Sämtliche 3dfx PCs von VoodooAlert vorgestellt!

  • Jau das alte System kann raus. Es lief nie wirklich rund. Habe wirklich sehr viel Zeit gebraucht, bis alles funktioniert hat.

    Die Quantum 3D Treiber mögen kein SSE unter D3D, es kommt dann zu Texturfehler und heftigen Framedrops. Ein Katmai 600 lief mit Glide nur halb so schnell wie der PII 450.

    Naja dann habe ich es mit heftigen OC versucht. Ein Celeron 300A @ 600Mhz mit einem P3B-F war das flotteste. Der hohe AGP Bus hat aber weder einer Riva128, noch einer TNT gefallen und ein Geforce oder Radeon passt hier wirklich nicht dazu.

    Also alles vorn und so sauber wie mir möglich. Das RC440 Board funktioniert echt am besten und hat praktischerweise eine Riva128 onboard. Die ist hier zwar nur mit 90Mhz getaktet und hat das schmale 64Bit Interface, aber was solls. Nur die pseudo Sound Blaster 64 musste einer richtigen Soundkarte weichen.

    Den Tower habe ich mal gekauft, weil er so schön klein ist. Schick ist er wahrlich nicht, daß stimmt...hat aber eine gute Luftzirkulation. ;)

    Das System bleibt jetzt so.

    Es sei denn ich finde mal den alten Cybercom MT4 Mini Tower, der mein erster PC war. Der war echt schlicht und schick. :/

  • Hallo zusammen.


    Das old-school Fieber hat mich gepackt und nach einigen Monaten Planung ist aus dem Mainboard meines ersten PCs (P2 350 von Fujitsu, das Mainboard hatte ich noch) mein erster Voodoo 2sli-PC geworden.


    Selber hatte in 1999 die SiS-Videokarte (6326 AGP) mit einer Voodoo 3 3000 AGP ausgetauscht. Die V3 soll aber in einen (baldigen) K6-III+ 500 PC wandern (auf einem Soyo 5EMA+ mit VIA MVP3-Chipsatz). Mit den Voodoo 2 Karten hatte ich viel Glück und nach ewigem Suchen habe ich auch die Matrox G400max bezahlbar gefunden. Hatte nicht erwartet, dass die so selten geworden ist.


    Ich bin zwar auch ein Fan von Beige, aber ich wollte was neues wagen und auch Interesse bei meinen 3 Jungs wecken. Der älteste (5) spielt darauf schon ganz passabel NFS Porsche.


    Hardware:

    • CPU: Pentium 2 450 (oder P3 600)
    • Case: Bequiet Pure Base 600
    • Glas: Custom Lasergravur mit Voodoo-Puppe von Lucy22 von favpng.com - Danke!
    • Mainboard: MSI 6119 (BX440)
    • RAM: 1x 256 MB SD133 CL3 Infineon
    • Grafik AGP: Matrox G400max 32mb
    • Grafik PCI: Voodoo 2 sli 12MB (Gainward Dragon 3000)
    • SLI-Brücke: by Backfire - Danke!
    • NIC: A3Com Etherlink III ISA
    • Sound pci: Diamond Monster MX300 (Vortex 2)
    • Sound isa: Sound Blaster AWE64
    • HDD: IBM (IDE) mit 8GB
    • SSD: Sandisk mit IDE-Adapter (120@80GB)
    • PSU: Corsair CX 450M

    Funfact. Da das Bequiet-Gehäuse ein thermisches Glas verwendet, ist der Mann der die Lasergravur gemacht hat wohl ganz schön ins Schwitzen gekommen.

    Die Qualität ist nicht perfekt, aber gut genug um sehr zufrieden zu sein.


    Einige Logos (z.B. das von Matrox) habe ich nicht in passendem "hartem" Schwarz/Weiß bekommen und es daher selbst nachgebildet.


    Veiel Grüße an alle!



  • Hi CryptonNite,

    Ich dachte auch immer so bis ich selber einen hatte und ziemlich beeindruckt war.


    Man muss sicherlich aufpassen, da die Sockel 7 Plattform nicht immer konsistent ist. Die Chipsätze verhalten sich sehr unterschiedlich, von diversen Stolperfallen (AGP-Kompatibilität Nvidia, addressierbarer Speicherraum, Chipsatztreiber etc). Gerade da Übertakten aber dort so einfach ist, kann man gut an die oberen P2 (und teilw. an die P3 Katma) rannkommen.


    Mein Test

    -Der K6-III 500+ läuft hier mit 616mhz (5,5x112) auf dem Soyo Mainboard mit MVP3-Chipsatz.

    -Der P2 und P3 auf dem obigen System (bx440)

    -Jeweils mit Voodoo 2 Sli

    -Soundkarte jew. deaktiviert


    Fazit. Übertaktet ist der K6-III in Spielen ziemlich genau auf Höhe des P2 450. Die Performance in Quake 3 haut mich um und ist Grund genug den K6-III+ zu lieben. Der K6-III ist im Vergleich zum Pentium 2/3 die Budget-Lösung. Die V3 passt gut dazu, wie ich finde. Für schnellere CPUs hab ich andere Karten.

    Ps: Der K6 ist einfach auch die coolere CPU.

  • Das mit der Gravur im Glas hat echt was. Gefällt mir, obwohl ich sonst gerne beige Tower bevorzuge. Willkommen im Forum.

    Die Pixel beschleunigt, die Kanten gefixt, lang leben die Karten von 3dfx! :spitze:

  • Benchmarks :love:


    Feines Setup hast du da Early3D ; ist eingetragen!

    Ich würde auf jeden Fall den 600er P3 verbaut lassen, sowohl die Matrox als auch das V2 SLI Pärchen profitieren gut davon :)


    Hast auch direkt die mMn besten Voodoo 2 Karten am Start, sehr schön.

    Ich persönlich mag alte Hardware in neuen Gehäusen auch eher so garnicht, aber ich muss zugeben, dass das mit den Gravuren echt gut kommt :spitze:


    Zu deiner K6-III / Voodoo 3 Planung: So weit aus der Richtung ist das jetzt nicht, kann man machen. So weit wie man meint skalieren die garnicht. Vor allem nicht in "normalen Auflösungen" wie 1024x768 und darüber. Ich habe letztens erst eine 3500 in einem AthlonXP System getestet, die vorher mit einem Athlon 500 verheiratet war - ich war schockiert, wie wenig Unterschied das ist.


    Trotzdem muss man bei den V3 Karten und einigen SS7 Boards aufpassen, dass genug Saft vom AGP Port bereitgestellt werden kann und optimal ist die Plattform (und der K6-III(+)) für eine Voodoo 3 schon nicht ;) Aber die CPU als solche mag ich auch :spitze:


    Allerdings bin ich mir recht sicher, dass es nie einen K6-III+ mit 500 MHz gab - gab es den + nicht sogar nur bis 400?! Den "ohne Plus" gab es meine ich auch nur bis 450. Hast mal n Bild von der CPU?


    €dit: Wikipedia meint den K6-III+ gibt es doch mit 500MHz, die Erinnerung getäuscht mich hat :topmodel:

  • Ja das stimmt schon, der Athlon 500 ist ne ganz andere Hausnummer wie jeder K6-2/III(+).

    Allerdings ist nen K6-III auch ne andere Hausnummer als nen K6-2, egal wie hoch der 2er getaktet ist :D

  • Den K6-III+ gab es sogar bis 550 MHz.

    Hier ein Bild des 500 MHz, sofern ich mir keine Fälschung hab andrehen lassen:

    (Aus deutscher Quelle, die ihn vor langer Zeit erworben hat, von daher ziemlich sicher ein Original)


    Der 550ACR ist momentan verbaut und ich hab keine Lust, den Kühler zu demontieren, daher: Kein Bild. :whistling:


    Early3D Coole Gravuren :thumbup:8)


    Da der Treiber der V3 für die Funktion Geometry Assist (ist so was wie Software T&L) MMX+ benötigt (Quelle, ziemlich weit unten), ist eigentlich der Athlon die bessere Wahl, weil der K6-III+ zwar 5 weitere 3DNow! Befehle erhalten hat, aber eben nicht die 19 Befehle der MMX+-Erweiterung.


    EDIT: Korrektur bei Treiberfunktion, Quelle hinzugefügt

    Ich werde mich von keinem einzzzigen Prozzzessor trennen.
    Jedoch lockt es mich beinahe, ihn Dir zu überlassen, nur um zu sehen, wie er Dich in den Wahnsinn treibt :evil:


    Meine Begehren

    Edited 4 times, last by Lotosdrache ().

  • Da der Treiber der V3 für die Funktion Geometry Assist (ist so was wie Software T&L) MMX+ benötigt (Quelle, ziemlich weit unten), ist eigentlich der Athlon die bessere Wahl, weil der K6-III+ zwar 5 weitere 3DNow! Befehle erhalten hat, aber eben nicht die 19 Befehle der MMX+-Erweiterung.

    ^^ Da ist man 20 Jahre lang in seinem Umfeld der Experte für 3dfx, kommt in das richtige Forum und ist der Noob. Im Ernst, das hab ich noch nie gehört. Werde ich vielleicht bei Gelegenheit testen.


    Ich würde auf jeden Fall den 600er P3 verbaut lassen, sowohl die Matrox als auch das V2 SLI Pärchen profitieren gut davon :)


    Zu deiner K6-III / Voodoo 3 Planung: So weit aus der Richtung ist das jetzt nicht, kann man machen. So weit wie man meint skalieren die garnicht. Vor allem nicht in "normalen Auflösungen" wie 1024x768 und darüber.

    Die Gravur sagt zwar Pentium 2 aber der Pentium 3 Katmai ist ja fast das gleiche. Das nehme ich daher auch nicht so genau.


    Bzgl Skalierung sehe ich das auch so. Ab 1024 geht der Voodoo 3 ganz oft die Puste aus.


    Genauso sieht mein K6-iii auch aus.voodooalert.de/board/index.php?attachment/15431/

  • Da der Treiber der V3 für die Funktion Geometry Assist (ist so was wie Software T&L) MMX+ benötigt (Quelle, ziemlich weit unten), ist eigentlich der Athlon die bessere Wahl, weil der K6-III+ zwar 5 weitere 3DNow! Befehle erhalten hat, aber eben nicht die 19 Befehle der MMX+-Erweiterung.

    ^^ Da ist man 20 Jahre lang in seinem Umfeld der Experte für 3dfx, kommt in das richtige Forum und ist der Noob. Im Ernst, das hab ich noch nie gehört. Werde ich vielleicht bei Gelegenheit testen.

    Das wäre super, weil ich die Quellenlage zu Geometry Assist nur mit MMX+ doch ein bißchen dünn finde. Ist die einzige Seite, auf der ich diese Aussage gefunden habe. Wenn Du das testest, bitte mit schönen Screenshoots. :spitze:

    Den Rest zur K6-III+ Architektur findest Du hier und hier.

    Ich werde mich von keinem einzzzigen Prozzzessor trennen.
    Jedoch lockt es mich beinahe, ihn Dir zu überlassen, nur um zu sehen, wie er Dich in den Wahnsinn treibt :evil:


    Meine Begehren

  • Early3D herzlich willkommen im Forum.

    Ein wirklich schönes Retro Setup. Das mit der Glasgravur war eine klasse Idee. :respekt:

    Und noch viel Erfolg beim Aufbau deines zweiten Systems mit dem K6 III+ :spitze:

  • Mal was anderes... Ich finde es spitze, dass dein Sohn schon Nfs5 kann. =O

    Die Fahrphysik ist sowas von schwierig, dass ich es nur mit nem guten Lenkrad samt sensibler Pedalerie beherrsche. Krass und Hut ab. :thumbup:

    Naja. Das muss man vielleicht ein bisschen einschränken. NFS Porsche ist echt schwierig und das Sidewinder Gamepad Pro ist aus heutiger Sicht ne Krankheit. Mit dem voll ausgebauten Porsche 356 1600S auf Anfänger in den Pyrenäen klappts aber auch mit bisschen Übung für nen 5-jährigen locker aufs Träppchen. Mit allen anderen Autos/Strecken/Schwierigkeitsgraden so gar nicht ^^


    Trotzdem tolles Spiel und Glide bringt ne Menge Performance. Die Matrox G400max läuft deutlich weniger gut. Bin aber nicht sicher obs an dem niedrigen CPU-load unter glide liegt, oder an der guten Voodoo 2 Performance.

  • Sveta 2002


    AMD AthlonXP 2200+ Thoroughbred-A, 1 Core @ 1.8Ghz

    EPox EP-8K7A+ AMD 761 Chipset with Via 686B SB

    2x 1GB PC-2700 Kingston @ PC-2100 266Mhz DDR

    3dfx Voodoo5 5500 PCI Macintosh 64MB 256 Bit SDR Rev.A1 2900 + PC Bios 1.18_DVI

    Creative Labs Sound Blaster Audigy2 ZS Platinum Pro

    Mitsubishi Electronics LS-120 F200 Super Floppy Drive

    1x Seagate Barracuda V 80GB 7200 RPM Main Disk

    1x Seagate Barracuda V 120GB 7200 RPM Game Disk

    Belkin 5 port NEC USB 2.0 PCI Card

    3-Com 3C905C-TX-M PCI Ethernet Adapter 10/100Mbit

    LG HD-DVD Drive 16x / 40x

    BTO Plusdeck 2c Cassette Tape Convertor/Player/Recorder Drive

    Antec True Power 550 Watt PSU

    Addtronics 6896A Entry Level Server Tower

    Compaq S710 17" Blackshade CRT from 2001

    Reso @ 1024x768x32 ! 85Hz | 0.22.5 Dot Pitch

    1995 Roland E-14 Keyboard


    Win2K Pro UK + SP4

    SFFT 1.9 + Latest 3dfx tools for V5 PCI Mac.

    As you can see here I had to put the card in PCI Slot 6#6, since it's the only slot I could fit it properly, the advantage is that this is the coldest part of the case, so thanks to that this will help keep the card cooler than if used ina much hogher placed slot.


    Gotta love the DVI-D port <3



    Boeing 747's & 3dfx Voodoo5 mix together just fine :spitze:

  • Mein Voodoo 3 PC:


    CPU: Intel Pentium III 1000MHz (Coppermine)

    CPU Cooler: Thermaltake Golden Orb

    Motherboard: Aopen AX6B

    RAM: 4 x 128Mb PC133 SDR

    VGA: 3dfx Voodoo 3 3500 TV

    Sound: Turtle Beach Santa Cruz, Sound Blaster AWE 64 Gold

    Drives: 2 x IDE 40Gb Seagate, Sony CD-R, 3,5" Floppy

    Case: InWin S500T

    PSU: FSP 300W


    OS: Windows 98 SE


  • Es ist einfach widerlich diese Perfektion in Form und Bild! :topmodel::topmodel::topmodel:


    Ich glaub ich muss mal wieder irgendwas inne Einfahrt legen und drüber fahren…..

    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x Monster II 12MB, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x 3D Blaster Voodoo² 12MB, SB Live!
    P3B-F, PIII 800MHz, 512MB, G400 Max 32MB AGP, 2x Monster II 12MB, SB AWE64 Gold
    P2B-F, PIII 600MHz, 512MB, G200 8+8MB AGP, 2x Monster II 8MB, SB 32 PnP