Sämtliche 3dfx PCs von VoodooAlert vorgestellt!

  • Ist eingetragen.
    Richard-Devil: Wäre schön, wenn du bei deinem alten System die Schrift nicht durchstreichen würdest, sondern im Post schreibst dass das zerlegt ist. Ist im ersten Post entsprechend so eingeordnet.

  • Schönes Gerät. :thumbup:
    Ich bin zwar kein Fan von "Mesh", aber das ist Geschmacksache!


    Die Soundkarte würde ich noch tauschen, falls es weniger 08/15 sein soll :)


    Das mit dem Gitter ist natürlich nicht so das optisch dollste, erfüllt jedoch seinen Zweck. Frischluft.
    Das System ist nur zum daddeln da und die kleine Kiste heizt sich geschlossen ordentlich auf.
    Bin da auch desswegen auf der Suche nach einem AMD XP-MP 2800+


    Die "Live!" gibts wie Sand am Meer das stimmt aber meine klingt (noch) wirklich gut und sie läuft sehr gut unter WIN98 und XP
    Alternativen hab ich kaum gefunden zumal sie auch nicht zu groß sein darf


  • Die "Live!" gibts wie Sand am Meer das stimmt aber meine klingt (noch) wirklich gut und sie läuft sehr gut unter WIN98 und XP
    Alternativen hab ich kaum gefunden zumal sie auch nicht zu groß sein darf


    Diamond Multimedia Monster Sound MX300, MX400 oder Philips Dynamic Edge 4.1 PCI.

    „Wir leben in einer Welt, wo Ehrlichkeit als Schwäche zählt und die Lügner auf Händen getragen werden.“

    Edited once, last by CryptonNite ().

  • ...
    Bin da auch desswegen auf der Suche nach einem AMD XP-MP 2800+
    ...


    Meinst du einen AMD "Athlon XP-M 2800+"? Und warum der schlechtere 2800+ (DTR) und nicht der bessere 2600+ (Mobile)?


    Ich meine schon einen MP (ja die Multiprozessor fähige Variante)
    Warum kein echter M 2600+ ? Ganz simpel. Im Bios lässt sich nicht der Multi verändern. Somit würde die CPU mit dem kleinsten Multi*133 laufen :|
    Komischer weise kommt aber das BIOS mit MP's klar (habe 2 2400+ hier)
    Mein aktueller hat 72W TDP ein MP 2800+ hat nur 60W TDP ist aber sonst wie mein aktueller (Multi fest und FSB 133)

  • Den Multi kannst auch fest hinten an die Sockelrückseite löten, des is nicht so das Problem.


    ...und über diese Tour auch gleich den XP-M zum MP-M (den es real garnicht gibt) ummodden... :D


    //€dith:

    ...
    Das System ist nur zum daddeln da und die kleine Kiste heizt sich geschlossen ordentlich auf.
    Bin da auch desswegen auf der Suche nach einem AMD XP-MP 2800+
    ...


    Ich bin leider noch immer nicht schlau welche CPU du nun genau meinst... ?(


    Welche CPUs unterstützt denn dein Board maximal (AthlonXP/3200+ und AthlonMP/2800+)?
    Und bietet das BIOS Veränderung von Kernspannung und Multiplikator (wenn ja: bei allen unterstützen CPUs und welche min./max. Werte)?


    Nochmal folgende Hinweise:
    a) Alle Sockel A-Athlons mit Barton-Core und 512kB L2 Cache sind baugleich und unterscheiden sich nur darin als was sie sich dem BIOS melden (benötigter Vcore und Multi/multiprozessorfähig?/PowerNow! vorhanden?).


    b) Wenn dein BIOS in der neusten Version keine AthlonXP-M 2600+ (1,45Volt) erkennt, dann kannste die CPU sich auch als z.B. einen "AthlonXP 3200+" ausgeben lassen (Drahtbrücken in Sockel oder Modifikation auf dem CPU-Träger selbst durch Schließen der Brücken mit Silberleitlack).


    c) Ein Athlon XP-M 2600+ mit 2,2GHz bei 1,65V (den Einstellungen des XP 3200+) hat auch genau dessen TDP von 74 Watt.
    Das gleiche gilt für deinen derzeitigen AMD Athlon XP-M 2800+(DTR) @2200MHz.


    Wenn du also durch unzurechende Kühlung etwas an der Abwärme der CPU nach unten "optimieren" willst, dann reichts auch aus den XP 3200+ per kleinerem Multi zu untertakten und durch reduzierte Kernspannung noch etwas an Verlustleistung einzusparen (untervolten). Besser wäre natürlich für ausreichende Kühlung zu sorgen, dann haste die ganzen Gedankengänge nicht... :spitze:


  • Die "Live!" gibts wie Sand am Meer das stimmt aber meine klingt (noch) wirklich gut und sie läuft sehr gut unter WIN98 und XP
    Alternativen hab ich kaum gefunden zumal sie auch nicht zu groß sein darf


    Diamond Multimedia Monster Sound MX300, MX400 oder Philips Dynamic Edge 4.1 PCI.


    Vor allem die Vortex 2 ist der Hammer, aber unbedingt den Vortex 2041er Treiber nutzen, der ist am besten und hat die beste Kompatibilität.

    XP-M 2600+/EP-8K3A+/1GB/V5 6000 AGP 3700/Audigy2 ZS
    XP 2200+/DFI AD75/512MB/V5 5500 AGP 200MHz/Audigy Player
    PIII 1GHz SL4KL/Asus P3B-F/512MB/Asus V8420/EvilKing V2 SLI 12MB/Diamond MX300

    T-Bird Slot A 1GHz/Asus K7V-T/512MB/V4 4500 AGP/Aureal Vortex 2

    PIII 500/MSI-6147/512MB/V3 3000 PCI/SB Live! 5.1
    Celeron 333/FIC VL-601/256MB/Diamond Stealth III S540 AGP/PowerVR PCX2/STB V2 1000 12MB/AWE64 Gold

    233 MMX/FIC PA2010+/128MB/ATI 3D Rage II+ 4MB/Skywell Magic 3D Plus 8MB/AWE64 Value


  • Xenozid
    Das mit der CPU ist mir schon bewust jedoch wollte ich mit das gefrickel mit Drahtbrücken, Silberleitlack gemale etc. ersparen
    Nach einem Blick in die Bucht muss ich da wohl leider durch :S


    Was das Board max. kann ??
    CPUs mit 133 FSB und Bartons werden mit dem letzten BIOS als T-Breds erkannt xD


    Groß einstellen kann man da nicht.
    Auf dem Board gibts einen Jumper für FSB 100 o . 133 und im BIOS ist auch nur der FSB einstellbar.

  • Richard-Devil
    Alles klaro. :D


    Also wenn du deine Kühlung noch optimiert bekommst, dann könntest du einen XP-M 2600+ mit 2,4 GHz oder höher betreiben (FSB266 x 18,0 Multi). Da die meisten BIOSe eh nur max. Multi von 15,0 anbieten, kämst du beim FSB266 ums Modden eh nicht herum - wobei du die einfache Methode mit feinen Drähtchen im Sockel nutzen könntest, da sie reversibel ist und es keine Lötkenntnisse erfordert.


    Alternativ kannst du dich auch auf die Suche nach einem Windowsprogramm machen welches die Änderung des FSB "on the fly" im Windows-Desktop erledigt. Dies wäre die Methode ohne jegliches Risiko.


    Kannst du wenigstens den Vcore im BIOS verändern? Falls nicht, dann würde ich bei der derzeitigen CPU bleiben.

  • Das war ursprünglich so ein ominöser Kellerfund bei Egay, dann noch ohne Fotos, letztendlich bin ich wegen dem AT-Gehäuse doch angesprungen und hatte ihn inkluse Versand für etwa 15€ (?) aus München importiert.. :topmodel: Ursprünglisch war ein 133MHz P1, glaube 32MB, ELSA Trio 64 2MB, und drei von den NICs drinne..
    Ich hatte den Rechner mit der unten stehenden Konfig mit einer 3D Blaster Exxtreme (Permedia2) mit 4MB "befeuert" :topmodel:



    Name: SP97


    OS: Windows 98SE inoff. SP


    Hardware:


    CPU: AMD K6-2 300MHz
    CPU Kühler: Standard Sockel 7
    Case: AT Mini Tower
    Mainboard: ASUS SP97-V ( SiS 5598 )
    RAM: 4x 32MB EDO
    Grafik: 3dfx Banshee (Creative 3D Blaster Banshee)
    NIC: 3Com 3C905B-TX 10/100
    Controller: Adaptec AHA-2940 UW
    Sound: ESS ES1868 ISA
    HDD: Maxtor 2B020H1
    ODD: Teac CD-540E
    FDD: NEC
    PSU: Fortron Source SP1-200G 200Watt



    Bilder


    Wenn ich noch die 50pol. bzw. 68pol SCSI kabel komme wird das Teac Laufwerk gegen ein SCSI Nakamichi 5x Wechsler getauscht. sowie die IDE Platte gegen eine SCSI Platte getauscht...


    Bin mir aber nicht ganz sicher ob die Banshee hier wirklich annähernd gefordert werden kann, und das sich die CPU mit einer Riva 128 nicht doch wohler fühlt (Voodoo I natürlich als Partner :D ) [Blocked Image: https://www.worldofugly.de/ugly/172.gif]


    Soundkarte ist auch verbesserungswürdig!?


    Das ist ürbrigens mein "stärkstes" EDO-Ram System! :adsh: :D :spitze:

    Diskutiere niemals mit Idioten, sie ziehen dich auf ihr Niveau runter und schlagen dich mit ihrer Erfahrung
    Mein Herzblut:
    AMD 5x86-P75, 64MB-Ram, Voodoo I, Win3.11
    AMD K6-III+ 400 @ 550MHz, 768MB-Ram, Voodoo II SLI, Win98SE
    AMD 3700+, 3072MB-Ram, ATi FireGL X3-256
    , WinXP SP3 (Sockel 754)

    Edited 4 times, last by undertaker_2 ().

  • Name: SlotA
    OS: Windows 98SE inoff. SP


    Hardware:


    CPU: AMD Athlon 700MHz Thunderbird
    CPU Kühler: Dual 40mm
    Case: Cooler Master Elite
    Mainboard: EpoX EP-7KXA(+)
    RAM: 1x Kingston 512MB SDRAM + 2x 256MB SDRAM (Infineon und Smart Modular) alle CL2
    Grafik: 3dfx Voodoo 5 AGP
    NIC: 3Com 3C905C-TX-TX 10/100
    Controller: USB 2.0 NEC
    Sound: Terratec DMX 1.2
    HDD: Seagate 120GB ST120022A IDE
    ODD: LiteOn DVD-LTD163 IDE
    FDD: NEC
    PSU: Seasonic SS-300FS 300Watt


    Bilder sollten hier zu finden sein! :spitze:


    Ein 800er liegt hier noch rum. Wenn mir Fortuna wohl gesonnen ist, landet hier letztendlich ein 1000MHz Orion hier... Aber das ist Wunschdenken ;( . Wenn jemand wenn kennt der einen solche CPU abzugeben hat: Bin bereit bis 130€ inkl. Cooler zu bezahlen! Funktion vorrausgesetzt! :spitze:

    Diskutiere niemals mit Idioten, sie ziehen dich auf ihr Niveau runter und schlagen dich mit ihrer Erfahrung
    Mein Herzblut:
    AMD 5x86-P75, 64MB-Ram, Voodoo I, Win3.11
    AMD K6-III+ 400 @ 550MHz, 768MB-Ram, Voodoo II SLI, Win98SE
    AMD 3700+, 3072MB-Ram, ATi FireGL X3-256
    , WinXP SP3 (Sockel 754)

    Edited once, last by undertaker_2 ().

  • Binde die Bilder am besten mal Sauber ein...

    Nenn mir einen Uploader der einen Thread nicht mit Werbung zumüllt, und ich bin dabei! :spitze:

    Diskutiere niemals mit Idioten, sie ziehen dich auf ihr Niveau runter und schlagen dich mit ihrer Erfahrung
    Mein Herzblut:
    AMD 5x86-P75, 64MB-Ram, Voodoo I, Win3.11
    AMD K6-III+ 400 @ 550MHz, 768MB-Ram, Voodoo II SLI, Win98SE
    AMD 3700+, 3072MB-Ram, ATi FireGL X3-256
    , WinXP SP3 (Sockel 754)

  • Ja, stimmt. Habe da vor Jahren Pics geuppt, die trotz kleinstem oder fehlendem Zugriff
    noch nicht gelöscht wurden :spitze:
    Alternative, welche im MoBa Bereich gern und viel genutzt wird, wäre picr.de - noch weniger
    Werbung und auch ewig lang verfügbar :thumbup:


    @ undertaker_2
    Die beiden genannten sind prima und dauerhaft nutzbar, wenns ums Einbinden von Bildern geht;
    viele andere wie ImageShack, Photobucket und wiese alle heißen, kannste inne Tonne treten.

  • Dann will ich mal langsam meine kleine Flotte von 4 3DFX Rechnern nachholen - also alle die ich tatsächlich aktiv nutze und die auch richtig sauber aufgesetzt und kampferprobt sind.


    Name: TimeMachine_One

    OS:
    Windows 98SE + inoffizielles SP2.1e

    Über das System:


    Makelloser Maxdata Big-Tower; ASUS CUSL2, welches im besagen ARTIST Tower als OEM Board verbaut war. Aus dem ehemals verbauten PIII 933 wurde nach einem Besuch bei S2_sedan ein PIII 1000 mit Kupfer-Kühler. Nach der Heimfahrt, einem kruzen Test und Schock sowie Grillfest, dank unzureichender Kühlung (verrutscht) wurd es wieder der PIII 933 (passend zur Plakette auf dem Tower) mit originalem "Boxed" Kühler aber neuem Lüfter. Es wurden 1x mein Liebling, ein Pioneer DVD Slot IN verbaut. Die Platte ist eine 80GB von Tweak, die komplett ruhig und sauber ihren Dienst verrichtet.
    Der Kern des ganzen ist aber natürlich die 3DFX Karte - es ist ... *trommelwirbel* eine V5 5500 AGP geworden und das sogar mit Kühler/Lüfter-Mod und somit erträglich ruhig. Es hat zwar lange gebraucht aber nun habe ich alles sauber aufgesetzt und ein stabil laufendes authentisches Jahr-2000-System, das als mein zugegebenermaßen nicht perfektes aber doch trotzdem nettes Erstlingswerk, nach über 10 Jahren Abstinenz, auch dauerhaft zusammen bleiben darf. TimeMachine_One wird vielleicht 1x auf eine LAN reisen, danach aber nur noch als Heimrechner für meine Retro-Gaming-Gelüste dienen.


    Hardware:

    • CPU: Pentium PIII 933MHZ - Coppermine
    • CPU Kühler: OEM Boxed NEOLEC 50mm
    • Case: MAXDATA ARTIST BIG TOWER ATX
    • Mainboard: Asus CUSL2
    • RAM: 2x 256MB Infineon PC133 CL2 2 2
    • 3D Beschleuniger: 3DFX Voodoo 5 5500 AGP - Kühler-Mod :hre:
    • NIC: Intel Pro100 PCI
    • Sound: CT4760 SB Live 5.1 mit Live Drive
    • HDD: Maxtor 80GB (P)ATA133 IDE mit 7.200u/min
    • ODD: Pioneer DVD-106 (ATA66 / 16x/40x DVD-ROM)
    • PSU: 350W (CTX-350W-CE)
    • FAN: 80mm Papst (Frischluft)
    • Frontpanel: NoName mit Temperatur und Gameport :topmodel:

    ... Floppy ist auch dabei :D


    Fotos:






    Ich hoffe man kann halbwegs was erkennen - bin beileibe kein Fotograf. Trotzdem es nur nur mein leicht geupdatetes Erstlingswerk ist, freue ich mich immer über Feedback :]


    Gleich gehts weiter...

  • Ich will jetzt nicht unfair klingen, aber der Rechner ist für mich einer der schönsten in der Liste! :thumbup:
    Es liegt einfach an den Maxdata Gehäusen, die sind so bescheiden, das jedes Upgrade "geil" aussieht :)