Sämtliche 3dfx PCs von VoodooAlert vorgestellt!

  • sehr geil :spitze:

    3dfx SYSTEME (Silent/low Noise) Windows 98 SE:

    QDI Legend V2200 AGP +Diamond Monster 3D +Videologic Apocalypse 3Dx | ASUS P2B-B | PII 450 | 128MB | 32GB CF
    Matrox G400 MAX +Matrox m3D +Orchid Righteous 3D² SLI | ASUS P3B-F | PIII 1100 | 256MB | 8GB CF
    Voodoo 5 5500 AGP | ASUS TUSL2-M | PIII-S 1400 | 256MB | 120GB SSD
    Voodoo 5 5500 AGP | EPoX EP-8K5A3+ | AthlonXP 3000+ | 512MB | 16GB CF |

  • Vorsicht Jungs - der VooDoo 2 Verrückte hat wieder zugeschlagen - also ich ^^. Nachdem ich jetzt in TRUE_BLUE und GOLDEN_FLAME blaue bzw. gelbe Voodoo 2 Karten habe und die Suche danach schier endlos war, habe ich mir vorgenommen für die anderen Systeme vorzusorgen. Beispielsweise für mein System RED.


    Link zu RED


    Rote V2s gibt es nicht, also musste was anderes her. Ich habe schließlich einen jungen Kleinunternehmer mit Portalfräse und Plotter gefunden, der Lust auf ein Porjekt hatte. Ich habe eine entsprechende Zeichnung gemacht und ab gings. Kurz und gut - es geht um Backplates für Voodoo 2 Karten :spitze: Einige werden es absolut "drüber" finden und sicher Argumente dagegen haben, andere finden es vielleicht sogar cool.


    Hier mal direkt Bilder dazu bei Tag/Nach und in verschiedenen Helligkeiten:



    Es handelt sich dabei um einen Korpus aus Plexiglas, der ausgefräst wird wie eine Tupperdose. Dann kommen dort RGB LEDs rein und eine Plexi-Platte drauf. Diese wird dann mit einer lichtdurchlässigen mattweissen Schicht Folie beklebt und mit einer lichtundurchlässigen schwarzen Schicht, in die das 3dfx Logo geplottet wurde. Der Anschluss der LEDs ist leider "4-Pin", so dass beide zusammen gelötet wurden, dann an die Lichtsteuerung gehen, welche wiederrum einen SATA-Anschluss hat, der bei mir auf Molex adaptiert ist. Das lässt sich hervorragend hinterm Mainboard verstecken und per Fernbedienung steuern. Von statischem Licht über sämtliche Helligkeitseinstellungen, ein Pulsieren oder andere Farben ist alles möglich. Wenn ihr mir verratet wie ich hier ein Video einbinden kann, dann zeig ichs euch. Die schwarz gesleevten Kabel fallen dabei kaum auf. Die Befestigung erfolgt durch 3 kleine ca. 4x5mm große Stückchen Filzgleiter (die sonst für Stühle sind), da sie sich rückstandslos wieder entfernen lassen. auf der anderen Seite der Filzgleiter zur Plate hin kommt einfach doppelseitiges Klebeband zum Einsatz. Da so noch genug Luft zur Karte besteht und das SLI-Duo frontal per Lüfter angeströmt wird, sind auch die Temperaturen kein Problem.


    Das Resultat - Ich habe jetzt indirekt doch rote V2s im System :topmodel::topmodel::topmodel:


    Ich freue mich auf Kommentare dazu.


    Greetz,

    Roadi


    P.S.: Da es ein 3dfx Rechner Update ist, dachte ich, es passt hier am besten rein :S Falls das doof ist, bitte BEscheid geben.

  • Mir fällt gerade auf das du die Orchid Righteous 3D II, V2s damit abgedeckt hast. Das hätte ich nicht getan, es sind die einzigen V2s welche ein schönes Logo auf der Rückseite besitzen. Da hätte ich andere genommen.


    Aber mal davon abgesehen sieht das schon sehr geil aus - da lohnt sich wirklich mal ein Acryl-Case. Bin nämlich eigentlich nicht so ein Fan davon.

    Die Pixel beschleunigt, die Kanten gefixt, lang leben die Karten von 3dfx! :spitze:

  • @ Avenger - habe ich nicht. Die sind raus geflogen und dafür Gainward Dragons drin (Kannst du evtl. bei der unteren Karte erahnen). Die Orchids sollten natürlich sichtbar bleiben und sind ein matching Pair mit OVP. Da kommen nichtmal wieder ablösbare Pads drauf xD Die ORchids werde ich in einem anderen Rechner einsetzen - mal sehen :)

    Achja und danke fürs Lob, auch wenn es nicht so dein "Ding" ist. :topmodel:

  • Also mein Fall ist es nicht. Ich mag immer, wenn man die Hardware sehen kann und das ist hier eben nicht mehr der Fall.

    Die Platten als solche sind aber generell mal sehr geil gelungen ;) <3


    Generell mag ich den gesamten PC diesmal auch nicht wirklich leiden.. ist das der Endzustand oder nur "anprobieren"? Irgendwie bin ich von dir da anderes gewohnt :D

  • Ich denke das ist etwas unvorteilhaft fotografiert und zudem scheint da was blau zu leuchten.. insgesamt kommt das jedenfalls imho nicht so gefällig rüber ;)

  • Bzgl. Foto gebe ich dir absolut Recht. Da hätte ich die Bude wieder auf den anderen Platz stellen und gut belichten sollen. Leider habe ich vergessen die blaue Beleuchtung aus zu machen, die oben hinterm Netzteil klemmt. Es sollte eigentlich nur rot leuchten ^^ Kritik angekommen - falls einer Lust auf sowas hat (Backplates), kann er mich gerne kontaktieren. Ich vermittle dann an den netten Herrn, der die Platten für mich gefräst und das Logo geplottet hat. Preislich absolut überschaubar und für so ein "buntes" System sicher gut geeignet :spitze:

  • Always great to see another working V5 6000 :)

    Wouldn't it be safer to add some extra cooling to the HiNT chip?


    Now it's time to put into a nice case, install the OS and play some games at 8x FSAA ;)

    Voodoo-Kiste (seit 3dfx BayernLAN 2007):
    TUSL2-C, P3-S 1400, 512MB SDR, Voodoo 5 5500 AGP, 9,1GB IBM SCSI (OS), 40GB HDD (Games), Adaptec 2940-U2W SCSI
    Dualatin: GA-6VTXD, 2x P3-S 1400, 1GB SDR, 2x 60GB, Hercules Radeon 8500 128MB

    Work (CG): MSI TRX40 Creator, AMD TR 3970X, 128GB RAM, Titan RTX 24GB, 2x 500 GB SSD, 1TB NVME, 2x 2TB HDD

    Zock: GA-P67-D3-B3, i7 2600K 4,4GHz. 16GB RAM, GTX 1080, 240GB SSD, 1TB HDD

  • Ein Voodoo 4 System war schon länger in Planung und Vorstellung: Ich hatte seinerzeit nie ein Slot A System, also wo die Plattform noch neu auf dem Markt war (1999), der Pentium III Katmai 500 Slot 1 war zu dieser Zeit mein Eigen. Viele hier im Forum schwärmen von Slot A, darum habe ich mir letztes Jahr im Frühsommer eines zusammen gestellt, um diesen Slot mal zu erleben, es wurde auf die Schnelle ein 750er T-Bird mit einem Epox 7KXA Rev. 0.4, nebenbei suchte ich weiterhin fleissig nach einem GHz T-Bird... Letztes Jahr zu Weihnachten 2018 war es dann soweit und ich konnte einen ergattern. Leider lief er nicht stabil auf dem Epox 7KXA. Ein GHz T-Bird taugliches Board mit VIA KX133 musste her und schliesslich wurde es ein Asus K7V-T, um für den reibungslosen Betrieb des GHz Donnervogels zu sorgen.



    Name: Slot A Power mit Voodoo 4

    OS: Windows 98 SE + inoffizielles SP 2.1e

    Hardware:

    CPU: AMD Athlon K7 Thunderbird Slot A 1000 MHz, A1000MMR24B, undervolting von 1,75V auf 1,60V

    CPU Kühler: OEM Kühler (Akasa Wlp auf Kühlfläche) mit 2 custom 50 mm Revoltec Fans (4500 rpm), sind relativ leise trotz der hohen Drehzahl

    Case: Chieftec Bravo BM-01B

    Mainboard: Asus K7V-T Rev. 1.01 VIA KX133

    USB: 2.0 PCI Zusatzkarte von VIA und On Board 1.1

    RAM: 1x 512MB Kingston PC133 Cl2/2/2 und aktiviertem 4-way interleave

    Grafik: 3Dfx Voodoo 4 4500 AGP mit kleinem installierten passgenauen Kupferkühler auf der Chiprückseite

    Sound: Aureal Vortex 2 (Audiokabel kommt bei Zeiten ein längeres rein, hatte kein langes passendes mehr hier...)

    HDD: Maxtor DiamondMax Plus 8 40 GB IDE

    ODD: GSA-H10N DVD Writer (zu modern, aber der lag halt grade rum :D )

    FDD: Sony

    PSU: Delta Electronics 350W



    Fotos:







    XP-M 2600+, EP-8K3A+, 1GB, V5 6000 AGP 3700, Audigy2 ZS
    XP 2200+, DFI AD75, 512MB, V5 5500 AGP 200MHz, Audigy Player
    PIII 1GHz SL4KL, Asus P3B-F, 512MB, Asus V8420, EvilKing V2 SLI 12MB, Diamond MX300

    T-Bird Slot A 1GHz, Asus K7V-T, 512MB, V4 4500 AGP, Aureal Vortex 2
    PIII 500, MSI-6147, 512MB, V3 3000 PCI, SB Live! 5.1
    Celeron 333, FIC VL-601, 256MB, Diamond Stealth III S540 AGP, STB V2 1000 12MB, AWE64 Gold

    233 MMX, FIC PA2010+, 128MB, ATI 3D Rage II+ 4MB, Skywell Magic 3D Plus 8MB, AWE64 Value

    Edited once, last by Aslinger ().

  • are you getting a Voodoo4-2 4200 eventually?

  • erek I think that this card is to rare to get one.

    XP-M 2600+, EP-8K3A+, 1GB, V5 6000 AGP 3700, Audigy2 ZS
    XP 2200+, DFI AD75, 512MB, V5 5500 AGP 200MHz, Audigy Player
    PIII 1GHz SL4KL, Asus P3B-F, 512MB, Asus V8420, EvilKing V2 SLI 12MB, Diamond MX300

    T-Bird Slot A 1GHz, Asus K7V-T, 512MB, V4 4500 AGP, Aureal Vortex 2
    PIII 500, MSI-6147, 512MB, V3 3000 PCI, SB Live! 5.1
    Celeron 333, FIC VL-601, 256MB, Diamond Stealth III S540 AGP, STB V2 1000 12MB, AWE64 Gold

    233 MMX, FIC PA2010+, 128MB, ATI 3D Rage II+ 4MB, Skywell Magic 3D Plus 8MB, AWE64 Value

  • Wow!

    Ein Speichertakt von 133 MHz und 4-fach Memory Interleave scheinen ganz schön was zu bringen!

    Ich erreiche im 3D Mark99 Max auf einem

    Gigabyte GA-7IXE (Rev. 1.1, AMD Irongate Stepping C5, Super Bypass aktiv)

    mit einem

    Athlon "Orion" 1 GHz

    256 MB PC100-222

    und

    Voodoo5 5500


    - mit DirectX 8.1b und Treiber 1.04.00: 6629/14913

    - mit DirectX 9.0c und Treiber 1.04.01 beta: 6635/15024

    wenn's gut läuft (alles mit Standardeinstellungen)!

    :thumbup:

    Ich werde mich von keinem einzzzigen Prozzzessor trennen.
    Jedoch lockt es mich beinahe, ihn Dir zu überlassen, nur um zu sehen, wie er Dich in den Wahnsinn treibt :evil:


    Meine Begehren