3dfx Ebay Links

  • Wie immer stehe ich grad etwas aufm Schlauch ^^.

    Meint ihr das der Verkäufer den Preis hochgetrieben hat (Kumpel oder so) und jetzt auf den Dingern sitzengeblieben ist ?

  • Ihr wolltet ja wissen, wie's weiterging:

    Normalerweise steh ich ja aus sentimentalen Gründen auf Voodoo2-Karten von Diamond. Da diese Metabytes aber schon einzeln höhere Auflösungen fahren können als die Standardmodelle - wie zum Henker die das auch immer machen - hatte ich schon beim ersten Mal ein Auge drauf geworfen. Nur wer steht schon früh um 05:51:15 MEZ auf, nur um auf ein paar Voodoo2-Karten zu bieten? :bonk:Ich jedenfalls nicht und so schlief ich da noch den Schlaf der Gerechten :sleeping:. Offenbar sah das jemand ähnlich und ich bekam beim zweiten Mal meine Belohnung zum günstigeren Preis. Bei der ersten Auktion wäre ich auch ausgebootet worden. :P


    Schnell bezahlt und zum Mittagessen gegangen. Als ich wiederkam, sah ich, daß 5 Minuten nach Auktionsende eine E-Mail mit neuen Kontodaten für die Überweisung im Postfach angekommen war. Hab mich umgehend beim Anbieter beschwert, was das soll, schließlich steht in seinem Auktionstext, "wenn ein Artikel ersteigert wird gibt es kein Zahlungsziel wie bei einer Bestellung auf Rechnung . Die Zahlung ist unverzüglich zu leisten und bitte keine Spaßbieter ." Also kann ich wohl davon ausgehen, daß seine bei eBay hinterlegten Kontodaten aktuell sind. Der wußte erst einmal nicht, welches Konto da angegeben war :spitze: :mauer:, also bekam er einen Screenshot. Das Konto hatte er wohl schon aufgelöst und vergessen, die Angaben bei eBay zu löschen/aktualisieren :spitze: :mauer:.

    Hab dann bei meiner Bank angerufen, aber die konnten die Überweisung nicht mehr stoppen. Onlinebanking geht halt schnell. Ist ja auch Sinn der Sache. Das Geld sollte jedoch ohne weitere Kosten zurückkommen, wenn das begünstigte Konto nicht mehr existiert. Da ich keinesfalls eine zweite Überweisung zeitgleich in Auftrag gegeben hätte, mußten wir jetzt halt warten, wo das Geld landet. Er hatte mit seiner ehemaligen Bank vereinbart, daß das Geld auf sein neues Konto weitergeleitet wird, um Zeit zu sparen. Wo das Geld nun ist, weiß ich nicht, bis gestern kam es jedenfalls nicht zu mir zurück.


    Aber die Karten sind da. Er hat sie nach 4 Tagen im Vertrauen schon mal ohne Geld auf dem Konto versendet. Und weil bei mir gerade so richtig trübes Wetter und diesige Lichtverhältnisse herrschen, die Kamera besonders schlecht ist und Ihr ja so auf darauf steht, hab ich mal in bester Tradition dieser Karten zwei weitere schlechte Fotos gemacht ;):

     


    Da ich im Erkennen von Defekten auf solchen Platinen echt mies bin :rolleyes:, dürft Ihr nun ran. Ich hab nämlich im Moment keine Möglichkeit die Teile zu testen. :topmodel: Brauch ich für die 1024x1024 Pixel im SLI einen speziellen Treiber von Metabyte oder geht das auch mit dem Referenztreiber von 3Dfx?

    Ich werde mich von keinem einzzzigen Prozzzessor trennen.
    Jedoch lockt es mich beinahe, ihn Dir zu überlassen, nur um zu sehen, wie er Dich in den Wahnsinn treibt :evil:


    Meine Begehren

  • Deine beiden Karten sehen auf dem ersten Blick echt okay aus. Zumindest sind mir keine fehlenden Teile aufgefallen. Ich habe von ihm ja das Geforce Paket ersteigert und alle 3 Karten sind Schrott.:mauer:

  • t4ker

    Ja - sehr ärgerlich.


    Lotosdrache
    Die Fotos lassen auch für mich nichts erkennen. Aber was Du vor dem ersten Betrieb tun kannst - schau dir alle - und ich meine alle Beinchen der 3dfx Chips an, ob die beschädigt, verbogen, gedrückt sind und/oder sich eventuell berühren. (Gitterbox Symptom)


    Wenn nichts zu sehen ist die üblichen Tests.

    Erst beide einzeln, Bios - Glide - usw...

    Dann das gleiche im SLI Aufbau.


    Fallst dann doch irgendwelche Findings hast - ... ;)


    - Backfire -