Sämtliche 3dfx PCs von VoodooAlert vorgestellt!

  • Also ich schwöre auf LC Power. Als Schweißtrafo sind die Dinger super zu gebrauchen.

    „Wir leben in einer Welt, wo Ehrlichkeit als Schwäche zählt und die Lügner auf Händen getragen werden.“

  • Looking lovely there man if running win2K Pro make sure you have SP4 & RU1 for SP4 also installed then use SFFT Alpha 41 modified by ps47 & myself to get the max performance from the Snow White 6K AGP from Anthony.
    This driver adds OpenGL-ES 1.2 Support and very fast D3D performance, 32 Bit Glide should also work in Unreal Engine 2.0 based games.

    Most games won't support SMP, but it would of been nice if the did, but what you can do is use your slave CPU for background workloads and use the main for the games, this can be a nice advantage.

    But hey if you are able to divide the workloads via that slave CPU you can save a lot of needed performance for the main CPU and the VGA card instead.
    So hereby I am interested on how this setup of yours will do.
    If your board has an unlocked Bios so you can OC the CPU via it's CPU multiplier, FSB & CPU Voltage then you can master it much better.
    An Intel P6 based CPU at 1.8Ghz is like a 1.5Ghz K7-XP based CPU in that sense with most things, so you might have some play if those options are available.

    Here's AmigaMerlin 3.1 R1 if you wanna explore 1600x1200 x16 & x32 with SAA x8 mode :)
    https://3dfxarchive.com/downlo…in-win2k_xp-31R1-full.zip

  • Gold Leader thank you for all the information and the driver! I'm quite busy at the moment, but I will soon test it on the Win2K....

    Suche noch folgende Hardware, gerne PN falls was zum Verkauf steht:
    - Asus AGP-V7700 Ultra (Geforce2 Ultra)
    - Voodoo5 6000

    - Alles mögliche an seltenen Quantum3D-Karten....

  • Gold Leader thank you for all the information and the driver! I'm quite busy at the moment, but I will soon test it on the Win2K....

    Well if you or anyone here needs help when it comes to drivers for the 6K in NTFS Operating systems ya know where to find me, all my Napalm Prototypes I tested thoroughly, it were only the Voodoo5 5000's where of I had two preferred 98SE + UnOfficial XP 1.6 for stable operation with AmigaMerlin 2.9 & the latest Napalm drovers from x-3dfx.
    Yet the 5000 PCI, 6000 AGP & 5500 PCI + DVI ran in 2K Pro & XP Pro just fine.

    SFFT Alpha 41 modified by ps47 & myself was the only driver that allowed Descent 1 &2 ti run with DXX Rebirth 0.54 to 0.58.1 + DXX Retro 1.3/1.3a under 2K pr & XP Pro.
    For 98SE I stuck mostly to AmigaMerlin 2.9, thanks to my past experiences, I remember such details to the spec.

  • Actually the Audigy 2 is still very close to the Soundblaster Live although it came out years later. The sound quality in games one the best you can get.


    So actually nothing speak against using it.

  • To be very honest I actually never cared much when it came to date correct builds, it's kind of limiting your better possibilities and why would you do that?
    Back then okay you didn't have much choice, but nowadays just widen your views.
    I use parts from 1997 to 2003, this era is my favorite and the builds i made fit right in to this time frame.

    The Audigy2 ZS Platinum pro has a very good DAC compared to the Live, for FALC music files & HD DVD Audio it's really a good card for games as well, EAX had come along way with the Audigy 2 ZS series of sound cards, also these cards were from 2003 not 2004.

    Here's my Audig2 ZS Platinum Pro Build, the parts I used for this builds date from 1997 to 2003:
    Sämtliche 3dfx PCs von VoodooAlert vorgestellt!


    My AWE64 Gold build is this one:
    Sämtliche 3dfx PCs von VoodooAlert vorgestellt!

    So far I see nothing wrong with their configs :saint:

  • You can also OpAmp mod the audigy

    Mein 3dfx XPC :-]
    Shuttle SK41G: Athlon XP 1700+ DLT3C JIUHB @ 2700+ @default VCore 1.5V, 2x 512MB Corsair 4400C25 TCCD PC550, Voodoo 5-5500 mit Noctua 5V Lüfter, Audigy 2zs OpAmp MOD, Yamaha CRW-F1, LS-120 Superdisk DS, Intel X25-E SLC 64GB SSD @ IDE->SATA adapter

  • Hab am WE mit unserer kleinen Maus den alten P1 133 zerlegt - irgendwie hat mich dieses Jahr doch wieder das Voodoo Fieber gepackt.

    Und nachdem ich jetzt so nach und nach die alten Hardwarebestände durchgestöbert hab, war jetzt noch unser erster eigener PC an der Reihe.


    Das Gehäuse ist leider etwas vergilbt - aber bevor ich daran etwas mache wollte ich erstmal schauen ob die Hauptkomponenten noch zu gebrauchen sind.

    Also mal alles zerlegt und entstaubt - unter den verwunderten Augen meiner besseren Hälfte.


    Heute wollt ich "noch schnell" mal testen wie ernst die Lage ist. Also das nötigste an den alten 19" TFT angeschlossen und ... kein Bild.:mauer:

    Netzteil, Mainboard, S3 machen soweit einen guten Eindruck (Kondensatoren augenscheinlich noch OK).

    Also nochmal runter in den Keller - da steht noch ein Viewsonic rum, den ich egtl. nie gebraucht hab (nur VGA Eingang und die blöde 1650x1050 oder was weiß ich für ne Auflösung).


    Wieder gestartet und tadaaa:


    Zur Freude der Kleinen ging auch die Tastatur noch - wobei sie gleich auf das erste Problem gestoßen ist: "CMOS battery failed".

    War auch nicht zu erwarten das die Batterie noch funktioniert.


    Habt hier schonmal wer so eine Dallas RTC getauscht/repariert?

  • Lineablu aus dem DOSReloaded-Forum hat einen Nachbau für Dallasmodule:

    https://dosreloaded.de/forum/i…r-hat-Interesse/?pageNo=1


    Allerdings mußt Du dort angemeldet sein, um auf die Seite zugreifen zu können. Oftmals funktioniert er, es gibt aber auch einzelne Boards, wo der Nachbau nicht läuft. Kommt wohl darauf an, welcher Dallas es genau ist. Am besten mal selbst dort nachfragen.


    Ansonsten gibt es noch recht unschöne Mods, über die Elektroniker gerne schimpfen, weil da wohl irgendwie auch mal ein bißchen Strom in die falsche Richtung/das falsche Bauteil/den alten Akku (?) fließen kann. Genauer hab ich es jetzt aber auch nicht mehr im Kopf.

    https://www.dosforum.de/viewtopic.php?f=1&t=10113

    http://www.mcamafia.de/mcapage0/dsrework.htm

    Ich werde mich von keinem einzzzigen Prozzzessor trennen.
    Jedoch lockt es mich beinahe, ihn Dir zu überlassen, nur um zu sehen, wie er Dich in den Wahnsinn treibt :evil:


    Meine Begehren

  • Dallas RTCs bekommst du auf ebay. Wenn du Glück hast, hat dein Board schon eine Steckschiene und du musst das alte Modul einfach raus hebeln und das Neue reinstecken (auf Pin 1 achten).


    Wenn du pech hast, ist das Alte fest verlötet und du musst es erst rauslöten. Dann aber direkt eine Schiene einsetzen, damit es beim nächsten Wechsel leichter ist :).


    Wobei ich auch eher zur einem Ersatz mit Knopfzelle raten würde. Wer weiß wie lange es noch Nachschub für die Dallas Module gibt.

  • Ich hab Pech - hätte es gerade mal versucht und hier auch die Bestätigung gefunden:[Blocked Image: http://www.amoretro.de/wp-content/uploads/2011/04/asus_p_i-p55t2p4_rev_3.10_3.2v-600x450.jpg]


    "Ein solides Board auf Basis des Intel Triton II (430HX) Chipsatzes, durch diverse Patches auch mit K6-III und sogar II+ und III+ Prozessoren verwendbar. Größter Nachteil: Das Echtzeitmodul (hier Dallas) ist fest verlötet und muss gemoddet oder entlötet werden um die Batterie zu wechseln. Bei Gelegenheit oder auf Anfrage werde ich den Mod veröffentlichen, es handelt sich für einen geübten Bastler um eine Modifikation, die nicht mehr als 10-15 Minuten in Anspruch nimmt."



    Jetzt stellt sich die Frage, ob man die paar Kondensatoren gleich mittauscht. Ausschauen würden die aber noch gut :/

  • OK, danke!


    Was ist für ein solches System egtl. das sinnvollste OS? Die beiligende W95 Version wollte ich egtl nicht mehr nehmen.

    Lieber W98 SE oder?


    Ich hab noch (keine Ahnung wo die überhaupt her sind) EDO Reste gefunden, so dass ich auf 32 MB Arbeitsspeicher komme.

    Die alte NEC HDD hat gute 2 GB. Eine SCSI Platte müsste auch noch irgendwo in den Kartons sein.


    Dazu dann dann noch eine V1 und es wär im Prinzip wie vor 25 Jahren - nur so just for fun.

  • Jo, mit Win98 machst du nichts falsch. Win95 kann sehr zickig sein, also noch zickiger als Win98. ;)

    Wenn du aber zeitlich alles 100% korrekt haben willst, dann passt Win95 besser.

    Die Pixel beschleunigt, die Kanten gefixt, lang leben die Karten von 3dfx! :spitze: