ist die genannte Telemetriedatensammlung, aber die lässt sich ja scheinbar doch abschalten. Alles andere, was ärgerlicherweise standardmäßig aktiv ist, kann man ja auch abschalten. Da würde es mir aber auch wesentlich besser gefallen, wenn das alles standardmäßig abgeschaltet ist und nur bei Bedarf vom User aktiviert werden könnte.


    Werd mir das Update mal am Notebook ansehen, da hats gestern schon stundenlang was runtergeladen, installieren kann ichs aber noch nicht :spitze:

  • Hab mir das jetzt auch mal am Lappi installiert und bastel mir grad batches und regfiles um die ganze Spyscheisse abzuschalten :D
    Man braucht ja Beschäftigung :spitze:

  • http://winaero.com/blog/how-to…collection-in-windows-10/
    Telemetrie und Datensammlung abschalten ;)


    Das in der Registry soll doch nur in der Enterprise und Server Version funktionieren.
    0 setzen ist bei Home/Pro das selbe wie 1.

    Ich würde sagen ungefähr ein halbes Gramm zu schwer am Griff.


    It's like a jungle sometimes it makes me wonder How I keep from going under.


    You know the problem with these gyms now? Health clubs for waffle eatin’ pussies.

  • Nö das sollte funktionieren.
    Und als nächstes gehts Cortana an den Hals, der alten Sau! :adsh: :D
    Wenn man das lt. Inet in den Einstellungen deaktiviert, startet der Prozess trotzdem und OH WUNDER - wenn man zB in der Wetter App Orte hinzufügt, steigt CPU Last und RAM Verbrauch von Cortana :cursing:
    Hab das Vieh jetzt per Policy deaktivert, mal kieken was jetzt gleich los ist. Is n bisl wie Schnitzeljagd :topmodel:

  • Warum steht in meinem Link das Gegenteil?

    Ich würde sagen ungefähr ein halbes Gramm zu schwer am Griff.


    It's like a jungle sometimes it makes me wonder How I keep from going under.


    You know the problem with these gyms now? Health clubs for waffle eatin’ pussies.

  • Dann wäre das ja für die Füße wenn das so einfach geht:
    Windows 10 Enterprise users also will get a number of "ongoing exclusive Enterprise features," Microsoft officials have told partners, including granular UX controla and lockdown; Pass the Hash Mitigations; Telemetry control via Group Policy/Mobile Device Management (GP/MDM)


    Und warum wird in meinem Link das Gegenteil behautet?

    Ich würde sagen ungefähr ein halbes Gramm zu schwer am Griff.


    It's like a jungle sometimes it makes me wonder How I keep from going under.


    You know the problem with these gyms now? Health clubs for waffle eatin’ pussies.

  • Naja die ganzen Group Policy Sachen kannste ja genauso per Registry schalten. Du musst nur die entsprechenden Einträge rausfinden oder kennen.
    Steht ja auch schon n Registry "Hack" im Netz, womit man das Update-Verhalten der Home Version analog zur Pro einstellen kann (eben nur über die Registry, die Option lässt sich dann nicht über die GUI ändern). Es ist natürlich möglich, dass ne normale Pro zB die Telemetry Abschaltung per Group Policy nicht vollständig übernimmt.. aber wenn kein Dienst mehr zum Übernehmen des Verhaltens da ist, dann ist das eh egal :D

  • So um auch mal was hier zu beizutragen,


    Ich habe Windows 10 seit der Techpreview (inner VM) und seit der RTM (Baremetal) im Einsatz. Prinzipiel gefällts mir besser als Win8 oder 8.1, schon alleine wegen dem Metroverzicht, mit ein paar Anpassungen wäre es sogar Win7 ebenbürtig.


    Das ganze ge"hate" hier gegen Win10 kann ich nicht verstehen, es ist ja auch immer das gleiche, es ist neu -> Scheisse, früher war alles besser. Man muss sich halt drauf einlassen oder auch nicht, zwingt einem ja keiner, gibt genug Alternativen.


    Jeder hat das Recht zur freien Meinungsäußerung und sollte das auch tun, aber teilweise versuchen ja einige User (nicht nur hier) den Anderen ihre Meinung aufzudrängen.
    Also Leute, sagt was euch nicht gefällt und gut, konstruktive Kritik ist immer gut, gehetze aber nicht, Ihr müsst es ja nicht nutzen.


    Windows 10 ist nicht perfekt, welches war das schon :topmodel: aber MS hat aus der Klatsche von Win8 gelernt und hat versucht den Karren aus dem Dreck zu ziehen, was sie meiner Meinung nach auch geschafft haben.


    Fertig ist es freilich noch lange nicht, habe unter anderem Probleme mit den Creative Treibern (wie immer eigentlich :bonk: ).


    Auch hatte ich mich tierisch auf das neue Startmenu gefreut, nach 2 Tagen habe ich Classicshell installiert, ist viel besser.
    Die neue Systemsteuerung, oder besser gesagt die 2. ist, gelinde gesagt, verwirrend, Da kann ich meinen Vorrednern nur zustimmen, man sucht sich n Wolf. Die Schiebeschalter oder Slider, naja, man kann damit leben, ist halt der Touchscreentribut.


    Zu dem Datensammeln, wer macht es heute nicht? Und das meiste funktionert ja auch nur mit einem MS-Konto (Gott sei dank) aber man kann es ja grössten teils abschalten, da finde ich es richtig gut das sich hier einige selber darum kümmern um Wege zu finden wie man das für sich persönlich klären kann :thumbup:


    So das mal von meiner Seite, es gibt natürlich noch mehr aber ich bin grad etwas schreibfaul :topmodel:


    Die Jagd ist nunmehr eröffnet :steinigung::steinigung::steinigung::steinigung::steinigung:


    @edit: von mir aus hätte MS bei Win7 bleiben können, hätte kein Win8 oder Win10 gebraucht :S

  • Die Geschichte mit der Datensammlerei ist schlicht und ergreifend die (und dieselbe Warnung habe ich auch schon bei der GUI Vergewaltigung von Win8 ausgesprochen): Es ist völlig wurscht ob man sich das OS holt und den Müll danach rausoperiert. Das kümmert gelinde gesagt keine Sau bei MS.


    Alleine durch den Kauf des Betriebssystems alleine bejaht der Nutzer schon Dinge wie das Einführen von Metro (im Win8 Fall) oder die Datensammelmachenschaften, die bisher eh noch in jedem Windows mit zunehmender Schärfe präsent waren (mindestens seit XP?). Daß man Win10 unter gewissen Umständen auch gratis beziehen kann, dafür gibt's ja in der deutschen Sprache die schöne Redewendung "Zuckerbrot und Peitsche".


    Solange wir MS durch die Anschaffung der Windows Betriebssysteme in ihrem Bestreben mehr oder minder "Recht" geben, werden's auch weiter in diese Richtung entwickeln, weil es ist ja erfolgreich. Und ich hab's so im Gefühl, daß Win10 ziemlich erfolgreich sein wird.


    Wenn man mit derartigen Dingen wirklich nicht einverstanden sein sollte, dann sollte man sich überlegen, ob der klügere Weg nicht der wäre, erst gar kein Win10 anzuschaffen! Anstatt Win10 zu holen, MS implizit in ihren Vorgehensweisen Recht zu geben, und dann dran rumzuhacken... denn so wird es sich nur noch weiter in die selbe Richtung entwickeln, und das will man ja nicht? Hier wäre fast eher eine politische Entscheidung zu fällen, als eine rein technische.


    Wenn man jetzt nicht zwingend D3D12 braucht, dann halt Win7. Das wird - so ahne ich - ohnehin das neue XP, das wirklich aktiv bis zum 14.01.2020 leben wird. Bis kurz vor diesem Datum könnte man MS ja den Zuschlag auch Mal testweise verweigern, oder nicht?

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be! Edit: 2019 wasn't too bad either... Edit: 2020... holy crap, we're on a roll here~♡!

    Quote Bier.jpg@IRC 2020: "Je schlimmer der Fetisch, desto besser!"

    Edited once, last by GrandAdmiralThrawn ().

  • Quote

    Solange wir MS durch die Anschaffung der Windows Betriebssysteme in ihrem Bestreben mehr oder minder "Recht" geben, werden's auch weiter in diese Richtung entwickeln, weil es ist ja erfolgreich. Und ich hab's so im Gefühl, daß Win10 ziemlich erfolgreich sein wird.


    @GAT
    Ja das ist wahr. Leider sind einige von uns, mehr oder weniger, gezwungen mit oder an neueren Windowsprodukten arbeiten zu müssen,
    daher könnte eine Toolsammlung schon eine Erleichterung sein/werden.

  • Das ganze ge"hate" hier gegen Win10 kann ich nicht verstehen, es ist ja auch immer das gleiche, es ist neu -> Scheisse, früher war alles besser. Man muss sich halt drauf einlassen oder auch nicht, zwingt einem ja keiner, gibt genug Alternativen.


    Kann ich so nicht stehen lassen. Lies mal was ich schrieb speziell die ersten zwei Absätze: Windows 9 (?)
    Für 8 war ich gleich Feuer und Flamme - eigentlich für jedes neue Windows.


    gibt genug Alternativen


    Für den Normalsterblichen der außer Facebook und eMail und YouP..., äh YouTube nichts braucht.



    Kann mir das jemand beantworten da es bei Winfuture wohl keiner kann:
    Schon immer wandert bei mir der "Links" Ordner mit meinen Verknüpfungen von PC zu PC.
    Nun gibts "Links" nicht mehr aber "Quick access"?
    Nur für "Quick access" finde ich keinen Ordner von dem man ein Backup machen könnte...
    Komisch ist auch das es den Ordner "Links" aber immer noch gibt in "Users/Username...


    Bin doch sicherlich nicht der Einzige der Links nutzt und sich im Datei-Explorer Verknüpfungen macht zu seinen meistgenutzten Ordnern?

    Ich würde sagen ungefähr ein halbes Gramm zu schwer am Griff.


    It's like a jungle sometimes it makes me wonder How I keep from going under.


    You know the problem with these gyms now? Health clubs for waffle eatin’ pussies.